Autor Thema: Buderus KM200 Kommunikationsmodul  (Gelesen 411564 mal)

Offline Jens_B

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 392
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #255 am: 12 November 2014, 22:19:38 »
AUFRUF zur Mitarbeit am fhem WIKI für das km200 - Modul

Wer hat Lust das fhem-WIKI namens KM200 zu schreiben?

Hintergrund, ich komme neben Job, Familie und Modulprogrammieren nicht dazu auch das noch zu machen.

Dass es jetzt an der Zeit ist ein eben solches zu erstellen, sieht man beispielsweise an den Nachfragen welche Pakete noch zu installieren sind.

Hat Jemand Interesse und Motivation?

Es ist definitiv nicht schwer!

Ich werde selbstverständlich jeden Support an Daten, Korrekturlesen etc. bereitstellen.

Danke für die vielen Meldungen!  ;)

Gruß
   Sailor

Also ich habe keine Erfahrung mit Wikis, würde aber zumindest mal kurz zusammenschreiben können, was man braucht um das Modul zu installieren.
Und wie die Definition in fhem aussehen sollte

Gruß
Jens


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
« Letzte Änderung: 13 November 2014, 09:17:19 von Jens_B »
RaspberryPi 3 (Raspian Buster)FHEM+Homebridge
HMLAN für Homematic
Z-Wave USB Stick
Pilight
Fritz!Box 7590

Offline Newbee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #256 am: 13 November 2014, 18:57:15 »
Na das ist ja mal ganz was Neues.

Goggle spuckt hinsichtlich  folgende Links aus:

http://community.linuxmint.com/tutorial/view/1597
http://www.unixmen.com/fix-process-terminated-status-255-codeblocks/

Die Anleitungen sagen fast alle man muss xterm installieren:
sudo apt-get install xterm
Versuchs mal damit

Gruß
    Sailor

Hallo Sailor,

leider hat es nichts gebracht! Ich habe aber nicht den Verdacht das damit die Funktion des Severs sowie FHEM beeinflusst ist.
Habe eine andere Frage: Im Log auf Verbose 3 zeigt er mir die Werte aus dem Model an die "Not available" sind.
Kann man die über eine Routine im Modul ausblenden, damit die nicht nach jeder abfrage in Log auftauchen.

Danke vorab

Gruß Newbee

Würde mich an der Erstellung des Wiki beteiligen!
Intel-NUC mit ubuntu server 20.04; FHEM 6.0
HM, Dect, Netatmo, Hue

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1733
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #257 am: 14 November 2014, 10:34:40 »
Habe eine andere Frage: Im Log auf Verbose 3 zeigt er mir die Werte aus dem Model an die "Not available" sind.
Kann man die über eine Routine im Modul ausblenden, damit die nicht nach jeder abfrage in Log auftauchen.

Hallo NewBee

habe ich mit Version 1.19 geändert. Kommt demnächst raus.

Würde mich an der Erstellung des Wiki beteiligen!

Dann besorg Dir doch schon mal einen WIKI-Zugang und schau dir mal den Beitrag für http://www.fhemwiki.de/wiki/HMLAN_Konfigurator an.

Eine gute Struktur aus Allgemeine Info zu Buderus, verfügbare KM-Module, verfügbare RC-Module, bekannte Services, Einleitung, Vorbereitung, Alternativen, Bekannte Probleme etc.

Jens_B hat mir diesbezueglich auch schon einen Vorschlag gemacht. Vielleicht setzt Ihr Euch zusammen und schreibt es zusammen direkt in Wiki.

Gruss
     Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1733
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #258 am: 14 November 2014, 21:16:33 »
Version 1.19

Kleine Aenderungen am Log-Level
POD-Description updated.

Gruss
    Sailor

PS: Bin am WE wech...
******************************
Man wird immer besser...

Offline HotteFred

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #259 am: 15 November 2014, 07:50:33 »
Hallo, habe schon länger nicht mehr getestet. Aber jetzt alle Versionen mal nacheinander ausprobiert.

Leider ist die letzte Version, bei der Fhem nicht ständig neustartet die Version vom 28.10 (1.10).
-> Edit: habe alles andere aus meiner Fhem.cfg entfernt. Jetzt läuft auch die aktuelle Version bei mir <-

Meine Settings:
a) Welches KM Modul (Beispiel: KM200 / KM50)
KM50
b) Welche Heizungssteuerung angeschlossen (Beispiel: RC300, RC30, etc.)
RC35
c) Welche Heizung (Beispiel: GB172, GB162, etc.)
GB-162-15
d) Welcher fhem-Host (Beispiel: Raspberry Pi)
Hardware mit Ubuntu - Kernel 3.13
e) Irgendwelche fhem Abstuerze? (Bitte mit Fehlermeldung)
Nachdem ich alles andere aus meiner Fhem.cfg gelöscht habe, keine mehr.  :o
Juchuhhh.

Also: Daumen Hoch...

Viele Grüße
« Letzte Änderung: 15 November 2014, 08:12:14 von HotteFred »
BananaPi mit FHEM, KM50, Velux Raumluftsensor, jede Menge HM-CC-RT-DN, jede Menge 1Wire Zeugs

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1733
  • und es werden immer mehr...
Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #260 am: 15 November 2014, 15:25:32 »
Hallo Fred
Kannst du Bitte mal die fhem.cfg Zeile für Zeile wieder herstellen bis es zu den Abstürzen kommt?
Und wenn du die Zeile gefunden hat, dann nehme mal das km200 Modul raus. Dann wissen wir ob es ein Kompatibilitätsproblem mit einem anderen Modul gibt. Und auch mit welchem.

Danke!

Sailor


Gesendet mit Tapatalk
******************************
Man wird immer besser...

Offline Newbee

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #261 am: 16 November 2014, 11:54:01 »
Hallo KM50/200 Gemeinde,

mein LOG-File gibt mir den Anschein als startet fhem so ca. alle 10 sec. neu.
Ist das bei Euch auch so? Die stat und dyn abfrage Intervalle stehen auf 1 Tag und 5 min.

Irgend etwas im Modul veranlasst wohl eine Neustart.

2014.11.15 09:27:03 1: Including fhem.cfg
2014.11.15 09:27:03 3: telnetPort: port 7072 opened
2014.11.15 09:27:03 3: WEB: port 8083 opened
2014.11.15 09:27:03 3: WEBphone: port 8084 opened
2014.11.15 09:27:03 3: WEBtablet: port 8085 opened
2014.11.15 09:27:03 2: eventTypes: loaded 80 events from ./log/eventTypes.txt
2014.11.15 09:27:03 1: Including start.cfg
2014.11.15 09:27:03 1: Including km2.cfg
2014.11.15 09:27:03 1: Including vie.cfg
2014.11.15 09:27:03 1: Including ./log/fhem.save
2014.11.15 09:27:03 1: usb create starting
2014.11.15 09:27:03 1: usb create end
2014.11.15 09:27:03 2: SecurityCheck:  telnetPort has no password/globalpassword attribute.  Restart FHEM for a new check if the problem is fixed, or set the global attribute motd to none to supress this message.
2014.11.15 09:27:03 0: Server started with 13 defined entities (version $Id: fhem.pl 6913 2014-11-08 10:32:44Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 6231)
2014.11.15 09:27:12 1: Including fhem.cfg
2014.11.15 09:27:12 3: telnetPort: port 7072 opened
2014.11.15 09:27:12 3: WEB: port 8083 opened
2014.11.15 09:27:12 3: WEBphone: port 8084 opened
2014.11.15 09:27:12 3: WEBtablet: port 8085 opened
2014.11.15 09:27:12 2: eventTypes: loaded 80 events from ./log/eventTypes.txt
2014.11.15 09:27:12 1: Including start.cfg
2014.11.15 09:27:12 1: Including km2.cfg
2014.11.15 09:27:13 1: Including vie.cfg
2014.11.15 09:27:13 1: Including ./log/fhem.save
2014.11.15 09:27:13 1: usb create starting
2014.11.15 09:27:13 1: usb create end
2014.11.15 09:27:13 2: SecurityCheck:  telnetPort has no password/globalpassword attribute.  Restart FHEM for a new check if the problem is fixed, or set the global attribute motd to none to supress this message.
2014.11.15 09:27:13 0: Server started with 13 defined entities (version $Id: fhem.pl 6913 2014-11-08 10:32:44Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 6237)

Sobald der Wiki-Account freigeschaltet ist lege ich dort mal los und schreibe alles zusammen. Kurz Info gibt es hier im Forum wenn ich angefangen habe.

Gruß NewBee
Intel-NUC mit ubuntu server 20.04; FHEM 6.0
HM, Dect, Netatmo, Hue

Offline HotteFred

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #262 am: 16 November 2014, 20:40:08 »
Hallo KM50/200 Gemeinde,

mein LOG-File gibt mir den Anschein als startet fhem so ca. alle 10 sec. neu.
Ist das bei Euch auch so?

Bei mir schon. Ich dachte zwar, das wäre nicht so, aber heute morgen ging der Brenner an bei der WW Bereitung und solange startet Fhem immer wieder neu.

Hier ein Auszug aus meinem Log, kurz bevor der Brenner angeht. (Loglevel 5). Man sieht an der "Including Fhem.cfg" den start von Fhem.

2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : Parsing response of dynamic service received for: /heatSources/actualPower
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - decipher_len           : 115
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - deciphertext           : {"id":"/heatSources/actualPower","type":"floatValue","writeable":0,"recordable":1,"value":55.0,"unitOfMeas
ure":"%"}
2014.11.16 06:01:53 4: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: value found for  : /heatSources/actualPower
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: id               : /heatSources/actualPower
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: value            : 55
2014.11.16 06:01:53 5: Triggering KM50 (1 changes)
2014.11.16 06:01:53 5: Notify loop for KM50 /heatSources/actualPower: 55
2014.11.16 06:01:53 4: eventTypes: km200 KM50 /heatSources/actualPower: 55 -> /heatSources/actualPower: .*
2014.11.16 06:01:53 4: HttpUtils url=http://192.168.97.117/heatSources/CHpumpModulation
2014.11.16 06:01:53 4: http://192.168.97.117/heatSources/CHpumpModulation: HTTP response code 200
2014.11.16 06:01:53 4: HttpUtils http://192.168.97.117/heatSources/CHpumpModulation: Got data, length: 218
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : Parsing response of dynamic service received for: /heatSources/CHpumpModulation
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - decipher_len           : 153
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - deciphertext           : {"id":"/heatSources/CHpumpModulation","type":"floatValue","writeable":0,"recordable":1,"value":100.0,"unitOfMeasure":"%","minValue":0.0,"maxValue":100.0}
2014.11.16 06:01:53 4: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: value found for  : /heatSources/CHpumpModulation
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: id               : /heatSources/CHpumpModulation
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: value            : 100
2014.11.16 06:01:53 5: Triggering KM50 (1 changes)
2014.11.16 06:01:53 5: Notify loop for KM50 /heatSources/CHpumpModulation: 100
2014.11.16 06:01:53 4: eventTypes: km200 KM50 /heatSources/CHpumpModulation: 100 -> /heatSources/CHpumpModulation: .*
2014.11.16 06:01:53 4: HttpUtils url=http://192.168.97.117/heatSources/flameCurrent
2014.11.16 06:01:53 4: http://192.168.97.117/heatSources/flameCurrent: HTTP response code 200
2014.11.16 06:01:53 4: HttpUtils http://192.168.97.117/heatSources/flameCurrent: Got data, length: 174
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : Parsing response of dynamic service received for: /heatSources/flameCurrent
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - decipher_len           : 117
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - deciphertext           : {"id":"/heatSources/flameCurrent","type":"floatValue","writeable":0,"recordable":1,"value":26.3,"unitOfMeasure":"<B5>A"}
2014.11.16 06:01:53 4: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: value found for  : /heatSources/flameCurrent
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: id               : /heatSources/flameCurrent
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200_parseHttpResponseDyn: value            : 26.3
2014.11.16 06:01:53 5: Triggering KM50 (1 changes)
2014.11.16 06:01:53 5: Notify loop for KM50 /heatSources/flameCurrent: 26.3
2014.11.16 06:01:53 4: eventTypes: km200 KM50 /heatSources/flameCurrent: 26.3 -> /heatSources/flameCurrent: .*
2014.11.16 06:01:53 4: HttpUtils url=http://192.168.97.117/heatSources/flameStatus
2014.11.16 06:01:53 4: http://192.168.97.117/heatSources/flameStatus: HTTP response code 200
2014.11.16 06:01:53 4: HttpUtils http://192.168.97.117/heatSources/flameStatus: Got data, length: 174
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : Parsing response of dynamic service received for: /heatSources/flameStatus
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - decipher_len           : 127
2014.11.16 06:01:53 5: KM50 : km200 - decryptData1 - deciphertext           : {"id":"/heatSources/flameStatus","type":"stringValue","writeable":0,"recordable":1,"value":"!^F<C4>#","allowedValues":["on","off"]}
2014.11.16 06:01:54 5: Initializing Type Library:
2014.11.16 06:01:54 1: Including fhem.cfg

Einen Grund sehe ich im Log leider nicht und meine Fhem.cfg ist sonst leer.
Nach der WW Bereitung hat meine Heizung nichts mehr zu tun. Der Brenner geht aus und Fhem läuft weiter.

Gruß
« Letzte Änderung: 16 November 2014, 20:42:47 von HotteFred »
BananaPi mit FHEM, KM50, Velux Raumluftsensor, jede Menge HM-CC-RT-DN, jede Menge 1Wire Zeugs

Offline Jens_B

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 392
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #263 am: 17 November 2014, 08:08:55 »
#       "/heatSources/CHpumpModulation",
#       "/heatSources/flameCurrent",
#       "/heatSources/flameStatus",
#       "/heatSources/gasAirPressure",

Bei mir funktioniert das Modul nur wenn ich diese 4 Zeilen auskommentiere. Ansonsten stürzt fhem ab/bleibt stehen die Ausgabe auf der Konsole zeigt mir dann immer folgendes:
invalid character encountered while parsing JSON string, at character offset 93 (before "\x{6}\x{c3}\x{84}#",...") at ./FHEM/73_km200.pm line 1089
RaspberryPi 3 (Raspian Buster)FHEM+Homebridge
HMLAN für Homematic
Z-Wave USB Stick
Pilight
Fritz!Box 7590

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1733
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #264 am: 17 November 2014, 09:16:55 »
#       "/heatSources/CHpumpModulation",
#       "/heatSources/flameCurrent",
#       "/heatSources/flameStatus",
#       "/heatSources/gasAirPressure",

Bei mir funktioniert das Modul nur wenn ich diese 4 Zeilen auskommentiere. Ansonsten stürzt fhem ab/bleibt stehen die Ausgabe auf der Konsole zeigt mir dann immer folgendes:
invalid character encountered while parsing JSON string, at character offset 93 (before "\x{6}\x{c3}\x{84}#",...") at ./FHEM/73_km200.pm line 1089

Das hat was mit der UTF decodierung zu tun.

Dieses Problem, so dachte ich, hätte ich mit der UTF Encodierung beseitigt.

Ich muss mich nochmal in JSON_DECODE und UTF_ENCODE einlesen...

Nachtrag: Jens, führe mal folgendes nur zur Sicherheit auf deinem RasPi aus

sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get install git
sudo wget https://raw.github.com/Hexxeh/rpi-update/master/rpi-update -O /usr/bin/rpi-update && sudo chmod +x /usr/bin/rpi-update
sudo rpi-update
sudo apt-get clean
sudo shutdown -r now

Ich will nur sichergehen, dass wir die identische RasPi Basis haben.

Gruss
    Sailor
« Letzte Änderung: 17 November 2014, 10:16:11 von Sailor »
******************************
Man wird immer besser...

Offline Jens_B

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 392
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #265 am: 18 November 2014, 13:17:23 »
Hallo Sailor,

also git war aktuell, ansonsten firmware des raspi ist auch aktuell (3.12.32+ #721 PREEMPT Fri Nov 7 16:50:31 GMT 2014 armv6l)
er hat mit dem apt-get upgrade einige lib geupdatet.
Leider ist fhem gerad wieder abgestürzt, als ich die Auskommentierung wieder herausgenommen habe...

Gruß
Jens
RaspberryPi 3 (Raspian Buster)FHEM+Homebridge
HMLAN für Homematic
Z-Wave USB Stick
Pilight
Fritz!Box 7590

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1733
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #266 am: 18 November 2014, 14:28:45 »
Leider ist fhem gerad wieder abgestürzt, als ich die Auskommentierung wieder herausgenommen habe...

Hallo Jens,

o.k., somit koennen wir eine unterschiedliche Version von Encode_utf8 ausschliessen.

Gruss
    Matthias
******************************
Man wird immer besser...

Offline Jens_B

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 392
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #267 am: 18 November 2014, 17:12:24 »
Hallo Matthias,
Auf jedenfall ist das Modul auch schon mit diesen kleine n Problemen super.
Allerdings kann ich mir noch nicht alle Werte schlüssig erklären.
Wo ist zum Beispiel die Vorlauftemperatur versteckt, und wo die rucklauftemperatur?

Gruß
Jens


Gesendet von meinem iPhone mit Tapatalk
RaspberryPi 3 (Raspian Buster)FHEM+Homebridge
HMLAN für Homematic
Z-Wave USB Stick
Pilight
Fritz!Box 7590

Offline Sailor

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1733
  • und es werden immer mehr...
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #268 am: 19 November 2014, 09:55:35 »
Hallo Jens

Auf jedenfall ist das Modul auch schon mit diesen kleine n Problemen super.

Danke fuer die Blumen!

Allerdings kann ich mir noch nicht alle Werte schlüssig erklären.

Willkommen im Club. Wenn Bockmist bereitgestellt wird, kannich auch nur Bockmist auslesen.

Wo ist zum Beispiel die Vorlauftemperatur versteckt, und wo die rucklauftemperatur?

Das kommt auf die Heizungsanlage an. Unter Umstaenden ist die Heiyungsanlage so klein (GB62 und GB172 ohne SOLAR), dass die Ruecklauftemperatur gar nicht erfasst wird.
Eigentlich Schade, da sie mittels PumpModulation einen Hinweis auf die Heiyungswasserleistung gibt.

Auch die Vorlauftemperatur kommt auf das jeweilige Geraet an. Meine ist unter
"/heatSouces/actualsupplytemperature"
und
"/system/appliance/actualSupplyTemperature/"
und
"/system/sensors/temperatures/supply_t1"
gleichermaßen zu finden.

Sie kann bei dir aber ganz woanders sein.

Gruss
   Sailor
******************************
Man wird immer besser...

Offline Jens_B

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 392
Antw:Buderus KM200 Kommunikationsmodul
« Antwort #269 am: 19 November 2014, 10:26:20 »
Hallo Matthias,

also ich habe eine GB162 15 mit Solar, und die Vorlauftemp (=Kesseltemp?) habe ich meine ich auch unter

/system/sensors/temperatures/supply_t1gefunden zu haben.

/heatSouces/actualsupplytemperature"
und
"/system/appliance/actualSupplyTemperature/"

das finde ich aktuell gar nicht in meinen readings.

aber eine
/system/sensors/temperatures/return
Das könnte eventuell die Rücklauftemp sein... Bin aber nicht sicher...

Ich habe mir jetzt eine readingsgroup erstellt, und auch schon ein plot für einige Werte....
Das macht sich schon ganz gut ;-)

Gruß
Jens

PS: Meine Frau meint ich spinne, wozu das Ganze gut ist ;-)... Sie braucht nur die Rollladen und die Gartenbeleuchtung automatisch steuern zu können ;-)



RaspberryPi 3 (Raspian Buster)FHEM+Homebridge
HMLAN für Homematic
Z-Wave USB Stick
Pilight
Fritz!Box 7590