Autor Thema: Brötje LWWP Heizungssteuerung An/Aus über BSB-LAN  (Gelesen 189 mal)

Offline plataaaa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Brötje LWWP Heizungssteuerung An/Aus über BSB-LAN
« am: 16 Juni 2021, 07:21:55 »
Hallo,
ich bin neu hier im Forum und auch Anfänger was BSB-LAN betrifft. ich habe mir die Tage ein DUE inkl. LAN-Shield und BSB-LAN Modul ins Haus geholt um eine Bj. 2013 Brtje SensoTherm BLW10 anzusteuern. Priorisiert geht es mir darum, das Bedienteil aus bzw. wieder einschalten zu können. Es handelt sich um ein ISR Bedienteil. Grund ist, dass, wenn dieses an ist, ca. 60W 24Std. Tag für Tag gezogen werden, obwohl nicht mal die Pumpe eingeschaltet ist, also rein Standby. Wenn man das Bedienteil unten mit dem Ein/Aus-Schalter dann ausschaltet, so ist der Verbrauch bei 0W.
Gibt es eine Möglichkeit, das Bedienteil nach Erreichen der Kesseltemperatur, oder nach einem Bestimmten Zustand (Begrenzungszeit aktiv) auszuschalten ?
Sicherlich könnte ich mit einem SSR das Netz trennen und wieder anschließen, allerdings müsste ich dann Datum und Uhrzeit immer wieder neu setzen lassen Bedienteil. Das wäre auch eine Möglichkeit, geht das ?
Danke!
Johann

Offline Schotty

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1806
    • Handbuch zur BSB-LAN Hard- & Software (DE)
Antw:Brötje LWWP Heizungssteuerung An/Aus über BSB-LAN
« Antwort #1 am: 13 Juli 2021, 11:38:56 »
Hi Johann,

ich habe deine Frage bzgl BSB-LAN eben erst entdeckt - bitte stelle deine BSB-LAN-bezogenen Fragen grundsätzlich im entspr BSB-LAN-Thread: https://forum.fhem.de/index.php/topic,29762.0.html

Trotzdem kurz hier zu deiner Frage: Das Bedienteil (also das 'Teil' mit dem Display und den Knöpfen) ist direkt mit dem Regler verbunden (bei deiner BLW vermutlich ein RVS21 oder RVS61). Letzterer ist in deinem Fall der hauptsächliche 60W-Stromverbraucher - nicht das Bedienteil. 
Wenn du nun mit dem Ein-/Aus-Schalter den Strom abschaltest, dann ist nicht nur das Bedienteil stromlos, sondern die komplette SensoTherm ist abgeschaltet - sprich, der RVS-Regler, die Pumpen etc.pp. werden nicht mehr mit Strom versorgt. Heißt, dass du keinerlei Funktionen erwarten kannst (Temp.Messungen o.ä.), wenn die Anlage ausgeschaltet ist. Dein Vorhaben wird so also nicht funktionieren (und macht in meinen Augen so auch keinen Sinn).

Bitte gib uns im o.g. BSB-LAN-Thread auch nochmal eine Rückmeldung über deine Anlage mit der Ausgabe von /Q etc.

Gruß


Handbuch zur BSB-LAN Hard- & Software (Anbindung v. Heizungsreglern, u.a. von Brötje & Elco):
https://1coderookie.github.io/BSB-LPB-LAN/