Autor Thema: LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)  (Gelesen 103272 mal)

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1230 am: 07 Dezember 2017, 16:02:17 »
Hallo Schotty,
ne, wie sollen die, das ist historisch so gewachsen >:(
Die mit den Durchmessern waren wohl die Fernmelder von der Reichspost Anfang des 20igsten Jahrhunderts und die mit dem Querschnitt -- Keine Ahnung; wahrscheinlich die Leute, die im 19ten Jahrhundert in Amerika die ersten Elektrischen Leitungen gebaut haben.

So, mittlerweile habe ich von meinem freundlichen Installateur Bescheid bekommen, dass ich Anfang nächster Woche einen Stecker für das Heizungsboard bekomme; dann gibts auch bei der Verdrahtung in der Heizung keine Meckerei  :D

GRuß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick

Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline miwi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1231 am: 07 Dezember 2017, 16:32:26 »
Wenn es mit der Ethernet ueber Netzleitung wegen unterschiedlicher Phasen nicht klappen will, gbt es ja auch Phasenkoppler (Suchmaschine).

Zitat
Schotty: RVS63.283/200 = SSR -> Adapter NICHT an BOB angeschlossen, ergo auch keine BOB-Parameter verfügbar (s. Posting-Historie litronics&meine Wenigkeit + entspr. Abschnitte im Handbuch).
So weit zum BS-Bus.

Der LP-Bus adressiert auch in ueber Segmentgrenzen hinweg und erreicht so von einem Geraet aus (z.B. OCI700 Service Tool) sowohl eine ISR SSR Steuerung als auch ein anderes Geraet wie z.B. den Kessel.

Beispiel eines Telegramms zwischen zwei Geraeten am LP-Bus:
Pause of 24,184 us. Offset time (hh:mm:ss.us) is now: 00:00:00.58564
Telegram    2 INV 78 11 08 00 0C 02 00 14 A7 05 05 05 21 00 04 2B F1 C8 len=0x12
Data point is "Außentemperatur (ProgNr 8700)".
Src=0/0 (ISR-SSR) Dest=0/8 (OCI700 ) Type=ANS cmdCode=05050521 Payload=00042B CRC=0xF1C8
Im hi nibble eines Adressbytes ist das Segment kodiert (hier beides Mal Segmentadresse 0), im lo nibble die Geraeteadresse.  Fuer den Kessel fehlt mir gerade ein Mitschrieb.
Nachtrag: Ich habe mehrere Telegramme in einer Datei gefunden, aus denen hervorgeht, dass der Kessel bei mir im selben Segment wie die ISR SSR liegt.   Die Kommandos sind unbekannnt.
Pause of 23,506 us. Offset time (hh:mm:ss.us) is now: 00:00:15.95907
Telegram  129 INV 78 0E 01 04 C0 02 00 14 A6 05 05 00 64 F5 81 len=0x0f
cmdCode (QUE) = 0x05050064 (ProgNr TBD_)
Src=0/4 (ErwMod2) Dest=0/1 (Kessel ) Type=QUE cmdCode=05050064 Payload= CRC=0xF581

Pause of 26,670 us. Offset time (hh:mm:ss.us) is now: 00:00:15.156957
Telegram  130 INV 78 18 04 01 0C 02 00 14 A7 05 05 00 64 00 8A 00 64 03 E8 00 00 79 B6 ED EA len=0x19
cmdCode (ANS) = 0x05050064 (ProgNr TBD_)
Src=0/1 (Kessel ) Dest=0/4 (ErwMod2) Type=ANS cmdCode=05050064 Payload=008A006403E8000079B6 CRC=0xEDEA
#FI[0x05050064]   = (TBD_, u'Kessel ->ErwMod2 type=ANS, payload=008A006403E8000079B6')

Pause of 82,525 us. Offset time (hh:mm:ss.us) is now: 00:00:17.493703
Telegram  151 INV 78 16 01 00 CC 02 00 14 02 15 11 01 FC 00 00 00 00 01 64 00 00 EE 0F len=0x17
cmdCode (INF) = 0x151101FC (ProgNr TBD_)
Src=0/0 (ISR-SSR) Dest=0/1 (Kessel ) Type=INF cmdCode=151101FC Payload=0000000001640000 CRC=0xEE0F
#FI[0x151101FC]   = (TBD_, u'ISR-SSR->Kessel  type=INF, payload=0000000001640000')

Pause of 26,631 us. Offset time (hh:mm:ss.us) is now: 00:00:22.614057
Telegram  200 INV 78 17 00 01 CC 02 00 14 02 11 15 02 09 00 01 00 00 C8 00 39 2F 10 EC FB len=0x18
cmdCode (INF) = 0x11150209 (ProgNr TBD_)
Src=0/1 (Kessel ) Dest=0/0 (ISR-SSR) Type=INF cmdCode=11150209 Payload=00010000C800392F10 CRC=0xECFB
#FI[0x11150209]   = (TBD_, u'Kessel ->ISR-SSR type=INF, payload=00010000C800392F10')

Pause of 22,243 us. Offset time (hh:mm:ss.us) is now: 00:00:24.564250
Telegram  218 INV 78 13 01 00 CC 02 00 14 02 15 11 01 F5 00 00 00 00 01 F0 9E len=0x14
cmdCode (INF) = 0x151101F5 (ProgNr TBD_)
Src=0/0 (ISR-SSR) Dest=0/1 (Kessel ) Type=INF cmdCode=151101F5 Payload=0000000001 CRC=0xF09E
#FI[0x151101F5]   = (TBD_, u'ISR-SSR->Kessel  type=INF, payload=0000000001')
Ein Hindernis, falls diese Art der Segment/Geraete-Adressierung sich in LPB_lan.ino (*g*) in den Adressbytes implementieren liesse, ist immer noch die fehlende Kenntnis der in einer Anlage zugewiesenen Segment-Adressen.  Das ACS Programm und das OCI700 Service Tool schauen deshalb zu Beginn einer Verbindung, welche Geraete mit dem LP-Bus verbunden sind, welche Segmentadressen fuer diese Geraete vergeben sind und welche Geraeteadressen sie haben.  Falls jemand diesen Telegramm-Austausch beim Verbinden mit der Anlage sich anschauen moechte, kann ich den wieder 'mal mitschreiben. 

Moeglicherweise vergibt das System Segmentadressen in aufsteigender Folge. Da dann die denkbaren Segmentadressen ziemlich voraussagbar sein koennten, koennte das Programm mit ein paar Segmentadressen versuchen, ein zweites Geraet wie z.B. den Kessel zu erreichen. 
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2017, 17:03:09 von miwi »

Offline miwi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1232 am: 07 Dezember 2017, 16:37:15 »
Zitat
die mit dem Querschnitt -- Keine Ahnung; wahrscheinlich die Leute, die im 19ten Jahrhundert in Amerika die ersten Elektrischen Leitungen gebaut haben.
Auch in DE hat man schnell gemerkt, dass mein kein ganzes Wohnviertel ueber eine Klingeldrahtleitung versorgen kann ;-)  This is no rocket science.

Offline Schotty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1233 am: 07 Dezember 2017, 16:51:25 »
So weit zum BS-Bus.

Der LP-Bus adressiert auch in ueber Segmentgrenzen hinweg und erreicht so von einem Geraet aus (z.B. OCI700 Service Tool) sowohl eine ISR SSR Steuerung als auch ein anderes Geraet wie z.B. den Kessel.
[...]
Stimmt, LPB ist 'übergreifend', ich ging aber mal davon aus, dass litronics via BSB abgerufen hat (oder -falls via LPB- zumindest mit den Standardeinstellungen hinsichtlich der Geräteadressen). Übrigens hat Frederik den 'fliegenden Wechsel' im Grunde auch schon implementiert, m.W. wurde es aber noch nicht ausgiebig getestet.
Handbuch Kap. 8:
• Setze das Bus-Protokoll vorübergehend auf BSB (<x>=0) oder LPB (<x>=1):
http://<IP-Adresse>/P<x>
• Um zusätzlich die eigene oder die Zieladresse mittels URL-Befehl zu wechseln, muss
http://<IP-Adresse>/P<x,y,z>
genutzt werden, wobei
<x> = Bus (0 = BSB, 1 = LPB),
<y> = eigene Adresse (default 0x06 = RGT1) und
<z> = Zieladresse (default 0x00 = Geräteadresse 1) sind.
Leerwerte bei den Adressen belassen den bisherigen Wert (= Adresse).
ACHTUNG: Diese Funktion wurde noch nicht ausgiebig getestet!
Die Segmentadresse sollte aber doch laut specs (Siemens LPB Systemgrundlagen CE1N2030D, s. Anhang hier) zumindest bei der Standardinstallation mit Wärmeerzeuger und Regel-Geräten/Verbrauchern die "0" (bzw. die gleiche Segm.Adr.) sein, die Geräteadressen sind dann natürlich anzupassen. Von daher dürfte doch die Segmentadresse eigtl nicht das Problem sein, oder?
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2017, 17:02:36 von Schotty »
Handbuch zum BSB-LPB-LAN-Projekt: https://github.com/1coderookie/BSB-LPB-LAN

Offline miwi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1234 am: 07 Dezember 2017, 17:22:50 »
Schotty, ich habe mich noch nicht tief hineingedacht, weiss aber, dass mir das ACS-Programm zwei Baeume darstellt.  Ich habe nachgeschaut:

Im einen Baum, den ACS mit einem Namen und mit "Segment 0" bezeichnet, befindet sich ein Geraet.
Im zweiten Baum mit Namen "Regler", den ACS auch mit "Segment 0" bezeichnet, sind zwei Geraete, die ISR-SSR und der Kessel.  Ich denke (!), dass ich selbst den Namen "Regler" vergeben habe. Ich weiss (!), dass ich den Geraeten sprechende Namen zugewiesen habe.

Bei der ISR-SSR steht in der Adresspalte der Menues "Regler;0;1" und beim Kessel "Regler;0;2". Beide sind also im Baum "Regler", beide liegen im Segment 0, und ihre Geraeteadressen sind '1' bzw. '2'.  Die Adressen auf dem LP-Bus sind aber um eins niedriger. Ueber eine sinnvolle Ausgabe muss ich mir noch einmal gesondert Gedanken machen.

« Letzte Änderung: 07 Dezember 2017, 17:40:58 von miwi »

Offline Schotty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1235 am: 07 Dezember 2017, 17:33:14 »
[...]
Ein Hindernis (...) ist immer noch die fehlende Kenntnis der in einer Anlage zugewiesenen Segment-Adressen. 
(...)
Moeglicherweise vergibt das System Segmentadressen in aufsteigender Folge. Da dann die denkbaren Segmentadressen ziemlich voraussagbar sein koennten, koennte das Programm mit ein paar Segmentadressen versuchen, ein zweites Geraet wie z.B. den Kessel zu erreichen.

Ah ok, also Segment 0 - dann passt es ja schonmal; mich hatte deine obige Aussage vorhin nur etwas irritiert.. ;)
Handbuch zum BSB-LPB-LAN-Projekt: https://github.com/1coderookie/BSB-LPB-LAN

Offline miwi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 44
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1236 am: 07 Dezember 2017, 17:48:21 »
Du und das SIEMENS Handbuch habt recht: "Dem Segment '0' kommt eine besondere Bedeutung zu".

Offline Schotty

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 242
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1237 am: 07 Dezember 2017, 17:52:49 »
ICH hab da nix mit zu tun - hatte diesmal nur aufmerksam gelesen (und nicht Querschnitt als Durchmesser gelesen höhö)  ;D

EDIT: Sieht man im Übrigen ja auch oben in deinen Telegrammen: Immer 'Source=0/x' und 'Dest = 0/x'.
« Letzte Änderung: 07 Dezember 2017, 17:54:27 von Schotty »
Handbuch zum BSB-LPB-LAN-Projekt: https://github.com/1coderookie/BSB-LPB-LAN

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1238 am: 09 Dezember 2017, 15:13:09 »
Hallo,
Hab da mal ne Frage: Kann das Ethernetboard auch auf DCHP umgestellt werden? In der Anleitung finde ich das leider nicht.

Gruß
Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick

Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

Offline freetz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 391
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1239 am: 09 Dezember 2017, 15:31:50 »
Prinzipiell ja, Du müsstest Dir nur den entsprechenden Teil des Scripts selber anpassen (siehe einfache Beispiele hier: https://www.arduino.cc/en/Tutorial/DhcpAddressPrinter), denn ich werde das nicht als Teil der "offiziellen" Version einbinden, da - wie auch auf der Seite zu lesen ist - der DHCP-Client das Programm signifikant vergrößert und das dann zu Lasten anderer (sinnvollerer) Erweiterungen ginge.
Software, Hardware und Dokumentationen zum LPB-BSB-LAN Projekt zur Anbindung von Elco Thision, Brötje und anderen Heizungssystemen mit LPB- bzw. BSB-Bus ans LAN gibt es hier:
https://github.com/fredlcore/bsb_lan
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline postman

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 112
Antw:LAN-Anbindung für BSB-Bus (Brötje, Elco Thision etc.)
« Antwort #1240 am: 09 Dezember 2017, 18:44:42 »
Hallo Freetz,
Danke, dann lass ich das so.

Gruß Uwe
Raspberry Pi Version 2 QUAD-CORE CPU und 1 GB RAM, CUL V3 868 MHz,  stapelbarer CC1101 (SCC) 433 MHz, Enocean-Stick,Jeelink-Stick

Theorie ist, wenn man alles weiss und nichts funktioniert; Praxis ist, wenn alles funktioniert und keiner weiss warum...

 

decade-submarginal