Autor Thema: Maplecun mit CC2530 Zigbee  (Gelesen 834 mal)

Offline Raspi09

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Maplecun mit CC2530 Zigbee
« am: 04 November 2022, 17:04:00 »
Hi, ich habe einen Maplecun über LAN laufen, das funktioniert auch super. Jetzt habe ich einen CC2530 mit einem Addon von Ranseyer auf die Platine vom Maplecun gesteckt. Ich bekomme es leider nicht hin das Zigbee2MQTT darauf zugreifen kann, wie binde ich die UART Schnittstelle ein?

In der Fhem Wiki steht:

CC2530 AddOn

Der CC2530 kann über ein AddOn direkt am MapleCUN betreiben werden. Das läuft ist seit August 2018 erprobt.

Hört sich so einfach an, ist es für mich leider nicht.

Wäre um Hilfe dankbar

Offline Nighthawk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #1 am: 04 November 2022, 19:47:53 »
Du müsstest an dem Rechner / Pi etc. wo Zigbee2Mqtt läuft, die IP und den Port unter dem der Mappelcun den CC2530 freigibt,  folgendermaßen in der configuration.yaml Datei angeben:

nano /opt/zigbee2mqtt/data/configuration.yaml

und dort bei serial die IP:Port angeben, in etwa so:

serial:
  port:192.168.XXX.XXX:YYY
« Letzte Änderung: 04 November 2022, 19:50:07 von Nighthawk »

Offline Raspi09

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #2 am: 04 November 2022, 21:01:19 »
ich bekomme dann eine Fehlermeldung: Error: Error while opening serialport 'Error: Error: No such file or directory, cannot open 192.168.178.17:2324
Das sieht doch dann so aus als würde der cc2530 nicht vom Maplecul erkannt...

Offline Raspi09

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #3 am: 04 November 2022, 23:26:44 »
was ich bisher gemacht habe:

den CC2530 mit dem debugger als Coordinator geflasht

die Baudrate auf dem MapleCUL eingestellt

    UART0 Baudrate einstellen: pb0@38400
    UART1 Baudrate einstellen: pb1@9600
    Baudrate im EEPROM speichern: ps
    Baudrate anzeigen: pi

Versucht über socat eine verbindung herzustellen

/usr/bin/socat pty,link=/dev/ttyTCP0,ignoreeof,user=root,group=dialout,mode=777,raw,echo=0 tcp:192.168.178.17:2324

die komandozeile geht jedoch nicht durch, sodas ich mit strg C abbrechen muss

Habe ich was übersehen?



Offline Raspi09

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #4 am: 07 November 2022, 21:35:47 »
Das Projekt Zigbee CC2530 verwerfe ich dann mal.

Entweder ist die Verbindung vom CC2530 zum Maple nicht korrekt,
oder die Firmware aculfw oder die vom Zigbee funktionieren nicht.

Ich habe es an UART0 und UART1 versucht, mit Addon auf den Maplecun verbunden dann mal
mit Jumperkabel angeschlossen GND VCC P02 P03

Alle möglichen Schreibweisen in der configuration.yaml

homeassistant: false
permit_join: true
mqtt:
  base_topic: zigbee2mqtt
  server: 'mqtt://localhost:1883'
serial:
  port: tcp:192.168.178.17:2324 (ohne tcp: dann mal '192.168.178.17:2324')
advanced:
   rtscts: false (mit und Ohne rtscts:)

verschiedene Baudraten unter Fhem auf den Maplecul eingestellt


Offline Nighthawk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #5 am: 08 November 2022, 21:18:14 »
Also beim Mapple kann ich leider nicht unterstützen, aber beim Zigbee würde ich Dir eh vom CC2530 abraten, da heutzutage CC2652 State of the art ist, dieser unterstützt Zigbee 3.0 und kann auch eine deutlich höhere Anzahl an Geräten (bis zu 200) verwalten. Ich bin gerade bei ca. 50 Geräten und bin absolut zufrieden.
Was ist denn der Grund warum Du es über den CUL integrieren möchtest und nicht direkt an einen Pi oder Computer anschließt?

Offline FHEM-User22

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 546
  • Viele Grüße aus Grimma
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #6 am: 09 November 2022, 16:47:10 »
Moin,
die Frage geht zwar nicht an mich, aber USB macht viel Probleme in Proxmox u.ä.. Auch die Frage der Positionierung der Adapter ist mit LAN oder WLAN einfacher.

Kann man das https://www.ebay.de/itm/224780180485?chn=ps&_trkparms=ispr%3D1&amdata=enc%3A1f54nASwBQB-fiF4IIIJ27Q79&norover=1&mkevt=1&mkrid=707-134425-41852-0&mkcid=2&mkscid=101&itemid=224780180485&targetid=1716911581639&device=c&mktype=pla&googleloc=9042989&poi=&campaignid=17943303986&mkgroupid=140642150118&rlsatarget=pla-1716911581639&abcId=9301060&merchantid=7364532&gclid=CjwKCAiAvK2bBhB8EiwAZUbP1Kew4miEn1QPL3xOAu5eLaD-ayCSIl3kUGn6Ry4HYWbl4sJPuEFAPhoCo-oQAvD_BwE

in FHEM benutzen? Hat da schon jemand Erfahrung sammeln können? Oder gibts was anderes für LAN/Wlan?

Beste Grüße aus Grimma

Dankeschön
FHEM auf Raspberry Pi und Proxmox und... und.... und....

Offline weini

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #7 am: 09 November 2022, 19:27:54 »
Habe genau den via Zigbee2MQTT mit FHEM im Einsatz.
Läuft völlig unproblematisch, allerdings habe ich bisher auch nur ein einziges Zigbee Device im Einsatz.

Offline Nighthawk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #8 am: 09 November 2022, 19:34:41 »
Bei Proxmox habe ich das mit Ser2Net gelöst, Adapter an den Rechner gesteckt und vom Server an die VM per Ser2Net weitergereicht.

Offline Raspi09

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #9 am: 09 November 2022, 20:36:10 »
Ich würde am liebsten alles über ein Gerät machen wollen, und über LAN.
Außerdem steht der Maplecul im Erdgeschoss, da der CC2530 ja nicht so die Reichweite
haben soll wäre der Platz am Maplecul wohl die beste Position im Haus.
Der Raspberry und die Synology stehen im Keller, darüber könnte man
wahrscheinlich auch ein usb Zigbee anschließen, wie zb. der Sonoff ZBDongle-p aber wäre damit
dann auch das Dachgeschoss abgedeckt?

Offline Nighthawk

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 420
Antw:Maplecun mit CC2530 Zigbee
« Antwort #10 am: 11 November 2022, 13:32:24 »
Bei Zigbee kannst Du die Reichweite mit Routern nahezu beliebig erweitern.
Router sind fast alle Geräte die am Stromnetz hängen (Lampen, Steckdosen schalter, Lichtschalter etc.)
Es gibt aber auch Geräte die nur Router sind z.B. von IKEA.

das sieht dann in etwa so aus:

https://user-images.githubusercontent.com/2550573/62732787-81751100-ba25-11e9-8fbc-dfbb4e6a395c.png