Autor Thema: Siemens Home Connect Hausgeräte  (Gelesen 43956 mal)

DasAndy

  • Gast
Siemens Home Connect Hausgeräte
« am: 19 November 2014, 14:31:46 »
Hallo zusammen,

bei uns steht demnächst der Neukauf einiger Hausgeräte an, z.B. ein Geschirrspüler und Waschmaschine.
Auf der Suche nach Geräten, die man per zentraler Schnittstelle steuern und überwachen kann, bin ich auf die neuen Home Connect Geräte von Siemens gestoßen. Dort werden die Geräte offensichtlich per WLAN miteinander vernetzt und lassen sich wohl auch per Smartphone App steuern etc. Natürlich wäre es nun interessant zu wissen, in wie weit sich das System in FHEM integrieren lassen würde... ;)

Kennt jemand das System?

http://www.home-connect.com/de-de/

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2506
    • Homepage
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #1 am: 19 November 2014, 19:00:56 »
Aber du weißt das Siemens mit den Hausgeräten "nicht genug Profit macht" und das Geschäftsgebiet abgestoßen hat? Musste dich wohl an Bosch oder Neff gewöhnen aber die sind ja ehe alle Baugleich, bis auf das Design ;-) Aber die kleben bestimmt weiterhin Siemens auf die Geräte, da Bosch und Neff in Deutschland ja eher eine "Billigmarke" ist, so wie Siemens in anderen Ländern.

Aber das Internet der Dinge nimmt ja jetzt erst so richtig Fahrt auf.

Aber ich nehme mal an, dass auch das HomeConnect Zeugs in der Cloud läuft. Ob das jeder wirklich möchte ist eine andere Frage. Die Frage ist also durchaus interessant ob man die Geräte dann auch "direkt" bedienen kann über das LAN ohne Verbindung zum Internet.

Gruß
Daniel
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

fuenfroller

  • Gast
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #2 am: 26 November 2014, 08:42:24 »
Aber du weißt das Siemens mit den Hausgeräten "nicht genug Profit macht" und das Geschäftsgebiet abgestoßen hat? Musste dich wohl an Bosch oder Neff gewöhnen aber die sind ja ehe alle Baugleich, bis auf das Design ;-) Aber die kleben bestimmt weiterhin Siemens auf die Geräte, da Bosch und Neff in Deutschland ja eher eine "Billigmarke" ist, so wie Siemens in anderen Ländern.

Aber das Internet der Dinge nimmt ja jetzt erst so richtig Fahrt auf.

Aber ich nehme mal an, dass auch das HomeConnect Zeugs in der Cloud läuft. Ob das jeder wirklich möchte ist eine andere Frage. Die Frage ist also durchaus interessant ob man die Geräte dann auch "direkt" bedienen kann über das LAN ohne Verbindung zum Internet.

Gruß
Daniel

Sorry das ich als Neuling hier mal gleich los schieße, aber bei einem solchen Text kann ich nicht anders.
Hast du dir mal die Umsatzzahlen von BSH angeschaut und vielleicht die derzeitige Strategie von Siemens?
Zudem, wie kommt man drauf das Bosch und Neff als Billigmarke in Deutschland gehandelt werden?
Komisch das gerade die baugleichen Siemensgeräte meist etwas günstiger sind, als Bosch und Neff.
Wenn ich so ein Gelaber schon hör, da kommt mir die Galle hoch.

Offline Doggiebert

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 312
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #3 am: 26 November 2014, 10:19:15 »
Muss ich beipflichten, das ist Quatsch - Bosch-Siemens-Hausgeräte wirft offenbar genug Profit ab, Siemens hat einfach kein Interesse mehr an Hausgeräten (wieder mal...) und wollte da einfach nur gebundenes Geld rauslösen., die Marke Siemens für Hausgeräte bleibt erhalten, und Neff ist nicht als Billigmarke positioniert. Aber zurück zum Thema:

Find' ich auch interessant. Ist ne Cloudlösung, d.h. ohne Account geht da offenbar nix - ist aber kein Hinderungsgrund.
Lt. Website will man Home Connect auch für andere Hersteller / Dritte zugänglich machen. Nachdem man ja sowohl ConnectedHome als auch die eigenen Geräte pushen will, frag doch einfach mal über die Webseite an, ob sie Dir ne Spec zuschicken können - mit dem Hinweis, dass Du so ein Gerät nur kaufst, wenn Du's auch in FHEM - als eine der führenden SmartHome-Lösungen - einbinden kannst...
Ist halt noch relativ neu, hier kannste noch Pionierarbeit leisten  8)
SW: FHEM 5.5, Raspian, XBMC, Testinstallation auf Win7
HW: Raspi B, 32GB SD, enocean Pi, RFXTRX433E, BSC - MwC-32, Onkyo TX-NR709, Samsung UE55F8090, Jung LS-Eno, permundo SmartPlug, KDG-FB 6490cable (ohne FHEM)

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3858
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #4 am: 26 April 2015, 19:16:28 »
Hallo,

Lt. Website will man Home Connect auch für andere Hersteller / Dritte zugänglich machen. Nachdem man ja sowohl ConnectedHome als auch die eigenen Geräte pushen will, frag doch einfach mal über die Webseite an, ob sie Dir ne Spec zuschicken können - mit dem Hinweis, dass Du so ein Gerät nur kaufst, wenn Du's auch in FHEM - als eine der führenden SmartHome-Lösungen - einbinden kannst...

hat sich jemand bei HomeConnect erkundigt und was kam dabei raus?

Ich frage das, weil ich trotz zwischenzeitlicher Nachfrage vom Kundendienst seit vier Wochen keine Antwort außer Eingangsbestätigungen erhalten habe.

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline ext23

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2506
    • Homepage
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #5 am: 26 April 2015, 23:23:56 »
Zitat
und Neff ist nicht als Billigmarke positioniert

Naja, das habe ich alles mal anders von den Kollegen ausm Für Uns Shop gelernt aber gut... Mit billig ist hier nicht der Preis gemeint, aber es gibt eben Länder da ist Bosch Top und Siemens eben "unbeliebt", woanders ist das wieder umgedreht. Und das in DE Siemens Geräte billiger sind als die baugleichen Bosch Geräte, naja das magst mal gesehen haben ist aber nicht die Regel (Gut mittlerweile vielleicht schon, da rutscht ja Siemens zur Billigmarke ab). Von Neff reden wir mal gar nicht, wobei hier die Hardware auch abweicht. Wird schon ein Grund haben warum weltweit baugleiche Geräte mit unterschiedlichen Label gehandelt werden (Und das sind bei BSH weltweit ja nicht gerade wenige). Und die Weiternutzung der Marke hat sich Siemens ja auch fürstlich bezahlen lassen, so wie ich die Bank kenne ;-)

Nochmal zurück zum Thema, die Propaganda-Videos suggerieren ja zumindest gute Sicherheitsmechanismen wie TLS und AES für die IoT Lösung. Ob das nun Marketing technisch gut ist anzupreisen, dass sich die Maschine im Störungsfall selber beim Techniker meldet sei mal dahingestellt. Aber heutzutage wird das vielleicht wieder interessant denn die Zeiten wo eine Siemens Waschmaschine noch 15 Jahre gehalten hat sind ja leider auch vorbei. (Ja gut, auch eine Miele hält vermutlich nicht mehr so lange...) IPv6 ist da übrigens auch noch kein Thema wie mit zugetragen wurde.
HM, FS20, 1-Wire, PanStamp, AVR-NET-IO, SIS-PM, EM1000EM, PCA301, EC3000, HM-LAN, CUL868, RFXtrx433, LGW, DMX @Ubuntu-Server (Hauptsystem) & Raspberry Pi (Satellit)

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3858
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #6 am: 14 Mai 2015, 21:53:29 »
Hallo,

ich stehe mittlerweile in Kontakt mit den Machern von HomeConnect. Bis Ende des Jahres wird angabegemäß die Partnerstrategie und eventuell auch ein API bekannt werden. Ich werde spätestens Januar 2016 wieder den Kontakt suchen.

Viele Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline UlfS

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 56
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #7 am: 19 Mai 2015, 04:58:58 »
Bin da auch schwerstens dran interessiert, Anfang Juni kommt meine neue Küche mit HomeConnect Geräten. Ggf kann ich dann auch mal versuchen bischen zu sniffen. Wär toll, wenn man das angebunden bekommt!
Konfig: Raspberry Pi 2, En-Ocean und HomeMatic CUL, FritzBox mit Fritz!DECT-Steckdosen und Presence über FB, Pioneer-AVR, Enigma2 Receiver, Sonos, HomeMatic Heizungsaktoren, Temperatur-/Feuchtigkeitssensoren, Fenster-/Fenstergriff-Sensoren, EnOcean Schalter und Rollladensteuerung.

Offline kossmann

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 363
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #8 am: 31 August 2015, 15:50:04 »
Ich hänge mich hier mal ´dran, da die alte Waschmaschine irgendwann ersetzt werden und die neue definitiv mobil gesteuert werden soll.

Sehe ich es bis dahin richtig, dass die BSH Hausgeräte GmbH (Bosch, Siemens, Neff, ...) auf "Home Connect" setzen und Miele das eigene System "Miele@home" nutzt? Die beiden Systeme sind mit Sicherheit nicht kompatibel, so dass man beim Kauf des ersten Gerätes eine Entscheidung "für´s Leben" trifft (wenn man alle Funktionen nutzen möchte (z.B. Backofen zeigt Status der Waschmaschine an)), oder?
FHEM 5.8 (development) auf Debian Linux 9.0 (stable)

1x HMLAN / 1x HMUSB - 8x HM-LC-Bl1PBU-FM / 1x HM-LC-Sw1PBU-FM / 1x HM-Sec-RHS / 1x HM-Sec-SC2 / 3x HM-Sec-SD / 1x HM-Sec-Key / 1x HM-ES-PMSw1-Pl / 5x HM-TC-IT-WM-W-EU / 2x HM-LC-SW4-DR
1x CUL v3 433MHz - 3x IT-1500
1x CUL v3 868MHz - WMBus-Test

Offline NetFritz

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 9
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #9 am: 09 November 2015, 10:50:32 »
Hallo
Da ich in ein paar Tagen einen Bosch Dampfgarer mit Home-Connect bekomme wollte ich mal Fragen ob
es schon neue Infos zu Home-Connect und der API gibt?
Gruß NetFritz

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3858
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #10 am: 14 November 2015, 16:24:19 »
Ich habe mich noch nicht wieder darum gekümmert. Aber es ist sicher nicht von Nachteil, wenn hin und wieder jemand bei HomeConnect nach dem API fragt  ;)

Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline schlingi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 45
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #11 am: 10 Januar 2016, 12:21:29 »
Ich habe jetzt schon 2 x nachgefragt. Leider keine Antwort bei Siemens bekommen. Hat jemand bessere Erfahrungen bzw. Erfolge?

Offline Dr. Boris Neubert

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3858
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #12 am: 10 Januar 2016, 12:28:31 »
Ja, ich bin dran. Ich habe eine Rückmeldung zugesagt bekommen. Wir müssen uns noch gedulden.

Grüße
Boris
Globaler Moderator, Developer, aktives Mitglied des FHEM e.V. (Marketing, Verwaltung)
Bitte keine unaufgeforderten privaten Nachrichten!

Offline Mirko1978

  • Newbie
  • Beiträge: 2
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #13 am: 13 Januar 2016, 13:48:36 »
Hallo,

habe Eure Diskussionen mitverfolgt und auch bei BSH angefragt. Heute kam eine Antwort mit dem Verweis auf die Homepage. Dort gibt es jetzt einen Link zum HomeConnect for Developers. Ist alles auf englisch und BETA, aber ein Anfang.

Schöne Grüße.
Mirko

Offline tomster

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 752
Antw:Siemens Home Connect Hausgeräte
« Antwort #14 am: 19 Januar 2016, 15:01:45 »
Hallo Mirko,
hast Du einen Link zu dieser API? Ich finde dazu leider nix...