Autor Thema: Buderus KM200 Kommunikationsmodul  (Gelesen 477871 mal)

Offline ergerd

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 205
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1785 am: 04 Mai 2021, 19:12:01 »
@thburkhart:

Da ich kein Warmwasser vom Kessel fahre kann ich nur meine Werte für Kesselvor- und -rücklauf nennen:

/system/sensors/temperatures/supply_t1
/system/sensors/temperatures/return
FHEM auf RasPi 3 und B+, FHEM2FHEM, CUNO, FS20, 1Wire2WLAN, DS2423, C-Control II, Buderus KM200, LaCrosseGateway, PCA301, ConBee II, alexa-fhem, LuftdatenInfo, OneWireGW, Div. ESPs u. Shellys

Offline thburkhart

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 277
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1786 am: 04 Mai 2021, 19:53:17 »
ok

/system/sensors/temperatures/return  bring bei mir wie gesagt beständig -3200

die App meldet z.B 42,9

allgemeines Problem?
2 RASPI2B, 1 RASPI3B, 2 CUL, 2 Jeelink, 52 Tuya-Devices (Schalter, Dimmer, Sensoren, Cameras), 22 HUE-Lampen, 5 MAX! WTs, 16 MAX! HTs, 12 MAX! FKs, 1 Bresser 5in1, 1 OilFox, 8 ALEXA Echos und Dots, IOBroker, FHEM, 5 Tasmota-Devices, SonOff -Bridge, PowerFox, Buderus KM200

Offline EinEinfach

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 330
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1787 am: 05 Mai 2021, 08:36:20 »
Zitat
Von den genannten kann man m.W. nach nur /heatingCircuits/hc1/temperatureLevels/comfort2 setzen, die anderen werden von der KM nicht akzeptiert.

Bei mir werden auch zusätzlich folgende Sollwerte akzeptiert:

/heatingCircuits/hc1/manualRoomSetpoint - Sollwert im Betriebsmodus Manual
/heatingCircuits/hc1/temperatureLevels/comfort2 - Sollwert Komfort im Automatik Betriebsmodus
/heatingCircuits/hc1/temperatureLevels/eco - Sollwert während Absenkung im Automatik Betriebsmodus

Gruß
fhem auf Intel NUC6CAYH mit Proxmox im LXC (Debian 10), KNX mit knxd über MDT SCN-IP000.02, Buderus GB192-15i über KM100, Solaredge WR SE9K über Modbus-TCP

Offline marboj

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1788 am: 05 Mai 2021, 09:37:12 »
Hi zusammen, nachdem die WW-Bereitung je nach Wetterlage schon ganz gut funktioniert mit dem Modul, wollte ich mich nun an die Heizungssteuerung machen.
Sprich, 2 Grad runterschalten, wenn es tagsüber sonnig wird.
...

Cheers
 Ronny

Guten Morgen Ronny,

darf ich fragen, wie Du die WW-Aufbereitung in Abhängigkeit mit dem Wetter umgesetzt hast?

VG
Marco
meine FHEM-Konfiguration: Raspberry Pi4, BT-Dongle, CUL868, CeeBee II

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 650
    • Unser Baublog
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1789 am: 05 Mai 2021, 16:34:19 »
Guten Morgen Ronny,

darf ich fragen, wie Du die WW-Aufbereitung in Abhängigkeit mit dem Wetter umgesetzt hast?

VG
Marco
Hi Marco,
([Buderus.KM200:/dhwCircuits/dhw1/charge] ne "start" and [Buderus.KM200:/system/sensors/temperatures/hotWater_t2] < 40 and [?proplanta:fc0_cloudNext] > 37.5 and [?TempDiffSen.03:T1] <= [TempDiffSen.03:T2] and ([?TempDiffSen.01:Sonne] == 0 or [?TempDiffSen.03:T1] < 40 or [?TempDiffSen.03:T2] < 40)) (
set Buderus.KM200 /dhwCircuits/dhw1/charge start,
{SendMessage("Warmwasseraufbereitung", "Speicher wird geladen (cmd_1), WW-Temp [Buderus.KM200:/system/sensors/temperatures/hotWater_t2] °C", "Log", "silent")};
) DOELSEIF ([Buderus.KM200:/dhwCircuits/dhw1/charge] ne "start" and ([Buderus.KM200:/system/sensors/temperatures/hotWater_t2] < 39 or ([Buderus.KM200:/system/sensors/temperatures/hotWater_t2] < 45 and [Buderus.KM200:hotWaterDiffT] < -0.01))) (
set Buderus.KM200 /dhwCircuits/dhw1/charge start,
{SendMessage("Warmwasseraufbereitung", "Speicher wird geladen (cmd_2), WW-Temp [Buderus.KM200:/system/sensors/temperatures/hotWater_t2] °C hotWaterUsage:[Buderus.KM200:hotWaterUsage]", "Log", "silent")};
) DOELSE()
Erklärung: ich will eine höhere Spreizung haben und möglichst nicht laden, wenn die Sonne jetzt (Tempdiffsen.01) oder demnächst (proplanta) scheint. Sinkt die WW-Temp. (hotWaterDiffT) jedoch zu schnell (=WW-Entnahme/Duschen etc.) und grenzt an unseren Wohlfühl-Mindestwert, dann soll trotzdem geheizt werden, aus Komfortgründen.
Unsere Solaranlage ist nicht in die Buderus Logik eingebunden leider.

Cheers
 Ronny
« Letzte Änderung: 05 Mai 2021, 16:40:13 von FHEMAN »
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.9 | 2 HMLAND | HM | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO | MQTT | INDEGO | ROBOROCK

Offline FHEMAN

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 650
    • Unser Baublog
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1790 am: 05 Mai 2021, 16:37:27 »
Bei mir werden auch zusätzlich folgende Sollwerte akzeptiert:

/heatingCircuits/hc1/manualRoomSetpoint - Sollwert im Betriebsmodus Manual
/heatingCircuits/hc1/temperatureLevels/comfort2 - Sollwert Komfort im Automatik Betriebsmodus
/heatingCircuits/hc1/temperatureLevels/eco - Sollwert während Absenkung im Automatik Betriebsmodus

Gruß
Mit manualRoomSetpoint im Manual Mode werde ich mal rumspielen. Die Nachtabsenkung brauche ich nämlich eigentlich nicht.
Schön wäre es, eine Art Offset zu setzen (bspw. -2 oder +2) - im Menü habe ich diese Einstellungen gesehen, aber nicht das passende Reading.
NUC7i5 | PROXMOX | FHEM 5.9 | 2 HMLAND | HM | UMTS | LMS | HIFIBERRY | KM200 | HUE | ECHO | MILIGHT | LUFTDATENINFO | MQTT | INDEGO | ROBOROCK

Offline huhu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1791 am: 26 Mai 2021, 12:04:47 »
Nach dem Update auf 04.07.06 sowie dem löschen und neuanlegen des km200 moduls in fhem ist das Reading  wieder da  :) :) :)

Merci!!

Und schwupps ist die return Temperatur wieder verschwunden (nachdem die Heizung einmal Stromlos war)
Wie kann das sein? Die Firmware hat sich seitdem nicht mehr geändert.. ich verstehe es nicht.


Online Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1999
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1792 am: 26 Mai 2021, 15:40:36 »
Huhu huhu

Und schwupps ist die return Temperatur wieder verschwunden (nachdem die Heizung einmal Stromlos war)
Wie kann das sein? Die Firmware hat sich seitdem nicht mehr geändert.. ich verstehe es nicht.

Da muss echt ein Bug in der Heizung <--> KM200 - Kiste sein.

Gruss
    Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Ruckzuck

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1793 am: 09 September 2021, 11:08:29 »
....

Mir fehlt immer noch die Möglichkeit die Heizungsmodulation kurzfristig manuell auf 100% zu fahren um eine hohe Vorlauftemperatur zu erhalten, sobald ich einen der Thermostate in einem Raum auf BOOST stelle...

Gruß
    Sailor

Bei meinem Boiler gibt es vermutlich dafür einen Parameter (je Heizkreis):
/heatingCircuits/hc2/fastHeatupFactor
Dieser Parameter scheint sich mit der im Anhang angefügten Beschreibung (Einstellung der Heizkurve, RC310) zu decken. Ok, funktional wohl nicht exakt das wonach du suchst, aber vielleicht lässt sich deine gesuchte Funktion daraus ableiten?

Offline Ruckzuck

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1794 am: 09 September 2021, 11:31:47 »
Hallo,

ich würde dieses Thema von sido gerne aufgreifen, da ich die gleiche Situation habe:
Zitat
Also bei mir läuft auch Firmware 04.06.07
Mich würde immer noch interessieren, wie ich an die Energie-Werte meiner Wärmepumpe komme.
Über das Portal werden die Werte angezeigt, d.h. man muss sie auch über das KM200 Modul auslesen können
:
https://www.junkers-homecom.de/portal/#/auth

Gruß,
Sido

und
Zitat
Hallo Sailor,
mir geht es darum, aus meiner Wärmepumpe einige Werte auszulesen, die mit dem aktuellen KM200 FHEM Modul nicht auslesbar sind, aber trotzdem auf der Junkers Seite korrekt angezeigt werden. D.h. das ein meiner Wärmepumpe eingebaute Modul muss diese Werte irgendwie liefern können. Junkers muss hier einen Trick haben, denn wie gesagt, über das FHEM Modul schaffe ich es nicht, die Werte auszulesen. Hast du dazu irgendwelche Ideen?

Bei meinem Buderus Boiler werden die Energiedaten im RC310 gespeichert und in der neuen MyBuderus App zur Anzeige gebracht (siehe Anhang). Im Fhem Modul stehen die Informationen als Reading erstmal nicht zur Verfügung.

Für mich ist Fakt, dass Sie über das Gateway KM200 (bei mir KM100) übertragen werden müssen. Nur wie analysiert man jetzt, hinter welchem Root Service https://wiki.fhem.de/wiki/Buderus_Web_Gateway#Anhang_A_-_Liste_bekannter_Root_Services sich die Daten verbergen? Ich würde mich gerne anbieten mit Wireshark den Traffic meines KM 100 zu analysieren. Leider weiß ich noch nicht so genau, welches Protokoll ich zu erwarten habe und ob sich die übertragenen Daten ausreichend interpretieren lassen. Kann dazu jemand etwas sagen?

Vielleicht lässt sich ja eine Herangehensweise beschreiben die künftig dabei hilft weitere, bisher unbekannte Root-Services und Readings des Herstellers zu identifizieren und im Fhem-Modul zu ergänzen.


Offline Ruckzuck

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1795 am: 14 September 2021, 16:43:09 »
Hallo,
also mein KM100 mit Software 04.07.07 erwartet die Angabe eines Abfrageintervalls. eine get ohne Intervall liefert "" zurück.

für das Jahr 2021 (SampleRate 31 Tage?):

{"id":"/recordings/heatSources/actualPower?interval=2021","type":"yRecording","writeable":0,"recordable":0,"recordedResource":{"id":"/heatSources/actualPower","uri":"http://192.168.2.209/heatSources/actualPower"},"interval":"2021","sampleRate":"P31D","recording-type":"actual","recording":[{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":19432},{"y":6960,"c":39699},{"y":3540,"c":13705},{"y":0,"c":0},{"y":60,"c":2203},{"y":0,"c":0}]}

für September in 2021 (SampleRate 1 Tag?):
{"id":"/recordings/heatSources/actualPower?interval=2021-09","type":"yRecording","writeable":0,"recordable":0,"recordedResource":{"id":"/heatSources/actualPower","uri":"http://192.168.2.209/heatSources/actualPower"},"interval":"2021-09","sampleRate":"P1D","recording-type":"actual","recording":[{"y":540,"c":1322},{"y":1678,"c":1439},{"y":600,"c":1439},{"y":358,"c":1438},{"y":120,"c":1438},{"y":180,"c":1439},{"y":60,"c":1447},{"y":0,"c":1429},{"y":0,"c":1437},{"y":0,"c":40080},{"y":0,"c":1377},{"y":0,"c":719},{"y":0,"c":1556},{"y":0,"c":1560},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0},{"y":0,"c":0}]}

für den Zweiten des Monats September im Jahr 2021  (SampleRate 24 Stunden?):
{"id":"/recordings/heatSources/actualPower?interval=2021-09-02","type":"yRecording","writeable":0,"recordable":0,"recordedResource":{"id":"/heatSources/actualPower","uri":"http://192.168.2.209/heatSources/actualPower"},"interval":"2021-09-02","sampleRate":"P1H","recording-type":"actual","recording":[{"y":118,"c":59},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":60,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":60,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":0,"c":60},{"y":120,"c":60},{"y":120,"c":60}]}
Evtl. könnte der Modulentwickler die Intervallangabe noch als Auswahl hinzufügen?

Online Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1999
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1796 am: 14 September 2021, 19:29:18 »
Hallo Ruckzuck

also mein KM100 mit Software 04.07.07 erwartet die Angabe eines Abfrageintervalls. eine get ohne Intervall liefert "" zurück.
Evtl. könnte der Modulentwickler die Intervallangabe noch als Auswahl hinzufügen?

Dazu kann ich nichts sagen, da ich "recordings" nicht in meiner Service-Liste habe...

Gruß
    Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Online Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1999
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1797 am: 14 September 2021, 19:33:26 »
Hallo Ruckzuck


Für mich ist Fakt, dass Sie über das Gateway KM200 (bei mir KM100) übertragen werden müssen. Nur wie analysiert man jetzt, hinter welchem Root Service https://wiki.fhem.de/wiki/Buderus_Web_Gateway#Anhang_A_-_Liste_bekannter_Root_Services sich die Daten verbergen? Ich würde mich gerne anbieten mit Wireshark den Traffic meines KM 100 zu analysieren. Leider weiß ich noch nicht so genau, welches Protokoll ich zu erwarten habe und ob sich die übertragenen Daten ausreichend interpretieren lassen. Kann dazu jemand etwas sagen?

Vielleicht lässt sich ja eine Herangehensweise beschreiben die künftig dabei hilft weitere, bisher unbekannte Root-Services und Readings des Herstellers zu identifizieren und im Fhem-Modul zu ergänzen.

Wenn du eine Fritzbox hast, kannst du diese überreden eine WireShark- Datei anzufertigen:
https://www.heise.de/ratgeber/Paketmitschnitte-der-Fritzbox-automatisch-an-Wireshark-weitergeben-4155867.html

Gruß
    Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Ruckzuck

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1798 am: 14 September 2021, 20:21:04 »
Hallo Ruckzuck

Dazu kann ich nichts sagen, da ich "recordings" nicht in meiner Service-Liste habe...

Gruß
    Sailor

du meinst deine Heizung/Regler hat diesen Service nicht? Vielleicht gibt es ja trotzdem die Möglichkeit, dass du den Zusatz implementierst und ich teste...? Ich kann dir auch gerne meine Wireshark Mitschnitte zur Verfügung stellen.

Offline Ruckzuck

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 23
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #1799 am: 14 September 2021, 20:26:34 »
Hallo Ruckzuck

Wenn du eine Fritzbox hast, kannst du diese überreden eine WireShark- Datei anzufertigen:
https://www.heise.de/ratgeber/Paketmitschnitte-der-Fritzbox-automatisch-an-Wireshark-weitergeben-4155867.html

Gruß
    Sailor

ja, das habe ich gemacht und so die Kommunikation mit der Buderus App und FHEM verglichen. Ich würde meine obige Aussage aber auch zurückziehen wollen. Die neue Buderus App kommuniziert über den Bosch Server, via XMPP Port 5222, mit meinem KM100. Fhem nutzt abweichend den Port 80. Ich möchte also nicht behaupten, dass an Port 80 zwingend die selben Services angeboten werden, wie an Port 5222.