Autor Thema: Osram Lightify  (Gelesen 70475 mal)

Offline Laffer72

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Osram Lightify
« am: 27 Oktober 2014, 12:53:12 »
Hallo,

ich hoffe ich bin jetzt im richtigen Bereich.
Hat eigentlich schon jemand Erfahungen mit dem neuen Lightify System von Osram sammeln können?

Da es ja kompatibel mit Philips HUE sein soll, habe ich das Gateway einfach mal als Hue-Bridge konfiguriert. Es scheint auch,daß ein key abgerufen und in die Attribute eingetragen wird. Der STATE dieser Bridge ist initialized. Devices lassen sich mit get aber nicht abrufen.

Im Logfile taucht folgende Fehlermeldung auf:
HUEBridge_HTTP_Request http://192.168.179.45/api/6e3bcf5e211dc3e4e5492f08817c59b4/config: Can't connect to http://192.168.179.45:80
Mir ist klar, daß wahrscheinlich die api anders aufgebaut ist. Aber vielleicht könnte man das HUE-Modul dafür als Vorlage nehmen.
Habe auch im Internet dazu schon einiges gegoogelt habe aber noch nichts finden können.

Vielleicht gibts ja noch einen, der bei dem Osram System zugeschlagen hat :-)

Viele Grüße

Reinhard
Raspberry Pi Rev.B, FB7390 (FHEM2FHEM), Sonos, Smarter Coffee
Osram Lightify:2m LED-Streifen, 5m-LED-Streifen, Gartenspot, Surface 28W, Classic E14,E27, Classic RGBW E27, PAR16 GU10, Plug
CUL868:FS20-ST, FS20-DI, FS20-FMS, FS20-Piri, FS20-ES1
HMUSB:HM-Sec-RHS
Jeelink868:TX-29-IT, TFA30.3156W

Offline Freddy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Osram Lightify
« Antwort #1 am: 27 Oktober 2014, 14:02:54 »
Das würde mich auch interessieren. Ich Habe noch keine Smart Lampe aber Spiele schon länger mit dem Gedanken. Ich jetzt gesehen das Philipps ein starterset für 99€ hat : 2x lampe ein hub

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Antw:Osram Lightify
« Antwort #2 am: 27 Oktober 2014, 15:11:48 »
das kompatibel bezieht sich auf das verwendete funk protokoll und bedeutet das sich (zumindest manche lightify lampen) scheinbar an einer hue bridge anlernen lassen.

es bedeutet nicht das das das hue modul mit dem lightify gateway zusammenarbeitet. es gibt für lightify (zur zeit) kein bekanntes api um das gateway anzusteuern. angeblich ist für 2015 etwas geplant.

ansonsten machen die vielen negativen bewertungen nicht wirklich einen guten ersten eindruck ...

gruss
  andre

ps: der key wird im modul generiert und zum pairen mit der bridge verwendet. da wird nichts abgerufen.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Laffer72

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:Osram Lightify
« Antwort #3 am: 27 Oktober 2014, 15:30:44 »
Danke für die schnelle Antwort Andre.

Wieder was dazugelernt, dachte der Key wird abgerufen. Dann muß ich wohl mal schauen ob es über die HUE-Bridge in FHEM klappt. Das Gateway kann ich ja auch erstmal außen vor lassen.

Was mir übrigens positiv aufgefallen ist im Vergleich zu Philips HUE, wenn die Lampe über den Lichtschalter vom Strom genommen werden, wird die Osram-Lampe beim Einschalten gleich hell, während sich die Hue-Lampen eine mehrsekündige "Denkpause" gönnen.
Am Rest muß Osram durchaus noch feilen, das ist sicherlich richtig.
Viele Grüße

Reinhard
Raspberry Pi Rev.B, FB7390 (FHEM2FHEM), Sonos, Smarter Coffee
Osram Lightify:2m LED-Streifen, 5m-LED-Streifen, Gartenspot, Surface 28W, Classic E14,E27, Classic RGBW E27, PAR16 GU10, Plug
CUL868:FS20-ST, FS20-DI, FS20-FMS, FS20-Piri, FS20-ES1
HMUSB:HM-Sec-RHS
Jeelink868:TX-29-IT, TFA30.3156W

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Antw:Osram Lightify
« Antwort #4 am: 27 Oktober 2014, 16:15:24 »
meine hue gehen in unter einer sekunde an. ich meine gelesen zu haben das das unter umständen von der firmware version anhängt.

ansonsten ist das einschalten tatsächlich bei vielen led ein problem glaube ich. meine erste philips master led (die mit dem gelben kopf und damals noch sau teuer) geht fast sofort an, ein paar neue osram high cri gu10 strahler brauchen fast 2 sekunden und die neuen billigen ikea leds gehen sofort an, leuchten aber nach dem ausschalten noch nach...

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline axterix

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Hallo zusammen,

obwohl dieser Thread mittlerweile schon ein paar Wochen alt ist, möchte ich gerne noch meinen "Senf" dazugeben - insbesondere, da dieser Thread recht prominent in den Suchmachinen auftaucht, wenn man nach "FHEM Lightify" sucht.

Auch ich würde mich freuen über ein Lightify-Modul für FHEM.

Aktuell betreibe ich meine Lightify Bulbs über eine HUE Bridge und natürlich FHEM - der Vorteil der Philips-Bridge gegenüber der Osram-Lösung ist, dass Philips auch einen Ethernet-Anschluss hat und man nicht aufs WLAN angewiesen ist (Korriert mich bitte, wenn falsch, aber das Osram-Gateway hat nur WLAN - das ist zwar schicker, weil man es einfach irgendwo wie ein Nachtlicht in die Steckdose steckt, aber WLAN ist bei mir auch deutlich ausfallanfälliger als Kabel-Ethernet)

Pinzipiell funktioniert die Lösung HUE-Bridge und Bulbs von Philips und Osram gemischt bei mir sehr gut.

Was mir bei dem Thema zu den Bulbs noch einfällt.
- Das Blau der Osram E27 bulbs ist viel intensiver als das der Philips E27
- Osram bietet noch keine farbigen GU10 Strahler an - nur Philips
- Die Hue Lux E27 Bulbs kann man wohl nur in der Helligkeit dimmen (nicht Farbtemp.)
- Die Osram tuneable white (GU10 und E27) können neben Helligkeit auch von warmweiss bis kaltweiß getuned werden (dafür bräuchte man mal einen eigenen SubType in FHEM - ich nutze als workaround 'colordimmer')
- Die Osram E27 RGBW reagieren auf den Colorpicker manchmal nicht zuverläßig - vermutlich, wenn sie die gewünschte Farbe nicht darstellen können - rumprobieren wirkt aber Wunder

Meine Meinung:
- Solange es kein Lightify-Modul für FHEM gibt, benötigt man eine HUE-Bridge. Die gibt es wohl nur in den Starter-Sets. - Wer ohnehin GU10-Strahler in bunt braucht sollte zum entsprechenden 3*GU10-Set von Hue greifen (Aufpreis für die Bridge rechnerisch ca.  20 EUR) und dann die E27 RGBW Bulbs von Osram dazu kombinieren (günstiger als die bunten E27 von Philips)
- Alternativ bietet sich das HUE-Lux Starter Set an (mit zwei warmweiß E27 bulbs) das nur die Hälfte kostet (Die Bridge kostet dann aber rechnerisch einen Aufpreis von ca. 40 EUR auf den reinen Birnen-Preis)
- Für alle Lampen, die nicht in Regenbogenfarben leuchten müssen, würde ich die tuneable white GU10/E27 von Osram/Lightify empfehlen, die bekommt man auch von namhaften deutschen Versandhändlern für 30 - 35 EUR das Stück, wenn man etwas sucht.

Was ich nicht vergessen möchte zu erwähnen ist, dass die Osram bulbs (in Kombination mit Hue-Bridge) sich auch mit der Hue-App (iphone, etc) steuern lassen. Es soll Einschränkungen bei den Szenen die man per Photo generiert geben. Diese Einschränkung stört mich nicht.

Noch ein Tipp:
Im FHEM hattee ich teilweise das Problem die Lightify  auszuschalten, sie leuchten dann mit minimaler Helligkeit weiter. das "off" Kommando wird wohl nicht verstanden - "pct 0" funktioniert bei mir dagegen immer. Ggf. muss man auch "off" in "webCmd" durch "pct 0" ersetzen.

So, das waren meine Erfahrungen der letzten zwei Monaten mit FHEM, Hue-Bridge und Hue/Lightify Bulbs. Ich hoffe, ich konnte damit ein paar Anwendern helfen.

Grüße
Axel

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Osram Lightify
« Antwort #6 am: 20 Dezember 2014, 16:17:42 »
hallo axel,

danke für deinen bericht.

kannst du mir bitte die model id aller osram birnen schicken dir du hast? ich würde dann einen subType dafür einbauen.

die lux ist leider nur in der helligkeit änderbar. nicht in der farbtemperatur.

die einzigen phillips lampen die das zur zeit können sind scheinbar die desinger modelle. mit preisen jenseits von gut und böse.

pct 0 wird im modul eigentlich direkt auf off gemapped. kannst du bitte noch mal genau verifizieren ob und welchen unterschied es her gibt?

achtung: bri 0 setz nicht auf aus sondern auf minimale helligkeit.

das mit dem colorpicker bzw. den darstellbaren farben ist um modul noch nicht komplett umgesetzt.

ist der osram farbraum mit den living colors vergleichbar?

gibt es beim anlernen an der bridge etwas zu berücksichtigen?

wie schnell sind sie an wenn man sie am wandschalter einschaltet? auch im
vergleich zu den hue?

gruß
  andre
« Letzte Änderung: 20 Dezember 2014, 16:25:01 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline axterix

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Osram Lightify
« Antwort #7 am: 21 Dezember 2014, 03:40:51 »
Hallo Andre,

trotz des alten Threads eine so schnelle Reaktion - ich bin angenehm überrascht ;-)

Ich versuche mal Deine Fragen so gut es geht zu beantworten.

Von Osram setze ich derzeit ein die
- LIGHTIFY PAR16 50 tunable white (gemischt mit den bunten GU10-Hue in drei Deckenlampen)
- LIGHTIFY Classic A60 RGBW (2:1 gemischt mit einer bunten HUE E27 in einer IKEA Rutbo Standlampe)

Probleme beim Ausschalten habe ich über das FHEM-Web-Frontend. In der Grundeinstellung nach Auslesen der Lampe aus der Bridge.
Die LIGHTIFY PAR16 50 tunable white wird hier als generisches "HUEDevice" eingebunden mit den Menüpunkten:
"Flur_2" (=Hue-Name),[Lampensymbol/Farbsymbol],on,off
Wobei off anscheinend den von Dir beschriebenen "bri 0" Zustand herbeiführt. Als Status wird dann "pct 5" auf der Detail-Seite angezeigt.
Ist sie einmal in diesem Zustand, kann man mit keinem der drei "Buttons" mehr eine Änderung herbeiführen. Die Bulb leuchtet mit pct 5 in der zuletzt eingestellten Farbtemperatur (z.B. set licht color 6500) ebenso schaltet ein "set licht off" wenn die lampe eingeschaltet war anscheinend die birne auf "pct 5". Ein "set licht pct 0" schaltet die Birne aber zuverlässig aus.

Hier noch die Attribute von der Detail-Seite:
Attributes
IODev HUEBridge1 deleteattr
alias Flur_2 deleteattr
devStateIcon {(HUEDevice_devStateIcon($name),"toggle")} deleteattr
model PAR16 50 TW deleteattr
room HUEDevice deleteattr


Das mit dem Ausschalten der Lightifys hat in der Vergangenheit bei mir auch mit den Szenen in der Hue-App für IOS manchmal nur auf minimale Helligkeit gestellt - ich vermute hier wird das ZigBee-Protokoll von den Hue und Lightify Geräten etwas unterschiedlich interpretiert.

Es gibt noch einen Kompatibilitäts-Punkt, der aber praktisch keine Auswirkung hat (und nicht von FHEM herrührt):
Die Hue-Bridge denkt bisweilen, dass die eine oder andere Lightify-Birne nicht erreichbar wäre - aber wenn man dann schaltet sprechen die Birnen trotzdem genauso schnell an - auch hier vermute ich dass das ZigBee-Protokoll von Osram und Philips etwas unterschiedlich ausgelegt wird.

Zu Colorpicker und Farbraum.
Eigentlich bin ich mit dem colorpicker sehr glücklich. Dass die Farben manchmal nicht den dargestellten entsprechen liegt wohl unter anderem an der (bekannten) Blau-Schwäche der HUEs - hier kommt statt blau oft etwas raus, was den kalt/warmweiß Farbtönen entspricht. Die Lightifys (RGBW) reagieren manchmal nicht auf bestimmt Rottöne - wobei hier dann gar keine Reaktion erfolgt. Ein Großteil der Lightify-Hänger läßt sich mit bestimmten rgb-Werten reproduzieren (direkte Eingabe des rgb-Wertes). Manche aber auch nicht, hier kann man durch das zwischenzeitliche Schalten eines anderen Farbtons die Lightifys manchmal doch überreden - ich konnte hier kein reproduzierbares Verhalten erkennen (gefühlt häufiger bei gesättigten Mischfarben).
Zu Deiner Frage nach dem Farbraum - im Vergleich mit den "living colors" - kann ich leider nichts sagen. Ich habe erst vor kurzen mit den "Lichtspielereien" angefangen in dem ich einfach alte Birnen ausgetauscht habe und muss bei jeder Birne den Aufpreis von weiß auf bunt mit meinem Gewissen vereinbaren - und die Living colors sind da ja preislich nochmal eine andere Hausnummer.

Gefühlt haben die Lightifys aber auch im Cyan-Bereich ihre Schwächen und ein schönes Tannengrün hab ich auch noch nicht erzeugen können - ein hoher Gelbanteil ist nach meiner subjektiven Wahrnehmung bei grün immer dabei.

Das Anlernen der Lightifys ging an der HueBridge wie bei den einzeln gekauften Hue-Birnen (Button an der Bridge drücken, Birne einschalten/reindrehen und dann Umbenennen in der IOS-App) - da gab es keinen Unterschied im Vorgehen und die Erkennung lief genauso zuverlässig.

Zum Setup: Als Wandschalter setze ich die HM-PB-2-WM55 ein, an meinem Pi steckt ein Homematic-USB-Konfigadapter.
Nachdem ich insbesondere die GU10 Bulbs von Osram/Philips in jeder Lampe gemischt einsetze, kann man das Ansprechverhalten recht gut beobachten. Ich kann hier keinen Unterschied feststellen. Verzögerungen scheinen eigentlich nie von den Birnen selbst herzurühren, Verzögerungen sind immer synchron bei allen drei/vier Birnen einer Lampe/eines Schalters und scheinen mehr von der Reihenfolge der bulbs in der set-Anweisung abzuhängen als vom Hersteller. Aber in 95 % der Fälle sind die Lampen nach dem Druck auf den Schalter in weniger als 1 Sekunde an.

Also wenn Du da einen Subtyp für die "tunable whites" bauen könntest wäre das super.
Weitere Anregungen hätte ich auch noch:
- Wenn man z.B. "attr licht WebCmd rgb:rgb ff0000:rgb 98FF23:rgb 0000ff:rgb FF9317:rgb CE07DB:rgb E5EAFF:color 3000:toggle:pct 100:pct 40:pct 0" hat - dann werden die "rgb RRGGBB" schön als farbiger Button angezeigt - die "color 3000" jedoch als text. die tunable white lassen sich jedoch nur über "color", nicht über "rgb" steuern. So farbige buttons für den color-Befehl wären super (ich vermute, mann muss aber die color für die Buttons erst in RGB umrechnen)
- Beim folgendem WebCMD habe ich eine fehlerhafte Anzeige: "webCmd color:color 6500:color 2700:pct 100:pct 40:pct 0" - Der Color-Slider wird initial zu weit links angezeigt - und zwar linksbündig überschreibt er sich mit dem Bulb-Namen. Sowie man die Farbtemperatur über den Slider ändert stimmt es wieder.
- Ein colorpicker nur für die Weiß-Töne wäre natürlich super.

Aber an Dich und alle, die sich am Hue-Device-Modul einbringen und eingebracht haben: Meine Wünsche sind wirklich nur "Nice-To-Have". Ich bin jetzt schon super glücklich damit - das Modul ist auch jetzt schon spitze - und nachdem bei uns die Birnen im Alltag fast nur über die Wandschalter von Homematic geschaltet werden, hat die Anzeige im FHEM-Frontend für uns fast keine praktische Bedeutung. Aber wenn es nur nach dem Alltag gegangen wäre, hätten wir auch keine bunten Birnen ;-)

Für weitere Rückfragen beantworte ich natürlich gerne - vielen Dank nochmal
Axel

P.S. Ich muss hier nochmal (off-topic) mein Unverständnis zum Ausdruck bringen, dass es keine "vernünftigen" ZigBee-Schalter von/für Lightify/Hue gibt. Dieser komische hue-tap ist viel zu teuer und wer schraub sich den schon an die Wand. - Irgendwas, was sich in ein gängiges Schaltersystem in/auf Unterputzdosen integrieren ließe (ohne weitere zentrale Hardware außer Bridge/Gateway) - eben sowas wie der HM-PB-2-WM55 oder HM-PB-2-FM in ZigBee, würde meiner Meinung nach die Verkäufe dieser Smartbulbs deutlich steigern. - So kommen meine Eltern an Weihnachten in den Genuß einer Homematic-Fhem-Raspberry-Hue-Installation. Mit ordentlichen ZigBee-Schaltern wäre es wohl eine reine ZigBee-Installation geworden. Telekom-Qivicon habe ich wieder verworfen, weil man mit den Startersets dort nicht preisgünstig mit einer reinen Schalter+Lichtinstallation beginnen kann und die laufenden Kosten sehr intransparent sind. - Da freue ich mich dann also bald über neue FHEM-Anwender, auch wenn sie es selber wohl kaum merken werden.


Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Antw:Osram Lightify
« Antwort #8 am: 21 Dezember 2014, 09:32:49 »
danke nochmal für deine antwort.

die presets für color baue ich ein. das ist kein problem.  die farbe selber ist aber nur eine annäherung. so wie die icon farbe auch.

der colorpicker für weiß kommt irgendwann. das wird aber noch dauern.

das off problem schaue ich mir auch an.

eine bitte habe ich noch: die modelid aus den internals die zu deinem beiden modellen gehört.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Antw:Osram Lightify
« Antwort #9 am: 21 Dezember 2014, 13:40:18 »
die presets für die ct und color kommandos habe ich eben eingebaut: http://forum.fhem.de/index.php/topic,11020.msg233471.html#msg233471.

der slider für color wird deswegen nicht korrekt auf den start wert initiliaisert weil es kein zugehöriges reading gibt. wenn du einen slider für die farbtemperatur verwenden möchtest nimm bitte bis auf weiteres das ct kommando und nicht color.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline axterix

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Osram Lightify
« Antwort #10 am: 21 Dezember 2014, 16:04:11 »
Hallo Andre,

hier noch die gewünschten Werte aus den Internals zu den Osram Lightify Bulbs.
GU10 tunable white:
modelid "PAR16 50 TW"
E27 RGBW/bunt:
modelid "Classic A60 RGBW"

Viele Grüße
Axel

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Antw:Osram Lightify
« Antwort #11 am: 21 Dezember 2014, 19:23:50 »
ich habe neben den ct/color presets jetzt auch noch den subType ctdimmer (und die beiden modelids eingebaut): http://forum.fhem.de/index.php/topic,11020.msg233648.html#msg233648

wenn es hier noch andere lightify anwender gibt bitte sendet mir die modelid aus den internals und eine bschreibung welcher subType für das device der richtige ist.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Fredo

  • Gast
Antw:Osram Lightify
« Antwort #12 am: 25 Dezember 2014, 22:34:33 »
Hallo zusammen,
vielen Dank zunächst für Eure Mühe. Habe mir gerade ein Hue-System zugelegt und die letzten Updates kamen mir sehr gelegen!
Ich habe zusätzlich eine "Osram Lightify CLA 60 Tunable White" (EAN 4052899926165) zugelegt und eingebunden. Die modelid ist bei mir "Classic A60 TW", als subType habe ich den neuen ctdimmer genommen. Die Temperatur kann ich zwischen 370 = 2702K und 153 = 6535 K regeln. Meine Lampen-Firmware ist die 1131847.

Hinweise für potenzielle Käufer:
Die Osram läuft völlig problemlos an der Hue-Bridge. Über die Android-Hue-App lässt sich inkl. Farbtemperatur alles einstellen und auch über FHEM. Sie ist heller als die Philips Lux, die sich auch nicht in der Temperatur einstellen lässt, und für meinen Geschmack etwas "zu warm" ist.
« Letzte Änderung: 25 Dezember 2014, 22:47:31 von Fredo »

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 16760
Antw:Osram Lightify
« Antwort #13 am: 26 Dezember 2014, 17:13:11 »
ich hab das modell ins modul eingebaut. und gleich noch das *TW und *RGBW erkannt wird. damit sollte das setzen des subTypes von hand nicht mehr nötig sein.

falls jemand die modelid der gardenspot lampen hat baue ich die auch noch ein.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Laffer72

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 78
Antw:Osram Lightify
« Antwort #14 am: 27 Dezember 2014, 06:37:15 »
Hallo,

die Modelid der Gartenspots lautet:
Gardenspot RGB

Schöne Tage und einen guten Rutsch

Reinhard
Raspberry Pi Rev.B, FB7390 (FHEM2FHEM), Sonos, Smarter Coffee
Osram Lightify:2m LED-Streifen, 5m-LED-Streifen, Gartenspot, Surface 28W, Classic E14,E27, Classic RGBW E27, PAR16 GU10, Plug
CUL868:FS20-ST, FS20-DI, FS20-FMS, FS20-Piri, FS20-ES1
HMUSB:HM-Sec-RHS
Jeelink868:TX-29-IT, TFA30.3156W