Autor Thema: Buderus KM200 Kommunikationsmodul  (Gelesen 419375 mal)

Offline furban

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #150 am: 28 Oktober 2014, 19:15:29 »
Hm,

habe das Kommentarzeichen in Zeile 112 mal raus genommen und FHEM neu gestartet. Bisher läuft es ohne Probleme. Oder dauert das eine Weile bis er in die Endlosschleife läuft?

Offline nobody0472

  • Commercial Developer
  • Jr. Member
  • ****
  • Beiträge: 94
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #151 am: 28 Oktober 2014, 19:35:11 »
So auf Anhieb sehe ich keinen Grund für eine Endlosschleife.
Habe das mit meinem Test-Code verglichen, und es sieht, bis auf Kommentare und VAR_Names eigentlich gleich aus.

Werde es auch mal testen.
Gruß

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #152 am: 28 Oktober 2014, 19:49:09 »
Hallo zusammen

Versucht mal fehm zu beenden.
Das hat bei mir nicht hingehauen...

Wenn das bei Euch klappt, dann hauts mich vom Hocker!  :o

Gruss
     Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline furban

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #153 am: 28 Oktober 2014, 20:22:20 »
Also es lief bei mir bis eben ohne Probleme und ich habe dann auch gerade mal fhem erfolgreich gestoppt und wieder gestartet.

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #154 am: 29 Oktober 2014, 08:52:20 »
Hallo Furban

Also es lief bei mir bis eben ohne Probleme und ich habe dann auch gerade mal fhem erfolgreich gestoppt und wieder gestartet.

Keine Ahnung warum das geklappt hat.


Ist inzwischen auch egal, da ich die Attribute endlich einlesen und auswerten kann. Sollte es keine geben, werden default Werte angenommen.

Stelle ich morgen ins Netz da ich noch ein paar Feinheiten ausbügeln muss.

Nächster Schritt: Forken der Pollinge-Subroutinen um fhem nicht mehr während des downloads komplett zu blocken.

Gruß
   Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #155 am: 29 Oktober 2014, 20:29:47 »
Und fast taeglich gruesst das Murmeltier.

anbei die Version 1.10.

a) Jetzt mit der Moeglichkeit die Attribute auch wirklich zu setzen
b) Jetzt mit der Moglichkeit die Passwoerter in der fhem.cfg wahlweise auch base64 kodiert abzulegen.

Der Aufruf kann jetzt folgendermassen erfolgen:
define myKm200 km200 192.168.178.58 RnVlciB3aWUgYmxvZWQgaGFsdGV0IElociBtaWNoIGVpZ2VudGxpY2g/Cg== V2lya2xpY2ggc28gYmxvZWQ/Cg==
attr myKm200 room Central Heating
attr myKm200 IntervalDynVal 50
attr myKm200 IntervalStatVal 800

Das Forken des Downloads entpuppt sich als Kopfschmerz reinsten Wassers.

Zur Zeit blockiert das km200 - Modul den fhem Hauptprozess beim Download der Services komplett.

Viel Spass damit mit der Bitte um Testeritis.

Versucht mal ein paar Fehler zu provozieren (Falsches Passwort, kein oder nur ein Attribut gesetzt etc.)
Habe da im Augenblick keine Zeit zu.

Gruss
   Sailor
« Letzte Änderung: 05 November 2014, 10:37:16 von Sailor »
******************************
Man wird immer besser...

Offline furban

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #156 am: 29 Oktober 2014, 21:12:32 »
Sehr schön :)

Eingespielt habe ich die Version und sie brummt.
Mir ist in den letzten zwei Nächten jeweils FHEM abgestürzt. Mal sehen ob das weiterhin vorkommt.

Ich frage mich aber so langsam wohin denn die Reise geht.
So langsam müsste man mal herausfinden was welche Werte genau bedeuten und welche überhaupt sinnvoll sind auszulesen. So viele scheinen das ja auf den ersten Blick nicht zu sein. Oder es fehlen auch noch welche...
Wenn man dann irgendwann nur noch die Werte ausliest, die man auch gebrauchen kann, ist es vielleicht auch nicht mehr so schlimm wenn FHEM in dieser Zeit mal blockiert ist.

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #157 am: 29 Oktober 2014, 21:35:17 »
Hallo Furban,

ich hoffe das mit dem "Brummen" ist nur sprichwoertlch gemeint...  ;D

Ansonsten oeffne mal ein Putty-Fenster und gebe

sudo service fhem stop
sudo service fhem start

ein und lass die Konsole mal laufen bis die Fehlereldung auftaucht mit der fhem abstuerzt.

Gruss
    Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Rockojfonzo

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #158 am: 29 Oktober 2014, 23:10:13 »
Super, vielen Dank!  :-*

Ich hab zwei Heizkreise, daher noch den ganzen Rotz für
/heatingCircuits/hc2/*
hinzugefügt.

Ich bekomme Werte, die für mich halbwegs Sinn machen für:
/gateway/instAccess: off
/gateway/uuid: 453092217
/gateway/versionFirmware: 01.05.04
/gateway/versionHardware: iCom_Low_NSC_v1
/heatingCircuits/hc1/activeSwitchProgram: A
/heatingCircuits/hc1/actualSupplyTemperature: 35.3
/heatingCircuits/hc1/manualRoomSetpoint: 21
/heatingCircuits/hc1/operationMode: auto
/heatingCircuits/hc1/status: ACTIVE
/heatingCircuits/hc1/temperatureRoomSetpoint: 21
/heatingCircuits/hc2/activeSwitchProgram: A
/heatingCircuits/hc2/actualSupplyTemperature: 25.6
/heatingCircuits/hc2/manualRoomSetpoint: 21
/heatingCircuits/hc2/operationMode: auto
/heatingCircuits/hc2/pumpModulation: 0
/heatingCircuits/hc2/status: ACTIVE
/heatingCircuits/hc2/temperatureRoomSetpoint: 21
/heatSources/actualCHPower: 0
/heatSources/actualDHWPower: 0
/heatSources/actualPower: 0
/heatSources/actualsupplytemperature: 35.3
/heatSources/ChimneySweeper: 0
/heatSources/CHpumpModulation: 0
/heatSources/flameStatus: off
/heatSources/gasAirPressure: -0.1
/heatSources/nominalCHPower: 0
/heatSources/nominalDHWPower: 0
/heatSources/numberOfStarts: 1101
/heatSources/powerSetpoint: 100
/heatSources/systemPressure: 25.5
/system/appliance/actualSupplyTemperature: 35.3
/system/appliance/ChimneySweeper: 0
/system/appliance/CHpumpModulation: 0
/system/appliance/gasAirPressure: -0.1
/system/appliance/nominalBurnerLoad: 0
/system/appliance/numberOfStarts: 1101
/system/appliance/powerSetpoint: 100
/system/appliance/systemPressure: 25.5
/system/brand: Buderus
/system/bus: EMS2_0
/system/healthStatus: ok
/system/heatSources/hs1/actualModulation: 0
/system/heatSources/hs1/actualPower: 0
/system/heatSources/hs1/fuel/density: 0.82
/system/heatSources/hs1/fuelConsmptCorrFactor: 1
/system/heatSources/hs1/nominalFuelConsumption: 1.8
/system/heatSources/hs1/reservoirAlert: 0
/system/sensors/temperatures/chimney: 25.5
/system/sensors/temperatures/outdoor_t1: 10.4
/system/sensors/temperatures/supply_t1: 35.3
/system/sensors/temperatures/supply_t1_setpoint: 11
/system/systemType: NSC_ICOM_GATEWAY

Ich verstehe leider nicht, ob und wie ich bestimmen kann, was für mich Dyn und was für mich Stat ist? Also z.B. system/appliance/nominalBurnerLoad muss ich nicht minütlich wissen...

Sexy fänd ich ja noch Warmwasser-Temperatur und natürlich (gerade für die hoffentlich kommende Set-Funktion!) die Punkte für die Zeitprogramme.
Sailor, vielleicht kann ja "Dein IP-Symcon-Kumpel" da noch was leaken? ;-)
FHEM auf Shuttle XS 35V2 mit CUL und HM-LGW
9 x HM-CC-RT-DN; 2 x HM-LC-SW4-DR; 3 x HM-WDS30-OT2-SM; 3 x HM-SEC-SD; 1 x HM-LC-Bl1PBU-FM; 1 x HM-LC-SW1-PL2;1 x HM-LC-SW1-FM; 2 x HM-SEC-SC-2

Offline Peter

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 37
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #159 am: 29 Oktober 2014, 23:20:13 »
Hallo zusammen,

erst einmal recht herzlichen Dank für die Zeit und Arbeit die Ihr in das neue Modul investiert.

bei mir schmiert fhem ab sobald der Brenner anspringt.
Klingt komisch, ist aber so :-)

Es kommt an der Konsole der Fehler:
invalid character encountered while parsing JSON string, at character offset 93 (before "\x{6}\x{c4}#","allow...") at ./FHEM/73_km200.pm line 846

Ich hab es mehrfach ausprobiert, mein FHEM läuft solange der Brenner aus ist.
Sobald der Brenner anspringt, egal ob wegen Heizkreis oder Warmwasser, kommt der Fehler und FHEM schmiert ab.

FHEM starten während der Brenner läuft sieht dann so aus:
IntervalDynVal: 60
IntervalStatVal: 90
The following Service can be read and is writeable: /gateway/DateTime
The following Service can be read and is writeable: /gateway/instAccess
The following Service can be read                 : /gateway/uuid
The following Service can be read                 : /gateway/versionFirmware
The following Service can be read                 : /gateway/versionHardware
The following Service can be read and is writeable: /heatingCircuits/hc1/activeSwitchProgram
The following Service can be read and is writeable: /heatingCircuits/hc1/operationMode
The following Service can be read                 : /heatingCircuits/hc1/roomtemperature
The following Service can be read                 : /heatingCircuits/hc1/status
The following Service can be read and is writeable: /heatingCircuits/hc1/temperatureRoomSetpoint
The following Service can be read and is writeable: /heatingCircuits/hc2/activeSwitchProgram
The following Service can be read and is writeable: /heatingCircuits/hc2/operationMode
The following Service can be read                 : /heatingCircuits/hc2/pumpModulation
The following Service can be read                 : /heatingCircuits/hc2/roomtemperature
The following Service can be read                 : /heatingCircuits/hc2/status
The following Service can be read and is writeable: /heatingCircuits/hc2/temperatureRoomSetpoint
The following Service can be read                 : /heatSources/actualCHPower
The following Service can be read                 : /heatSources/actualDHWPower
The following Service can be read                 : /heatSources/actualPower
The following Service can be read                 : /heatSources/CHpumpModulation
invalid character encountered while parsing JSON string, at character offset 93 (before "\x{6}\x{c4}#","allow...") at ./FHEM/73_km200.pm line 846

...auch ich habe teilweise erfolgreich mit Heizkreis 2 und WarmWasser2 herungespielt...

Gruss
  Peter
« Letzte Änderung: 29 Oktober 2014, 23:38:30 von Peter »

Offline HotteFred

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #160 am: 29 Oktober 2014, 23:47:11 »
Hallo,

dann auch mal mein Senf dazu. Habe gerade zum ersten mal ausprobiert und funktioniert sofort. Perfekt. Super Arbeit von euch.
Um diese Zeit läuft mein Brenner nicht mehr, aber ich werde beobachten wie sich FHEM morgen verhält.

Übrigens habe ich ein KM50 und auch eine Warmwasser Temperatur:
/system/sensors/temperatures/hotWater_t1
-3276.8
2014-10-29 23:44:36
/system/sensors/temperatures/hotWater_t2
25.3
2014-10-29 23:44:36


Die 25.3 Grad passen. Habs grade noch einmal kontrolliert.

Viele Grüße
BananaPi mit FHEM, KM50, Velux Raumluftsensor, jede Menge HM-CC-RT-DN, jede Menge 1Wire Zeugs

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #161 am: 30 Oktober 2014, 17:26:39 »
Ich verstehe leider nicht, ob und wie ich bestimmen kann, was für mich Dyn und was für mich Stat ist?

Hallo Rocko

Statische Services sind solche dessen Werte sich theoretisch nicht verändern dürften. Zum Beispiel deine ID oder deinen Gateway Typ. Daher habe ich diese Werte als statisch festgelegt.

Die dynamischen Services sind die Services, die bei der Initialisierung geantwortet und einen Wert zurückgegeben haben minus die statischen Services. Dies sind Werte zum Beispiel Temperaturen, die sich laufend ändern.

Das heißt, wenn ich deinen hc2 jetzt mit in den Code einfüge und diese bei mir während der Initialisierung keinen Wert zurückliefen, kommen diese Services auch nicht mit auf meine Liste der abzufragenden dynamischen Sercices.

Alles klar?

Danke für den Hinweis mit hc2. Nehme ich mit auf!

Gruß Sailor
 

Gesendet mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 30 Oktober 2014, 17:39:03 von Sailor »
******************************
Man wird immer besser...

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #162 am: 30 Oktober 2014, 17:44:19 »
/system/sensors/temperatures/hotWater_t1
-3276.8

Hallo Fred

Das ist kein Fehler.

Du hast an deiner Heizung einen Anschluss für hot water t1 aber an diesem Anschluss hängt kein Sensor. Wenn du da auch einen sinnvollen Wert stehen haben willst, dann musst du dir noch einen zweiten Wasserspeicher kaufen.

Gruss
   Sailor
« Letzte Änderung: 30 Oktober 2014, 17:46:32 von Sailor »
******************************
Man wird immer besser...

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1812
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #163 am: 31 Oktober 2014, 14:08:32 »

Es kommt an der Konsole der Fehler:
invalid character encountered while parsing JSON string, at character offset 93 (before "\x{6}\x{c4}#","allow...") at ./FHEM/73_km200.pm line 846
Ich hab es mehrfach ausprobiert, mein FHEM läuft solange der Brenner aus ist.
Sobald der Brenner anspringt, egal ob wegen Heizkreis oder Warmwasser, kommt der Fehler und FHEM schmiert ab.

Hallo Peter,

das muss nicht komisch sein.
Ich hatte den Fehler auch und musste vorübergehend die zwei Services rausnehmen.
Siehe

########################################################################################################################
# List of open Problems
#
# *Reading KM200 service "/heatSources/flameCurrent" or "/system/appliance/flameCurrent" causes fhem to crash.

Kommentier mal nach und nach alle Zeilen mit "#"aus die zwischen

###START###### Define provided services of gateway #####################################################START####und
####END###### Define provided services of gateway ######################################################END#####stehen und die was mit dem Brenner zu schaffen haben könnten.

Dann schau mer mal weiter...

Gruß
    Sailor
« Letzte Änderung: 31 Oktober 2014, 15:32:30 von Sailor »
******************************
Man wird immer besser...

Offline furban

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #164 am: 03 November 2014, 21:30:24 »
Na wieder etwas ruhig geworden hier....
Also ich schreiben nun die ganze Zeit alle 5min die Daten mit und habe diese mir schon mal in eine Excel Grafik gezogen und spielen mit meiner Vorlauftemperatur. Das ganze hat also schon einen praktischen Wert.

Was mich auch interessieren würde:
Zitat
Übrigens habe ich ein KM50 und auch eine Warmwasser Temperatur:
/system/sensors/temperatures/hotWater_t1
-3276.8
2014-10-29 23:44:36
/system/sensors/temperatures/hotWater_t2
25.3

Ich habe nur ein /system/sensors/temperatures/hotWater_t2 der konstant bei 3200 steht und kein /system/sensors/temperatures/hotWater_t1
Ich sehe auch keinen anderen Wert der auf meine Warmwassertemperatur passen könnte.
Wie sind da so die Erfahrungen?