Autor Thema: Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote  (Gelesen 12721 mal)

charly99

  • Gast
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #15 am: 28 Februar 2016, 19:15:03 »
Hallo zusammen,

wir haben auch eine Gas - SolvisMAX Anlage in Verbindung mit einer Solvis Remote Control Box
und benutze o.g. Scripte nun in FHEM.
Funktioniert super - Vielen Dank an die Autoren und macht weiter so.

Gruß Michael   8)

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #16 am: 20 August 2016, 17:06:26 »
@SCMP77

Hallo, ich bin neu im Bereich fhem und versuche gerade nacheinander ein paar Funktionen auszurobieren. Leider kenne ich mich mit der Programmierung noch nicht so gut aus und manche Infos finde ich auch in diesem Forum nicht, bzw. Google hilft da auch nicht weiter. Ich habe angefangen mit dem Anlegen von Dummys, möchte aber gerne auch mal die zweite Version ausprobieren, um den Raspery PI zu entlasten.

ich habe installiert:
73_SolvisMaxUtils.pm (identisch mit 99_SolvisMaxUtils.pm)
99_SolvisMaxUtils.pm
99_UtilsSolvisRemote.pm

Daher ein paar Fragen:
- welche von den PM benötige ich noch?
- wie deinstalliere ich die 99... (ich konnte leider keine Anleitung dazu finden)

- welche Programmzeilen benötige ich in der fhem.cfg, um die Daten abzurufen?

Sorry, für die evtl. falsche Ausdrucksweise. Bin wirklich noch am Anfang. Ich hoffe, Du kannst mir weiterhelfen.

LG

Taasba

Edit: 24.09.2016
- Funktionalität mit 73_SolvisMaxUtils.pm habe ich hinbekommen
- iframe läuft auch super :-)
- Deinstallation von *.PM habe ich immer noch keine Lösung. Möchte fhem nicht einfach so neu aufsetzen.
- Befehle für die aktive Steuerung des SolvisMax fehlen mir noch.

Edit: 07.10.2016
- Deinstalltion von *.PM: ...sorry...das war eine echte Anfängerfrage: Hier die Auflösung, falls es noch andere gibt: alle *.PM liegen unter opt/fhem/FHEM. Hier einfach löschen ("sudo rm [Dateiname].PM"]
« Letzte Änderung: 07 Oktober 2016, 12:07:26 von Taasba »
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #17 am: 24 September 2016, 23:55:28 »
Hallo Ingo,

hast Du eine Übersicht der Befehle, die möglich sind? Ich würde gerne meinen SolvisMax in verschiedenen Modi ansteuern wollen:

1. manuelle Warmwasseranforderung an fhem, wenn Solaranlage oder Heizkamin die "Solltemperatur" nicht erreicht haben, soll der Ölbrenner akitiert werden.
2. die Modi Nacht-/Tag-/Eco-/Urlaubsbetrieb sollen gesteuert werden
3. Wasserauslauftemperatur soll speziell für Geschirrspüler und Waschmaschine erhöht werden
4. Solarüberschuss steuern

Ich würde gerne dazu ein wenig experimentieren, jedoch benötige ich dafür ein paar Grundkenntnisse der möglichen Befehle.

Lieben Dank

Torsten
« Letzte Änderung: 25 September 2016, 18:42:36 von Taasba »
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #18 am: 13 Oktober 2016, 22:20:12 »
Hat vielleicht schon jemand zu den Readings ein LogFile erzeugt? - Ich komme da irgendwie nicht weiter...

LG

Torsten
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #19 am: 31 Dezember 2016, 18:09:51 »
Nachdem sich dieser Thread wohl nicht weiter entwickeln wird, möchte ich zumindest zu einem Problem noch meinen Beitrag leisten.

Problemstellung:
- Auslesen der Daten von SolvisRemote für den Feststoffkessel (bei mir ein wasserführender Kamin)
- Zu Beginn der Heizperiode kann es sein, dass trotz Entlüftung der Wassertasche, die Pumpengruppe die Wärme nicht abtransportieren kann und somit die Temperatur soweit steigt, dass die thermische Ablaufsicherung anspringt.

Lösungswunsch:
- fhem soll bei Erreichen einer bestimmten Temperatur eine TeleBot message in meine Familien-Gruppe absetzen "Temperaturwarnung!"

Lösungsansatz:
- da ich den Wert (S16) aus der ReadingsGroup (erstellt durch die Anleitung 73_SolvisMax.pm) nicht separat auslesen konnte, habe ich die erste Version 99_UtilsSolvisRemote.pm genutzt, da hier Dummys erstellt werden, deren Werte ich auswerten kann.
! Das ist sicher eine Krücke, aber mangels Programmiererfahrung in Perl konnte ich mir nur so helfen.
- ich habe die "99_UtilsSolvisRemote.pm" soweit abgeändert, dass nur der Parameter S16 ausgelesen wird.

Hier der Code:
define SolvisMax.S16.Holzkessel dummy
attr SolvisMax.S16.Holzkessel room Solvis
attr SolvisMax.S16.Holzkessel event-on-change-reading state

define SolvisRemoteauslesen at +*00:02:00 { readSolvisRemote("192.168.178.xx","User","PWD") }
attr SolvisRemoteauslesen alignTime 00:00
attr SolvisRemoteauslesen room Solvis

define Temp_Holzkessel_too_hot at +*00:02:00 IF ([SolvisMax.S16.Holzkessel] > 82.0) (set teleBot message @#Familien-Gruppe Temperaturwarnung über 82°C)
attr Temp_Holzkessel_too_hot room Solvis

Somit wird alle 2 Minuten geprüft, ob der Holzkessel über 82°C hat. Diese Meldung wird alle 2 Minuten wiederholt, bis sich jemand darum kümmert und die Temperatur wieder sinkt.

Vielleicht kann es ja mal jemand brauchen, oder einer der Autoren der vorgenannten PM hat noch eine bessere Idee  :)

Lieben Dank für die Vorarbeit.

LG

Torsten
« Letzte Änderung: 31 Dezember 2016, 18:11:53 von Taasba »
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #20 am: 04 März 2017, 16:53:16 »
...nun habe ich es doch geschafft...sind wohl Anfängerfragen...die Readings auszulesen, bzw. zu verwenden.

Also kann die erste Version mit den Dummys wieder entfallen.

define FileLog_Solvis FileLog ./log/Solvis-%Y.log Solvis
Habe nun 2 SVG-Plots aus dem Log erstellt:
1. Wärmeerzeuger (Solar, Ölkessel und Holzkessel)
2. Speicher (WW, Hzg_oben, Hzg_unten, Speicherreferenz)

Zudem die Readings ausgewertet:

Holzkessel >85°C (Warnmeldung per telegram und am MP3-Funkgong)
define Temp_Holzkessel_too_hot at +*00:02:00 IF ([Solvis:S16.Holzkessel] >= 85.0) (set teleBot message @#Gruppe Kamin Temperaturwarnung über 85°C - Pumpe im Keller manuell auf höchste Stufe stellen und Wassertasche am Kamin entlüften - KEIN HOLZ NACHLEGEN bis thermische Ablaufsicherung gestoppt ist, set FL.Klingel_Mp3 playTone 041 02 10, set FL.Klingel_Led led redL 10)

Holzkessel zwischen 64-65°C (Meldung an MP3-Funkgong bitte Holz nachlegen)
define Temp_Holzkessel_nachlegen at +*00:02:00 IF (([Solvis:S16.Holzkessel] >= 64.0) and ([Solvis:S16.Holzkessel] <= 65.0)) (set FL.Klingel_Mp3 playTone 040 01 10)
Damit habe ich soweit alle meine Wünsche mit dem SolvisMax und SolvisRemote erfüllt :-)

Liebe Grüße

Taasba

PS: nochmals lieben Dank an die Entwickler der PM  :)
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline rieggep9

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #21 am: 12 Juli 2017, 21:53:42 »
Hallo zusammen,

das liest sich prima!
Ich bin im Besitz eines SolvisMax SX mit SolvisControl 2, sowie einer SolvisRemote.
Obwohl die Anzeige seit dem Update der WebApp auch ganz nett ist habe ich ein wenig herumgespielt:
das Auslesen klappt dank der Tips (und des Codes) aus diesen Thread ganz gut , allerdings habe ich die aktuelle Firmware des SolvisControl 2 (MA150) nicht, welche wohl erforderlich ist (mit der WebApp kann ich auch keine Werte übertragen/den SC2 fernsteuern).
Weiß jemand wie ich diese erhalten kann?
Danke vorab!
Grüße

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #22 am: 05 August 2017, 19:23:16 »
Hallo rieggep9,

wenn Du das Konfigurationsprogramm für SolvisRemote aufrufst, kannst Du die installierte Firmware und Web-App sehen. Wenn Du die Buttons für Websseite öffnen gehtst, findest Du die aktuellesten Downloads. Mitunter auch die MA150 (Firmware).

Heuet ausporbiert und installiert. Hatte seit einem Jahr nicht nach Updates geschaut. Nun wieder aktualisiert  :)

Bei Fragen gerne melden.

LG Taasba
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline rieggep9

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #23 am: 06 August 2017, 09:40:12 »
Danke vielmals :), werde ich ausprobieren und berichten!

Offline rieggep9

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 3
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #24 am: 16 August 2017, 10:31:09 »
Hat geklappt!
Das Update für den Zentralregler (MA150) kann man allerdings nicht direkt herunterladen - der freundliche Solvis-Kundendienst hats mir aber auf Anfrage per E-Mail geschickt  :)
Grüße
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline jbadlat

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 29
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #25 am: 05 Dezember 2017, 08:38:46 »
Hallo zusammen,

auch ich nutze das Modul SolvisMax.

Hier wäre es sehr schön, wenn die Werte des S16 (Temperaturfühler) meines wasserführenden Kamins mit ausgelesen würden.

Meine Frage: Wie kann dies im Modul direkt erfolgen (Entwickler?) oder muß ich hier über den oben beschriebenen Workaround gehen?
Letzteres fände ich nicht so schön.

Danke für eure Rückmeldung.
Jörg
FHEM 5.8, FB6490 (Cable), Raspi 2, Raspi 3, Homematic, MQTT, ESP8266

Offline Taasba

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 40
  • fhem ist der Hammer :-)
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #26 am: 30 Dezember 2017, 19:53:24 »
Hallo Jörg,

mit dem Modul Solvis aus diesem Thread (oder Siehe Commandref - SolvisMax) kannst Du die SolvisRemote ansprechen und auslesen. Die Readings kannst Du sodann auch auswerten.

Ich nutze z.B. die Speicherwerte und Kesselwerte um Aktionen zu steuern:

1. wenn nächster Tag >15°C dann lasse ich üner Nacht den Fremdkessel (alter Ölkessel) nicht starten - hängt an einer Schaltsteckdose. ich gehe davon aus, dass am nächsten Tag die Solaranlage genügend Wärme produziert, ansonsten springt die Ölheizung zwischen 1-3Uhr an (sofern) eine Anforderung vorhanden ist.

2. wenn Holzkessel zwischen 69-70°C, dann meldet ein MP3 Gong "Bitte Holz nachlegen"
3. Warnmeldung Holzkessel wenn Temperatur >85°C - dann springt bal die thermische Ablaufsicherung an, weil Luftblasen in der Wassertasche

Noch zu realisieren:
- zu 1. Abhängigkeit vom Wetter (wolkig, sonnig, etc.)
- wenn Warmwasseranforderung und Speichertemperatur Warmwasser <45°C eine Warnmeldung - "Bitte ggf. nachheizen" - Sonst steht jemand ggf. unter der kalten Dusche.

Hier mal ein paar DOIF zu 1.:

defmod DOIF_Heizung_on DOIF ([01:00-03:00] and [WetterFassberg:fc1_high_c] <= 15 and [Solvis:S04.Heizungspuffertemperatur_oben:d] < 60) \
  (set HM_KL.Heizung on) \
DOELSEIF \
([Solvis:S09.Heizungspuffertemperatur_unten:d] > 65) \
  (set HM_KL.Heizung off)
attr DOIF_Heizung_on do always
attr DOIF_Heizung_on room Heizung,Timer

und hier zu 2.:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,81865.0.html

defmod DOIF_Holzkessel_nachlegen DOIF ([07:00-22:00] and [Solvis:S16.Holzkessel:d] < 69.0) \
(set FL.Klingel_Mp3 playTone 040 01 08)\
DOELSEIF ([22:01-06:59] and [Solvis:S16.Holzkessel:d] < 69.0) \
(set FL.Klingel_Mp3 playTone 040 01 05)
attr DOIF_Holzkessel_nachlegen room Heizung,Timer
und zu 3.:
defmod DOIF_Holzkessel_too_hot DOIF ([Solvis:S16.Holzkessel] >= 85.0) \
(set teleBot message @#TelebotAdresse Kamin Temperaturwarnung über 85°C - Pumpe im Keller manuell auf höchste Stufe stellen und Wassertasche am Kamin entlüften - KEIN HOLZ NACHLEGEN bis thermische Ablaufsicherung gestoppt ist, set FL.Klingel_Mp3 playTone 041 02 10, set FL.Klingel_Led led redL 10)
attr DOIF_Holzkessel_too_hot repeatsame 2
attr DOIF_Holzkessel_too_hot room Heizung,Timer

Viel Spass

LG Taasba
« Letzte Änderung: 30 Dezember 2017, 22:26:29 von Taasba »
- fhem mit RasPi3 (debian-jessie) - HomeMatic (CCU2 - HMLAN-Adapter) und diverse HM Komponenten - 6 G-Tags (Anwesenheitserkennung) - SolVisMax Remotecontrol
- CUL 433 (Eigenbau - Arduino Nano C1101) - Alexa

Offline saddelfest

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 22
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #27 am: 11 Januar 2018, 14:58:38 »
Hallo, ich habe auch seit geraumer Zeit eine SolvisMAx Gas und bekomme diese tage die SolvisRemote. Für den Anfang sind wohl die  Solvis Lösungen (Smartphoe App etc. ) aureichend aber langfristig möchte ich auch mein FHEM auf einem Raspberry zur Steuerung nutzen. Habe FHEM derzeit in Betrieb um Schaltsteckdosen und Heizungsthermostate zu kontrollieren und nicht sehr viel praktische Erfahrung. Die Kombination mit SolvisMax bedeutete dann schon den Einstieg in die höhere FHEM Schule.
Ich habe da ein paar Anfänger Fragen. Wo bekomme ich die benötigten UTILS.pm  her? Sind die in einem FHEM schon eingebaut. Wenn ja, wie kann ich das überprüfen?
komme ich da ran. Wie werden die installiert (UNIX code,) Ich nehme an, die Befehle finde ich über die CmmdRef des Moduls.
Die obigen scripte stellen schon mal einen interessanten Einstieg dar. Das geht alles in dei Richtung, die ich auch anstrebe, Steuerung Abbrand Kaminofen. Abfuhr der solaren Überschußwärme im sommer etc)

Offline SCMP77

  • Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 38
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #28 am: 28 Januar 2018, 18:31:45 »
Hallo,

ich habe mich nach langer Zeit wieder mal um das Modul kümmern können.

Ich habe auch die einfache Lösung zur Steuerung des Tag/NachtTime/Standby-Betriebes wie in dem folgendem Beitrag beschrieben implementiert:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,27855.msg354328.html#msg354328

Mit der neuen Version wird diese Lösung nicht mehr benötigt. Das Betätigen der Buttons erfolgt auch im Hintergrund, so dass FHEM in der Zeit nicht blockiert ist. Es werden max. 10 dieser Betriebswechsel zwischengepuffert und nacheinander ausgeführt, alle weiteren werden verworfen. Eigentlich nicht wirklich notwendig, aber kein großer Aufwand, wenn man es im Hintergrund laufen lässt.

Die große Lösung (Scannen der Console) - wie ich sie mal vor hatte - ist momentan zeitlich einfach nicht drin.

Außerdem habe ich noch ein paar kleiner Verbesserungen implementiert.

Hier wäre es sehr schön, wenn die Werte des S16 (Temperaturfühler) meines wasserführenden Kamins mit ausgelesen würden.

Ist nun ebenfalls drin. Die Werte von S14 bis S16 werden jetzt ebenfalls gemonitort.

Viel Spaß damit

Gruß
    SCMP77




Raspberry Pi 3 Model B mit Rasbian, SolvisMax, AVM DECT 200

Offline SCMP77

  • Developer
  • New Member
  • ****
  • Beiträge: 38
Antw:Ansteuerung SolvisMax/Solvis-Remote
« Antwort #29 am: 28 Januar 2018, 18:51:26 »
Hallo saddelfest,

Wo bekomme ich die benötigten UTILS.pm  her? Sind die in einem FHEM schon eingebaut. Wenn ja, wie kann ich das überprüfen?

Die benötigst eigentlich zur Ansteuerung der Solvis nur das im vorigen Beitrag veröffentlichte Modul. Es muss einfach zu den anderen Modulen in dem FHEM-Ordner abgelegt werden.

Wenn das erfolgt ist und FHEM neu gestartet wurde, findet man bei den "Device modules"  unter "SolvisMax" in der Commandref eine ausführliche Beschreibung des Moduls.

Gruß
     SCMP77

P.S.: Man muss wohl noch die Commandref neu generieren, ehe man die Anleitung in der Commandref hat. Hier ein Link hierzu:
https://forum.fhem.de/index.php?topic=60972.0
« Letzte Änderung: 28 Januar 2018, 20:28:59 von SCMP77 »
Raspberry Pi 3 Model B mit Rasbian, SolvisMax, AVM DECT 200

 

decade-submarginal