Autor Thema: Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle  (Gelesen 235163 mal)

Offline heikoh81

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 492
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #15 am: 11 Dezember 2014, 22:17:38 »
Danke für deine ausführliche Antwort.
Ob es einen 4-poligen Modular-Stecker gibt, weiss ich adhoc nicht. Definitiv führen zum Calormatic nur 2 Adern - die habe ich selbst angeschlossen, nachdem der Maler durch war.
Also besteht der Bus somit nur aus 2 Adern?

Wenn ich den ebus elektrisch mit dem Bus-Koppler verbunden habe, könnte ich experimentieren.

Ich fasse also zusammen:
  • Mit vrDialog bekommt man einen ebus-Adapter sowie passende Software, die aber nur unter Windows läuft. Dafür kann ich alle Parameter auslesen und Befehle setzen.
  • In FHEM lässt sich das vermutlich nicht integrieren?
  • Ziel ist auf jeden Fall die Integration in FHEM - eine Windows-Lösung kommt für mich nicht in Frage!

Update
Nach Durchsicht der Bedienungsanleitung hat der Bus auf dem Mainboard nur 2 Klemmen.
Es gibt dort keinen 4-poligen Modularstecker.

Wäre so aber einfacher, ich schließe im Heizraum einfach ein 2-adriges Kabel parallel auf die Klemmen an, führe es unten raus und in den ebus-Adapter?
Oder braucht der 4 Adern?
« Letzte Änderung: 11 Dezember 2014, 22:50:21 von heikoh81 »

Offline geek

  • Developer
  • Jr. Member
  • ****
  • Beiträge: 97
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #16 am: 11 Dezember 2014, 23:10:25 »
Hi,

beim Bauen der eBus Kommandos für Vaillant kann evtl. auch http://ebus.webhop.org/ helfen - insbesonders http://ebus.webhop.org/twiki/bin/view.pl/EBus/ServiceB5Vaillant.

Rainer

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4455
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #17 am: 12 Dezember 2014, 05:41:37 »
1. Ich habe keine Ahnung, ob man bei vrdialog einen Adapter mitbekommt - den bräuchte ich gar nicht, denn ich habe ja derzeit schon zwei. Vielleicht hat jemand hier in der Runde ja vrDialog im Einsatz ? Ich bräuchte das nur, um aus der enthaltenen Datenbank die Kommandos auszulesen.
2. Ja, der EBUS besteht nur aus zwei Adern, und die beiden hier diskutierten Adapter sind verpolungssicher.

LG

pah

Offline T

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #18 am: 12 Dezember 2014, 21:41:59 »
Hallo zusammen,

ich habe eine Wolf Heizung, die ebenfalls über einen EBus verfügt.
Diese sollte dann doch auch über das Interface ansteuerbar sein?
Oder gibt es hier Unterschiede?

Grüße,
Thorsten

Offline Franz Tenbrock

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1260
  • trotz 1000 Beiträgen immer noch Anfänger :-(
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #19 am: 12 Dezember 2014, 21:48:06 »
darüber würde auch ich mich super freuen
Wolf Brennwerttherame GB E 20 S


cubi3, Cul 868, ESA2000WZ, EM1000GZ,  FS20, dashboard, 1-Wire, Max Thermos, Max Wandthermo, Max Lan, Fritzbox callmonitor, , nanocul, HM Led16, HM Bewegungsmelder, HM Schalter, RPi, banana, ESP8266, DoorPi

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4455
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #20 am: 12 Dezember 2014, 22:42:31 »
Nein, keine Hardware-Unterschiede.
Und bei der Software ebusd sind auch Beispieldateien für Wolf-Geräte dabei - allerdings muss man wahrscheinlich, wie bei Vaillant, erst mühsam die Daten decodieren.

LG

pah


Offline Jojo11

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 916
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #21 am: 13 Dezember 2014, 10:07:37 »
Ich verfolge dieses Themengebiet sehr aufmerksam. Die Steuerung meiner 1 Jahr alten Vaillant ecoTec Plus mit CalorMatic-Steuergerät 470f im Wohnzimmer ist das letzte fehlende Stück in meiner Heimautomatisierung. Allein das auslesen der zahlreichen Heizungsdaten würde mich brennend interessieren, aber auch die Möglichkeit, aus der Ferne die Heizung zu steuern.
[...]
Viele Grüße,
Heiko

Hallo Heiko,

ich habe exakt die gleiche Kombination (mit einer ecoTec Plus 206) bei mir laufen und überlege auch gerade, wo ich mich an den ebus ankopple und welchen Adapter ich dazu nehme. Evtl. können wir uns beim Entschlüsseln der Befehle austauschen, sobald die hardware bei mir läuft. Ich würde lieber gerne direkt an der Heizung an den ebus gehen, auch wenn die Einheit im Wohnzimmer einen Anschluss hat. Hast Du den Anschluss schon nach draußen gelegt?

schöne Grüße
Jo

Nachtrag: Meine ecoTec hat laut Installationsanleitung auf den Platine eine RJ1x (ist es RJ10 oder RJ11?) Buchse "Diagnosis über eBus, vrnetDIALOG" sowie zwei Schraubklemmen "Anschluss für externen eBus Regler". Ist es egal, an welchen dieser Anschlüsse ich mich ankopple? Die RJ-Buchse ist noch unbelegt und bietet sich eigentlich an.
« Letzte Änderung: 14 Dezember 2014, 14:05:18 von Jojo11 »

Offline T

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #22 am: 16 Dezember 2014, 21:44:11 »
Das klingt ja schonmal ganz gut..

Gibt es zum Schaltplan im Wiki eine Teileliste?

Grüße, Thorsten

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4455
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #23 am: 17 Dezember 2014, 09:15:46 »
@T: Das soll wohl ein Witz sein ?

@Jojo11: Ja, es ist egal, ob an die Buchse oder die Klemme. Problem ist, dass diese Modularbuchse sehr schmal ist: 4p4c bedeutet, dass man eben keine Standard-Telefonleitung nehmen kann (6 Kontakte breit), sondern z.B. eine alte Anschlussleitung eines Telefonhörers verwenden muss (oder einen neuen 4er Stecker mit der Crimpzange an ein neues Kabel setzen darf).

Ich habe gestern abend noch die neue Version des ebusd getestet. Ist leider etwas kryptisch bezüglich der Konfigurationsdateien. Habe als ersten Erfolg auch mit der neuen Version aktiv Daten aus meiner Heizung ausgelesen - aber die Broadcast-Messages kann ich bisher nur mit der alten Version empfangen.

Adapter ist am Montag in die Post gegangen.

LG

pah

Offline Jojo11

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 916
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #24 am: 17 Dezember 2014, 17:02:26 »
Sehr gut, danke. Heute war er noch nicht da aber sobald er hier ist werde ich mal mein Glück versuchen.

schöne Grüße
Jo


Offline heikoh81

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 492
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #25 am: 19 Dezember 2014, 22:59:24 »
Habe jetzt auch den ebus-koppler usb bestellt.
Sobald er da ist, werde ich loslegen.

@jojo:
Wir sollten in Kontakt bleiben wenn wir Befehle etc. für die ecotec plus finden, ok?

Offline Jojo11

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 916
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #26 am: 20 Dezember 2014, 07:23:57 »
Auf jeden Fall, gerne.

schöne Grüße
Jo


Offline geek

  • Developer
  • Jr. Member
  • ****
  • Beiträge: 97
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #27 am: 20 Dezember 2014, 07:46:35 »

Offline Jojo11

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 916
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #28 am: 20 Dezember 2014, 09:59:38 »
So, die ersten Schritte habe ich hinter mir.
Der ebus-Koppler ist angeschlossen, ebusd läuft auf einem separaten Raspberry Pi und diese Nachrichten gibt er aus:
2014-12-20 09:54:51.439 [upd trace] update MS cmd: 1008b51101028a / 06033c96468c78f5
2014-12-20 09:54:55.462 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a
2014-12-20 09:54:59.439 [upd trace] update MS cmd: 1008b511010189 / 0959500080ff670100ff58
2014-12-20 09:55:05.438 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a
2014-12-20 09:55:09.454 [upd trace] update MS cmd: 1008b511010189 / 0959500080ff670100ff58
2014-12-20 09:55:15.453 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a
2014-12-20 09:55:19.462 [upd trace] update MS cmd: 1008b511010189 / 0959500080ff670100ff58
2014-12-20 09:55:21.428 [upd trace] update BC cmd: 10feb516080021550920120614bd
2014-12-20 09:55:21.664 [upd trace] update MS cmd: 1008b512020000ca / 0000
2014-12-20 09:55:25.504 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a
2014-12-20 09:55:29.478 [upd trace] update MS cmd: 1008b511010189 / 0959500080ff670100ff58
2014-12-20 09:55:31.461 [upd trace] update MS cmd: 1008b51101028a / 06033c96468c78f5
2014-12-20 09:55:35.520 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a
2014-12-20 09:55:39.494 [upd trace] update MS cmd: 1008b511010189 / 0959500080ff670100ff58
2014-12-20 09:55:41.477 [upd trace] update BC cmd: 10feb5160301600777
2014-12-20 09:55:45.496 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a
2014-12-20 09:55:49.512 [upd trace] update MS cmd: 1008b511010189 / 095a500080ff670100ff64
2014-12-20 09:55:51.531 [upd trace] update MS cmd: 1008b51101028a / 06033c96468c78f5
2014-12-20 09:55:55.548 [upd trace] update MS cmd: 1008b5100900005a6effff00ff0080 / 01019a

Ich denke das sieht schon mal nicht schlecht aus  ::)

Offline Christian.

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 192
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #29 am: 20 Dezember 2014, 15:49:21 »
Wäre es möglich, diesen "USB-Adapter-Typ" zu nennen (Bezeichnung) ?
Probier es mal mit der Bezeichnung FT232RL oder den Suchbegriffen USB und FTDI. Es gibt übrigens auch Adapter, die per Jumper zwischen 3,3V und 5V umschalten können. Das ist für diese Schaltung hier uninteressant, kann aber beim Experimentieren hilfreich sein.
Raspberry Pi 3 mit FHEM 5.8; Arduino Mega 2560 mit RCSwitchFirmata (S0-Stromzähler); nanoCUL (MAX!-Fensterkontakte & Thermostate); SIGNALduino (RXB6, IT-Steckdosen, Rauchmelder, Türklingel); eBus

 

decade-submarginal