Autor Thema: Busmaster mit 2x S0-Interface  (Gelesen 29583 mal)

Offline Bastel-Frank

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 433
Busmaster mit 2x S0-Interface
« am: 30 Oktober 2014, 13:28:26 »
Hallo zusammen,

ich habe bei eBay ein 1-Wire Busmaster mit 2x S0-Interface entdeckt. Läuft dieses Teil unter fhem?

Viele Grüße
Frank

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4867
  • Are we just self-replicating DNA?
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #1 am: 30 Oktober 2014, 16:10:29 »
Hallo Frank,

das ist ein interessantes Teil. Bis zum Beweis des Gegenteils würde ich aber zunächst vermuten, dass das verwendete Protokoll auf dem USB ein proprietäres ist, zumindest keines, für das aktuell direkt oder indirekt Unterstützung durch FHEM besteht.

Bitte frage doch beim Anbieter nach, ob das Teil einen der von der owserver-Softwaresuite (siehe deren Webseite) unterstützten Busmaster emuliert. Falls ja, dann interessiert auch noch, wie sich die S0-Schnittstellen dabei einfinden.

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4501
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #2 am: 30 Oktober 2014, 16:29:00 »
Das Teil habe ich seit zwei Tagen auch in meinem Besitz. Eine Zusammenarbeit mit owserver ist mir nicht gelungen, allerdings habe ich owserver auch zuvor noch nie verwendet. Beim Hersteller kann man ein kleines Tool für verschiedene Plattformen herunterladen, dieses legt dann pro erkannten Busteilnehmer zwei Dateien an. Eine enthält die Rohdaten die andere die nackten Werte. Bei den beiden S0 Zählern ist es pro Zähler eine Datei, in der config lässt sich auch gleich ein Teiler zum Umrechnen definieren Bsp. 1000 Impulse ~ 1kW/h
Mit etwas Perl lassen sich die Werte bestimmt iüber die 99_myutils in fhem einbinden. Ich werde aber auf jeden Fall (und wenn es nur für mich selbst ist) für den Treiber von sms-giuard.de noch ein fhem Modul schreiben.   
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Bastel-Frank

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 433
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #3 am: 30 Oktober 2014, 20:20:10 »
Ich habe folgende Antwort von dem Hersteller erhalten:

Einbinden in FHEM oder IP-Symcon:
Die 1wire-USB läuft auf der verwendeten Hardware und schreibt die Daten vom 1wire-USB-Master als Textfile in das lokale Filesystem. FHEM beruht auf Perl und somit können Daten aus Textfiles als aktuelle Sensorwerte übernommen werden.
IP-Symcon basiert auf PHP, auch hier können Textfiles sehr einfach eingelesen werden. Weitere spezielle Treiber dazu sind nicht notwendig. Ein anderer 1wire-Busmaster unter owfs kann parallel im System betrieben werden.

Hilft uns das weiter?

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4867
  • Are we just self-replicating DNA?
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #4 am: 30 Oktober 2014, 20:31:06 »
Danke für die Info. Kommt für mich nicht in Frage, weil es proprietärer Windows-Kram ist. Schade.

Wenn Du das Teil einsetzen willst, ist der Ansatz von wzut zu präferieren. Ihr werdet aber damit weitgehend alleine sein.

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4501
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #5 am: 30 Oktober 2014, 20:55:16 »
weil es proprietärer Windows-Kram ist. Schade.
Einspruch Hr. Doktor , wäre es das hätte ich bestimmt die Finger davon gelassen :)
Das Teil hat ein recht simples dokumentiertes Protokoll , Auszug aus der Doku :
der 1wire-USB-Master kann recht einfach mit einem seriellen Terminal auf Funktion überprüft werden:
a) serielle Schnittstelle einstellen auf 115200 8-N-1 kein Handshake RTS/CTS, kein On/Off Protokoll
b) Startbefehl eingeben, damit wird auch die Wandlung im Sensor ausgelöst: $?<CR>
c) mit angeschlossenen 1wire-Sensoren werden die gefundenen IDs gelistet: $0;o;1080974B020800BA;
das „o“ steht für „ok“ und die Checksumme der ID wurde geprüft und ist ok
d) danach gibt der 1wire-USB-Master die beiden S0-Zählerstände zurück: $S0;0;0;
e) die Werte der 1-wire Sensoren können nach 1s abgefragt werden mit: $0<CR> ... $63<CR>
f) danach gibt der 1wire-USB-Master die Daten des Sensors zurück: $0;o;31;00;4B;46;FF;FF;07;10;8D;64;
das „o“ steht für „ok“ und die Checksumme (9.Byte) der 8 Datenbytes wurde geprüft und ist ok („n“ wäre „nicht ok“)
die Beschreibung der 8 Datenbytes in Hex ist dem Sensordatenblatt zu entnehmen
das 10.Byte ist eine Checksumme für die serielle Übertragung (Byte1-9 aufaddiert).


habe das gerade mal mit drei angeschlossenen DS1820 in einer seriellen Konsole getestet, klappt wunderbar. Sollte jetzt also kein großer Akt mehr sein das am WE in ein eigenes FHEM Modul zu packen.
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8036
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #6 am: 31 Oktober 2014, 04:25:23 »
Der Sinn erschließt sich mir nicht ganz - für dasselbe Geld kann man einen "echten" Busmaster mit DS2482 kaufen und einen 1-Wire Counter anhängen.

LG

pah

Offline Bastel-Frank

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 433
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #7 am: 31 Oktober 2014, 07:31:13 »
... und einen 1-Wire Counter anhängen.

Ist dies denn so einfach? Gibt es dafür bereits Lösungen? Ich suche nämlich eine einfache Lösung, um einen S0-Zähler mitzählen/auslesen zu können.

Offline eldrik

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 914
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #8 am: 31 Oktober 2014, 08:04:55 »
zumindest nicht schwerer als andere 1Wire Geräte, in den Bus zu hängen  ;)

Es gibt entweder Fertiglösungen á la http://www.eservice-online.de/1-Wire-Bus/Digital-Ein-und-Ausgang-Analog-Eingang-Zaehler/1-Wire-Dual-S0-Zaehlermodul.html

Oder du schaust dich mal in diesem Thread um, wenn man nur halbwegs geschickt mit dem Lötkolben ist, kann man sich auch seinen eigenen Counter zusammenbraten, mit dem sich unter anderen auch ein Entfernungsmesser realisieren lässt http://forum.fhem.de/index.php/topic,10962.0.html

Ich habe derzeit vier dieser Counter im Einsatz für meine vorhandenen Strom und Gaszähler

Greetz
Eldrik

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4867
  • Are we just self-replicating DNA?
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #9 am: 31 Oktober 2014, 08:07:17 »
Der Sinn erschließt sich mir nicht ganz - für dasselbe Geld kann man einen "echten" Busmaster mit DS2482 kaufen und einen 1-Wire Counter anhängen.

Guter Punkt. Dieses Setup hatte ich zwei Jahre im Betrieb, bevor es der Blitzschlag im August zersemmelt hat.

Welchen 1-wire-Counter würdest Du verwenden? Ich hatte den DS2423. Der ist aber m.W. abgekündigt und nur noch vereinzelt für Unsummen (> 10 € pro Stück) zu bekommen.

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8036
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #10 am: 31 Oktober 2014, 19:38:26 »
Die von Thomas Müller geschriebene Software

http://www.tm3d.de/index.php/1-wire-device-mit-avr

zur Emulation eines DS2423 auf einem ATTiny ist inzwischen mehrfach erweitert worden, u.a.  inklusive internem RAM und Ausfallsicherheit gegen Stromausfall. Damit ist ein (fast) 1:1 gegen den DS2423 austauschbares Bauteil realisiert - nur im DIP 8, statt in einem SMD Package

Die fortgeschrittenste Version wird hier diskutiert:

http://forum.fhem.de/index.php/topic,22431.0.html

In dem von dougie begonnenen Thread werden Platinen mit peripherer Anpassung an S0 vertrieben, sowie fertig geflashte ATTiny.

LG

pah

Offline Leinad

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 123
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #11 am: 31 Oktober 2014, 20:00:15 »
Wie bereits geschrieben legt das Interface automatisiert txt files an, in die die Werte der angeschlossenen Devices geschrieben werden. Einbinden in OWServer ist mir nicht gelungen. Um es anderweitig zu nutzen, müsste man wohl die "Firmware" ändern. Für FHEM imho eher ungeeignet.

Offline Wzut

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4501
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #12 am: 04 November 2014, 20:34:01 »
wie letzte Woche versprochen , hier meine beiden FHEM Module für diesen Busmaster die so bei mir seit Sonntag laufen
Aufruf z.B mit define <name> USBMASTER /dev/ttyUSB0

ACHTUNG : seit September 2015 liefert der Hersteller die Sticks mit einer geänderten Baudrate aus (38400 statt bisher 115200).
Bei den neuen Sticks daher unbedingt die Baudrate beim define mit angeben :
 define <name> USBMASTER /dev/ttyUSB0@38400


wenn autocreate an ist werden nach kurzer Zeit die am OW Bus angeschlossenen Temperatur Sensoren durch USBSLAVE angelegt.
Ich hatte bis jetzt keine Gelegenheit andere  Sensoren am Bus als DS1820 & DS18B20 anzuschliessen, daher unterstützt z.Z. USBSLAVE auch keine anderen Ch
Unterstützung für den DS2423 bzw. den Clone kann ich noch nachschieben falls allgemeines Interesse an den beiden Modulen besteht.


Edit : ist ab 4.02.2021 durch normales FHEM update zu beziehen , Name : 00_OW2S0SMSGUARD.pm
« Letzte Änderung: 03 Februar 2021, 18:01:16 von Wzut »
Maintainer der Module: MAX, MPD, UbiquitiMP, UbiquitiOut, SIP, BEOK, readingsWatcher
Gefällt mir Gefällt mir x 2 Liste anzeigen

Offline Bastel-Frank

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 433
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #13 am: 04 November 2014, 20:37:17 »
... falls allgemeines Interesse an den beiden Modulen besteht.

Ich bin daran sehr interessiert. Bitte poste deine Entwicklungen weiter hier.

Viele Grüße und Danke
Frank

Offline Knuffioda

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Busmaster mit 2x S0-Interface
« Antwort #14 am: 01 Januar 2015, 22:00:53 »
Hallo,

Dein Modul habe ich auch schon ausprobiert, und für den 1-Wire Bus funktioniert es einwandfrei.
Ich habe mir für meinen EHz ein IR zu S0 Interface gelötet und werde es die Tage einmal ausprobieren. Komm ich über Dein FHEM-Modul auch an den S0 Daten heran?

Gruß Knuffioda

 

decade-submarginal