Autor Thema: Dash Button mit ESP-01 und MQTT  (Gelesen 587 mal)

Offline Gunter1710

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Dash Button mit ESP-01 und MQTT
« am: 08 Juni 2019, 18:51:48 »
Hallo,

ich war schon lange auf der Suche nach einen Taster der stromunabhängig ist. Ursprünglich hab ich mit 433MHz Tastern / Fernbedienungen getestet, leider war das nicht so stabil wie ich mir erhofft habe. Danach hab ich mit AskSinPP gearbeitet. War aber mit der Größe der Platine nicht zufrieden. Ich bin dann schließlich beim ESP-01 (ESP8266) gelandet. Nun fehlte nur noch ein vernünftiges Gehäuse und einen Software die zum einen den deep sleep ausnutzt und zum anderen mit FHEM stabil kommuniziert.

Ich bin dann bei Thingiverse https://www.thingiverse.com/ auf einen IoT Wifi Button mit ESP8266 gestoßen.

Daraufhin hab ich mich hingesetzt und ein "Dash Button" mit FreeCAD gezeichnet. ESP-01 programmiert und Platine noch verlötet und schon war mein Funktaster fertig.

Hier noch das Projekt auf Thingiverse
https://www.thingiverse.com/thing:3678995
Raspberry Pi 3, 15x Wemos D1 mini (ESPEasy)
5x HM-CC-RT-DN, 5x HM-LC-SW1-PL, 1x HM-RC-12-B, 5x HB-UNI-Sensor1 (AskSinPP)
3x SONOFF Pow (Tasmota), 1x SONOFF S20 (Tasmota), 2x SONOFF basic (Tasmota)
1x FB7560, 1x SolarLog 500, 1x Resol DeltaSol MX, 1x eBus v2 an Vaillant ecoTerm

Offline Olly

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 304
Antw:Dash Button mit ESP-01 und MQTT
« Antwort #1 am: 08 Juni 2019, 21:18:11 »
Hallo,

hast du auch schon Erfahrungen wie lange eine Knopfzelle reicht?

Gruß

    Olly
Raspberry Pi Model B 512MB; CSM 868MHz FHEMduino; FHEM5.8
BananaPi 1GB; miniCUL 433MHz; LaCrosseGateway; FHEM 5.8

Offline Gunter1710

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Dash Button mit ESP-01 und MQTT
« Antwort #2 am: 08 Juni 2019, 21:47:08 »
Wie lange die Batterie hält hängt stark von der Benutzung des Button ab.
Der ESP-01 soll aber ca. 22uA im Ruhemodus benötigen.
Das dürfte schon einige Monate reichen.
Raspberry Pi 3, 15x Wemos D1 mini (ESPEasy)
5x HM-CC-RT-DN, 5x HM-LC-SW1-PL, 1x HM-RC-12-B, 5x HB-UNI-Sensor1 (AskSinPP)
3x SONOFF Pow (Tasmota), 1x SONOFF S20 (Tasmota), 2x SONOFF basic (Tasmota)
1x FB7560, 1x SolarLog 500, 1x Resol DeltaSol MX, 1x eBus v2 an Vaillant ecoTerm

Offline tndx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 462
Antw:Dash Button mit ESP-01 und MQTT
« Antwort #3 am: 08 Juni 2019, 21:57:01 »
Ist denn Deine Variante nennenswert kleiner, als diese hier:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,74320.0.html (2,5 cm x 6,5 cm)

Denn wenn man eh Homematic nutzt, dann würde ich die HM-Variante einer WLAN-Variante vorziehn, der Stromverbrauch dürfte auch niedrigier sein.

Offline Gunter1710

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 19
Antw:Dash Button mit ESP-01 und MQTT
« Antwort #4 am: 09 Juni 2019, 07:39:50 »
Ist denn Deine Variante nennenswert kleiner, als diese hier:

https://forum.fhem.de/index.php/topic,74320.0.html (2,5 cm x 6,5 cm)

Denn wenn man eh Homematic nutzt, dann würde ich die HM-Variante einer WLAN-Variante vorziehn, der Stromverbrauch dürfte auch niedrigier sein.

Du hast völlig Recht. Diese Variante ist die elegantere Lösung. Ich wollte aber etwas aus Standard Bauteilen zusammenbauen.
Der HMSensor-CR2032 von Papa ist ne tolle Sache, nur hatte ich weder die  erforderlichen Teile zu Hause noch das es einfach zusammenzubauen ist (nicht jeder kann SMD Teile löten)

Ich werde mir aber noch mal die Variante mit der HB-Micro Platine von Ronny anschauen.
Raspberry Pi 3, 15x Wemos D1 mini (ESPEasy)
5x HM-CC-RT-DN, 5x HM-LC-SW1-PL, 1x HM-RC-12-B, 5x HB-UNI-Sensor1 (AskSinPP)
3x SONOFF Pow (Tasmota), 1x SONOFF S20 (Tasmota), 2x SONOFF basic (Tasmota)
1x FB7560, 1x SolarLog 500, 1x Resol DeltaSol MX, 1x eBus v2 an Vaillant ecoTerm