Autor Thema: Z-Wave Erfahrungen und Vergleich mit EnOcean und HomeMatic  (Gelesen 5157 mal)

Offline vangils

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Z-Wave Erfahrungen und Vergleich mit EnOcean und HomeMatic
« am: 05 September 2014, 15:02:41 »
Hi FHEM'ler,

hat jemand schon weiterreichende Erfahrungen mit der Anbindung von Z-Wave Technologie zu FHEM und konnte auch schon Vergleiche zu EnOcean oder HomeMatic anstellen und möchte uns ein wenig darüber berichten ?
Vor allem finde ich interessant die Themen:
*. Funk-Stabilität
*. Parallele Nutzbarkeit mit EnOcean & HomeMatic
*. Unterstützung bei FHEM
*. Preis/Leistung

lG,

Mario

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7029
Antw:Z-Wave Erfahrungen und Vergleich mit EnOcean und HomeMatic
« Antwort #1 am: 05 September 2014, 15:19:16 »
Hallo Mario,
nutze EnOcean (Hauptsystem), Homematic (Rauchmelder, Fenster-Türkontakte) und Z-Wave (Sensoren, EIN Aktor). Das läuft unter Fhem an Fritzbox mit zusätzlichen RS232-Stromzählern ohne Probleme. Ok, Fritzbox ist am Limit.
Kaufe das, was mir für den jeweiligen Einsatzzweck am Sinnvollsten und Günstigen erscheint. Das ist doch der Vorteil von Fhem.
Darum von mir: Funkstabilität bei allen Systemen, die 3 und mehr parallel ohne Probleme, Unterstützung überall vorhanden (wobei Z-Wave relativ ruhiger Forumsbereich), Preis/Leistung: nicht beantwortbar
Wenn Du etwas konkreter werden würdest, könnte ich evtl. mehr schreiben.
Gruß, Christian

edit: Warum stellst Du das 3 mal in diverse Forenbereich, das finde ich nicht SO toll. Gibt nur Choas. Kannst Du nicht bitte verweisen o.ä.
« Letzte Änderung: 05 September 2014, 15:24:23 von krikan »

Offline vangils

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 62
Antw:Z-Wave Erfahrungen und Vergleich mit EnOcean und HomeMatic
« Antwort #2 am: 05 September 2014, 21:11:36 »
Hallo Christian,

zwei Fragen hätte ich noch.

*. Welche Interfaces hast Du da an der Fritzbox (USB-Stick's)?

*. Hast Du Erfahrungen ob der Funkleistungen der einzelnen Technologien machen können bzw. gibt es Adapter/Interfaces/Antennen für die eine oder andere Technologie die Du absolut nicht empfehlen kannst ?

Danke

Mario

Offline krikan

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 7029
Antw:Z-Wave Erfahrungen und Vergleich mit EnOcean und HomeMatic
« Antwort #3 am: 05 September 2014, 21:33:54 »
Zitat
*. Welche Interfaces hast Du da an der Fritzbox (USB-Stick's)?
USB300, HM-CFG-LAN, Vision Z-Wave USB Stick ZU 1401 EU, RFXTRX433, 2x USB-RS232-FTDI-Adapter und natürlich einen Hub
Das geht; ist aber die absolute Grenze der Fritzbox.
Zitat
*. Hast Du Erfahrungen ob der Funkleistungen der einzelnen Technologien machen können bzw. gibt es Adapter/Interfaces/Antennen für die eine oder andere
Nicht wirklich. Die Fritzbox steht zentral (Massivbau ohne Keller). EnOcean hatte ich damals Repeater zur Vorsicht einsetzen lassen, ob die wirklich notig sind, weiß ich nicht. Funktelegrammverluste habe ich nach meinem Wissen nur bei dem -Dich nicht interessierenden- RFXTRX.
Gruß, Christian