Autor Thema: Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.  (Gelesen 3469 mal)

Offline Freddy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« am: 10 November 2014, 10:00:46 »
Hallo,

ich glaube diese Frage ist schon alt aber ich wollte eure aktuellen Erfahrungen mal hören.

Ich habe mir von HM die Thermostate geholt und regel so die Temperatur der Wohnung. Mir ist aber gleich aufgefallten, dass das Heizungsrohr unter dem Thermostat dieses aufheizt und das der gemessene IST-Wert nicht mit dem realen Wert übereinstimmt. Der Raum bleibt auch nicht ganz kalt.

JA ICH WEIß MAN SOLL EIN WAND Thermostat kaufen und so den realen Wert des Raum übermittel.

Aber ich dachte ich könnte das Heizungsrohr Isolieren um so mir das Geld für das Wand-Thermostat sparen oder den Aufwand eine Temperatur-Sensors

Ich habe bei meiner DS112+ nur den HMLAN installiert und noch keine Erfahrung mit 1Wire oder CUL

WAS SAGT IHR?

Offline Thorsten Pferdekaemper

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6289
  • Finger weg von der fhem.cfg
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #1 am: 10 November 2014, 10:15:32 »
Hi,
wenn HM-Thermostate ohne gepeerten Temperatursensor/Wandthermostat laufen, dann versucht er solche Effekte auszugleichen. Normalerweise sieht man das daran, dass die Ist-Temperatur immer etwas über der Soll-Temperatur liegt. (Mit Temperatursensor ist die Abweichung zwischen Soll und Ist meist nur sehr klein.)
Das ganze funktioniert (bei mir zuhause) meist recht gut. Allerdings kann ich mir vorstellen, dass es Installationen gibt, bei denen das nicht mehr klappt. Eine gescheite Isolation um das Rohr sollte da Abhilfe schaffen.
Gruß,
   Thorsten
FUIP

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2642
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #2 am: 10 November 2014, 15:54:07 »
Bei den  Max-Thermostaten gibt  es dafür einen Beiwert den man setzen kann. Damit wird im Endeffekt die gemessene Temperatur um diesen Wert verändert.
Gibt  es sowas bei den HM Thermostaten nicht auch?
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline marvin78

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5858
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #3 am: 10 November 2014, 15:55:40 »
Dafür gibt es das Register tempOffset.

Offline Freddy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #4 am: 10 November 2014, 16:00:03 »
Den Offset würde ich nur nehmen um die Temperatur allgemein zu kalibriert.

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9838
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #5 am: 10 November 2014, 16:34:09 »
Hallo,

Und nun?
Die Heizung bleibt kalt obwohl das Rohr heiss ist aber den Offset willst du nicht ändern - ok.
Dann bleibt aber auch die Heizung kalt.

Wobei, wenn die Heizung kalt ist und der Thmerostat öffnet kann es ja auch sein das das Ventil verkalkt ist.

Wenn aber der Thermostat nicht öffnet wirst du
-) wohl oder übel an den Offset dran müssen oder
-) mit einer kalten Heizung leben oder
-) dir doch noch einen passenden Temperatursensor für die Wand kaufen müssen.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Herr 3x

  • Gast
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #6 am: 10 November 2014, 19:30:35 »
Hallo,

was war denn montiert, bevor der der HM-DN dran kam?
Wie ist denn überhaupt die bauliche Situation, dass das warme Heizungsrohr den DN aufheizt?
Sitzt der direkt über dem Vorlauf? Ist das Rohr dauernd warm oder nur wenn der Heizkörper an ist?
Hast du schon mal ein Thermometer im Raum aufgestellt und die beiden Temperaturen verglichen? Dann bekommst du schnell das Offset raus. Bei mir sind das 1.0-1.5 K.

Herr 3x

Offline Freddy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #7 am: 10 November 2014, 20:35:52 »
Bevor ich mit HM angefangen habe hatten wir ein Raumthermostat an der Wand welches im Wohnzimmer sitzt und die Heizung für das ganze Wohnung steuert.
Der Heizkörperstand daher immer auf Stufe 5, so das der Raumthermostat gut regeln konnte und nicht immer am laufen war. Die Andren Räume standen nach langer Erfahrung auf Werte zwischen 2 und 3 Schlafzimmer,Kinder; 1 Küche; 4 Bad. Damit war die Temperatur gut.

Jetzt mit HM wollte ich das Bad morgens ausheizen und das Wohnzimmer kalt lassen. Nach 10 Uhr sollte das Wohnzimmer sich aufheizen, nach dem ich für das Wohnzimmer ein Wandthermostat gekauft habe ging das jetzt auch. Im Wohnzimmer ist eine hohe Heizung  Oberkante ca. 1,2m Unterkante 0,3m. Das Thermostat ist natürlich oben an der Heizung. Und darunter halt die Rohre 1,2m hin und zurück (ca. 18-22mm).

Für die anderen Räume wollte ich jetzt kein extra Wandthermostat kaufen. Aber auf den Plots von den Thermostaten sieht man das sobald die Therme heizt und die Rohre warm werden anscheint die Räume auch warm werden.

Ich habe wir jetzt auch schon 2m Isolierung für die Rohre geholt und werde mal ausprobieren wie sich die IST-Temperatur ändert. Aber ich will meine Wohnung auch nicht mit Bastelsachen verunstalten. Es wohnt ja noch eine Frau im Haus.

Aber erstmal Danke für eure Antworten

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9838
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #8 am: 10 November 2014, 20:50:07 »
Hallo,

Zitat
Es wohnt ja noch eine Frau im Haus.
Und genau für diesen Fall (meine Frau) gibt es einen Thermostat an der Wand an dem sie die Temperatur einstellen kann.
Versuch das mal und du wirst sehen  - der WAF steigt enorm an und du kannst dir die Isolierung sparen  ;)
Und du bekommst sogar noch die Investitionen für die weitere Automatisierung genehmigt  8)

Grüße
« Letzte Änderung: 10 November 2014, 21:10:52 von Puschel74 »
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Herr 3x

  • Gast
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #9 am: 10 November 2014, 21:05:41 »
Hallo Freddy,

deine Heizung scheint nichts ungewöhnliches zu sein.
Die Rohre nahe dem Heizkörper habe ich auch, der Thermostat misst dadurch natürlich etwas falsch und versucht das auszugleichen. Das klappt so leidlich, ich habe den TempOffset im Thermostaten anpassen müssen.
Das würde ich dir als ersten Schritt auch empfehlen.

Herr 3x

Offline Freddy

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Antw:Rohr heizt das Thermostat auf und der Raum bleibt kalt.
« Antwort #10 am: 10 November 2014, 21:11:34 »
OK,
 ich habes verstanden, wenn man schon eine Hausautomatisierung hat, wird so ein Problem nicht mit analogen primitiven Sachen gelöst.
Werde dann mal ein Preisalarm bei idealo starten für die Wandthermostate oder die Zeit finden FHEM auf ein PI umzurüsten und dann richtig los zulegen. F20 1W......