Autor Thema: Homematic Schaltaktor mit Tastern und FHEM  (Gelesen 1244 mal)

sendme

  • Gast
Homematic Schaltaktor mit Tastern und FHEM
« am: 12 Januar 2015, 14:42:04 »
Hallo,

ich Anfänger mit Homematic, man möge mir daher die Frage verzeihen...
Ich habe einen Schaltaktor, der bereits mit 2 Tastern gepeert ist (direkt), dies funktioniert so auch.
Nun möchte ich den Aktor mit FHEM über den CUL pairen. Funktionieren meine Taster dann noch (direkt)?
Oder muß ich diese dann auch über FHEM ansprechen? Dies würde ich ungern tun, da im Moment FHEM noch nicht immer läuft (Testphase) und ich bei direktem Peering mein Licht dann eben auch schalten kann...

sendme

Offline slor

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 624
Antw:Homematic Schaltaktor mit Tastern und FHEM
« Antwort #1 am: 12 Januar 2015, 14:50:36 »
Du kannst ihn einfach mit Fhem pairen dann kannst du ihn in Fhem sehen.
Das Schalten von direkt gepeerten Aktoren geht weiterhin ohne Probleme.

Du kannst das peering danach sogar in Fhem bearbeiten / erweitern
FHEM auf Cubietruck Debian Stretch
CCU3 mit RaspberryMatic im Testbetrieb
FS20, Homematic, Telegram, Conbee2 mit DeConz und Hue/Tradfri/Osram Lampen AQARA Sensoren, Bluetooth Anwesenheitserkennung mit Handys, Siemens Trockner via HomeConnect, Echo

Offline mbruehl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 103
Antw:Homematic Schaltaktor mit Tastern und FHEM
« Antwort #2 am: 12 Januar 2015, 14:51:20 »
Auch bei mit einer Zentrale  gepairten Geräten  ist das peering direkt, funtioniert also auch ohne die Zentrale, das ist ja das schöne an Homematic......  Du gibst durch das Pairen nur die Möglichkeit auf, das Peering direkt zwischen den Adaptern  (ohne eine Zentrale) zu konfigurieren. Sieh Dir in der Doku nochmal den Unterschied zwischen Peering  und Pairing an :-)
FHEM 5.6 auf Banapi mit SSD
HM-Lan mit vielen HM-Devices für Licht/Rolladen/Heizung
VDR und XBMC mit FHEM Anbindung, Denon AVR und Logitec Harmony Hub im Dachboden

sendme

  • Gast
Antw:Homematic Schaltaktor mit Tastern und FHEM
« Antwort #3 am: 12 Januar 2015, 14:53:10 »
Vielen Dank für die Infos,
dann werde ich das jetzt mal tun ;-)

 

decade-submarginal