Autor Thema: Betriebsmodi bei Vaillant über ebus setzen  (Gelesen 70 mal)

Offline beaune

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Betriebsmodi bei Vaillant über ebus setzen
« am: 19 Oktober 2021, 13:08:15 »
Hallo,

ich hab gerade erstmalig meine Heizung über fhem vom Sommermodus in den Heizbetrieb umgestellt und bin in diesem Zusammenhang noch auf eine Fragestellung gestoßen, wo ich hoffe, einen Hinweis von Euch zu bekommen...

Ich betreibe eine gemischte Heizungsanlage mit Fußbodenheizung und konventionellen Heizkörpern, also zwei Heizkreise. Die Infos zu den Parametern entstammen der Datei 15.f47.csv. Darin sind unter anderem definiert:
  • Hc1OPMode: Betriebsart Heizkreis 1 (2=auto;3=on;4=night;5=summer)
  • Hc2OPMode: Betriebsart Heizkreis 2 (2=auto;3=on;4=night;5=summer)
  • Hc1SFMode: Sonderfunktion Heizkreis 1(0=none;1=party;2=onedaybankholiday;3=onedayholiday;4=holiday;5=bankholiday;6=quickveto;7=onetimeventilation;8=onetimewater)
  • Hc2SFMode: Sonderfunktion Heizkreis 2(0=none;1=party;2=onedaybankholiday;3=onedayholiday;4=holiday;5=bankholiday;6=quickveto;7=onetimeventilation;8=onetimewater)

Meine Vorstellung war nun: Zum Einschalten in den Heizbetrieb setze ich Hc1OPMode und HC2OPMode beide auf "auto", und da ich heute zuhause bin setze ich auch Hc1SFMode und HC2SFMode auf "onedaybankholiday". Das geling aber nur für den Heizkreis 1. Beim Heizkreis 2 stelle ich fest:
  • Hc2OPMode ist laut csv nur lesbar, der Schreibzugriff darauf wird also konsequenterweise abgelehnt. Ich hab das in der csv mal testweise geändert. Dann läßt sich der Wert schreiben, setzt sich aber nach kurzer Zeit selbst wieder zurück.
  • Hc2SFMode ist laut csv schreibbar und kann auch geschrieben werden. Der Wert setzt sich aber ebenfalls nach kurzer Zeit von selbst wieder zurück auf none.


Ich hab inzwischen herausgefunden, dass ich zum Setzen der Betriebsart für Heizkreis 1 den oben genannten Parameter schreiben kann, für Heizkreis 2 aber einen Parameter des Mischers (50.v61.mc.csv) schreiben muß. Da hab ich diesen gefunden:

  • InternalOperatingMode470: operation mode of the second heating circuit for 470


Das geht auch, und mit Hc2OPMode kann ich zurücklesen, dass es geklappt hat. Ich habe aber noch keine Lösung für das Setzen des SFmode des Heizkreises 2 über ebus gefunden

Hat vielleicht jemand von Euch ne Idee, wie ich das bewerkstelligen kann? Muß ich einen anderen Parameter setzen? Oder müssen mehrere Parameter gesetzt werden? In einer bestimmten Reihenfolge?

Setze ich die Betriebsarten nicht mit fhem sondern mit dem Vaillant-Bedienterminal, funktioniert alles, und ich lese auch für beide Heizkreise die erwarteten Werte zurück.

Vielleicht gibt es noch eine Abhängigkeit zum Parameter OpModeEffect, der aktuell auf "2" steht. Nach meinem Verständnis wird dort festgelegt, auf welche Heizkreise sich die Vorgabe durch das Bedienterminal auswirken soll. Laut csv sind aber nur folgende Werte definiert: 0=HC1;1=HC2;3=HC1+HC2. Was "2" bedeutet, kann ich dort nicht sehen.

Ich hoffe auf Vaillant-kundige, die mir eine Tipp geben können, was ich probieren sollte...

Meine Heizungsanlage besteht aus:
  • Therme ecoTEC plus VC DE 206/5-5 R2
  • Mischermodul VR61
  • Bedienterminal und Regler calorMATIC 470f
  • Funkaußenfühler VR21 (DCF77)

Danke für Eure Hilfe!
« Letzte Änderung: 19 Oktober 2021, 13:34:07 von beaune »