Autor Thema: Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"  (Gelesen 17519 mal)

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1341
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #105 am: 14 August 2018, 16:21:59 »
Wie würdet ihr euch entscheiden, wenn man nun vor der Wahl steht, eine Schnittstellenkarte zu kaufen?
Die Anschlussart (RTU oder TCP) spielt keine Rolle spielt. Der Preisunterschied zwischen LWPM 410 und NWPM ist mir bekannt.
Ein China-USB-RS485-Adapter sollte in Kürze kommen.

Welche Karte wird besser unterstützt?
Die diversen .pm-Dateien in diesem Thread habe ich gesehen und scheinbar scheint der RTU-Zugang ja nun auch über das FHEM-Modbus-Modul zu laufen, aber gibt es vielleicht doch noch Einschränkungen?
Habe ich über die NWPM mehr Möglichkeiten?



Unter https://github.com/ChrisD70/FHEM-Modules findet ich nicht die PM-Dateien von oniT.

Ist die "98_ModbusRTUDimplexHP.pm" vom 12.02.2017 noch aktuell?
Ist "98_ModbusTCPDimplexHP.pm" besser als "36_ModbusTCPServer.pm" & Co. von ChrisD70?



Wäre echt nett, wenn mich mal jemand auf den richtigen Pfad bringen würde. Der Thread ist zwar nur 7 Seiten lang, aber teilweise sind die Dateien in den Repositories älter als vier Jahre alt. Danke.

Offline oniT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #106 am: 14 August 2018, 21:47:53 »
Hallo FunkOdyssey,

Welche Karte wird besser unterstützt?
Habe ich über die NWPM mehr Möglichkeiten?
Also Grundsätzlich spielt es keine Rolle ob Modbus RTU oder TCP. Egal welches Zubehör Du nimmst, die zur Verfügung gestellten Werte sind immer gleich. Welche Werte zur Verfügung stehen ist einzig und allein softwareabhängig.

Modbus TCP ist halt der Vorteil du verbindest es mit deinem Netzwerk. Ist halt ein kleiner Webserver wo man die Werte auch noch in einer Übersicht sehen kann. Außerdem hat die auch noch das BacNet Protokoll, wenn man damit was anfangen kann. Bei Modbus RTU wird wie Du schreibst noch ein Adapter oder ähnliches benötigt oder es sollte auch über die GPIO's gehen. Habe ich aber selbst noch nicht versucht.

Zitat
Die diversen .pm-Dateien in diesem Thread habe ich gesehen und scheinbar scheint der RTU-Zugang ja nun auch über das FHEM-Modbus-Modul zu laufen, aber gibt es vielleicht doch noch Einschränkungen?

Als wenn dann benötigst Du nur eine Datei, je nachdem ob nun TCP oder RTU nutzt. Diese Version hat nichts mit der von ChrisD zu tun. Die 98_ModbusRTUDimplexHP oder 98_ModbusTCPDimplexHP  setzt auf die mitgeliefere Modbus Version von Stefan Strobel auf.

Leider bin ich noch nicht dazu gekommen das Wiki hier anzupassen und mal die Dateien einzuchecken, so dass diese gleich mit FHEM ausgeliefert werden. Muss ich irgendwann man nachholen. Nur im Sommer ist es halt auch nicht so einfach :)

Gruß
Tino
« Letzte Änderung: 15 August 2018, 12:07:39 von oniT »
BBB - debian weezy - FHEM 5.7
HMLAN - HM-LC-Bl1-FM, HM-ES-PMSw1-PI, HM-LC-Sw1-FM, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-WDS40-TH-I, HM-Sen-Wa-Od, HM-Sec-RHS
Dimplex Wärmepumpe / Dimplex ZL 300 - Modbus TCP
SDM630M - Modbus TCP
SolarLog 200 - Modbus TCP

Offline FunkOdyssey

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1341
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #107 am: 15 August 2018, 09:49:59 »
Vielen Dank für deine Rückmeldung. Hat mir sehr geholfen.

Offline genatic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #108 am: 10 Oktober 2018, 15:41:47 »
Hallo,

danke für das Modul in #93! Klappt hervorragend mit NWPM und meiner Wärmepumpe "System M".

Jetzt habe ich aber noch folgende Fragen/Erweiterungswünsche:
- Kann die aktuelle Durchflussmenge des Heizkreises ausgeben werden (am Display der WP kann man das ablesen)?
- Kann die Geschwindigkeit des Ventilators ausgegeben und verändert werden (bzw. lässt sich ein "Silent-Mode" aktivieren)?

Viele Grüße,
Felix

Offline oniT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #109 am: 11 Oktober 2018, 21:16:30 »
Hallo Felix,

im Anhang eine Version. Neu hinzugefügt:
- Volumenstrom => Reading => dimhp_sensor_volumeflow
- Silent-Mode => muss über die Zeitprogramme gesetzt werden wie in einigen Thread's vorher beschrieben, Zugriff über set dimhp_trigger_value silent-mode, siehe Screenshot

Bitte teste dies doch und gib eine Rückmeldung. Testen kann ich es selbst nicht, da ich weder einen Volumenstromsensor noch den Silent-Mode besitze.

Gruß
Tino
« Letzte Änderung: 13 Oktober 2018, 19:19:12 von oniT »
BBB - debian weezy - FHEM 5.7
HMLAN - HM-LC-Bl1-FM, HM-ES-PMSw1-PI, HM-LC-Sw1-FM, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-WDS40-TH-I, HM-Sen-Wa-Od, HM-Sec-RHS
Dimplex Wärmepumpe / Dimplex ZL 300 - Modbus TCP
SDM630M - Modbus TCP
SolarLog 200 - Modbus TCP

Offline genatic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #110 am: 12 Oktober 2018, 15:20:48 »
Hallo Tino,

danke für die schnelle Antwort. Kann es sein, dass die angehängte Datei nicht aktuell ist? Diese ist identisch mit der vorherigen Datei aus Beitrag #93.

Grüße, Felix

Offline oniT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #111 am: 12 Oktober 2018, 19:32:15 »
Hallo Felix,

oh weh  ??? stimmt. Ich war im falschen Ordner. Ich habe die Datei erneuert. Die sollte jetzt die richtige sein  ;)

Gruß
Tino
BBB - debian weezy - FHEM 5.7
HMLAN - HM-LC-Bl1-FM, HM-ES-PMSw1-PI, HM-LC-Sw1-FM, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-WDS40-TH-I, HM-Sen-Wa-Od, HM-Sec-RHS
Dimplex Wärmepumpe / Dimplex ZL 300 - Modbus TCP
SDM630M - Modbus TCP
SolarLog 200 - Modbus TCP

Offline genatic

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #112 am: 13 Oktober 2018, 12:25:32 »
Hallo Tino,

der Silent-Mode scheint zu funktionieren. Zumindest werden die Zeitwerte in das Register übernommen. Ein echter Test mit der WP steht aber noch aus.

Der Volumenstrom wird m.M.n. noch nicht korrekt angezeigt. Wenn ich den Code richtig analysiert habe, denke ich, du verwendest das falsche Register: siehe Codezeile 79. Hier wird das selbe Register "h8" wie für dimhp_sensor_highpressor verwendet.
Weisst du in welcher Einheit der Durchfluss angegeben wird? Im Display der WP wird die Einheit "l/min" angezeigt (aktuell bei mir 432 - kommt mir komisch vor), vermutlich ist der Durchfluss in "l/h" angegeben.

Viele Grüße,
Felix

Offline oniT

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 352
Antw:Thread zum Wiki-Artikel "Dimplex Wärmepumpenmanager"
« Antwort #113 am: 13 Oktober 2018, 19:21:54 »
Hallo Felix,

ja ist richtig, da ist ist ein Fehler. Unter #110 habe ich eine neue Datei angehängt. Bitte teste diese einmal.

Gruß
Tino
BBB - debian weezy - FHEM 5.7
HMLAN - HM-LC-Bl1-FM, HM-ES-PMSw1-PI, HM-LC-Sw1-FM, HM-TC-IT-WM-W-EU, HM-WDS40-TH-I, HM-Sen-Wa-Od, HM-Sec-RHS
Dimplex Wärmepumpe / Dimplex ZL 300 - Modbus TCP
SDM630M - Modbus TCP
SolarLog 200 - Modbus TCP

 

decade-submarginal