Autor Thema: Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle  (Gelesen 466396 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5561
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #2700 am: 06 Juli 2018, 12:23:48 »
Vor allem erschließt sich mir nicht, warum man einen Speicher mit kaltem Wasser vorhalten sollte.

LG

pah

Offline NemoN

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
    • nemon.org
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #2701 am: 06 Juli 2018, 13:01:25 »
Vor allem erschließt sich mir nicht, warum man einen Speicher mit kaltem Wasser vorhalten sollte.

Ich will auch keinen kalten Speicher haben :-)
Nachdem ich den Speicher wärmetechnisch leer gemacht habe (und der Pool hoffentlich gut temperiert ist) kann der Solarkreis den Speicher natürlich wieder aufladen, welches vermutlich nicht allzu lange dauert. Aber ich möchte nicht, daß die Steuerung dazwischenfunkt mit "Speicher ist leer, Wärmeanforderung an die Gastherme".  Ich könnte auch testen die Gastherme hart via Netzschalter auszuschalten.

Offline istler

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 33
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #2702 am: 06 Juli 2018, 13:16:18 »
Vor allem erschließt sich mir nicht, warum man einen Speicher mit kaltem Wasser vorhalten sollte.
Es geht um die Urlaubszeit, wenn keiner Warmwasser benötigt, aber das Wetter Zuhause Urlaub macht. Dann ist der Speicher permanent voll und die Solarkollektoren können ihre Wärme nicht abgeben. Damit erhitzten diese sich sehr ( > 150 °C). Diese mag aber wiederum das Glykol, das als Frostschutz in der Solarflüssigkeit vorhanden ist nicht besonders gerne. Das Glykol wechselt dann vom flüssigen in den gasförmigen Zustand (Druckzunahme). Dabei können Feststoffe im System entstehen und das Glykol verliert die Frostschutz-Eigenschaft. Die Solarflüssigkeit ist nicht sofort unbrauchbar, aber nach ein paar Jahren, ist der Frostschutz nicht mehr gegeben und die Flüssigkeit auch ganz trübe.

Um halt ein bisschen nett zu seiner Anlage zu sein, kann man, wenn man nicht zu Hause ist, halt nachts seinen Speicher leer fahren, damit tagsüber die Solarflüssigkeit nicht so stark strapaziert wird, und sie nur wohl temperiert wird, indem der kalte Speicher die Wärme aufnehmen kann.
Es soll ja sogar Leute geben, die Markisen über ihre Solarkollektoren gebaut haben, die diese dann beschatten, wenn der Speicher voll ist....

Mein Beitrag war ohne Bezug auf NemoN.

Gruß
Maik

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5561
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #2703 am: 06 Juli 2018, 19:51:09 »
Erstens ist die meistverwendete Flüssigkeit TYFOCOR auch bei 170°C langzeitstabil, erst ab ca. 200°C wird es kritisch (siehe https://www.tyfo.de/uploads/TI/Ti_TYFOCOR-LS_de.pdf)
Zweitens fängt es schin bei 105°C an zu sieden, keineswegs erst ab 150!C.

Siehe hierzu auch die von mir vor x Jahren vorgestellte Formel zur Ertragsmessung, https://wiki.fhem.de/wiki/Ertragsmessung_Solarthermie.

Das Problem der Überhitzung des Speichers lässt sich problemlos lösen, indem man die Zirkulationspumpe anschaltet und die Wärme im Haus verteilt. Das ist zwar nicht sehr intelligent, aber immer noch schlauer, als deswegen ein Kinderplanschbecken anzuschaffen.

Eine intelligentere Lösung besteht darin, die Solarpumpe kurzzeitig zwangsweise anzuschalten. Auch wenn der Speicher nichts mehr aufnehmen kann, verhindert dies das Ausfällen.

LG

pah


Offline cs-online

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 605
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #2704 am: 07 Juli 2018, 22:31:36 »
hmmm wie groß ist der Pool denn ? Meiner hat ca.7000 Liter und wenn ich da meinen 300 Liter Speicher mit 70 Grad reinlaufen lasse, dann erwärmt sich das ganze um ca. 2-3 Grad. Das hats bei mir nicht gebracht und deshalb hab ich das aufgegeben....
FHEM auf Raspi 2, NanoCul 433 mit V1.65 für IT, NanoCul433 mit a-FW für Eurochrons, HM-CFG-USB-2, HM-WLAN-Gateway,ein paar HM-Aktoren,  2x EBUSD, ESP8266 am Strom-, Gas- , Wasserzähler, in WLAN-Steckdosen und Relaisleisten, Sonoff S20, Lacrosse-Gateway und Sensoren, Alexa-Fhem... nd da geht noch was

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5561
Antw:Läuft: Heizung mit eBus-Schnittstelle
« Antwort #2705 am: 08 Juli 2018, 08:06:07 »
Es geht wohl um die Kühlung des Speichers, nicht um die Erwärmung des Pools.

LG

pah

 

decade-submarginal