Autor Thema: update neu geschrieben  (Gelesen 6265 mal)

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20012
update neu geschrieben
« am: 19 August 2014, 22:32:10 »
Ich habe update neu gebaut, damit
- es einfacher und (fuer mich) verstaendlicher wird
- es genauere Fehlermeldungen liefert
- es eine einfache Moeglichkeit bietet den alten Zustand vor dem update zu restaurieren.

Was ist geblieben/was ist neu:
- Syntax fuer die normalen Befehle (update/update check/update force/update filename) ist geblieben.
- Syntax fuer thirdparty ist neu (update all http://thirdparty.org/.../controlfile.txt)
- das updatebranch Attribut gibt es nicht mehr (war eh irrefuehrend)
- backup_before_update gibts noch, aber per default aus wg. restore (s.u.)
- updateInBackground/exclude_from_update ist wie bisher.
- beim ersten update ist keine Bestaetigung via notice noetig (ich fand das schon immer sehr aufdringlich, und die Bedienung von notice zu umstaendlich), es gibt aber beim nicht gesetzten sendStatistics Attribut einen Hinweis, es zu setzen.
- update force sollte nicht mehr noetig sein, auch wenn es noch vorhanden ist. Wenn doch, dann bitte melden, ich versuche die Ursache zu beheben.
- per default werden vor dem ueberschreiben alle Dateien in einem neuen Verzeichnis (restoreDir/Datum) gesichert, diese Dateien kann man einzeln oder zusammen mit dem neuen Befehl restore zuruecksichern (z.Bsp.: restore 2014-08-19 oder restore 2014-08-19/fhem.pl). Mit dem restoreDirs Attribut kann man die Anzahl der aufgehobenen Sicherungen (== Datum-Verzeichnisse) bestimmen, die Voreinstellung ist 3. Mit 0 kann man das Feature komplett abschalten.

Ich habe jetzt zwar stundenlang update+restore gespielt, und ich finde keine Probleme mehr, aber ich habe bestimmt einige Kombinationen vergessen, deswegen bitte testen und Probleme melden, wie ueblich im Bereich Sonstiges.


 

decade-submarginal