Autor Thema: Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor  (Gelesen 29057 mal)

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #120 am: 07 Oktober 2016, 18:22:38 »
Zitat
Das mit der Antenne bringt bei mir rein garnichts.

Hast Du das ausprobiert? Wollte das am Wochenende mal machen...

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2794
    • Homepage
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #121 am: 17 Oktober 2016, 10:47:01 »
Naja sonst würde ich das ja so nicht schreiben oder ;-)

Also bei mir war wirklich absolut kein Unterschied festzustellen. Das heißt in meinem Fall beruhen die Probleme auf anderen Faktoren.

/Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1380
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #122 am: 17 Oktober 2016, 11:06:03 »
Hallo zusammen.

Das ändern der Antenne bringt, auch nix. Das musste ich leider auch feststellen. Ich habe, mit dem Signalduino, große Empfangsprobleme.
Und das,obwohl der Sensor, nur ca. 5m entfernt im Garten steht. Eine Glasscheibe befindet sich dazwischen.

Der XT300 scheint nicht das beste Gerät zu sein.

Gruß
Sascha
Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline RaspiCOC

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 345
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #123 am: 17 Oktober 2016, 13:15:10 »
Der XT300 scheint nicht das beste Gerät zu sein.

Bei mir kommt es ohne Änderungen an Antennenausrichtung etc. immer mal wieder zu Empfangsausfällen über mehrere Tage. Dann geht es plötzlich wieder. Ich denke auch, dass Feuchtigkeit auf der Platine ein Problem sein dürfte. An vielen Stellen sind bei mir die Löstellen oxidiert.

Offline arne.dien

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #124 am: 17 Oktober 2016, 13:21:53 »
Bei mir kommt es ohne Änderungen an Antennenausrichtung etc. immer mal wieder zu Empfangsausfällen über mehrere Tage. Dann geht es plötzlich wieder. Ich denke auch, dass Feuchtigkeit auf der Platine ein Problem sein dürfte. An vielen Stellen sind bei mir die Löstellen oxidiert.
So ganz alleine am Sensor kann's nicht liegen.
Das original Display empfängt die Sensoren recht zuverlässig.
FHEM 5.8, RasPi 2 B, HM-LAN, Harmony
Homematic, Licht, Rolladen, Heizkörper, Rauchmelder...
LW12, LD316...

Es ist selten zu spät aber immer höchste Zeit...

Offline maddinthebrain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #125 am: 25 Juli 2018, 21:37:24 »
Hallo zusammen,
Ich habe mir einen Opus XT300 gekauft. Ich habe einen SIGNALduino der schon alle möglichen Dinge erfolgreich sendet aber auch empfängt. Nach wiki soll das ja funktionieren. Nur wird der Opus nicht angelegt. Was muss ich denn tun, damit das was wird? Hab ich was übersehen?

Grüße Martin
Viele Grüße

Martin

RP3 mit Raspian stretch, FHEM5.9, Signalduino 433MHz, Signalduino 868MHz, MAX!, HM_RPI_PCB, Homematic-Aktoren, Mysensors Ethernet Gateway und Mysensors Sensoren & Aktoren, CumulusMX,...

Offline maddinthebrain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #126 am: 26 Juli 2018, 12:51:20 »
Ist das der Sensor?

 Internals:
   CFGFN     
   CODE       SD_WS_50_SM_2
   DEF        SD_WS_50_SM_2
   LASTInputDev sduino1
   MSGCNT     419
   NAME       SD_WS_50_SM_2
   NR         156019
   STATE      T: 28 H: 83
   TYPE       SD_WS
   bitMSG     111111110101011001010011010001001111111111101100
   lastMSG    FF565344FFEC
   lastReceive 1532599920.13071
   sduino1_DMSG W50#FF565344FFEC
   sduino1_MSGCNT 419
   sduino1_RAWMSG MU;P0=-440;P1=716;P2=-925;P3=164;P4=-4968;P5=1390;P6=541;P7=-12444;D=0123452626252526252625252626252625252526252526262626262626262626262526262525762626262626262625262526252626252526252625252626252625252526252526262626262626262626262526262525;CP=6;R=230;
   sduino1_RSSI -87
   sduino1_TIME 2018-07-26 12:12:00
   Helper:
     DBLOG:
       channel:
         logmysql:
           TIME       1532599920.13919
           VALUE      2
       humidity:
         logmysql:
           TIME       1532599920.13919
           VALUE      83
       state:
         logmysql:
           TIME       1532599920.13919
           VALUE      T: 28 H: 83
       temperature:
         logmysql:
           TIME       1532599920.13919
           VALUE      28
   READINGS:
     2018-07-26 12:12:00   channel         2
     2018-07-26 12:12:00   humidity        83
     2018-07-26 12:12:00   state           T: 28 H: 83
     2018-07-26 12:12:00   temperature     28
Attributes:
   alias      Bodenfeuchtesensor
   room       SD_WS,Garten

Ich zweifle noch, weil in anderen Postings war auch der Batteriestatus bei den Readings dabei. Aber was dafür spricht ist Channel 2, das war bei den Jumpern eingestellt. Auch das der Sensor mit diesem expliziten Namen so auftaucht. Jedoch gibt es in meinem Funkumfeld andere Sensoren die ähnlich heißen...

Weiß da jemand was?

Gruß und Dank

Martin
Viele Grüße

Martin

RP3 mit Raspian stretch, FHEM5.9, Signalduino 433MHz, Signalduino 868MHz, MAX!, HM_RPI_PCB, Homematic-Aktoren, Mysensors Ethernet Gateway und Mysensors Sensoren & Aktoren, CumulusMX,...

Offline sash.sc

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1380
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #127 am: 26 Juli 2018, 12:54:11 »
Sollte der Sensor sein.

Habe damals sidey auf die Implementierung angesprochen und ihm die Daten geliefert.

War nicht einfach.

Gruß Sascha

Gesendet von meinem E6653 mit Tapatalk

Raspi 2 ; LaCrosse; HomeMatic; 1x TX 29 als Lichtsensor umgebaut;
ESP8622 ;nanoCUL a-fw (433 & 868 MHz); miniCULwlan;
WLANduino 433&868 ; WlanCul

Offline maddinthebrain

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 179
Antw:Opus XT300 /Imagintronix Soil sensor
« Antwort #128 am: 26 Juli 2018, 22:24:59 »
Ja, das habe ich gesehen. Tolle Sache. Das mit dem Batteriestatus war dabei nicht im Fokus, oder? Der ist ja mit diesem rxtx Dingen wohl zu empfangen, aber das kostet ein Heidengeld und kann auch nicht mehr, wie der Signalduino.

Ich bin mir nun sicher, dass es der Sensor ist. Ich habe ihn nochmal vom Standort her versetzt, und das hat man gleich in den Messwerten gesehen.

Grüße Martin
Viele Grüße

Martin

RP3 mit Raspian stretch, FHEM5.9, Signalduino 433MHz, Signalduino 868MHz, MAX!, HM_RPI_PCB, Homematic-Aktoren, Mysensors Ethernet Gateway und Mysensors Sensoren & Aktoren, CumulusMX,...