Autor Thema: 1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen  (Gelesen 15320 mal)

Offline Dennis D.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #30 am: 24 August 2014, 11:35:59 »
Einfach drangesteckt und läuft? Also wie bereits gesagt, ich hatte zunächst erst gar kein "ttyUSB0"-Device. Nach Installation von "usbserial" wird der DS9490 nun zwar endlich zum "ttyUSB0" zugewiesen. Die FTDI_SIO die ich weiter oben erwähnt habe, wird wohl nicht benötigt.

root@cubie:~# dmesg|tail
[  418.088716] usbserial_generic 2-1.4.4:1.0: device disconnected
[ 1057.141595] usb 2-1.4.4: USB disconnect, device number 7
[ 1059.908114] ehci_irq: port change detect
[ 1060.097199] ehci_irq: port change detect
[ 1060.157258] The port change to OHCI now!
[ 1060.449997] usb 5-1: new full-speed USB device number 2 using sw-ohci
[ 1060.643977] usbserial_generic 5-1:1.0: generic converter detected
[ 1060.656872] usb 5-1: generic converter now attached to ttyUSB0

ABER: Sobald ich "define OW_Busmaster OWX /dev/ttyUSB0" in FHEM eingebe, erhalte ich die Meldung "OWX: Can't open serial device /dev/ttyUSB0: No such device " dmesg gibt folgendes aus:

[ 1138.024956] generic ttyUSB0: generic converter now disconnected from ttyUSB0
[ 1138.037520] usbserial_generic 5-1:1.0: device disconnected

Ich komme einfach nicht weiter. Langsam vergeht mir echt die Lust an dem Sch... Habe nun schon über Google alles Mögliche versucht, aber das Einzige was man dazu findet ist, dass "brltty" deinstalliert werden muss. Diese ist aber bei mir nicht installiert.
Hatt auh owfs installiert, jedoch nur soweit ans laufen gebracht, dass der Busmaster erkannt wurde. Komischerweise war er aber in /mnt/owfs doppelt vertreten allerdings nicht die daran angeschlossenen Sensoren und wenn ich ihn vom USB-Port abgezogen habe dann zeigte er mir in FHEM über OWServer "get devices" den immer noch an. Ich blick da nun echt nicht mehr durch. Einfach nur frusttrierend. Vor allem, wenn man nun schon mehrere Tage hierfür aufgewendet hat.
« Letzte Änderung: 24 August 2014, 11:38:08 von Dennis D. »
FHEM 5.5 auf RPi Rev. B 512 mit HMLAN (HM-CFG-LAN)

CUL_HM: HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-BA-PCB,HM-LC-SW4-SM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-OU-LED16,HM-PB-2-WM55,HM-RC-KEY3-B,HM-SEC-KEY,HM-SEC-RHS,HM-SEC-SC,HM-SEC-SD,HM-WDS10-TH-O,HM-WDS40-TH-I

OWDevice: DS18B20,DS2438

Offline Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1349
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #31 am: 24 August 2014, 12:39:57 »
Hallo
und direkt anschließen?
habe ja oben shcon angefangen das was ich schon weiß zusammenzuschreiben.
Leider hat betateilchen sich nciht mehr gemeldet
Bevor ich da weitermache wollte ich erst kurz eine Bestätigung das bis zu dem Punkt wo ich war alles richtig ist.

ja mein Pc sensor 9097 klappte sofort :-) mal Glück gehabt
cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline Dennis D.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #32 am: 24 August 2014, 12:51:35 »
Wie gesagt möchte ich den 9490R gern anschließen. Willl keine Drähte direkt an den Truck anschließen. Zudem meine Fragen hierzu immer noch nicht beantwortet sind. Anscheinend gehts mit dem 9490R nicht.

Ggf. Bestell ich einfach mal den PC Sensor 9097 und versuche damit ein Glück. Blöd nur, dass der ja aus China kommt und der Versand bestimmmt wieder 3 Wochen dauert :-(
« Letzte Änderung: 24 August 2014, 12:59:05 von Dennis D. »
FHEM 5.5 auf RPi Rev. B 512 mit HMLAN (HM-CFG-LAN)

CUL_HM: HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-BA-PCB,HM-LC-SW4-SM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-OU-LED16,HM-PB-2-WM55,HM-RC-KEY3-B,HM-SEC-KEY,HM-SEC-RHS,HM-SEC-SC,HM-SEC-SD,HM-WDS10-TH-O,HM-WDS40-TH-I

OWDevice: DS18B20,DS2438

Offline Dennis D.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 257
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #33 am: 24 August 2014, 13:27:51 »
Also ich komme bis zu folgendem Punkt:

FHEM-Log
[b]FHEM-Log nach "define OW_Busmaster OWX /dev/ttyUSB0"[/b]
2014.08.24 13:18:03 3: Opening OW_Busmaster device /dev/ttyUSB0
2014.08.24 13:18:03 3: Setting OW_Busmaster baudrate to 9600
2014.08.24 13:18:03 3: OW_Busmaster device opened
2014.08.24 13:18:03 1: OWX: Serial device /dev/ttyUSB0 defined
2014.08.24 13:18:08 1: OWX: 1-Wire bus OW_Busmaster: interface not found, answer was
2014.08.24 13:18:10 1: OWX: 1-Wire bus OW_Busmaster: interface not found, answer was

dmesg:
root@cubie:~# dmesg|tail
[   21.220980] USB Serial support registered for generic
[   21.231967] usbserial_generic 2-1.4.4:1.0: generic converter detected
[   21.244792] usb 2-1.4.4: generic converter now attached to ttyUSB0
[   21.259037] usbserial: USB Serial Driver core
[   25.395360] sunxi_gmac: probed
[   25.404428] eth0: PHY ID 001cc915 at 0 IRQ 0 (sunxi_gmac-0:00) active
[   25.415725] eth0: PHY ID 001cc915 at 1 IRQ 0 (sunxi_gmac-0:01)
[   27.431363] PHY: sunxi_gmac-0:00 - Link is Up - 1000/Full
[   36.187191] Bluetooth: BNEP (Ethernet Emulation) ver 1.3
[   36.196926] Bluetooth: BNEP filters: protocol multicast

root@cubie:~# ls -l /dev/ttyU*
crwxrwxrwt 1 root dialout 188, 0 Aug 24 13:22 /dev/ttyUSB0
crw------- 1 root root    188, 1 Aug 24 13:16 /dev/ttyUSB1

udev
KERNEL=="ttyUSB[0-9]", GROUP="dialout", MODE="0777"

SUBSYSTEM=="tty", ATTR{idVendor}=="04fa", ATTR{idProduct}=="2490", SYMLINK+="ttyUSB0" MODE="0777"

Blacklisted Modules
blacklist ds2490
blacklist wire

Modules
hci_uart
gpio_sunxi
bt_gpio
wifi_gpio
rfcomm
hidp
lirc_gpio
sunxi_lirc
bcmdhd
sunxi_ss
usbserial vendor=0x04fa product=0x2490

Hat irgend jemand ne Idee warum OWX das den 9490 nicht findet?
FHEM 5.5 auf RPi Rev. B 512 mit HMLAN (HM-CFG-LAN)

CUL_HM: HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-BA-PCB,HM-LC-SW4-SM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-OU-LED16,HM-PB-2-WM55,HM-RC-KEY3-B,HM-SEC-KEY,HM-SEC-RHS,HM-SEC-SC,HM-SEC-SD,HM-WDS10-TH-O,HM-WDS40-TH-I

OWDevice: DS18B20,DS2438

Offline MadCat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #34 am: 27 August 2014, 09:48:31 »
Hallo, ich habe versucht meinen 1-Wire Bus an den Cubietruck anzuschließen, bin mir aber nicht sicher ob ich das so richtig verstanden/umgesetzt habe.

Die script.fex habe ich bearbeitet, so wie es im How To steht und betateilchen das auch beschrieben hat.

GND liegt an Pin 1,
VCC 5V an Pin29
Signal an Pin 28

Was mir noch nicht klar ist, im Tutorial wird der Pin 28 im scirpt mit PB10 angegeben, im Cubieboard2 steht bei Pin 66 - PB10, im Cubietruck steht bei Pin 28 - LRADC0.

müsste das dann im script nicht gpio_pin_28 = Port: LRADC0 <0> <Standard> <Standard> <0 heißen?

Und wie kann ich nachher überprüfen ob der Bus erkannt wurde, oder wie kann ich die Busadressen der DS18B20 abfragen?

Offline Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1349
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #35 am: 27 August 2014, 10:04:03 »
Hallo
ich habe bis zu dem Punkt geschrieben bis zu dem ich gekommen bin.
Betateilchen hat mir ja den einen oder anderen Hinweis gegeben.
Da ich zur Zeit beruflich sehr eingespannt bin bin ich leider nciht weiter gekommen
Zur Zeit nutze ich eine 9097 pcsensor der am usb Bus hängt
cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline MadCat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #36 am: 27 August 2014, 18:34:07 »
Also ich habe mir Heute die Augen Quadratisch gelesen, der Schädel brummt und Qualmt, aber weiter als vorher bin ich nicht.
Die einen schreiben man müsse den OWFS Installieren, die anderen schreiben der OWFS kann nicht direkt auf die GPIO zugreifen.

Ohne Hilfe komme ich wohl nicht weiter.  :'(

Offline Tobias

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3737
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #37 am: 27 August 2014, 20:05:54 »
IMHO alles nur spielerei... Soll 1wire produktiv eingesetzt werden mit einer maximalen dauerhaften Stabilität kommt ihr an einem echten 1wire Busmaster nicht drumherum.
Glaubt mir, ich hab schon alles durch innerhalb der letzten 2,5 Jahren und jetzt einen extrem stabilen Bus
FHEM auf ASRock J3455-ITX im 19" Rack mit Homematic, MAX, PCA301, Panstamps, RPi für BLE Bodenfeuchtesenoren, Text2Speech.
Maintainer der Module: Text2Speech, TrashCal, MediaList

Meine Projekte auf https://github.com/tobiasfaust
u.a. PumpControl v2: allround Bewässerungssteuerung mit ESP und FHEM

Offline MadCat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #38 am: 28 August 2014, 09:08:37 »
Hallo Tobias, danke für Deinen Hinweis, das mag auch auf Dein 1-Wire Bus hinkommen, aber die sache mit dem 1-Wire Bus ist das er eine kleine Mimose ist, was bei dem einen klappt muss bei dem anderen nicht klappen.

Die Stromversorgung, Länge und Qualität der Kabel, Anzahl und Art der Sensoren, wo und wie sie angeschlossen wurden, Störquellen und vieles andere, beeinflussen die Qualität des Signales, was dann bei dem einen oder anderen zu unerwünschten Problemen führt.

Ich kann für meinen Bus sagen das er mit seinen 22 Sensoren an meinem Microcontroler absolut zuverlässig läuft, das kann sich beim Cubietruck schon wieder ändern.

Das ein Busmaster die Qualität und Stabilität eines 1-Wire positiv beeinflusst, steht außer Frage, aber wenn es auch ohne geht, warum sollte man sich dann eine mögliche Fehlerquelle zusätzlich einbauen.

Mir persönlich geht es erst einmal darum meine Möglichkeiten auszunutzen und das heißt in diesem Fall zu erst einen DS18B20 an dem Cubietruck ans laufen zu bekommen und dann Schritt für Schritt weiter zu gehen.

Sowohl der Cubietruck als auch Linux und FHEM sind für mich absolutes Neuland und ich arbeite mich da Stück für Stück ein, brauche aber hier und da Hilfestellung von einem Erfahrenen Hasen wie Dir um nicht auf der Strecke liegen zu bleiben.

Es kann also durch aus sein das ich später auch bei einem Busmaster lande, aber auf diesem Weg habe ich viel gelernt und verstehe das System dann besser als wenn ich jetzt die Abkürzung nehmen würde.



Offline MadCat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #39 am: 29 August 2014, 10:04:33 »
Habe mich jetzt mal weiter schlau gemacht und in einem anderen Forum einen Beitrag gelesen das 1-Wire mit dem Cubietruck wohl nicht gehen soll. Hier der letzte Beitrag http://www.forum-cubieboard.de/Thread-1wire-unter-cubian

Das Verwirrt mich jetzt noch mehr, da betateilchen ja weiter oben geschrieben hat das das 1-Wire Modul bei Igor mit drin ist und nach allem was ich bisher gelesen habe weiß betateilchen sehr genau wovon er schreibt.

Wäre schön wenn Er sich einmal dazu äußern könnte, würde mich auch mal Interessieren ob schon jemand von hier 1-Wire direkt, also ohne Busmaster, am Cubietruck ans laufen bekommen hat.

Offline MadCat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #40 am: 30 August 2014, 19:06:18 »
@ betateilchen
es wäre schön, wenn Du dich dazu ein mal äußern würdest, ob Du selber einen 1-Wire nach der von Dir genannten Anleitung an Deinem Cubietruck ans laufen bekommen hast, bei mir funktioniert das nämlich nicht.

Offline MadCat

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 142
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #41 am: 31 August 2014, 16:52:44 »
Ich habe mich jetzt noch einmal kreuz und quer durchs Internet gelesen, auch viele neue Informationen gefunden, aber ich bekomme den 1-wire nicht ans laufen.

Meine script.fex sieht so aus

[gpio_para]
gpio_used = 1
gpio_num = 30
gpio_pin_1 = port:PH20<1><default><default><1>
gpio_pin_2 = port:PH10<0><default><default><0>
gpio_pin_22 = port:PB04<0><default><default><0>

[w1_para]
gpio = 22

# lsmod

zeigt mir das

root@cubie:~# lsmod
Module                  Size  Used by
w1_therm                2893  0
wire                   26047  1 w1_therm
bnep                   13953  2
cpufreq_userspace       3318  0
sunxi_ss               16086  0
bcmdhd                497253  0
sunxi_lirc              3988  0
lirc_gpio              11020  0
lirc_dev               13066  2 lirc_gpio,sunxi_lirc
hidp                   17152  0
rfcomm                 57906  10
bt_gpio                 2488  0
wifi_gpio               5885  2 bcmdhd,bt_gpio
hci_uart               23966  1
bluetooth             262916  25 bnep,hidp,hci_uart,rfcomm
root@cubie:~#

wenn ich
# modprobe w1-gpio 
aufrufe kommt

ERROR: could not insert 'w1_gpio': No such device

Angeschlossen habe ich einen DS18B20 an:

Pin1 = GND
Pin2 = VCC3V
Pin 22 = PB4

Pin 2 und Pin22 mit 4,7kohm gebrückt.

Der DS18B20 ist getestet und zeigt an meinem microsps korrekte Werte.

Was mache ich falsch?

Offline PichlAlex

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 34
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #42 am: 17 Oktober 2014, 22:01:11 »
Hi!

ich versuche gerade das gleiche wie du... Migration von einem RPi auf einen Cubietruck - Homematic läuft schon problemlos, aber beim 1-Wire steh ich grad an.

hast du das zum Laufen bekommen?

Grüße
Alex

Offline Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1349
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #43 am: 27 Oktober 2014, 21:55:00 »
tja
der cubie soll wohl nur was für Eingeweihte bleiben, da ich zur Zeit wenig Zeit habe ist meiner zur Zeit stromlos und die Fritte werkelt wieder
:-(

weiter oben hat b.... soweit ich mich noch erinnere das das ganz easy ist

s c h a d e ---

cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4550
    • tech_LogBuch
Antw:1-Wire Netzwerk an Cubietruck anschließen
« Antwort #44 am: 27 Oktober 2014, 22:47:56 »
Zitat
der cubie soll wohl nur was für Eingeweihte bleiben
nö, alles easy ;)
Allerdings es ist schon so, dass das Ziel den Weg bestimmt.

Bei 1wire am IO-Ports sehe ich das so: wenn das Ziel Forschung, Zeitvertrieb, Selbstkasteiung o.ä. ist, kann man größeres Bus am einem µC oder CubieTruck schon betreieben. Sollte das ganze produktiv und stabil laufen - nimmt man einen LineDriver wie DS2480B.

Mit 1 Meter Kabel und <3 Sensoren sieht das natürlich entspannter aus.

Just my two cents... ;)
In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

 

decade-submarginal