Autor Thema: Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?  (Gelesen 18240 mal)

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« am: 15 Januar 2015, 10:37:56 »
Hi,

1&1 bzw. die Telekom (die haben die Leitung) bekommen meinen VDSL Anschluss einfach nicht zum laufen.
4 Techniker waren schon da, der Fehler bleibt. Letztlich fällt meine VDSL Leitung immer mit sync-Fehlern aus, das dauert dann so 1-4 Stunden, dann läuft es wieder eine Zeit lang.

Nettwerweise sind die Techniker immer dann da, wenn die Leitung grade stabil läuft und finden daher keine Fehler.

Langsam habe ich die Nase gestrichen voll. Nun hilft es mir ja nix von 1&1 weg zur Telekom zu wechseln, weil deren Techniker ja den Mißt verbocken.



Alternativ bleibt mir letztlich nur Kabel Deutschland mit den altbekannten Nachteilen.

IPv6 und Zwangsrouter...


Nun bin ich ein großer Fan von Fritzboxen. Besonders vom Callmonitor.

Hat wer damit zufällig schon Erfahrungen gesammelt? Also der 6490 in Verbindung mit fhem?
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
  • Give more - Expect less
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #1 am: 15 Januar 2015, 10:46:01 »
Ich habe KD und eine 6490.
Ausser telnet und damit alle Verbundenen Dinge, läuft alles mit fhem (z.B. Anrufmonitor)
FHEM im Proxmox Container, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-WLAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - Sonos - Homebridge - Nest Protect - Tradfri - Debmatic mit HmIP-RFUSB - Motioneye - Unifi - eBus

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 15610
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #2 am: 15 Januar 2015, 10:50:27 »
Ich habe keine 6490 nur eine 7490. Aber was sollte da groß anders sein aus Richtung fhem?
Du solltest bedenken das die Fritzbox kein sinnvoller Host mehr für die fhem ist, falls das Hintergrund Deiner Frage war.
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
  • Give more - Expect less
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #3 am: 15 Januar 2015, 10:58:39 »
Ich glaube es geht expliziet um die KD Variante und hier ist vermutlich der Hintergrund, "was geht damit?", weil KD die Boxen relativ dicht gemacht hat.
FHEM im Proxmox Container, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-WLAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - Sonos - Homebridge - Nest Protect - Tradfri - Debmatic mit HmIP-RFUSB - Motioneye - Unifi - eBus

Offline Bartimaus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1196
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #4 am: 15 Januar 2015, 11:26:44 »
Ich habe eine 6360 von UM, die auch wie bei KD kastriert ist.
FHEM läuft auf Raspi, aber aufruf CallMonitor funktioniert, und FritzNAS nutze ich auch. Da macht mein Raspi nachts seine Backups drauf.
LG
B.


RaspberryP4-4G - Raspbian-Buster, RootFS@256GB-USB-SSD, FHEM SVN rev.20353, CUL1101,FS20,IT,DS18B20,DS2413(Heizungslogger),DS2423(Stromlogger)Homematic,HM-LAN,ZWave,MiniCULs

Offline Rince

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2640
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #5 am: 15 Januar 2015, 13:45:00 »
Zitat
Ich glaube es geht expliziet um die KD Variante und hier ist vermutlich der Hintergrund, "was geht damit?", weil KD die Boxen relativ dicht gemacht hat.
Exakt.

Ich will keinesfalls den Callmonitor verlieren, FritzNAS schätze ich als permanenten Netzwerkspeicher mittlerweile sehr (mein großes RAID frißt einfach zuviel Strom). Und nachdem fhem grade Telnet lernt, wäre es natürlich auch cool, wenn das mit der KD Variante gehen würde.

Ansonsten verwende ich noch Free Voice over IP Deal, um die Handytelefonate günstig zu halten :)
Wer zu meinen Posts eine Frage schreibt und auf eine Antwort wartet, ist hiermit herzlich eingeladen mich per PN darauf aufmerksam zu machen. (Bitte mit Link zum betreffenden Thread)

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #6 am: 08 Februar 2015, 21:46:42 »
Da ich wohl in absehbarer Zeit auch mein altes Motorolla Kabelmodem mit dahinter geschalteter FB 7390 gegen eine 6490 tauschen muss, da ansonsten angeblich die 100000 Leitung nicht geht würde mich auch interessieren was dann mit fhem und der FB noch möglich ist, ich bin schon seit einiger Zeit umgezogen von der FB auf einen cubietruck, allerdings frag ich auch diverse daten der FB ab. Würde mich auch über Erfahrungen freuen

Danke

Mfg
Fhem Cubitruck  Armbian Buster with Linux 5.3.9-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2019,FB6590
Allnetl Wandtablett mit FTUI

Offline Sargon

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 57
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #7 am: 08 Februar 2015, 21:57:20 »
Hallo zusammen,

ich habe aktuell Unitymedia und IPv6. Ich habe mein Fhem auf einer Synology NAS am laufen, habe es aber nicht geschaft mein Fhem aus dem Internet zu erreichen, so dass ich mein Fhem per Mailcheck Modul steuere. Hat es jemand geschaft auf seine Fhem Installation (Unitymedia) vom Internet aus zuzugreifen? Habe einen Technicolor Router und keine Fritzbox.

Gruß
Thomas
Unitymedia IPv6, Synology 212+, Cul, 4 Max Thermostate und 4 Fensterkontakte
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1725
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #8 am: 08 Februar 2015, 22:39:08 »
Der Callmonitor geht mit der 6390 von KD problemlos, über php kann ich hier auch z.b. die ABs schalten - das war aber etwas gefrickel...

Offline Ich79

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #9 am: 08 Februar 2015, 23:10:42 »
Ich glaube viel schlimmer ist wirklich das Carrier Grade NAT. Eingehend sind ausschliesslich IPv6 Verbindungen möglich. Daher nicht per Handy oder Ähnliches.
Da muss man wieder mit Krükenlösungen arbeiten wie VPN zu einem Server oder so. Sollte man bedenken, wenn man zu so manchem Kabelanbieter wechselt...
VG
Fritz!Box 7490 mit FHEM 5.6 und HM-CFG-USB-2 (hmland)
AVM: 1x Fritz!Powerline546E
HM: 6x HM-CC-RT-DN / 2x HM-Sec-RHS / 1x HM-WDS40-TH-I-2 / 2x HM-Sec-SC-2 / 1x HM-LC-Sw4-Ba-PCB

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #10 am: 09 Februar 2015, 07:23:21 »
Hi, das heisst ich kann mich nicht per Vpn mit der 6490 verbinden so wie ich es heute mit der 7390 mache?

Ich löse in fhem auch bei bestimmten Ereignissen telefonanrufe von der 7390 auf mein Handy aus, geht das noch mit der 6490?
Fhem Cubitruck  Armbian Buster with Linux 5.3.9-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2019,FB6590
Allnetl Wandtablett mit FTUI

Offline Mitch

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2356
  • Give more - Expect less
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #11 am: 09 Februar 2015, 08:21:14 »
Also bei mir geht Portforwarding und VPN ohne Probleme.
FHEM im Proxmox Container, CUNOv2 - FHZ1300 - FritzDECT - 2x HM-WLAN - Z-Wave - SIGNALduino@433 - SIGNALduino@868 - SignalESP@868 - miniCUL - DuofernStick - ESP Bridge - MQTT - HUE - Sonos - Homebridge - Nest Protect - Tradfri - Debmatic mit HmIP-RFUSB - Motioneye - Unifi - eBus

Offline Ich79

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #12 am: 09 Februar 2015, 17:48:10 »
Mhm, sorry für die Verwirrung. Ich bin bei Unity Media, ich dachte Kabel Deutschland macht auch Dual Stack Lite. Aber ich hab wohl die Provider verwechselt... Sorry.
VG
Boris
Fritz!Box 7490 mit FHEM 5.6 und HM-CFG-USB-2 (hmland)
AVM: 1x Fritz!Powerline546E
HM: 6x HM-CC-RT-DN / 2x HM-Sec-RHS / 1x HM-WDS40-TH-I-2 / 2x HM-Sec-SC-2 / 1x HM-LC-Sw4-Ba-PCB

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #13 am: 09 Februar 2015, 19:40:23 »
Und was heisst das für meine Anruf funktion?
Fhem Cubitruck  Armbian Buster with Linux 5.3.9-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2019,FB6590
Allnetl Wandtablett mit FTUI

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9838
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #14 am: 09 Februar 2015, 20:08:01 »
Hallo,

ich bin zwar nicht bei Kabel Deutschland sondern bei Kabel-BW aber die haben mir auch eine 6340 Cable aufgeschwatzt als ich den Zugang schneller gemacht habe.
Mit eben genau dem selben Hinweis das das "alte" Motorola den schnellen zugang nicht kann.
Da ich vorher schon hinter dem Motorola eine 7390 (aus Telekomzeiten) hatte habe ich die einfach dran gelassen.

Sprich: Kabelmodem von Kabel-BW <------> 7390 <------> Switch <------> Netzwerk
Wo ist das Problem?
Die 7390 ist mit der 6340 einmal per Lan verbunden und einmal für das Telefon.
I-Net und "analogen" Telefonzugang reicht die 6340 an die 7390 weiter, diese bindet noch 3 SIP-Rufnummern ein und verteilt alles an die Telefone und die "Rechner".

Auf gut deutsch: Lass doch deine 7390 dran und lass die weiterhin alles machen.

Grüße
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline Tommy82

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2754
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #15 am: 09 Februar 2015, 20:09:21 »
Hi Puschel, ja werd ich dann wohl so machen, wie du auch, bleibt mir ja auch nicht viel was anderes übrig:-)
Fhem Cubitruck  Armbian Buster with Linux 5.3.9-sunxi
HM-CC_RT-DN, HM-Sec-RHS,HM-Sec-SD, HM-Sec-SCo,IT1500,1xIT GRR-3500 Fritz!Dect200,Powerline546E,Enigma2 Modul mit 3 Vu+,Wol Modul für WinServer2016 und WinServer 2019,FB6590
Allnetl Wandtablett mit FTUI

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9838
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #16 am: 09 Februar 2015, 20:15:05 »
Da das "Kabelmodem" idR sowieso dem Provider gehört bist du damit eh diesem auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.
Die "Hoheit" über dein Netzwerk kannst du dir nur mit deiner 7390 behalten - aus diesem Grund hab ich diese Kombi auch im Einsatz.
Updat an meiner FB mach mich und nicht der Provider per TR69 - das kann der gern an seinem Modem machen aber da will ich nicht "rumschrauben".
Wenn was nicht geht ist er in der Pflicht und ich hab meine Ruhe.
IdR lassen sich auf solchen Modems sowieso keine eigenen "Dienste" installieren bzw. starten.
Schau mal im IP-Phone-Forum - da haben sie mWn auch eine eigene Rubrik "Kabel Deutschland" - dort solltest du noch mehr Infos bekommen ob was und wenn dann wie geht.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline Ich79

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 131
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #17 am: 09 Februar 2015, 20:25:29 »
Da das "Kabelmodem" idR sowieso dem Provider gehört bist du damit eh diesem auf Gedeih und Verderb ausgeliefert.
Die "Hoheit" über dein Netzwerk kannst du dir nur mit deiner 7390 behalten - aus diesem Grund hab ich diese Kombi auch im Einsatz.

So ungefähr mache ich das ebenfalls. Die erste Fritzbox hat als exposed host die zweite Fritzbox. Damit kann man die Portweiterleitungen wie gewohnt in der eigenen Box machen. Der einzige Nachteil, den ich bisher entdeckt habe: Die 2. Fritzbox sieht keine externe IP mehr. Daher macht jetzt halt FHEM das DDNS Update. Allerdings nicht mehr "sofort bei wechsel der IP" sondern per AT einmal morgens um 7 Uhr. Bisher hat das gereicht.
Etwas schade ist es natürlich um die Fritzbox des Providers, die steht mehr oder minder "blöd" rum und verbraucht unnötig Strom.

VG
Fritz!Box 7490 mit FHEM 5.6 und HM-CFG-USB-2 (hmland)
AVM: 1x Fritz!Powerline546E
HM: 6x HM-CC-RT-DN / 2x HM-Sec-RHS / 1x HM-WDS40-TH-I-2 / 2x HM-Sec-SC-2 / 1x HM-LC-Sw4-Ba-PCB

Offline Cruiser79

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 317
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #18 am: 23 Februar 2015, 11:29:50 »
Etwas schade ist es natürlich um die Fritzbox des Providers, die steht mehr oder minder "blöd" rum und verbraucht unnötig Strom.

Man kann doch bei Kabel Deutschland aber einfach das "umsonst dabei" Kabelmodem nehmen, dann steht das zwar auch einfach nur rum, aber verbraucht nicht ganz so viel Strom, da es ja z.b. noch nicht mal WLAN hat. Dahinter dann seine bevorzugte FritzBox.

Da ich auch momentan vor der Entscheidung stehe: Kabel Deutschland, oder 1&1 (oder Rest..) noch einmal eine Nachfrage zu meiner Sicherheit.
Kabelmodem -> Fritzbox 7490 -> Netzwerklandschaft ist mit folgende Einschränkungen problemlos möglich.
1. Einschränkung: Man bekommt nur eine Amtsleitung zur Fritzbox durchgeschliffen. Insofern hat man auch nur eine Telefonnummer für die Anrufe und kann mit nur einem Telefon zur gleichen Zeit telefonieren.
2. Einschränkung: Fritzbox sieht seine externe IP Adresse nicht mehr, somit macht es auch keine DDNS Updates. Muss anderweitig gelöst werden (Mir fällt da gerade ddclient ein, mit dem man auf einem raspi/cubi/... z.b. alle 5 Minuten eine IP Änderung checken und dann updaten kann)

Die vermeintliche Einschränkung mit IPv6 und alten Handys scheint es ja bei KD so nicht zu geben!?

Sehe ich das so alles richtig? Gibt es noch weitere Einschränkungen, die ich noch nicht kenne?
FHEM auf Raspberry Pi
HM-CFG-LAN mit HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-CC-RT-DN, HM-WDS10-TH-O, HM-LC-SW1-FM, HM-LC-Bl1-FM
Signalduino mit Elro AB440, LOGILINK WS0002, IT CMR-1000

Offline zwusack

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #19 am: 09 November 2015, 10:17:36 »
Ich hole das mal hoch, da ich vor einem ähnlichen problem stand

was einschränkung nr 2 angeht, hier lässt sich das kdg modem über die service seite der kdg in den bridge modus versetzen
mit einer richtig konfigurieren fb bekommt man dann auch eine externe ip

und wer vor dem problem steht, eine ipv6 adresse zu bekommen, der sollte sich einfach mal bei kdg melden und eine ipv4 adresse verlangen, erfahrungsgemäß ist das kein problem

gruß
Fritzbox 6490 / DS918+ / VU+ Uno 4K se/ Raspi 3 Fhem / Raspi 3 ioBroker / HM-CFG-USB / Cul 868MHz / 5x MAX Thermostat Basic Plus / 3x HM-CC-RT-DN / 3x HM-Sec-SCo / HM-TC-IT-WM-W-EU / Xiaomi / Yeelight / Philips HUE / Osram Lightify

mr-pilot

  • Gast
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #20 am: 20 Mai 2016, 19:04:36 »
Hi!

Ich hooke mich hier nochmal ein - obwohl das Thema schon älter ist - aber es passt ganz gut zu meinem Problem:

Setup:

Kabel Deutschland
Fritzbox 6490 Cable
Gigaset DX800A

Ich würde gerne schlicht den Anrufmonitor einschalten - normalerweise via #96*5*
Ziel: Einbindung des Callmonitors in fhem - der steht auch aber auf "disconnected".

Leider erhalte ich bei den Tastencodes immer nur ein Besetztzeichen (die * und # wurdem im Telefon unter Wahlverfahren aktiviert) - sprich die FB Tastencodes scheinen in meinem Setup gar nicht zu funktionieren.

Kann mir hier einer der 6490er Besitzer helfen  - bzw. gibt es einen alternativen Weg den Anrufmonitor zu aktivieren?

1000 Dank!

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #21 am: 20 Mai 2016, 19:12:16 »
du kannst den code ins telefonbuch eintragen und dann per wahlhilfe über einen klick auf die nummer in der telefonbuch seite wählen.

gruß
  andre

ps: hat zufällig jemand eine fritzbox von unity media in bw und kann mir sagen ob man mit der firmware sip einrichten kann um die telefon anschlüsse an eine zweite fritzbox durchzureichen?
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

mr-pilot

  • Gast
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #22 am: 20 Mai 2016, 20:48:44 »
Hi Andre,

genau das war´s - vielen Dank!

Und an alle die auch rein via VoIP phonen (und kein ISDN mehr haben): nicht abschrecken lassen von

Zitat
Verbindung mit #96*5* wird hergestellt...

Heben Sie jetzt bitte den Hörer 'ISDN- und Schnurlostelefone' ab bzw. drücken Sie die grüne Hörertaste auf Ihrem Telefon

Es gibt keine Bestätigung - aktiviert war der Monitor danach dennoch.

Viele Grüße,
Markus

Offline ph1959de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 982
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #23 am: 21 Mai 2016, 08:04:45 »
ps: hat zufällig jemand eine fritzbox von unity media in bw und kann mir sagen ob man mit der firmware sip einrichten kann um die telefon anschlüsse an eine zweite fritzbox durchzureichen?
Hallo Andre, ich habe zufällig die 6490 gestern bekommen und werde voraussichtlich am Montag aktivieren lassen. Wenn ansonsten alles nach meinen Vorstellungen und Wünschen verläuft, kann ich gern mal SIP versuchen (auch wenn ich das bei mir genau andersherum geplant habe - meine 7490 soll "hinter" der 6490 ihren Dienst verrichten, so wie es bisher hinter dem Siemens Kabelmodem war) - viel Hoffnung würde ich mir aber an Deiner Stelle nicht machen, weil "die" (KabelBW/Unitymedia) da in der Hinsicht immer schon ziemlich restriktiv waren.

Peter
Aktives Mitglied des FHEM e.V. | Moderator im Forenbereich "Wiki"
[Fhem auf BeagleBone Black (Debian) | FS20, FHT (CUL) | HomeMatic (HMLAN+HMUART) | PCA301 (JeeLink)...]

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #24 am: 21 Mai 2016, 09:33:18 »
hallo peter,

wenn du es kurz testen können wäre das klasse.

vermutlich ist meine umstellung auf einen der neuen verträge aber sowieso schon gestorben weil mit diesen auf jeden fall eine horizon box mit einer 'virtuellen' ci karte ausgeliefert wird die ich gar nicht will. ich habe bis jetzt eine 'echte' ci karte direkt im fernseher stecken und möchte das auch so beibehalte. ich sehe nicht ein das ich einen receiver brauche. und zusätzlich zum aufpreis den die fritzbox kostet auch noch den aufpreis für eine zweite ci karte plus den hd paket sind mir die 50mbit mehr dann doch nicht wert.

gruss
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #25 am: 28 Juni 2016, 08:36:20 »
Hallo,

ich nutze einen Portmapper von fest-ip.net, der IPV6 auf IPV4 umsetzt. Damit lässt sich dann ein VPN auf meinem Android nutzen, so dass ich von unterwegs auf meinen RPi und damit Fhem zugreifen kann. Der Service kostet 5,- Euro im Jahr. Wie es mit der Sicherheitslage mit diesem Dienst aussieht, kann ich nicht sagen, ich hoffe es ist "sicher".

Nach dem letzten Update der FB6490 kann ich leider die Rufumleitung nicht mehr per php schalten, z.B. in Kombination einer Anwesenheitserkennung. Soweit ich verstanden habe, hat UM dies verhindert, und es scheint keine Lösung dafür zu geben, schade. Falls doch jemand was rausgefunden hat, dann wäre ich sehr interessiert.

Viele Grüße
Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline Puschel74

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 9838
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #26 am: 28 Juni 2016, 19:11:15 »
ps: hat zufällig jemand eine fritzbox von unity media in bw und kann mir sagen ob man mit der firmware sip einrichten kann um die telefon anschlüsse an eine zweite fritzbox durchzureichen?
Hi andre,

Ich hab eine 6340 von Kabel-BW (unitymedia) und dahinter meine 7390.
Meinen Sipgate-Account habe ich in der 7390 eingerichtet und unser "Festnetztelefon" schleife ich von der 6340 auf die 7390 durch.
Somit habe ich alle Telefonnummern auf der 7390 und verwalte alles dort.

Das ganze läuft seit gut 2 Jahren einwandfrei.
Zotac BI323 als Server mit DBLog
CUNO für FHT80B, 3 HM-Lan per vCCU, RasPi mit CUL433 für Somfy-Rollo (F2F), RasPi mit I2C(LM75) (F2F), RasPi für Panstamp+Vegetronix +SONOS(F2F)
Ich beantworte keine Supportanfragen per PM! Bitte im Forum suchen oder einen Beitrag erstellen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #27 am: 28 Juni 2016, 19:19:15 »
das klingt gut.

danke
  andre
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Tyllux

  • Gast
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #28 am: 29 Juni 2016, 17:54:37 »
Hi zusammen,

ich gebe kurz mal meine Erfahrungen mit der FB 6490 preis:

Ich hänge auch mit der FB (aktuell FW 6.50) am Unitymedia-Netz. Bin mit dieser Fritte sehr zufrieden; lediglich die WLAN Sende-/Empfangleistung im 5 GHz-Bereich ist suboptimal, aber akzeptabel.

Wie schon erwähnt kann diese Fritte nicht mehr als Host für FHEM herhalten. Bei mir hängt ein RPi3 mit FHEM direkt via LAN dran.

Zu den wechselseitigen Funktionalität kann ich nur positives berichten:

Modul FRITZBOX läuft weitestgehend reibungslos, sporadisch habe ich ein Problem "Check APIs" - aber nach Reboot wieder alles gut. Mit aktiviertem TR064 klappt alles wie erwartet.
ModulFB CALLMONITOR funktionierte - habe ich aber nur initial getestet und dann erstmal auskommentiert.

Zugriff von extern:

Wie die meisten der UM-User habe ich leider nur einen Anschluss mit Dual Stack lite. So habe ich ich der Vergangenheit, wie oben auch von Gisbert beschrieben, einen Portmapper von feste-ip.net in Kombination mit dem Myfritz-Dienst genutzt. Hat immer sauber funktioniert - in meinem Fall für das OpenVPN und das Geofencing mit unseren Mobiltelefonen. Seit T-Mobile allerdings flächendeckend IPv6 im Mobilfunknetz ausgerollt hat, konnte ich ich mich von der Portmapper-Lösung erst einmal trennen und nutze das nun alles nativ via IPv6.

Auch mit FritzNAS gibt es keine Problem - hier landen u.a. meine FHEM-Backups.

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #29 am: 20 November 2016, 15:34:50 »
Hallo Tyllux,

kannst Du etwas zu dem aktivierten TR064 sagen, funktioniert es bei dir?

Im Wiki steht folgendes:
"Kabelboxen
Bei Fritz!Boxen für den Kabelanschluss (z.B. Kabel Deutschland) scheint neben Telnet auch die TR064-API nicht zu funktionieren. Vermutlich wurde die API von AVM auf Betreiberwunsch deaktiviert, da man sonst Dinge ändern kann, die das gesamte Kabelnetz stören können."

Viele Grüsse Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Tyllux

  • Gast
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #30 am: 04 Januar 2017, 20:56:01 »
Hi Gisbert,

sorry für die sehr verspätete Antwort, aber nach einem Umzug und Geburt meiner Tochter war doch einiges zu tun :)

Jetzt passe ich gerade mein FHEM für das neue Haus an und stolpere auch über deine Frage.

Das Auslesen der Readings per TR-064 funktioniert auf der 6490 sowieso ganz regulär. Aber auch mit dem Steuern scheint alles zu klappen, habe mal testweise

get FritzBox tr064Command WLANConfiguration:1 wlanconfig1 SetEnable NewEnable 1
abgesetzt und das 2G-WLAN wurde eingeschaltet.

Randnotiz: da ich jetzt vier Etagen versorgen muss, ist das WiFi der Fritte (zudem jetzt im Netzwerkschrank im Keller) natürlich nicht mehr ausreichend. Ein Test mit geliehenem AVM WLAN-Repeater brachte keine akzeptablen Ergebnisse. Ich bin daher auf Access Points von Ubiquiti (Unifi AP-AC Pro) umgestiegen. Das WiFi der Fritte bleibt demnach gänzlich aus und würde nur bei einem Ausfall der APs aktiviert.

Das Gast-WLAN habe ich trotzdem realisiert, indem ich per separatem Switch ein VLAN auf Port 4 der Fritte tagge, welcher als Gastzugang konfiguriert ist.

Offline Dummbatz

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 132
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #31 am: 05 Januar 2017, 13:18:20 »
Hi Jungs,

FB_CallMonitor geht per tr064.

Zur Reichweite der FB selber. Ich habe einen 1750E als Lan-Brücke dran und das klappt ohne Probleme

LG
FHEM auf Pi3 mit 1 nanoCul433 schaltet 2 Lichtkreise mit  ITL-1000 Empfänger + 5 Funkdosen ELRO / Unitec + DEC200 von AVM

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #32 am: 15 Januar 2017, 12:15:24 »
Hallo Tyllux,

vielen Dank für deinen wertvollen Hinweis.

Mit dem Modul FRITZBOX und dem erlaubten TR064-Kommandos (attr <FritzBox1234> allowTR064Command 1) funktioniert das Ein- und Ausschalten der Rufumleitung.
Der Befehl für das Einschalten lautet, in diesem Fall für die Rufumleitung Nr. 1:
set <FritzBox1234> diversity 1 on
Ich möchte auch nicht versäumen, dir zur Geburt deiner Tochter meinen herzlichen Glückwunsch zu senden.

Viele Grüße
Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Bapt. Reverend Magersuppe

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 456
  • Flipperball geschluckt!
    • 3tes Jahrtausend
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #33 am: 15 Januar 2017, 18:29:30 »
Ich bin bei Unitymedia und bin sehr zufrieden mit IPv6.
Dank IPv6 kann ich nämlich sehr bequem auf alles zugreifen. Immerhin bekommt man ein /59-Netz zugewiesen. Das sollte wohl reichen.
Von anderen IPv6-Anschlüssen ist das natürlich gar kein Problem, mobil bekommt man inzwischen mindestens bei Telekom eine echte IPv6 zugewiesen.
Ansonsten muss man auf SixxS zurückgreifen um eine 6er IP zu bekommen, die nehmen aber (verständlicherweise) jetzt keine Neukunden mehr an. Testweise habe ich sogar mal einem internen Host ein Letsencrypt-Zertifikat zuordnen können. Insgesamt kaum Probleme, man muss es nur wollen und IPv6 als Chance begreifen und nicht als Provider-Schikane.

--
If I was born in 1453, Leonardo da Vinci would be jealous of me.
Reverend Paul Egon Magersuppe
Aus versicherungstechnischen Gründen sind sämtliche Beiträge von mir rein spekulativer und theoretischer Natur und sollten nicht in die Tat umgesetzt werden!
!!! NUR FÜR EXPERTENSPEZIALISTEN !!!

Offline Wernieman

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 6246
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #34 am: 16 Januar 2017, 09:38:22 »
Und man sollte Vorsicht beim Konfigurieren walten lassen.

Wenn Du per IPv6 auf Interne Server zugreifen kannst, können es auch andere .... und da meine ich jetzt nicht "die guten"
- Bitte um Input für Output
- When there is a Shell, there is a Way
- Wann war Dein letztes Backup?

Wie man Fragen stellt: https://tty1.net/smart-questions_de.html

Offline longo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #35 am: 14 September 2017, 20:28:31 »
Hallo Tyllux,

vielen Dank für deinen wertvollen Hinweis.

Mit dem Modul FRITZBOX und dem erlaubten TR064-Kommandos (attr <FritzBox1234> allowTR064Command 1) funktioniert das Ein- und Ausschalten der Rufumleitung.
Der Befehl für das Einschalten lautet, in diesem Fall für die Rufumleitung Nr. 1:
set <FritzBox1234> diversity 1 on
Ich möchte auch nicht versäumen, dir zur Geburt deiner Tochter meinen herzlichen Glückwunsch zu senden.

Viele Grüße
Gisbert
Bin beim Stöbern gerade auf diesen Beitrag gestoßen, da ich versuche, bei meiner 6490 eine automatisierte  Rufumleitung zu aktivieren. Ich habe die Fritzbox bereits in FHEM integriert. Der o.a. Befehl set... diversity funktioniert leider nicht. Es kommt die Fehlermeldung "Error, no diversity1 to set." Ist da irgendwann etwas geändert worden? Waran kann es liegen?

Gruß
longo

Offline ph1959de

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 982
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #36 am: 15 September 2017, 08:19:26 »
Bin beim Stöbern gerade auf diesen Beitrag gestoßen, da ich versuche, bei meiner 6490 eine automatisierte  Rufumleitung zu aktivieren. Ich habe die Fritzbox bereits in FHEM integriert. Der o.a. Befehl set... diversity funktioniert leider nicht. Es kommt die Fehlermeldung "Error, no diversity1 to set." Ist da irgendwann etwas geändert worden? Waran kann es liegen?
Vermutlich hast Du keine entsprechende Rufumleitung definiert? Oder ist die folgende Bedingung bei Dir erfüllt:
Zitat
Only a diversity for a concret home number and without filter for the calling number can be set. Hence, an approbpriate diversity-reading must exist.
Gibt es ein entsprechendes Reading bei dir?
Aktives Mitglied des FHEM e.V. | Moderator im Forenbereich "Wiki"
[Fhem auf BeagleBone Black (Debian) | FS20, FHT (CUL) | HomeMatic (HMLAN+HMUART) | PCA301 (JeeLink)...]

Offline longo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #37 am: 15 September 2017, 15:23:07 »
Vermutlich hast Du keine entsprechende Rufumleitung definiert? Oder ist die folgende Bedingung bei Dir erfüllt:Gibt es ein entsprechendes Reading bei dir?

In der FB ist eine Rufumleitung schon eingerichtet. Bei Bedarf setze ich den Haken oder nehme ihn raus. Ein diversity-Reading in FHEM gibt es trotzdem nicht, obwohl es im set-Pulldownmenü aufgelistet ist. Fritz.OS hat den Stand 6.84(gerade upgedatet). Mit der 6.83 lief es auch nicht.

Offline longo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 14
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #38 am: 15 September 2017, 16:09:08 »
In der FB ist eine Rufumleitung schon eingerichtet. Bei Bedarf setze ich den Haken oder nehme ihn raus. Ein diversity-Reading in FHEM gibt es trotzdem nicht, obwohl es im set-Pulldownmenü aufgelistet ist. Fritz.OS hat den Stand 6.84(gerade upgedatet). Mit der 6.83 lief es auch nicht.
4
Ich habe jetzt noch mal ein bisschen experimentiert und nachdem ich den AB (tam) einmal eingeschaltet  und weitere Rufumleitungen angelegt hatte und auch FHEM ein paar mal neugestartet hatte, waren die diversity Readings vorhanden - schon etwas komisch, aber jetzt funktioniert es.

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #39 am: 21 Dezember 2019, 13:18:18 »
Irgendwie habe ich jetzt hier im Forum keine Lösung bzgl. externen Zugriff auf die Fritzbox 6490 und Fhem unter Unitymedia in der ipv6 gefunden. Daher nochmal die Bitte, ob es eine funktionierende Beschreibung gibt ohne irgendwo für Geld eine feste ip zu besorgen.

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #40 am: 21 Dezember 2019, 13:39:10 »
Hallo en-trust,

bevor ich wegen eines neuen Vertages bei Unitymedia eine IPv4-Adresse bekommen konnte, habe ich einen Portmapper von feste-ip.net genutzt, so dass ich per VPN von außen auf meim Heimnetz zugreifen konnte. Das ganze hat sagenhafte 5,00 Euro pro Jahr (nicht Monat) gekostet.

Die Vorgehensweise ist dort beschrieben; bei Bedarf kann ich gerne mit meiner eigenen Anleitung weiterhelfen.

Viele Grüße und ein Frohes Fest
Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #41 am: 21 Dezember 2019, 20:20:32 »
Es muss doch möglich sein, mit der neuen Technologie ipv6 eine vpn zum heimischen Netz aufzubauen ohne extern mir eine Ip zu besorgen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #42 am: 21 Dezember 2019, 20:22:27 »
natürlich geht das. wenn du in einem ipv6 netzt bist. das ist mobil aktuell nur bei der telekom der fall.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #43 am: 21 Dezember 2019, 20:40:28 »
natürlich geht das. wenn du in einem ipv6 netzt bist. das ist mobil aktuell nur bei der telekom der fall.
Das ist ja das Problem und es stellt sich erst als solches dar, wenn wenn man unbedarft zu Unitymedia mit Kabelanschluss gewechselt hat, und man gleichzeitig noch einen längerfristigen Handyvertrag im D2-Netz hat. Als technisch interessierter Laie wird man auf diese Feinheiten nicht hingewiesen, wobei ich allerdings befürchte, dass man kaum auf einen Verkäufer, sei es in einem Ladenlokal noch am Telefon, trifft, der einen darüber kompetent beraten könnte.

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #44 am: 22 Dezember 2019, 15:03:20 »
Ich bin bei Unitymedia und bin sehr zufrieden mit IPv6.
Dank IPv6 kann ich nämlich sehr bequem auf alles zugreifen. Immerhin bekommt man ein /59-Netz zugewiesen. Das sollte wohl reichen.
Von anderen IPv6-Anschlüssen ist das natürlich gar kein Problem, mobil bekommt man inzwischen mindestens bei Telekom eine echte IPv6 zugewiesen.
Ansonsten muss man auf SixxS zurückgreifen um eine 6er IP zu bekommen, die nehmen aber (verständlicherweise) jetzt keine Neukunden mehr an. Testweise habe ich sogar mal einem internen Host ein Letsencrypt-Zertifikat zuordnen können. Insgesamt kaum Probleme, man muss es nur wollen und IPv6 als Chance begreifen und nicht als Provider-Schikane.

Kannst Du uns dann erklären, wie man bei Unitymedia mit DSLite und nur einer ip6v eine Verbindung von außen auf die Fritzbox bzw des Raspi mit fhem bekommt?

Danke

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #45 am: 22 Dezember 2019, 16:07:57 »
Hallo en-trust,

du liest dir die Beschreibung zum Portmapper bei feste-ip.net hier durch, insbesondere zum universellen Portmapper durch. Das ist genau das, was du benötigst, wenn du einen DSlite-Anschluss z.B. im Kabelnetz von Unitymedia hast.

Wenn du alles mindestens 3mal durchgelesen hast und dann immer noch ratlos bist, dann helfe ich dir gerne weiter, versprochen. Ich habe es ca. 3-4 Jahre benutzt, bis ich einen neuen Vertrag mit einer IPv4- und IPv6-Adresse bei Unitymedia bekommen habe. Die Installation lief damals auf einem RPi, auf dem auch Fhem lief. Bis dahin war ich mit der Lösung über feste-ip.net ziemlich zufrieden.

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #46 am: 23 Dezember 2019, 14:49:59 »
Ich muss also über den externen Dienst von feste-ip gehen um von extern auf meinen Raspi/fhem zugreifen zu können.

Offline Pfriemler

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3540
  • geht nich gips nich
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #47 am: 23 Dezember 2019, 14:57:25 »
doof zwischengefragt: warum überhaupt IP und Port und nicht vpn?
"Änd're nie in fhem.cfg, denn das tut hier allen weh!" *** Wheezy@Raspi(3), HMWLAN+HMUART, CUL868(SlowRF) für FHT+KS+FS20, miniCUL433, Rademacher DuoFern *** "... kaum macht man es richtig, funktioniert es ..."

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #48 am: 23 Dezember 2019, 15:27:52 »
z.b. weil man als vpn endpunkt aus einem v4 netz auch eine v4 adresse braucht.
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #49 am: 23 Dezember 2019, 15:32:56 »
Ich muss also über den externen Dienst von feste-ip gehen um von extern auf meinen Raspi/fhem zugreifen zu können.
Ja, für DSlite in Kombination mit IPv4 Mobilfunk, zumindest kenne ich keine andere Methode, was aber nicht heißt, dass es nicht vielleicht doch eine gibt - schließlich schafft es die NSA und andere ganz sicher.

Viele Grüße Gisbert
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #50 am: 25 Dezember 2019, 16:01:29 »
Scheint aber keiner eine Lösung parat zu haben.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #51 am: 25 Dezember 2019, 16:05:32 »
die lösung ist genau der hier schon x mal vorgeschlagene portmapper von v4 nach v6.
« Letzte Änderung: 25 Dezember 2019, 18:57:46 von justme1968 »
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #52 am: 28 Dezember 2019, 21:51:13 »
Von außen komm ich über myfritz doch auch über ipv6 auf meine Fritzoberfläche. Da muss es doch dann möglich sein direkt auf die fhem / raspi Oberfläche zu zugreifen.

Offline justme1968

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20260
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 =&gt; Erfahrungen?
« Antwort #53 am: 28 Dezember 2019, 21:52:43 »
liest du eigentlich was wir schreiben?
FHEM5.4,DS1512+,2xCULv3,DS9490R,HMLAN,2xRasPi
CUL_HM:HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-Sw1PBU-FM,HM-SEC-MDIR,HM-SEC-RHS
HUEBridge,HUEDevice:LCT001,LLC001,LLC006,LWL001
OWDevice:DS1420,DS18B20,DS2406,DS2423
FS20:fs20as4,fs20bs,fs20di
AKCP:THS01,WS15
CUL_WS:S300TH
Zustimmung Zustimmung x 1 Liste anzeigen

Offline en-trust

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 533
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #54 am: 17 Januar 2020, 10:37:15 »
Habe mir jetzt noch die Power upload Option von Unity und dem DualStack hinzugebucht und schon funktioniert wieder alles reibungslos.
Trotzdem Danke an alle

Offline Gisbert

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1820
  • Das Ziel ist das Ziel !
Antw:Kabel Deutschland FritzBox 6490 => Erfahrungen?
« Antwort #55 am: 17 Januar 2020, 17:54:30 »
Habe mir jetzt noch die Power upload Option von Unity und dem DualStack hinzugebucht und schon funktioniert wieder alles reibungslos.
Trotzdem Danke an alle
Ja, mit Geld kann man die meisten Probleme erledigen.
Aber schön, dass wir drüber gesprochen haben und für dich eine praktikable Methode gefunden haben und dir helfen konnten.
Aktuelles Fhem auf HP ThinClient T610 | Debian10 | UniFi-Controller | Homematic, VCCU, HMUART | ESP8266, Platinen von Papa Romeo | Sonoff | 1-Wire-Temperatursensoren | Wlan-Kamera | SIGNALduino, Flamingo Rauchmelder FA21RF

 

decade-submarginal