Autor Thema: [gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?  (Gelesen 8720 mal)

Offline bsl02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 266
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #15 am: 25 August 2014, 08:16:52 »
Hmmm, ich denke der Player auf dem CT verursachte die Probleme bei mir.

Gruss, Stefan
« Letzte Änderung: 27 August 2014, 14:42:10 von bsl02 »
RPi3 (FHEM) / CUL V3 868 (FS20) / nanoCUL868 (HM) / RFXtrx433 (IT & ELRO) / MAX!Cube (Thermostate, Fenster) / Bluetooth (presence Handy) / Sonoff mit Tasmota // Audio: RPi3 mit "max2play"-Image (Squeezeserver+Player) / Video: Synology-NAS mit TVheadend, Triax TSS400 Sat-IP Converter

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5517
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #16 am: 25 August 2014, 08:31:07 »
Nutze Squeezelite als Client. Läuft bei mir neben dem Server ebenfalls einwandfrei.

Offline bsl02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 266
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #17 am: 25 August 2014, 18:43:29 »
Hi, Squeezelite habe ich auch auf dem stockenden CT,  s.o.
Die CTs hatte ich als MultimediaMaschinen eingeplant (Audio, Sat-TV). Die Installation  bindet aber hier mehr Zeit als andere Geräte.
RPi3 (FHEM) / CUL V3 868 (FS20) / nanoCUL868 (HM) / RFXtrx433 (IT & ELRO) / MAX!Cube (Thermostate, Fenster) / Bluetooth (presence Handy) / Sonoff mit Tasmota // Audio: RPi3 mit "max2play"-Image (Squeezeserver+Player) / Video: Synology-NAS mit TVheadend, Triax TSS400 Sat-IP Converter

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3309
  • Online
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #18 am: 27 August 2014, 12:17:17 »
Ich gehöre auch zu den Leuten die den LMS jetzt auf dem Cubietruck haben. Nutzen tue ich das das seit ein paar Tagen, mal schauen ob das alles klappt.
Ich habe ein 1TB Festplatte WD Red drin und 2x Classic und einmal Boom am laufen. Ich habe die gesamte Konfiguration von meinem yaVDR Server genommen und alles sieht so aus wie immer.

Ich habe das Igor Image als Grundlage genommen und nur den LMS installiert, alles auf die Sata Platte geschoben, meine knapp 120GB Musik auf die HD und gut...
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline betateilchen

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16025
  • s/fhem\.cfg/configDB/g
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #19 am: 27 August 2014, 15:03:38 »
Die Installation  bindet aber hier mehr Zeit als andere Geräte.

Eine Behauptung, der ich einfach mal widerspreche.

Betriebsysteminstallation: ca. 15 Minuten
Anwendungsinstallation: ca. 5 Minuten

Schneller geht das auf anderen Plattformen auch nicht.
-----------------------
Unaufgeforderte Anfragen per email werden von mir nicht beantwortet. Dafür ist das Forum da.
-----------------------
Nächster Hamburg Stammtisch am 20.09.2019

Offline moonsorrox

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3309
  • Online
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #20 am: 27 August 2014, 16:56:25 »
Betriebsysteminstallation: ca. 15 Minuten
Anwendungsinstallation: ca. 5 Minuten

Schneller geht das auf anderen Plattformen auch nicht.

bin ich deiner Meinung...
nachdem wir ja so lange geübt haben im anderen Beitrag ist das mittlerweile auch für mich eine easy Sache mit dem Igor Image, dank deiner kurzen Anleitung dort sollte es auch anderen möglich sein..

Der LMS ist kurzer Zeit installiert und läuft auch sofort... einzig was ich nicht genau weiß ist die "sendmail" Installation, die ist ja beim Igor Image dabei zumindest sagt er es mir wenn ich es installieren möchte.
Was ich bisher nicht gefunden habe die Dateien zum Konfigurieren... zumindest sind die leer oder sie liegen beim Igor Image woanders ... Aber noch nicht so wichtig
Intel-NUC i3: FHEM-Server 5.9 :: Perl v5.18.2

Homematic: HM-USB-CFG2,HM-CFG-LAN Adapter, HM-LC-BL1-FM, HM-LC-Sw1PBU-FM, HM-LC-Sw1-PI-2, HM-WDS10-TH-O, HM-CC-TC, HM-LC-SW2-FM

Offline bsl02

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 266
Antw:[gelöst] OT: Cubietruck, wie SqueezeServer installieren?
« Antwort #21 am: 28 August 2014, 00:56:27 »
Hallo,

Zitat
Die Installation  bindet aber hier mehr Zeit als andere Geräte.
Zitat
Eine Behauptung, der ich einfach mal widerspreche.

;-)... meine Betonung lag auf "bindet aber HIER mehr Zeit...", also bei mir ganz persönlich.

Nochmals: Möglicherweise liegt MEIN Problem nicht beim LogitechMediaServer auf Cubietruck, sondern beim Player. Bei dessen Installation habe ich mich mit dem System schon nicht mehr gut verstanden. Ich habe keinerlei echte Squeezeboxen im Einsatz sondern ausschließlich Softplayer laufen auf RPi und - wenn er denn mit mir will - auch dem LMS-Cubietruck.

Zitat
Schneller geht das auf anderen Plattformen auch nicht.
Habe bisher nicht mitgestoppt, aber die Installation von Squeezeplug auf dem Raspberry (beinhaltet Server & Player) ging recht flott vonstatten seinerzeit
http://www.squeezeplug.eu/

@marvin78
Zitat
Nutze Squeezelite als Client. Läuft bei mir neben dem Server ebenfalls einwandfrei.

Danke für den Hinweis; bei nächster Gelegenheit werde ich meinen CT noch einmal frisch aufsetzen und schauen, ob MIR das auch gelingt ;-)

Und jetzt brauchen wir noch einen Bezug zu FHEM: Durch hiesiges löschen meiner vorherigen Player-Konfig ist mir auch die bisherige FHEM-Oberfläche dazu verlorengegangen. Sooo schön war die auch nicht, ansonsten könnte ich in alten Backups wühlen.

Auch eine schicke Oberfläche für die Player unter FHEM müsste ich noch bauen oder abkupfern.

Grüße, Stefan
RPi3 (FHEM) / CUL V3 868 (FS20) / nanoCUL868 (HM) / RFXtrx433 (IT & ELRO) / MAX!Cube (Thermostate, Fenster) / Bluetooth (presence Handy) / Sonoff mit Tasmota // Audio: RPi3 mit "max2play"-Image (Squeezeserver+Player) / Video: Synology-NAS mit TVheadend, Triax TSS400 Sat-IP Converter

 

decade-submarginal