Autor Thema: Cc1101 von Ebay  (Gelesen 234276 mal)

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #960 am: 30 Juni 2017, 19:59:19 »
Horti

hast du vielleicht eine bauanleitung für mich wie ich es richtig zusammenstecke??

nicht das er mir direkt schon durchhaut, und vielleicht ein paar tips für mich??

Achja und kann ich den Boardloader von der ersten seite benutzen oder ist dieser der falsche für mich

Offline Horti

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #961 am: 30 Juni 2017, 20:17:07 »
Ich habe gehofft, Du würdest die Ironie erkennen :)

Das Thema ist hier in diversen Foren schon zig Mal durchgekaut worden, außerdem im Wiki und in diversen Internet-Blogs...

Suche einfach nach "NanoCUL".

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #962 am: 30 Juni 2017, 21:24:59 »
Danke ja der Tip mit Nano-Cul reicht mir schon

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #963 am: 30 Juni 2017, 22:33:23 »
was bedeutet den dieser Fehlercode??

svn: E000028: Kann Verzeichnis »/home/pi/culfw-code« nicht anlegen: Auf dem Gerät ist kein Speicherplatz mehr verfügbar

habe ich etwas falsch gemacht??

danke schon mal schönen abend noch

Offline machnetz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 190
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #964 am: 30 Juni 2017, 22:40:24 »
Hm,

deine Platte / SD-Card ist wohl voll. Und ob du was falsch gemacht hast, kann man leider nicht erkennen da du nicht geschrieben hast, was du gemacht hast  ::)

Gruß, machnetz
fhem 5.5 auf RPi, configDB, CUL_HM auf Raspberry Pi Add-On Board

Offline tndx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #965 am: 30 Juni 2017, 22:57:48 »
Hast Du einen Windows-Rechner in Reichweite?

Dann schliesse das Ding an und befolge die Anleitung (so ersparst Du Dir das Compilieren):

The hex file you can get here http://www.mediafire.com/file/eos1b626wccd6eb/a-culfw_1.25.00_build_254.zip, just unpack the zip file. The hex file you need is "nanoCUL433.hex" in the folder "nanoCUL". For flashing you can use this tutorial https://www.smarthome-agentur.de/blog/tutorial-die-nanocul-firmware-updaten/

Dann wieder an den Raspi anschliessen und gemäss Kommandreferenz einrichten.
« Letzte Änderung: 30 Juni 2017, 23:03:37 von tndx »

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #966 am: 01 Juli 2017, 11:43:42 »
Hi
Also nach diesem müsste ich ja noch speicher haben. Ist ja erst zu 32% belegt.

Dateisystem    1K-Blöcke  Benutzt Verfügbar Verw% Eingehängt auf
/dev/root       13439320 13310512         0  100% /
devtmpfs          469532        0    469532    0% /dev
tmpfs             473864        0    473864    0% /dev/shm
tmpfs             473864     6436    467428    2% /run
tmpfs               5120        4      5116    1% /run/lock
tmpfs             473864        0    473864    0% /sys/fs/cgroup
/dev/mmcblk0p6     66528    20755     45773   32% /boot
tmpfs              94776        0     94776    0% /run/user/1000


Wie bin ich gestern vorgegangen.
Ich habe den Cul an meinem Pi gehangen per USB. Habe mir die Wiki Datein zum CUl durchgelesen und heruntergeladen. Hat auch soweit erst geklappt. Bis dann halt eben kam das die Platte voll sei.

Habe es dann heute morgen mit dem Windows PC versucht. Dort wird mir aber kein com gegeben sondern nur das mein Cul nicht gefunden werden kann. :( Bin dann aber trotzdem in die softwäre gegangen die mir empfohlen wurde, dort wird mir gesagt Upload failed ein Com wurde mir vom Prgramm vorgeschlagen.


Offline A.Harrenberg

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1616
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #967 am: 01 Juli 2017, 12:01:50 »
Hi,
Hi
Also nach diesem müsste ich ja noch speicher haben. Ist ja erst zu 32% belegt.

Dateisystem    1K-Blöcke  Benutzt Verfügbar Verw% Eingehängt auf
/dev/root       13439320 13310512         0  100% /
auf /boot sind noch 32% frei, auf / aber nichts mehr...

Gruß,
 Andreas.
FB 7360, Homematic und ZWave
Support for ZWave-SECURITY

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #968 am: 01 Juli 2017, 12:09:30 »
Danke

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk


Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #969 am: 13 Juli 2017, 09:59:30 »
Hallo Leute

Habe mein CUL zum laufen bekommen.

Hätte aber dennoch ein paar einfragen.

1) Kann ich meinen CUL auch umstellen auf 868Mhz ohne ihn neu aufzusetzen, den er kann beides 433Mhz und 868Mhz nur habe bei der installation nicht die 433Mhz auskommentiert.

2)Mein CUL ist nur zusammengesteckt, nicht verlötet das soll am wochenende geschehen.
   Wofür ist die Diode da? Und habe meinen CUL nach dem Bild in Fhem Wiki zusammengesteckt.
   (Lila Droht) Sehe ich das richtig das ich einen Draht von 3,3 Volt nach VCC und dann nach GND und zwischen VCC und GND kommt der Wiederstand? (Dunkel Blauer draht) Wofür ist der Draht der von 3,3 Volt zusätzlich nach VCC geht?

Danke für die Hilfe

Offline tndx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 173
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #970 am: 13 Juli 2017, 13:49:36 »
Hi,

1) Kann ich meinen CUL auch umstellen auf 868Mhz ohne ihn neu aufzusetzen, den er kann beides 433Mhz und 868Mhz nur habe bei der installation nicht die 433Mhz auskommentiert.
2)Mein CUL ist nur zusammengesteckt, nicht verlötet das soll am wochenende geschehen.
   Wofür ist die Diode da? Und habe meinen CUL nach dem Bild in Fhem Wiki zusammengesteckt.
   (Lila Droht) Sehe ich das richtig das ich einen Draht von 3,3 Volt nach VCC und dann nach GND und zwischen VCC und GND kommt der Wiederstand? (Dunkel Blauer draht) Wofür ist der Draht der von 3,3 Volt zusätzlich nach VCC geht?

1) Der CUL kann, nachdem die Firmware aufgespielt wurde, entweder 433 oder 868 MHz. Um die jeweils andere Frequenz zu verwenden musst Du entsprechende Firmware flashen. (Also in Deinem Fall "#define HAS_CC1100_433" auskommentieren, compilieren und flashen) Du musst aber beachten, dass 868 MHz zwar mit dem 433er Funkmodul möglich, aber nicht optimal ist.
2) Die Diode ist für die Funktion nicht erforderlich, das ist meines Wissens lediglich eine Aktivitätsanzeige. Der Widerstand ist der sogenannte Pullup-Widerstand, dazu steht was im Wiki. Was auf dem Aufbaubild nicht drauf ist, wohl aber in der Schaltung, sind die Spannungsteiler, die Du auf Dauer einbauen solltest. Falls Du Interesse an sauberem Aufbau haben solltest, melde Dich per PN  ;)

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #971 am: 14 Juli 2017, 23:09:47 »
@tndx Danke erstmal für die antworten und Hilfe.

Sagt mal
Ich habe hier noch eine wetterfunkstation rum liegen. Läuft auf 433MHz. Wie kann ich diese nun einbinden?


Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk


Offline Horti

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 60
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #972 am: 17 Juli 2017, 13:40:50 »
Wenn FHEM Deine Wetterfunkstation kennt, dann wird sie automatisch mit autocreate angelegt (dafür sollte es eingeschaltet sein).

Wenn FHEM sie allerdings nicht kennt, dann hast Du erstmal schlechte Karten, es sei denn Du schreibst ein Modul dafür.

Du könntest allerdings Deinen CUL auf Signalduino umflashe, und es damit auch versuchen. Aber schaue Dir erstmal die Doku zum Signalduino an, da sind die unterstützten Protokolle aufgeführt.

Offline Wasserwerk33

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #973 am: 17 Juli 2017, 14:25:15 »
Danke

Gesendet von meinem ALE-L21 mit Tapatalk


Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 698
Antw:Cc1101 von Ebay
« Antwort #974 am: 17 Juli 2017, 16:15:07 »
....
Ich habe hier noch eine wetterfunkstation rum liegen. Läuft auf 433MHz. Wie kann ich diese nun einbinden?
Hi,

Gibt es eine Bezeichnung der ws. Oder soll ich mal die Glaskugeln befragen 😉
Pejonp
BannanaPi+JeeLink (RFM69CW) 868MHz:WT440XH/WT470+TFA 30.3144.IT+TX37-IT+EMT7110+FS20
SignalDuino(CC1101):Bresser+HamaTS33C+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

 

decade-submarginal