Autor Thema: THZ Tecalor (LWZ Stiebel Eltron) Wärmepumpe -Optimierung und Erfahrungsaustausch  (Gelesen 533343 mal)

Offline TheTrumpeter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 781
Frage: ist das ein "Bug" dier Heizungsfirmware, oder wird hier tatsächlich die Zusatzheizung verwendet?
Es gibt ausreichend Readings, die dazu ergänzend was sagen sollten, z.B. die Verbrauchszähler. Was sagen denn die?
Und was sagt der Drehstromzähler im Sicherungskasten?
FHEM auf RPi3, THZ (LWZ404SOL), RPII2C & I2C_MCP342x (ADCPiZero), PowerMap, CustomReadings, RPI_GPIO, Twilight, nanoCUL (WMBus für Diehl Wasserzähler & Regenerationszähler für BWT AqaSmart), ESPEasy, TPLinkHS110
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline Jackie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Es gibt ausreichend Readings, die dazu ergänzend was sagen sollten, z.B. die Verbrauchszähler. Was sagen denn die?
Und was sagt der Drehstromzähler im Sicherungskasten?

Naja, da gleicheitig auch der Verdichter aktiv ist (rote Linie), ist das nicht wirklich aussagekröftig, siehe auch den Graph "Stromverbrauch Warmwasser". Aber die Frage ist:
- geht der Stromverbrauch für die Zusatzheizung auf den gleichen Zähler wie der Wärmepumpentarif, oder hängt der am Haushaltsstrom?
- wie kann ich Verbrauch durch den Verdichter getrennt vom Verbrauch der Zusatzheizung sehen?

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1824
Die anderen Grafiken bestätigen das ja, z.B.Vorlauf steiler und höher als sonst - also ganz sicher Zuheizung. Warum fällt am Ende der EVU-Sperre die Brauchwassertemperstur so schnell ab? Wurde da zufällig zum selben Zeitraum so viel Wasser verbraucht? Hast Du in den Einstellungen die Zuheizung auch für Brauchwasser deaktiviert?

Ob die Stromkreise auf separaten Sicherungen sind weißt nur Du. Das sollte am Zählerkasten beschriftet sein. Vermutlich hat die Zuheizung 3 eigene Sicherungsautomaten. Die kannst Du dann ja einfach mal abschalten.

Wenn das regelmäßig passiert lege dich am Ende der Sperre auf die Lauer und schätze ab, wie hoch der Verbrauch gerade ist - Anstiegsgeschwindigkeit der Zählerwerte ...

Der Verdichter zieht vermutlich ca. 1,5kW (=> Manual), die Zusatzheizung nochmal mindestens 3kW extra. Das sollte sich abschätzen lassen.
« Letzte Änderung: 23 Februar 2021, 08:59:40 von willybauss »
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline Jackie

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 65
Danke willybauss, ich habe jetzt nochmal im Menü meiner LWZ 304 geschaut, und zu meinem Erstaunen festgestellt, dass der Punkt Warmwasser -> Grundeinstellungen -> NE Stufe WW auf 03 steht, obwohl ich den vor Monatenschon auf 00 gestellt hatte. Das Kuriose: wenn ich ihn manuell auf 00 stelle (Servicecode ist notwendig), und dann aus dem Menü raus- und wieder reingehe dieser wieder auf 03 steht. Ich kann maximal auf 01 zurückstellen, aber 00 nimmt die Heizung nicht dauerhaft. Ich bin der Meinung, dieses Verhalten ist erst seit einem Softwareupdate vor wenigen Monaten aufgetreten, als das letzte Mal ein Techniker an der Anlage war.

Gibt es einen Grund, warum die Einstellung immer wieder auf 3 oder auch 1 zurückgesetzt wird, oder ist das ein Firmwarebug, den ich Stiebel melden kann? Mich nervt es, dass die Heizung nicht das macht, was ich möchte ;-)
« Letzte Änderung: 23 Februar 2021, 13:15:26 von Jackie »

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1824
Keine Ahnung. Aber da müsste es auch eine Einstellung für die Außentemperatur geben - nur wenn es draußen kalt ist darf die Zuheizung verwendet werden. Und eine Verzögerung sollte auch einstellbar sein - erst wenn für xx Minuten erfolglos WW per Kompressor versucht wurde, darf die Zuheizung unterstützen. Damit sollte sich das ausbremsen lassen.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline swix112

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Hallo Leute,
ich musste mein Raspberry komplett neu aufsetzen. Soweit ist auch alles abgeschlossen, allerdings hätte ich gerne in den PLOTs zwei Dinge aufgezeichnet. Nur leider bekomme ich es nicht hin, da ich nicht weiß welchen Wert ich abgreifen muss.

Ich würde gerne aufzeichnen, wenn die LWZ303i Warmwasser Aufbereitet und wenn Heizen aktiv ist.

Könnt Ihr mir da weiterhelfen? Ich bin mit meinem Latein am Ende, wie gesagt ich weiß überhaupt nicht welche Werte ich da im PLOT eintragen muss.

Danke vielmals.

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1824
Dann probiers doch mal mit meinen Beispieldateien aus dem 1. Beitrag. thz3.gplot habe ich grade upgedatet. Es sind jetzt HeizkreisPumpe und DHW-Pumpe enthalten. Sobald die Pumpe läuft wird geheizt - mit Ausnahme der kurzen "Schnüffelzyklen" der Heizkreispumpe stellt dies den Verlauf dessen dar, was Du wolltest.

Alternativ (die Standardantwort) nimm die Plotkonfiguration aus dem letzten Backup des Raspi ...
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline swix112

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Ok wird ausprobiert danke Dir.

Backup dürfte schwierig sein, habe ja das Raspberry komplett neu gemacht.

Offline swix112

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Danke hat geklappt. Super vielen vielen Dank

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1824
Backup dürfte schwierig sein, habe ja das Raspberry komplett neu gemacht.
Ich wollte lediglich darauf hinweisen, dass man ein Backup üblicherweise vor einer Neuinstallation machen sollte. Ich bin mir aber dessen bewusst, dass ich mit so einer Einstellung zu einer aussterbenden Minderheit gehöre. Fragen ist eindeutig bequemer ...
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline TheTrumpeter

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 781
Ich bin mir aber dessen bewusst, dass ich mit so einer Einstellung zu einer aussterbenden Minderheit gehöre.
Ich sichere täglich die fhem.cfg auf ein Netzlaufwerk und 1x pro Monat die gesamte SD-Karte auf's Netzlaufwerk. Ich weiss, etwas paranoid, aber oft merkt man irgendwelche "Effekte" erst viel später, da hilft dann ein Backup von gestern wenig, wenn dort das Problem unentdeckt schon drin war.
FHEM auf RPi3, THZ (LWZ404SOL), RPII2C & I2C_MCP342x (ADCPiZero), PowerMap, CustomReadings, RPI_GPIO, Twilight, nanoCUL (WMBus für Diehl Wasserzähler & Regenerationszähler für BWT AqaSmart), ESPEasy, TPLinkHS110

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1824
Mein Raspi sichert sich täglich komplett aufs NAS. Das NAS macht täglich ein Backup aller gesicherten Daten aller Rechner auf ein zweites NAS. Von dort kann ich notfalls alle Datenstände der letzten 30 Tage täglich, der letzten 12 Monate monatlich und der letzten 5 Jahre jährlich zurückholen.

Voraussetzung sind NAS mit Linux-Schreibzugriff, damit man dort rsnapshot installieren und per cron-Job automatisieren kann. rsnapshot hat den Charme, dass es mit Hardlinks arbeitet, d.h. unveränderte Dateien werden nur einmalig gespeichert und bekommen bei jedem zusätzlichen Backup einen weiteren Verzeichniseintrag. Solange mindestens 1 Verzeichniseintrag existiert, existiert die Datei noch, andernfalls ist sie gelöscht. Der Vorteil ist, dass sich täglich ein Full-Backup ergibt, das aber nur den Speicherbedarf eines Delta-Backups benötigt.

Nachtrag:
Das mit "jährlich" habe ich tatsächlich schon benötigt, als ich neulich feststellte, dass ich offen bar versehentlich Urlaubsbilder gelöscht hatte. Im Backup von vor 3 Jahren waren sie noch drin.
« Letzte Änderung: 02 April 2021, 10:01:11 von willybauss »
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline kjmEjfu

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 662
Wir werden Offtopic, aber seit ich FHEM im Docker habe und alle Dateien (inklusive .cfg) nochmal per git sichere, ist Restore super einfach und schnell geworden. Auch das Korrigieren von "irgendwas habe ich mir im Laufe der letzten Woche kaputt konfiguriert" ist echt einfach geworden.

Offline swix112

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Danke danke, ich glaube Euch das. Ich würde ein Backup auch gerne irgendwo sichern, allerdings habe ich dafür absolut zu wenig Ahnung und Hintergrundwissen. Und möchte Euch damit nicht auch noch nerven.

Ich bin absolut zufrieden das jetzt alles aufgezeichnet wird und ich per VPN von unterwegs auf die Heizung zugreifen kann.

Offline swix112

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Dann probiers doch mal mit meinen Beispieldateien aus dem 1. Beitrag. thz3.gplot habe ich grade upgedatet. Es sind jetzt HeizkreisPumpe und DHW-Pumpe enthalten. Sobald die Pumpe läuft wird geheizt - mit Ausnahme der kurzen "Schnüffelzyklen" der Heizkreispumpe stellt dies den Verlauf dessen dar, was Du wolltest.

Alternativ (die Standardantwort) nimm die Plotkonfiguration aus dem letzten Backup des Raspi ...

Von der Heizphase der LWZ wird irgendwie nichts angezeigt..Beim WW klappt es super.

Ich hatte den Wert fürs Heizen mal auf eins gesetzt aber er zeichnet dann im Diagramm nichts auf.

Habe mal etwas beigefügt, jemamd nee Lösung parat?

 

decade-submarginal