Autor Thema: Empfangsprobleme CUL868  (Gelesen 2041 mal)

Offline justl82

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Empfangsprobleme CUL868
« am: 01 Juli 2014, 16:28:00 »
Hallo Leute, ich hoffe ich bin hier im richtigen Thread mit meiner Frage. Es geht darum ich hatte erst einen Raspi mit Fhem und dem CUL 868 Stick, dann zwei Heizkörperventile HM-CC-RT-DN ein HM-WDS10-TH-O und eine Funksteckdose HM-ES-PMSw1-Pl um die es bei meiner Frage hauptsächlich geht. Die HM-ES-PMSw1-Pl ist im Keller an der Waschmaschine,
zur Überwachung vorgeschaltet. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem, wo ich noch den RasPi dafür hatte hat alles super funktioniert aber jetzt habe ich einen Intel NUC anstelle dem RasPi und ich bekomme keine Funkverbindung in den Keller obwohl alles noch an der gleichen Stelle ist wie vorher. Kann sich einer von euch das erklären, ich mir nicht. Ansonsten alles wunderbar das Backup eingespielt und es lief alles eben nur der HM-ES-PMSw1-Pl im Keller ist nicht zu erreichen.

Grüße Micha

Offline PeMue

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4899
Antw:Empfangsprobleme CUL868
« Antwort #1 am: 08 Juli 2014, 18:44:44 »
Hallo Micha,

welche Antenne hast Du an Deinem CUL? Wenn die Ausrichtung anders ist als vorher, könnte es sein, dass der Empfang schlechter ist.

Gruß PeMue
1x FB7170 (29.04.88) 5.7 1xCUNO2 1.67 2xEM1000WZ 2xUniroll 1xASH2200 3xHMS100T(F)
1x RPi BV2LCDCSM 1.63 5.7 2xMAX HKT, 1xMAX RT, V200KW1
1xFB 7490 (113.06.05) 5.7 1xCUL V3 1.63 1xHM-CC-RT-DN 1.4 1xHM-TC-IT-WM 1.1 1xHB-UW-Sen-THPL-O 0.15 1x-I 0.14OTAU 1xRFXtrx 90 1xWT440H 1xCM160 3xTFA30.3150 5xFA21

Offline wingfighter

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Empfangsprobleme CUL868
« Antwort #2 am: 30 Oktober 2014, 07:36:45 »
Hallo

Ich nehmen diesen etwas älteren Thread mal auf, weil er genau mein Problem beschreibt.

Auch ich habe zurzeit einen RPi als FHEM-Server laufen. Die Antwortzeiten des Web-Interfaces sind aber auf Dauer recht träge, weshalb ich dem Tipp von MeinTechBlog.de http://www.meintechblog.de/2014/05/intel-nuc-als-smart-home-server-fhem-on-steroids/ gefolgt bin und das System auf einem Intel NUC aufgesetzt habe.
Die ersten 24 Stunden lief die Kommunikation des CUL868 auch ohne Störungen. Aber dann und bis jetzt tauchen im FHEM-Log bei jeder Abfrage Disconnects auf, so dass keine saubere Kommunikation mit den Homeatic-Komponenten zustande kommt

FHEM-Log
2014.10.29 21:18:52 1: /dev/ttyACM0 disconnected, waiting to reappear (CUL868)
2014.10.29 21:18:53 3: Setting CUL868 baudrate to 38400
2014.10.29 21:18:53 1: /dev/ttyACM0 reappeared (CUL868)
2014.10.29 21:18:53 3: CUL868: Possible commands: BbCFiAZEGMKUYRTVWXefmltux


Auch in der syslog ist zu erkennen, dass der Stick quasi kurz verschwindet und neu erkannt wird.

Syslog
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.209465] usb 1-3: USB disconnect, device number 22
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.552999] usb 1-3: new full-speed USB device number 23 using xhci_hcd
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.571254] usb 1-3: New USB device found, idVendor=03eb, idProduct=204b
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.571277] usb 1-3: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.571295] usb 1-3: Product: CUL868
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.571310] usb 1-3: Manufacturer: busware.de
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.571767] usb 1-3: ep 0x82 - rounding interval to 1024 microframes, ep desc says 2040 microframe
s
Oct 29 21:23:51 NUCFHEM kernel: [  995.572412] cdc_acm 1-3:1.0: ttyACM0: USB ACM device

Für mich sieht das im ersten Moment nach einem Sppannunsgstabilitätsproblem aus, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen, dass der CUL mehr als 500mA zieht. Zudem funktioniert er nach wie vor am RPi problemlos.

Ein CUL433 am NUC bringt diesen Fehler z.B. nicht, läuft natürlich auf der Funkstrecke nicht ganz stabil, da ja die Antenne nicht passt.

Beiden CUL's habe ich übrigens per CULflash CUL868 CUL_V3 die aktuelle Firmware beigebracht.

Am NUC gibt es drei USB-Ports. Der Fehler tritt an allen Dreien auf.

Hat Jemand eine Idee, an welcher Stelle das Problem liegen kann.

Viele Grüße und vielen Dank
Ralph



Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20891
Antw:Empfangsprobleme CUL868
« Antwort #3 am: 30 Oktober 2014, 10:03:18 »
Dieser Forumsbereich gehoert meiner Meinung nach geloescht, da es nicht spezifisch ist.
Ich habe es auch nicht abonniert, und bin nur zufaellig auf deinem Beitrag gestossen.

Zu deinem Problem: falls das CUL auf dem RPi ohne Probleme funktioniert, dann wuerde ich auf dem NUC probeweise einen guten USB-Hub mit Stromversorgung probieren. Falls das auch nicht hilft, dann ist mAn USB im NUC kaputt.
Falls es auf dem RPi auch die gleichen Probleme gibt, dann wuerde ich das CUL austauschen.

 

decade-submarginal