Autor Thema: Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?  (Gelesen 4487 mal)

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
  • Proud systemd-free zone
Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« am: 27 Oktober 2014, 12:07:19 »
Guten Morgen,


ich bin seit kurzem Besitzer eines Hauses, zu der eine Heizungsanlage von 1987 gehört. Diese treibt Fußbodenschleifen und Radiatoren an - leider ist die Regelung recht "mechanisch".

Daher möchte ich eine Einzelraumregelung in kleinen Schritten nachrüsten. Gedacht habe ich an:
  • fhem :)
  • Fußboden-Ventile: Danfoss Link HC - Hydronischer Regler mit NO-Ventilen
  • Radiatoren: Danfoss Link Living Connect (in der Z-Wave-kompatiblen Variante)
  • Thermostat: ?? mit Temperatur- und Feuchtigkeitsmessung

Gibt es schon Erfahrungen mit fhem + Danfoss Link HC oder muß ich die Danfoss-Zentrale für diesen Winter auch kaufen? Kann ich fhem als zweiten Controller mitlesen/mitlauschen lassen?

Danke, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 24 Monaten

FHEM: MacMini/ESXi, 2-3 FHEM Instanzen produktiv
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT,  Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24882
Antw:Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« Antwort #1 am: 27 Oktober 2014, 12:32:47 »
Zitat
Gibt es schon Erfahrungen mit fhem + Danfoss Link HC
Mir sagt das nichts, also vermutlich nicht. ZWave-Geraete werden ueber Interface-Klassen bedient (ein Geraet implementiert 10-20 solcher Klassen), und damit stehen die Chancen nicht schlecht, dass trotzdem einiges schon implementiert ist. Ich wuerde auch meine Hilfe beim Implementieren der fehlenden Klassen anbieten, allerdings nicht unter Zeitdruck, und draussen wird langsam kalt.

Zitat
Kann ich fhem als zweiten Controller mitlesen/mitlauschen lassen?
MWn nicht, sowas wuerde mich aber auch interessieren.

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
  • Proud systemd-free zone
Antw:Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« Antwort #2 am: 27 Oktober 2014, 12:46:08 »
Hallo Rudolf,


ich habe einen Z-Wave USB Stick und möchte (weil das Haus zu groß für CUL und 19dB-Antenne ist) von HomeMatic zu Z-Wave für Licht, Heizung usw. wechseln. Mein Interesse an der Mesh-Fähigkeit von Z-Wave ist daher recht groß.

Wie kann ich Dich denn bei der Entwicklung der notwendigen Interface-Klassen unterstützen? Kann ich (Linux-Profi, aber kein Software-Entwickler) Dir Logfiles, Dumps etc. zur Verfügung stellen, wenn ich die Danfoss Zentrale plus die Fußbodenheizung kaufe? Ich habe dabei kein Zeitdruck, da die Danfoss-Zentrale wahrscheinlich erstmal funktionieren wird und ich die Heizung noch mit 1-Wire überwache.

Danke, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 24 Monaten

FHEM: MacMini/ESXi, 2-3 FHEM Instanzen produktiv
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT,  Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

Offline rudolfkoenig

  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 24882
Antw:Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« Antwort #3 am: 27 Oktober 2014, 13:32:09 »
Logfile ist schon mal gut :)

Aber vieles laesst sich fuer ZWave mit wenig Programmierkenntnissen auch loesen, wenn man etwas technisches Verstaendnis hat, und die Dokumentation zu der fehlenden Klasse durchliest. Schau mal FHEM/10_ZWave.pm/%zwave_class an, um zu verstehen, was ich meine. Es geht darum, die Eintraege ohne set/get/parse zu fuellen. Die Doku findet man, wenn man im Internet nach SDS11060 sucht.
Falls Du die Liste der von Geraet unterstuetzten Klassen rausfindest, kannst Du auch im voraus wissen, was von FHEM bereits unterstuetzt wird.

Natuerlich ist nicht alles so einfach, wie das aktuelle Beispiel des Mehrfach-Datenabfrage-Problems bei schlafenden (batteriebetriebenen) Geraeten zeigt.

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
  • Proud systemd-free zone
Antw:Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« Antwort #4 am: 27 Oktober 2014, 15:31:22 »
Prima,


dann würde ich den Kram erstmal kaufen und dann kümmere ich mich um Logfiles, Dumps und die Strukturen - in der Hoffnung, daß fhem die Danfoss-Geräte in absehbarer Zeit besser unterstützt.

Nur noch einen Händler finden, der die Danfoss Link-Geräte wirklich gut kennt...

Danke, -MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 24 Monaten

FHEM: MacMini/ESXi, 2-3 FHEM Instanzen produktiv
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT,  Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA

hunter1vv

  • Gast
Antw:Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« Antwort #5 am: 19 Dezember 2014, 10:44:40 »
Hallo zusammen,

ich bin ebenfalls am überlegen mir den Danfoss Link HC zuzulegen.

Leider bin ich mir nicht sicher, ob das Gerät wirklich z-wave compatibel  ist. Gibt es hierzu shcon erkenntnisse?

Gruß
Fabian

Offline Morgennebel

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1457
  • Proud systemd-free zone
Antw:Z-Wave Fussbodenheizung+Radiatorenheizung = Danfoss Link?
« Antwort #6 am: 01 Januar 2015, 18:17:43 »
Hi Fabian,


ich hatte mir drei Danfoss-Ventile und Z-Wave kompatible Thermostaten gekauft. Nach zwei Wochen experimentieren habe ich alles abgebaut und durch Homematic ersetzt. Das läuft jetzt recht gut...

Ciao, MN
Einziger Spender an FHEM e.V. mit Dauerauftrag seit >= 24 Monaten

FHEM: MacMini/ESXi, 2-3 FHEM Instanzen produktiv
In-Use: STELLMOTOR, VALVES, PWM-PWMR, Xiaomi, Allergy, Proplanta, UWZ, MQTT,  Homematic, Luftsensor.info, ESP8266, ESERA