Autor Thema: Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage  (Gelesen 54472 mal)

Offline Audi_Coupe_S

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #105 am: 23 Dezember 2020, 17:12:52 »
So, ich kann jetzt auch die Pylontech US3000 auslesen.

Dafür sind ein paar kleine Änderungen am Protokoll nötig.
Wenn jemand Interesse hat, dann kann er sich gerne melden.

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1521
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #106 am: 23 Dezember 2020, 19:08:15 »
So, ich kann jetzt auch die Pylontech US3000 auslesen.

Dafür sind ein paar kleine Änderungen am Protokoll nötig.
Wenn jemand Interesse hat, dann kann er sich gerne melden.
Ich habe meine Erkenntnisse einfach im Wiki dokumentiert. Ersten weiß ich dann was ich gemacht habe und alle anderen können es auch finden ;-)
Einfach eine Seite mit dem Gerätenamen anlegen und alles rein schreiben.
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1423
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #107 am: 24 Dezember 2020, 14:18:03 »
So, ich kann jetzt auch die Pylontech US3000 auslesen.

Dafür sind ein paar kleine Änderungen am Protokoll nötig.
Wenn jemand Interesse hat, dann kann er sich gerne melden.

wo ist der unterschied zu den 2400er?
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline Audi_Coupe_S

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #108 am: 25 Dezember 2020, 11:03:29 »
Die Pylontech US3000 antworten auf die Anfrage nach den Daten mit 140Byte statt 128Byte.

Die Gesamt- und noch verfügbare Kapazität befinden sich an anderer Stelle im Antwortstring.

Desweiteren müssen die Anfragen mit dem EOI 0D Hex beendet werden, was aber eigentlich laut Doku bei den US2000er Modellen auch so sein müsste.
Im Originalmodul wird hier aber 5C 72 Hex gesendet. Das funktioniert zumindest bei mir mit dem US3000 nicht.

@ch.eick: Ich wäre durchaus bereit, meine Erkenntnisse zu dokumentieren. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich ins Wiki schreiben kann und darf.
Desweiteren ist das Modul ja durch jemand anderes geschrieben worden, dem ich nicht herein pfuschen möchte.

Auch wäre es mit recht einfachen Modifikationen möglich, das Modul so umzubauen, das es sowohl die US2000er, als auch die US3000er abdecken könnte. Da ich aber keine 2000er zum testen habe, müsste das in Zusammenarbeit mit anderen Usern passieren.

Dazu wäre ich gerne bereit. Dann könnten wir zusammen das Modul für beide Typen nutzbar machen.

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1423
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #109 am: 25 Dezember 2020, 11:40:02 »
danke.
dachte der aufbau ist selbiges, nur zellenzahl verschieden.

wenn du mir das modul zukommen lassen könntest, würde ich versuchen die 2000er damit auszulesen
lg
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline ch.eick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1521
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #110 am: 25 Dezember 2020, 12:08:12 »
@ch.eick: Ich wäre durchaus bereit, meine Erkenntnisse zu dokumentieren. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich ins Wiki schreiben kann und darf.
Desweiteren ist das Modul ja durch jemand anderes geschrieben worden, dem ich nicht herein pfuschen möchte.
Ich würde einfach mal den Maintainer anschreiben  und die Dokumentationshilfe anbieten. Ansonsten Dokumentiere doch einfach Dein Anwendungsbeispiel, da hat sicher niemand etwas dagegen und Du hast einen zentralen Ort für Deine Doku. Ich verwende ja auch nur Module anderer und habe einfach zusammengefasst, was ich daraus gemacht habe. Dann noch ein Thread dazu verlinken und schon denken alle anderen mit :-)
Zugriff zum Wiki

Frohes Fest
    Christian
RPI4; Docker; CUNX; Eltako FSB61NP; 230V zentral verschaltet; SamsungTV H-Serie; DLNARenderer; TV.pl;  Sonos; Vallox; Luxtronik; 2x FB7490; Stromzähler mit DvLIR; wunderground; clever-tanken; Plenticore 10 mit BYD; EM410; SMAEM; Modbus TCP

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1423
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #111 am: 26 Dezember 2020, 10:46:10 »
Die Pylontech US3000 antworten auf die Anfrage nach den Daten mit 140Byte statt 128Byte.

Die Gesamt- und noch verfügbare Kapazität befinden sich an anderer Stelle im Antwortstring.

Desweiteren müssen die Anfragen mit dem EOI 0D Hex beendet werden, was aber eigentlich laut Doku bei den US2000er Modellen auch so sein müsste.
Im Originalmodul wird hier aber 5C 72 Hex gesendet. Das funktioniert zumindest bei mir mit dem US3000 nicht.

@ch.eick: Ich wäre durchaus bereit, meine Erkenntnisse zu dokumentieren. Allerdings habe ich keine Ahnung, wie ich ins Wiki schreiben kann und darf.
Desweiteren ist das Modul ja durch jemand anderes geschrieben worden, dem ich nicht herein pfuschen möchte.

Auch wäre es mit recht einfachen Modifikationen möglich, das Modul so umzubauen, das es sowohl die US2000er, als auch die US3000er abdecken könnte. Da ich aber keine 2000er zum testen habe, müsste das in Zusammenarbeit mit anderen Usern passieren.

Dazu wäre ich gerne bereit. Dann könnten wir zusammen das Modul für beide Typen nutzbar machen.

hallo.
Modul funktioniert auch.
Zum Anfragestring habe ich nochmals nachgesehen bei PylonTech, da steht das der "alte" , bei dir nicht funktionierende, aber richtig ist. If we have a character: “~1203400456ABCEFEFC72\R
warum es bei dir nicht funktioniert, aber dein neuer aber auch, entzieht sich meiner kenntnis.

Ich versuche gerade das charge/discharge Managment Info einzufügen/auszulesen.
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1423
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #112 am: 04 Januar 2021, 11:34:44 »
Hallo.
Anbei die neuesete Version, Änderungen:
SerialNumber = original Label
BatteryName, ManufactorName
SoftwareVersion
ChargeManagmentInfo

SystemParameter folgt

Danke auch an User AUDI_Coupe_S für die Einarbeitung der US3000 Serie.

LG
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline sparkiie

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 149
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #113 am: 10 Januar 2021, 13:50:32 »
Na hier hat sich ja einiges getan in den letzten Wochen.

Leider muss ich hier noch einmal die Frage stellen, ob das auslesen auslesen über USB auch möglich wäre?
Mein Server liegt auf den Pylontechs und da möchte ich nicht extra den wegen über die IP gehen...

Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Grüße

 

decade-submarginal