Autor Thema: Markise von 3T Motors steuern  (Gelesen 1965 mal)

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1949
  • Give more - Expect less
Markise von 3T Motors steuern
« am: 03 Juli 2014, 11:18:53 »
Hallo Zusammen,

ich habe in meiner Markise einen Motor von 3T-Motors mit Funk (433) verbaut.
So weit ich das rausgefunden habe, basiert der Funk wohl auf Intertechno.

Jetzt würde ich gerne mit FHEM steuern, hab aber ein Problem mit der Definition.
Laut commandref und Wiki muss ich ja den Housecode einstellen, dieser ist mir aber nicht bekannt, weil die FB der Markise keine Dipschalter oder ähnliches hat.

Kann ich irgendwie den Code auslesen?
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa - Nest Protect
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline mcbuh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #1 am: 10 Januar 2015, 21:02:38 »
Hast du mittlerweile eine lösung gefunden? Habe ein ähnliches Problem.

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1949
  • Give more - Expect less
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #2 am: 10 Januar 2015, 21:24:37 »
Einen Workaround:

habe mir eine weitere FB zugelegt und dort FS20 Schalter angelötet
FHEM auf Intel NUC mit Ubuntu Server, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-LAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - Homebridge - Alexa - Nest Protect
RaspberryPi als Room Node per FHEM2FHEM

Offline mcbuh

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 32
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #3 am: 10 Januar 2015, 21:40:05 »
Ist auch eine Lösung :D
Leider übersteigt das mein können.

Offline mrbit1968

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #4 am: 28 Januar 2016, 06:42:39 »
Der Funkmotor ist selbstlernend wenn dann müsste es so gehen wie bei den Steckdosen bzw. Empfänger von Intertechno die Selbstlernend sind. Bin ich gerade am Testen. Da das Wetter aber so bescheiden ist, halte ich mich im mom. zurück :) Wenn ich erfolg habe, geb ich bescheid. Meine aber das nach dem Anlernern die FB nochmal Blinkt. Also ein Feedback bekommt von dem Motor. Wenn ja können ma das eh vergessen, bin mir da ber nicht mehr sicher.

Gruß
« Letzte Änderung: 28 Januar 2016, 06:46:09 von mrbit1968 »
Fritzbox 7490 6.51 /- Fhem auf Pi+ /-Max CUNO - Intertechno - Fs20 Komponenten

Offline mrbit1968

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #5 am: 04 Februar 2016, 06:52:09 »
Bis jetzt kein erfolg... Kann man das Somfy Modul auch mit 433 MHz benutzen ? Weil das Handling sieht mir änlich wie bei 3t aus.
Ich bin durch Stöbern auf eine andere Smarthome Software gestoßen ... Name Vergessen.. die das kann. Bzw. fast alles kann.. Weil dort Leute sitzen die auf Anfrage relativ zügig die Firmware für die Hardware schreiben und die Module Programmieren. Kostet natürlich den Anschaffungspreis.. geht aber. Da ich aber günstig wegkommen will, versuch ich schon einiges. Was mich Wunderte war der Preis.. 200 Euro Hard und Software.. Prinzip wie bei Fhem. Nur muss man weniger selbst zusammen Stricken.

Die Lösung wird wohl dieses Projekt sein : http://forum.fhem.de/index.php/topic,43548.45.html

Gruß
« Letzte Änderung: 04 Februar 2016, 07:42:31 von mrbit1968 »
Fritzbox 7490 6.51 /- Fhem auf Pi+ /-Max CUNO - Intertechno - Fs20 Komponenten

Offline Dennis_st

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #6 am: 28 Februar 2017, 12:27:01 »
Moin Moin, ich weiß hier ist jetzt 1 Jahr nix passiert dennoch, hat jemand mit der Fa. 3T-Motors gelöst? Ich habe genau diese, der selbstbau CUL-Stick 433 empfängt auch im raw Daten, nur zum Steuern fehlst mir an Erfahrung, bin erst am Anfang dieser ganzen Thematik.

Online KölnSolar

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1674
Antw:Markise von 3T Motors steuern
« Antwort #7 am: 28 Februar 2017, 12:57:43 »
dann poste doch mal das, was Du empfängst, sprich Logauszug bei verbose 5.

Welche firmware ist auf dem CUL installiert(Internal: "VERSION") ? Zu empfehlen ist die aktuelle aculfw, weil die auf 433MHz mehr empfängt und interpretieren kann. Und FHEM sollte möglichst auch auf dem aktuellsten Stand sein.
Grüße Markus
RPi3/2 Jessie-RFXTRX-IT-RSL-NC5462-Oregon-CUL433-CUL868-FS20A4-EMGZ-1W(GPIO)-DS18B20-CO2-USBRS232-USBRS422-Betty-Boop