FHEM - Anwendungen > Heizungssteuerung/Raumklima

LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)

<< < (3/1232) > >>

justme1968:
ja. meine idee war einen arduino und alle drei optionen offen zu halten. zuerst mal kabelgebundenen per usb und ethernet und schauen was stabiler ist. funk mit SWAP und einem panstamp würde ich zwar gerne machen aber ich habe im keller keinen empfang.

ich tendiere dazu das protokoll so vollständig wie möglich auf arduino seite zu machen und auf fhem seite nichts zu haben das timing kritisch ist. vor allem nicht die collision detection.

vielleicht schaffen wir sogar ein high level protokoll mit dem ein fhem modul mit jeweils bus spezifischer firmware auch für andere systeme verwendet werden kann. aber das wäre nur eine iption und nicht das primäre ziel.

eventuell ist es langfristig sogar sinnvoll dem arduino eigene 'Intelligenz' zum steuern zu geben die auch unabhängig von fhem funktioniert.

gruß
  andre

gero:

--- Zitat von: justme1968 am 08 Dezember 2014, 11:43:39 ---ja. meine idee war einen arduino und alle drei optionen offen zu halten. zuerst mal kabelgebundenen per usb und ethernet und schauen was stabiler ist. funk mit SWAP und einem panstamp würde ich zwar gerne machen aber ich habe im keller keinen empfang.

--- Ende Zitat ---
Mit den Panstamps habe ich mich noch nicht beschäftigt. Gibt es dort auch die 1%-Regel?
Ich bin zur Zeit auch eher für die kabelgebundene Lösung. Für meine ersten Versuche habe ich ein ca. 8m langes Boxenkabel für die Verlängerung vom BSB verwendet, damit der Arduino in USB-Rechweite vom Rechner ist. Einen Arduino mit Ethernet-Shield sollte ich auch bald zur Verfügung haben.


--- Zitat von: justme1968 am 08 Dezember 2014, 11:43:39 ---ich tendiere dazu das protokoll so vollständig wie möglich auf arduino seite zu machen und auf fhem seite nichts zu haben das timing kritisch ist. vor allem nicht die collision detection.

--- Ende Zitat ---
Das Kollisionshandling muß definitiv auf dem Arduino stattfinden.



--- Zitat von: justme1968 am 08 Dezember 2014, 11:43:39 ---vielleicht schaffen wir sogar ein high level protokoll mit dem ein fhem modul mit jeweils bus spezifischer firmware auch für andere systeme verwendet werden kann. aber das wäre nur eine iption und nicht das primäre ziel.

--- Ende Zitat ---
Das sollte prinzipiell machbar sein. Allerdings kenne ich jetzt nicht so viele verschiedene Heizungen und ihre Möglichkeiten zur Ansteuerung.


--- Zitat von: justme1968 am 08 Dezember 2014, 11:43:39 ---eventuell ist es langfristig sogar sinnvoll dem arduino eigene 'Intelligenz' zum steuern zu geben die auch unabhängig von fhem funktioniert.

--- Ende Zitat ---
Das würde zumindest die Gefahr von Systemausfällen etwas minimieren, was gerade bei der Heizung zu einem sehr geringen WAF führt.

Jetzt werde ich erstmal meiner Heizung noch das Zuhören beibringen und dann sehen wir weiter.

Gruß,
Gero

justme1968:
die 1% regel gilt prinzipiell auch hier. ja.

gruß
  andre

gero:
Die Hardware läuft. Einen vernünftigen Schaltplan muß ich noch zeichnen.
Jetzt muß ich nur noch Zeit finden, einen vernünftigen Sketch zu schreiben, alle schon von anderen decodierten Nachrichten zusammenzutragen und ein paar fehlende noch zu ergänzen.
Auch über die Schnittstelle nach außen, muß ich mir noch Gedanken machen.
Es geht voran...

Gruß,
Gero

justme1968:
das klingt klasse.

gruß
  andre

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

[*] Vorherige Sete

Zur normalen Ansicht wechseln