Autor Thema: Error in CUL_MAX_SendQueueHandler: CUL SCC1 did not answer request for current  (Gelesen 19431 mal)

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Culfirmware 1.61 und fhem Update von gestern...
Bis jetzt ist Ruhe im Logfile...
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
1.61 ist bei mir drauf und auch das neueste update,  nach ca. 18 stunden wieder ausgestiegen
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Offline stgeran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Da schliess ich mich an. Version 1.61, neustes Update (auch update force) und völlig unmotiviert steigt die Kiste aus. Das kann Stunden gut gehen oder schon nach wenigen Minuten! Ich sags mal ganz brutal: So kommen wir nicht über den Winter! Wenn ich mit diesem Problem nicht alleine bin, muß doch was anderes im Busch sein. Ich nehme an, keiner der Betroffenen hat im System rumgebastelt. Also, wo kommt es her????? Mit der Hoffnung (die bekanntlicher Weise zuletzt stibt) auf baldige Genesung des Systems verbleibe ich.....
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline gero

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 593
Seit dem 5.11. läuft mein CUL wieder ohne Probleme. Daher kann ich leider den Fehler nicht weiter analysieren.
Vielleicht kann jemand, der den Fehler häufiger beobachtet, mehr Input liefern. Man bräuchte einen genauen Trace der CUL Kommunikation und vielleicht noch interne Debug-Meldungen vom CUL.

Gruß,
Gero
Odroid C1 - CULV3-868, JeeLink
16 x TX 29 DTH
MAX!: 15x Heizkörperthermostat+, 2x Wandthermostat, 14x Fenserkontakt, 1x Ecotaster
FS20 S4A, FS20IRF, BSB-Heizungssteuerung über Atmega2560
Z-Wave: ZME_UZB1, Fibaro Wall Plug + Motion Sensor

Offline stgeran

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1021
Wenn es weiterhin bei mir auftritt, brauche ich Anweisungen, was ich für euch tun kann.
FHEM auf Raspberry
CSM 866MHz für EM1010 mit Strom und Gaszähler
CUL 866MHz für MAX! Radiator Thermostat 
CUL 433MHz für Innen und Aussen Temp
HMLAN für HM-LC-Sw1-PI-2

Offline deune

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Hallo Zusammen,

bei mir selbiges Bild cuno auf aktuellem Stand 1.61, fhem auf 5.6 und ich habe gar den Eindruck,
das es sich sogar schneller verabschiedet - die letzten beiden Male war nach 4 bzw 6 Stunden Schluß.

Das ist ganz besonders, wenn zwei einjährige Kinder und eine untertemperierte Frau tagsüber in einer
ungeheizten Wohnung leben: Sprüche wie "Dein Mist läuft schon wieder nicht!" wollte ich eigentlich vermeiden.

Liebe Grüße aus der Eifel (6Grad Außentemperatur)

Holger

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Hm,
auch wenn es keine Dauerlösung ist, benutzt doch derweil einfach die Automatik in den Stellantrieben.
Die ist von fhem unabhängig...
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20642
Ich fuerchte ich kann euch nur als Aussenstehender "mit Verstand" helfen das Problem zu lokalisieren, da ich keine MAX-Geraete habe, und mit dem Protokoll mich nur theoretisch auskenne. Auch der MAX-Anteil der culfw stammt nicht von mir.

Die "Disconnected" Meldung bedeutet, dass das CUL vom USB abgemeldet ist, entweder wg. CUL-reboot, oder Abstecken, oder, wie in diesem Fall vermutlich ein culfw Bug/Absturz. Evtl. wird der Absturz durch FHEM ausgeloest, aber das Problem liegt im culfw, da ein Abmelden vom USB nicht zulaessig ist.

Nachdem das CUL sich abgemeldet hat, kann ja nicht Antworten. Da das CUL_MAX Modul noch nicht auf Log3 umgestellt ist (boese, boese, Log3 gibts seit 15 Monaten!), kann man die Meldung auch nicht spezifisch abstellen, nur zusammen mit allen anderen in FHEM.

Es waere gut zu wissen (== Hausaufgaben an euch), ob:
- das CUL-Laempchen nach dem Absturz noch blinkt
- ein Abstecken/Anstecken was bewirkt
- das Problem auch existiert, wenn man das MAX-Cul _nur_ fuer MAX verwendet (keine F20/IT/etc Umschaltung)
- das Problem auch existiert, wenn man die MAX-Geraete nicht regelmaessig pollt (Temperaturmeldung?).
- mit einem alten FHEM (5.5?) das Problem auftritt
- mit einem alten culfw-firmware das Problem auftritt, wenn nein, ab welchen tritt es auf

Das wuerde vermutlich auch Matthias helfen, er hat vor zwei Wochen noch Patches eingecheckt, ist also nicht von der Bildflaeche verschwunden.

Offline dubelkiste

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 5
Anbei meine Hausaufgaben ich habe das gleiche Problem....
- das CUL-Laempchen nach dem Absturz noch blinkt
*Ja die LED blinkt noch
---------------------------------------------------------------
- ein Abstecken/Anstecken was bewirkt
*nein ein Abstecken vom CUL bringt keine Besserung
---------------------------------------------------------------
- das Problem auch existiert, wenn man das MAX-Cul _nur_ fuer MAX verwendet (keine F20/IT/etc Umschaltung)
*das CUL wird nur fuer Max verwendet
---------------------------------------------------------------
-das Problem auch existiert, wenn man die MAX-Geraete nicht regelmaessig pollt (Temperaturmeldung?).
*da ich regelmaessig polle kann ich die Frage nicht beantworten
----------------------------------------------------------------
- mit einem alten FHEM (5.5?) das Problem auftritt
*ja da ich fast täglich einen Update mache leider keine Antwort....
--------------------------------------------------------------------
- mit einem alten culfw-firmware das Problem auftritt, wenn nein, ab welchen tritt es auf
* mit 1.57 hatte ich das Problem auch schon  seit einigen Tages schon jetzt bin ich auf 1.61keine Besserung ....

Das wuerde vermutlich auch Matthias helfen, er hat vor zwei Wochen noch Patches eingecheckt, ist also nicht von der Bildflaeche verschwunden.

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
Anbei meine Hausaufgaben ich habe das gleiche Problem....
- das CUL-Laempchen nach dem Absturz noch blinkt
*Ja die LED blinkt noch
---------------------------------------------------------------
- ein Abstecken/Anstecken was bewirkt
*nein ein Abstecken vom CUL bringt keine Besserung
---------------------------------------------------------------
- das Problem auch existiert, wenn man das MAX-Cul _nur_ fuer MAX verwendet (keine F20/IT/etc Umschaltung)
*das CUL wird nur fuer Max verwendet
---------------------------------------------------------------
-das Problem auch existiert, wenn man die MAX-Geraete nicht regelmaessig pollt (Temperaturmeldung?).
*da ich regelmaessig polle kann ich die Frage nicht beantworten
----------------------------------------------------------------
- mit einem alten FHEM (5.5?) das Problem auftritt
*ja da ich fast täglich einen Update mache leider keine Antwort....
--------------------------------------------------------------------
- mit einem alten culfw-firmware das Problem auftritt, wenn nein, ab welchen tritt es auf
* mit 1.57 hatte ich das Problem auch schon  seit einigen Tages schon jetzt bin ich auf 1.61keine Besserung ....

Das wuerde vermutlich auch Matthias helfen, er hat vor zwei Wochen noch Patches eingecheckt, ist also nicht von der Bildflaeche verschwunden.

Bis auf die fw kann ich das bestätigen,  war die ganze zeit auf 1.61  die Led habe ich jetzt wieder eingeschaltet,  war ausprogrammiert!
Ich habe jetzt die Logs durch, der cul schmiert nach ca 18std ab.


Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 20642
Zitat
*nein ein Abstecken vom CUL bringt keine Besserung
Naja, ich haette es gerne auch wieder eingesteckt. Meldet sich das CUL nach dem Einstecken am USB-Bus?

Zitat
*da ich regelmaessig polle kann ich die Frage nicht beantworten
Sowas kann man aber bestimmt temporaer Abschalten, um das Problem zu lokalisieren.

Und bei den Antworten bitte extra ewrwaehnen, falls keine disconnected Meldung im log ist.

Offline SirUli

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 150
    • wolf-u.li
Gleiches Problem hier, allerdings steigt er immer direkt nach dem Start aus:
Zitat
2014.11.13 17:44:33 3: Opening SCC1 device /dev/ttyAMA0
2014.11.13 17:44:34 3: Setting SCC1 baudrate to 38400
2014.11.13 17:44:34 3: SCC1 device opened
2014.11.13 17:44:34 3: SCC1: Possible commands: mBCFiAZGMRTVWXef*ltux
2014.11.13 17:44:34 2: Switched SCC1 rfmode to MAX
2014.11.13 17:45:34 1: Including ./log/fhem.save
2014.11.13 17:45:35 0: Server started with 108 defined entities (version $Id: fhem.pl 6913 2014-11-08 10:32:44Z rudolfkoenig $, os linux, user fhem, pid 2133)
2014.11.13 17:45:35 1: CUL_MAX_Parse: len mismatch
2014.11.13 17:45:35 1: CUL_MAX_Parse: len mismatch
2014.11.13 17:45:38 1: /dev/ttyAMA0 disconnected, waiting to reappear (SCC1)
2014.11.13 17:45:38 1: Error in CUL_MAX_SendQueueHandler: CUL SCC1 did not answer request for current credits. Waiting 5 seconds.

Ich beantworte mal ein paar Fragen:

- das CUL-Laempchen nach dem Absturz noch blinkt
Leuchtet durchgehend am ersten SCC, an den beiden weiteren (welche oben drauf gestapelt sind) jedoch dunkel (was bei mir aber auch Voreinstellung wäre - ich habe das leuchten abgestellt).

- ein Abstecken/Anstecken was bewirkt
Habe leider den SCC - da ist das nicht so einfach ;) Aber es sind immerhin alle drei SCCs dann tot, da der erste ganz unten leider der vom MAX ist...

- das Problem auch existiert, wenn man das MAX-Cul _nur_ fuer MAX verwendet (keine F20/IT/etc Umschaltung)
Habe einen extra SCC nur für MAX!

- das Problem auch existiert, wenn man die MAX-Geraete nicht regelmaessig pollt (Temperaturmeldung?).
Ich habe keinen Temperaturscanner am laufen - nur ganz normale Sender/Empfänger Tätigkeit

- mit einem alten FHEM (5.5?) das Problem auftritt
Müsste ich testen, habe ich momentan noch nicht auf dem Schirm

- mit einem alten culfw-firmware das Problem auftritt, wenn nein, ab welchen tritt es auf
Habe noch die 1.59 - ich habe culfw seit ewigkeiten nicht geupdated

Was ich noch sagen kann:
- Tritt sofort nach Start auf
- Tritt direkt nach dem Reboot des RPI auf
- Habe einmal ganz runtergefahren, alles vom Strom genommen und wieder dran - scheint nichts statisches zu sein - Problem war das gleiche.
- Trat bei mir erst seit dem Letzten Update von 2014.11.12 19:28:55 auf.  Mein letztes Update zuvor war am 2014.09.28 12:11:16 und da war noch alles ok.

Ich schau mal ob die alte Version (sollte ja gebackupped sein) noch funktioniert.

Vielen Dank schon mal fürs debuggen!
FHEM auf x86 VM mit KNX, RaspberryPI mit RS485, Verschiedene Netzwerk-Devices

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
Das Problem tritt laut log seit dem 09 oder 10. Oktober auf, leider habe ich die Logs nicht mehr.
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

Offline deune

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 76
Anbei meine Hausaufgaben ich habe das gleiche Problem....
- das CUL-Laempchen nach dem Absturz noch blinkt
*Kann ich leider nicht sagen, mein CUNO ist in einem geschl. Gehäuse, pingt aber noch
---------------------------------------------------------------
- ein Abstecken/Anstecken was bewirkt
*ein reboot des CUNO bringt nichts
---------------------------------------------------------------
- das Problem auch existiert, wenn man das MAX-Cul _nur_ fuer MAX verwendet (keine F20/IT/etc Umschaltung)
*das CUL wird nur fuer Max verwendet
---------------------------------------------------------------
-das Problem auch existiert, wenn man die MAX-Geraete nicht regelmaessig pollt (Temperaturmeldung?).
*ich Pille nichts, nur die ganz normalen Telegramme der Geräte und Temperaturänderungen am Tab über Web-Frontend
----------------------------------------------------------------
- mit einem alten FHEM (5.5?) das Problem auftritt
*mit 5.5 fing Anfang Oktober alles an, 5.6 ist seit Sonntag drauf und immer noch alles gleich
--------------------------------------------------------------------
- mit einem alten culfw-firmware das Problem auftritt, wenn nein, ab welchen tritt es auf
* hatte auch erst gedacht es hätte mit der alten Firmware zutun, aber alles bleibt gleich....

Vielleicht helfen meine Info's

Holger

Offline hyper2910

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 622
Hat jemand die alten Logs um zu sehen mit welchem update das ganze begonnen hat. Dann könnte man ggf. Dieselben Dateien fuer alle Posten und das Problem ist erstmal erledigt.
Cubietruck mit FHEM, CUL V3 443MHz, 2 x CULV3 868MHz, Milights, Max Heizungssteuerung, Homematic, IT,

 

decade-submarginal