Autor Thema: Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage  (Gelesen 26040 mal)

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 5760
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #45 am: 23 September 2015, 11:20:11 »
Modul HTTPMOD

LG

pah

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 831
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #46 am: 18 Oktober 2015, 19:13:34 »
.........
seit einigen Wochen bin ich Besitzer einer Sonnenbatterie eco und rege mich jeden Tag aufs
neue auf dass der mitgelieferte Webserver (micasaverde) aus meiner Sicht einfach überflüssig ist.
...
Hallo crabro,

micasaverde finde ich für meine Wünsche auch nicht so brauchbar. Man kann aber die Daten der Anlage dort gut auslesen. Hast du auch Z-Wave Funksteckdosen ? Diese können auch per Browser (URL-Aufruf) gesteuert werden.

Die IP und DeviceNum= mußt du anpassen. Ich hoffe das die Register die gleichen sind, ansonsten anpassen.

# Sonnenbatterie auslesen
define SonBat HTTPMOD http://IP-Sonnenbat:3480/data_request?id=status&output_format=json&DeviceNum=7 60
attr SonBat icon measure_photovoltaic_inst
attr SonBat reading03Name Erzeugung
attr SonBat reading03Regex M03\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading04Name Verbrauch
attr SonBat reading04Regex M04\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading05Name Ladezustand
attr SonBat reading05Regex M05\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading06Name M06Zustand
attr SonBat reading06Regex M06\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading07Name WattsL1
attr SonBat reading07Regex M07\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading08Name WattsL2
attr SonBat reading08Regex M08\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading09Name WattsL3
attr SonBat reading09Regex M09\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading34Name Entladeleistung
attr SonBat reading34Regex M34\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading35Name Ladeleistung
attr SonBat reading35Regex M35\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat requestHeader1 Content-Type: application/json
attr SonBat room Sonnenbatterie
attr SonBat verbose 1

define FileLog_SolarBat FileLog ./log/SolarBat-%Y-%m.log Einspeisung.*|SonBat.*
attr FileLog_SolarBat logtype text
attr FileLog_SolarBat room Sonnenbatterie

define Einspeisung dummy
attr Einspeisung room Sonnenbatterie

define EinspeisungNotify notify SonBat:Erzeugung.* { \
    use Math::Round qw/nearest/;;\
    my $a = ReadingsVal("SonBat","Erzeugung",0) ;; \
    my $b = ReadingsVal("SonBat","Verbrauch",0) ;; \
    my $c = ReadingsVal("SonBat","Ladeleistung",0) ;; \
    my $d = ReadingsVal("SonBat","Entladeleistung",0) ;; \
    my $sum1 = nearest(0.01, $a-$b-$c+$d) ;;\
    my $text = "$sum1" ;; \
    fhem ("set Einspeisung $text") ;; \
    }
attr EinspeisungNotify room Sonnenbatterie

Zur Zeit bin ich noch dabei der Sonnenabtterie beizubrigen, das eine Erhaltungsladung (alle 7 oder 14 Tage) nur nach 22:00 Uhr erfolgen soll. Bei dem Regen und der wenigen Sonne kommt es jetzt schon mal vor.  Einige Vorkehrungen habe ich schon getroffen. Jetzt muß noch die Hardware (Relais) am FHEM-Server angeschlossen werden, der die Ladung nach 22:00 Uhr aktivert.

Nachtrag (8.2.2016): Das Relais ist angeschlossen und funktioniert. Die Bat wird nach 22:00 Uhr alle 7 Tage geladen. Falls FHEM, warum auch immer die Tage falsch berechnet, erfolgt die Erhaltungsladung durch die Bat jetzt auch nach 22:00 Uhr und nicht mehr am Tage.

Jörg
« Letzte Änderung: 08 Februar 2016, 21:40:10 von pejonp »
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalDuino(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485)

Offline HotteFred

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #47 am: 21 Oktober 2015, 11:59:23 »
Hallo,

ich muss ich nochmal nachfragen, da ich das Thema sehr interessant finde und derzeit in der Angebotsphase für meine PV analge bin.

pah schrieb:
Zitat
Wie sinnvoll eine Modularisierung ist, erkennt man an den Spitzenanlagen:

http://www.solarbag-shop.de/outback-power-flexpower-one-48v.html

Würde es reichen, diese Anlage zu nehmen, zu integrieren (also Akkus dran und zweiter Zähler) und fertig ist die sache? Oder benötige ich noch weitere Komponenten? Bis auf die Auswertung (Raspi etc.) sehe ich hier keine. Oder benötige ich zusätzlich noch den NA-Schutz?

Zum Thema NA-Schutz: Hier muss ich mich noch einlesen, aber die Kernfrage ist: Wie erkennt der NA-Schutz eine Störung bzw. welcher Art Störung sollte das sein? Wie erkennt der NA-Schutz einen Stromausfall?

Gibt es einen Schutz für Tiefentladung der Akkus oder ist das kein Problem?

Hat jemand noch weitere solcher Projekte im I-Net gefunden? Links? Ich lese gern.

Grüße
Fred
« Letzte Änderung: 21 Oktober 2015, 12:02:38 von HotteFred »
BananaPi mit FHEM, KM50, Velux Raumluftsensor, jede Menge HM-CC-RT-DN, jede Menge 1Wire Zeugs

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 831
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #48 am: 21 Oktober 2015, 15:42:39 »
....
Würde es reichen, diese Anlage zu nehmen, zu integrieren (also Akkus dran und zweiter Zähler) und fertig ist die sache? Oder benötige ich noch weitere Komponenten? Bis auf die Auswertung (Raspi etc.) sehe ich hier keine. Oder benötige ich zusätzlich noch den NA-Schutz?
...
Hallo Fred,

ganz so einfach ist die Sache doch nicht. Die Steuerung für Batteriebetrieb, Tiefentladung, Notabschaltung, FI-Schutzleiter, Wechselrichtersteuerung usw. bedarf denke ich schon umfangreicher Kenntnisse. Ich habe eine PV+8KW Batterie und da ist schon einige Technik verbaut.
Aber einfach mal im Netz stöbern und sich verschiedene Foren durchlesen oder mal den Fachman fragen oder den Nachbarn mit Solaranlage.

Jörg
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalDuino(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485)

Offline HotteFred

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 109
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #49 am: 21 Oktober 2015, 16:00:39 »
ganz so einfach ist die Sache doch nicht. Die Steuerung für Batteriebetrieb, Tiefentladung, Notabschaltung, FI-Schutzleiter, Wechselrichtersteuerung usw. bedarf denke ich schon umfangreicher Kenntnisse. Ich habe eine PV+8KW Batterie und da ist schon einige Technik verbaut.

Hallo Jörg,

ich sagte nicht, das es einfach sein würde. Trotzem kenne ich mich mit Batteriebetrieb, FI-Schutzleiter etc. bestens aus. Hab ja auch mal im Leben irgendwann ne Ausbildung gemacht ;)

Vielleicht habe ich meine Frage(n) auch falsch gestellt. Ich möchte mir sehr gerne einen Sonnenspeicher als Komplettpaket in den Keller stellen, halte aber die Preise für deutlich überzogen. Dem Zusammenbau aus Einzelkomponenten scheue ich aus Zeitgründen etwas. Daher die Frage, ob es fertige Steuerungen gibt, die ich lediglich mit wenigen Komponenten erweitern muss um Geld zu sparen und nicht zu viel Zeit investieren zu müssen, wo trotzem ein Batteriespeicher hinten raus kommt?

Grüße
BananaPi mit FHEM, KM50, Velux Raumluftsensor, jede Menge HM-CC-RT-DN, jede Menge 1Wire Zeugs

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 831
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #50 am: 21 Oktober 2015, 16:43:26 »
...
ich sagte nicht, das es einfach sein würde. Trotzem kenne ich mich mit Batteriebetrieb, FI-Schutzleiter etc. bestens aus.
..
Hallo Fred,

wer die Ahnung und das Knowhow hat läßt sich dieses bezahlen  und wer nicht muß viel Zeit und unter Umständen auch viel Geld investieren. Es gibt viele Einzelkomponenten die zusammenspielen müssen und auch Vorschriften die eingehalten werden müssen. Schau mal hier im Forum da gab und gibt es schon Beiträge dazu. Ich habe auch eine technische Ausbildung, aber da es soviel Anbieter für die einzelnen Komponenten gibt, die ja auch nicht unbedingt untereinander passen müssen bin ich zu einer Fachfirma gegangen.

Grüße
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalDuino(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485)

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1279
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #51 am: 07 November 2015, 13:10:17 »
Hallo,

ich muss ich nochmal nachfragen, da ich das Thema sehr interessant finde und derzeit in der Angebotsphase für meine PV analge bin.

pah schrieb:
Würde es reichen, diese Anlage zu nehmen, zu integrieren (also Akkus dran und zweiter Zähler) und fertig ist die sache? Oder benötige ich noch weitere Komponenten? Bis auf die Auswertung (Raspi etc.) sehe ich hier keine. Oder benötige ich zusätzlich noch den NA-Schutz?

Zum Thema NA-Schutz: Hier muss ich mich noch einlesen, aber die Kernfrage ist: Wie erkennt der NA-Schutz eine Störung bzw. welcher Art Störung sollte das sein? Wie erkennt der NA-Schutz einen Stromausfall?

Gibt es einen Schutz für Tiefentladung der Akkus oder ist das kein Problem?

Hat jemand noch weitere solcher Projekte im I-Net gefunden? Links? Ich lese gern.

Grüße
Fred

Hallo.
Scheint mir schon etwas zu teuer, auch in bezug zur wirtschaftlichkeit.
jeder gute lade-wechselrichter hat ein batteriemanagment, also erkennen von min od. max. spannung. auch eine ladelogik, die ext. steuerbar ist.
ich habe alles in eigenbau, mit gerade mal einigen LS u. FI u. Leitungsschütz, Homematikkomponenten für nicht einmal 300.- zusammengebaut. Den rest übernimmt ein Studer Xtender, der je nach geünschter grösse angeschafft werden muss.
ich benutze alles um überflüssigen strom vom dach lieber zu speichern bevor einspeisung zuschlägt. erst wenn akku voll, dann wird eingespeist. 
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

jaschi

  • Gast
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #52 am: 15 April 2016, 23:59:29 »
Hallo pejonp,

ich besitze auch die Sonnenbatterie eco und Z-Wave Funksteckdosen und kann dank deiner Anleitung auch Daten aus der Sonnenbatterie in einem Diagramm visualisieren. Du hast geschrieben dass man die Steckdosen per Browser (URL-Aufruf) steuern kann.
Wie funktioniert das? Kannst du es bitte kurz erläutern?

Danke

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 831
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #53 am: 16 April 2016, 12:14:27 »
Hallo pejonp,

ich besitze auch die Sonnenbatterie eco und Z-Wave Funksteckdosen und kann dank deiner Anleitung auch Daten aus der Sonnenbatterie in einem Diagramm visualisieren. Du hast geschrieben dass man die Steckdosen per Browser (URL-Aufruf) steuern kann.
Wie funktioniert das? Kannst du es bitte kurz erläutern?

Danke
Hallo,

schau mal hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,27029.msg347750.html#msg347750.
pejonp
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalDuino(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485)

jaschi

  • Gast
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #54 am: 19 April 2016, 13:13:37 »
Hallo pejonp,

ich habe mir den Forumseintrag angeschaut.

define ZWave1an notify SolarSteck1:on { GetHttpFile("ip-daikin", "/set_control_info?pow=1&mode=1&adv=&stemp=26&shum=0&f_rate=B&f_dir=3")}

Beim notify scheitere ich an dem Teil hinter dem GetHttpFile.
Die IP meiner Sonnenbatterie ist klar, doch der Teil "/set_control_info?pow=1&mode=1&adv=&stemp=26&shum=0&f_rate=B&f_dir=3")} scheint nicht zu meiner Sonnenbatterie zu passen.
Ich komme da leider nicht weiter.

Kannst du mir da noch einen Tipp geben?
 

jaschi

  • Gast
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #55 am: 20 April 2016, 23:26:48 »
Hallo nochmal,

ich habe nun per wireshark herausgefunden, dass wenn ich diesen folgenden Link im Browser aufrufe, die Steckdose schaltet
Steckdose an:
http://192.168.178.29/port_3480/data_request?id=lu_action&output_format=json&DeviceNum=11&serviceId=urn:upnp-org:serviceId:SwitchPower1&action=SetTarget&newTargetValue=1&rand=0.3087575722392637%20HTTP/1.1
Steckdose aus:
http://192.168.178.29/port_3480/data_request?id=lu_action&output_format=json&DeviceNum=11&serviceId=urn:upnp-org:serviceId:SwitchPower1&action=SetTarget&newTargetValue=0&rand=0.3087575722392637%20HTTP/1.1

Ich habe versucht das Notify wie folgt anzupassen:
define ZWave1an notify SolarSteck1:on { GetHttpFile("192.168.178.29", "/port_3480/data_request?id=lu_action&output_format=json&DeviceNum=11&serviceId=urn:upnp-org:serviceId:SwitchPower1&action=SetTarget&newTargetValue=1&rand=0.3087575722392637%20HTTP/1.1")}

Da scheint noch was nicht richtig zu sein.

Wer kann mir weiterhelfen?


jaschi

  • Gast
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #56 am: 20 April 2016, 23:56:41 »
Habe nun unter dem HTTPMOD Sonbat,
die attribute get01name und get01url ergänzt.
bei der get01url kommt der im vorigen post angegebene Link und ich kann die Steckdose über den button get schalten.

Offline pejonp

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 831
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #57 am: 21 April 2016, 22:04:48 »
....
die attribute get01name und get01url ergänzt.
bei der get01url kommt der im vorigen post angegebene Link und ich kann die Steckdose über den button get schalten.
...
Hallo jaschi,

schön das du es hinbekommen hast. Ich hatte leider wenig Zeit.
Hier noch ein Paar Web-Befehle mit dem du deine  micasa Vera (SonBat) auslesen kannst.

http://ip:3480/data_request?id=device&output_format=xml&DeviceNum=x

http://ip:3480/data_request?id=sdata&output_format=xml

Wenn du das Format=xml durch  Format=json austauscht, kannst du es besser mit HTTPMod auswerten. Mit den XMLPath habe ich nichts hinbekommen.

Hier ist eine Seite auf der die ganzen Befehle stehen: http://wiki.micasaverde.com/index.php/Main_Page und
http://wiki.micasaverde.com/index.php/Luup_Requests

Zur Zeit bin ich dabei meiner SonBat beizubringen sich bis 70% (oder anderen Wert) zu laden und dann in den Standby zugehen. Der erzeuget Strom wird dann verbraucht oder eingespeist. Und wenn dann die Sonne so gegen 13:00 - 15:00 Uhr die größte Leistung liefert wird erst weitergeladen, damit der Wechselrichter nicht bei 70% Einspeisung abschaltet. Ich kann nur bis 3,3 KW einspeisen, die Anlage kann aber 4,4 bis 5KW liefern. Und Last zuzuschalten um den Verbrauch zu erhöhen geht nicht da keine Last da ist.

Ich hänge einmal meine Config mit an. Diese funktioniert im großen und ganzen, ist aber noch nicht fertig.

pejonp
« Letzte Änderung: 14 Mai 2016, 21:24:46 von pejonp »
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalDuino(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080)
MAX!:HM-MOD-UART:Rauchmelder HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485)

Offline satprofi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1279
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #58 am: 22 April 2016, 13:49:47 »
Hallo.
hat jemand Infos über DC-Voltmeter mit Modbus?
Gibts sowas?

gruss
gruss
-----------------------------------------------------------------------
Raspberry - Fhem 5.7 CUL 868, FS20, NetIO230 CUL 433, REV, Unitec, FLS u. ELRO Funksteckdosen
HMLAN, HM-CC-RT-DN,Homematic Actoren,LD382A,Telegram

Offline sky-chris

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Steuerung für Batteriespeicher und Photovoltaikanlage
« Antwort #59 am: 12 Juni 2017, 13:35:50 »
Hallo pejonp,

ich habe versucht nach Deiner Vorlage meine SonnenBatterie auszulesen:
IP habe ich an meine SonnenBatterie angepasst
DeviceNum habe ich durch meine SerienNummer ersetzt (das ist vermutlich gemeint?)
Den Raum habe ich verändert und verbose = 5 gesetzt

# Sonnenbatterie auslesen
http://192.168.1.222:3480/data_request?id=status&output_format=json&DeviceNum=xxxxx 60
attr SonBat userattr reading03Name reading03Regex reading04Name reading04Regex reading05Name reading05Regex reading06Name reading06Regex reading07Name reading07Regex reading08Name reading08Regex reading09Name reading09Regex reading34Name reading34Regex reading35Name reading35Regex requestHeader1
attr SonBat icon measure_photovoltaic_inst
attr SonBat reading03Name Erzeugung
attr SonBat reading03Regex M03\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading04Name Verbrauch
attr SonBat reading04Regex M04\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading05Name Ladezustand
attr SonBat reading05Regex M05\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading06Name M06Zustand
attr SonBat reading06Regex M06\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading07Name WattsL1
attr SonBat reading07Regex M07\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading08Name WattsL2
attr SonBat reading08Regex M08\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading09Name WattsL3
attr SonBat reading09Regex M09\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading34Name Entladeleistung
attr SonBat reading34Regex M34\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat reading35Name Ladeleistung
attr SonBat reading35Regex M35\"[,\n\t ]+"value"[ : \t]+\"([\d\.]+)
attr SonBat requestHeader1 Content-Type: application/json
attr SonBat room 905_sonnen
attr SonBat verbose 5

Ansonsten habe ich keine Änderungen vorgenommen

Das ist der Auszug aus meinem Logfile mit verbose = 5:

2017.06.12 13:30:38 4: SonBat: GetUpdate called (update)
2017.06.12 13:30:38 4: SonBat: update timer modified: will call GetUpdate in 60.0 seconds at 2017-06-12 13:31:38
2017.06.12 13:30:38 4: SonBat: AddToQueue adds update, initial queue len: 0
2017.06.12 13:30:38 5: SonBat: AddToQueue adds type update to URL http://192.168.1.222:3480/data_request?id=status&output_format=json&DeviceNum=xxxxx, no data, header Content-Type: application/json, retry 0
2017.06.12 13:30:38 5: SonBat: HandleSendQueue called, qlen = 1
2017.06.12 13:30:38 4: SonBat: HandleSendQueue sends request type update to URL http://192.168.1.222:3480/data_request?id=status&output_format=json&DeviceNum=xxxxx, No Data,
header: Content-Type: application/json,
timeout 2
2017.06.12 13:30:38 4: HttpUtils url=http://192.168.1.222:3480/data_request?id=status&output_format=json&DeviceNum=xxxxx
2017.06.12 13:30:40 3: SonBat: Read callback: Error: connect to http://192.168.1.222:3480 timed out
2017.06.12 13:30:40 4: SonBat: Read callback: request type was update retry 0, no headers, body empty
2017.06.12 13:30:40 5: SonBat: ExtractSid called, context reading, num
2017.06.12 13:30:40 4: SonBat: CheckAuth decided no authentication required

Was mache ich falsch?

Viele Grüße
Christian