Autor Thema: Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage  (Gelesen 27336 mal)

Online CoolTux

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 17120
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #75 am: 25 September 2017, 18:05:08 »
Kann Dir auch keiner sagen ob das die beste Lösung ist, da Du Deine Lösung hier nicht teilst.
Du musst nicht wissen wie es geht! Du musst nur wissen wo es steht, wie es geht.
Support me to buy new test hardware for development: https://www.paypal.me/MOldenburg
Mein GitHub: https://github.com/LeonGaultier
kein Support für cfg Editierer

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 905
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #76 am: 25 September 2017, 22:30:07 »
Pojonp, <--- pejonp !!
habe im Forum schon alles gelesen und dachte eigentl. dass ev. jemand eine fertige, schöne Darstellung der Sonnenbatterie in FHEm hat und dies mit mir teilt
damit ich nicht alles von 0 beginnen muß.

Eine Steuerung der BAtterie  - temp limitieren der Entladung hat wohl noch niemand. Gut viele haben wohl auch keine Elektrospeicher heizung.
Ich habe zwar ein API und eine Lösung, aber bin mir nicht sicher, ob dies die beste Lösung ist.
...
Hallo roli,

Eine Steuerung der BAtterie  --> doch habe ich. Ich steuer meine Batterie in Abhänigkeit vom Ladezustand über FHEM bzw. mache nach 10 Tagen eine Vollladung in der Nacht in der schattigen Zeit (Herbst).

Ich habe aber eine andere Steuerung und diese hat eine andere Schnittstelle siehe hier (https://forum.fhem.de/index.php/topic,32037.msg346415.html#msg346415).
Die Vorgehensweise habe ich weiter vorne beschrieben. Keine Daten keine Hilfe.

pejonp
« Letzte Änderung: 25 September 2017, 23:08:00 von pejonp »
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080) Velux KLF200
MAX!:HM-MOD-UART:Rauch HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Online roadghost

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 127
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #77 am: Heute um 14:20:23 »
Hallo pejonp,

ich nutze eine eco5 von Sonnen, und bekomme bald ein E-Auto.

Damit mir das Laden des E-Auto nicht die Batterie leersaugt, möchte ich gern über FHEM die Sonnenbatterie in StandBy setzen, wenn die PV-Leistung geringer ist/wird, als die Ladeleistung die die Wallbox ausgibt.

Ich habe meine SB nach deinem Vorbild in FHEM angelegt, ich sehe auch die Daten, Ladeleistung etc., aber ich kann den Mode nicht über

set SonBat
verändern. Ich bekomme die Meldung:

set value 10 did not match defined map
Habe ich einen Fehler im define, oder ist mein syntax des Befehl falsch ??

Gruß

Hallo jaschi,

schön das du es hinbekommen hast. Ich hatte leider wenig Zeit.
Hier noch ein Paar Web-Befehle mit dem du deine  micasa Vera (SonBat) auslesen kannst.

http://ip:3480/data_request?id=device&output_format=xml&DeviceNum=x

http://ip:3480/data_request?id=sdata&output_format=xml

Wenn du das Format=xml durch  Format=json austauscht, kannst du es besser mit HTTPMod auswerten. Mit den XMLPath habe ich nichts hinbekommen.

Hier ist eine Seite auf der die ganzen Befehle stehen: http://wiki.micasaverde.com/index.php/Main_Page und
http://wiki.micasaverde.com/index.php/Luup_Requests

Zur Zeit bin ich dabei meiner SonBat beizubringen sich bis 70% (oder anderen Wert) zu laden und dann in den Standby zugehen. Der erzeuget Strom wird dann verbraucht oder eingespeist. Und wenn dann die Sonne so gegen 13:00 - 15:00 Uhr die größte Leistung liefert wird erst weitergeladen, damit der Wechselrichter nicht bei 70% Einspeisung abschaltet. Ich kann nur bis 3,3 KW einspeisen, die Anlage kann aber 4,4 bis 5KW liefern. Und Last zuzuschalten um den Verbrauch zu erhöhen geht nicht da keine Last da ist.

Ich hänge einmal meine Config mit an. Diese funktioniert im großen und ganzen, ist aber noch nicht fertig.

pejonp
NUC / Ubuntu 16.04 / FHEM nanoCUL433 für 8x Intertechno
HMCFGUSBII für 9x HM-CC-RT 9x HM-TC-IT
Rademacher DuoFern Stick für 12 Jalousien
JeeLink für LaCrosse Temp.Sensor
Z-Wave smartPlugs über UZB1 Danalock V3 BTZE

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 905
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #78 am: Heute um 20:24:57 »
Hallo roadghost,

kommst du auf die eco5 von Sonnen per Browser ? Was läuft da jetzt für eine Steuerung ? Bei meiner ist es noch micasaverde.

Der Befehl
set SonBat Standby

wird in FHEM in den HTTPMOD Befehl (url) umgewandelt und an die Steuerung der Sonnenbatterie, der micasaverde, gesendet. Das könnte man auch per Browser machen.
Diese muss diesen Befehl auch verstehen.

URL an die Steuerung: $val wird durch "Standby" oder "Auto"  ersetzt.
http://192.xxx.x.xxx:3480/data_request?id=action&output_format=xml&DeviceNum=7&serviceId=urn:psi-storage-com:serviceId:Battery1&action=SetOperationMode&newOperationModeValue=$val

pejonp
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080) Velux KLF200
MAX!:HM-MOD-UART:Rauch HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485