Autor Thema: THZ Tecalor (LWZ Stiebel Eltron) Wärmepumpe -Optimierung und Erfahrungsaustausch  (Gelesen 407389 mal)

Offline NaCkHaYeD

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
@belu
Ich habe leider die 403, d.h. keinen internen Feuchtesensor, aber ich bin dran mir etwas zu bauen.

WW-Temp ist bei mir tagsüber 50°C, nachts 45°C, mehr geht nicht über den Kompressor. Die Nachheizung darf erst nach 60min. Warum ich das auch brauche ist, wir haben eine große Badewanne, bei 50°C kommt ich per Mischen auf eine volle Wanne, dann ist aber leer. Bei leer braucht der Puffer circa 50min im Winter per Kompressor.
Mehr wie 50°C geht nicht, da sonst die WP wegen Überdruck am Sensor aussteigt, obwohl der Param WW-Eco dies verhindern soll.

Ne, das ist schon ok, mehr Comfort, bedeutet halt mehr Euro, dessen bin ich mir bewusst. Dies ist nun der zweite Winter, erste Sommer, da muss man die Anlage erst mal kenne lernen.

@immi
where did you get the Co20. I didn´t find any store for that. I see a Conrad co20 which is not available anymore, the same from velux, which is temporarily not available. For my unterstanding you ordered a chip on ist own?

mfg
Thomas

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 974
Thomas
I bought the CO20 as a usb-stick: I do not remember for sure where; it was 2 years ago; maybe voelkner.de

I remember I ordered it because it was very cheap and was supported by FHEM.
I didn´t have an use in mind at the time.

if they are out-of stock, search for something mainstream, cheap and well documented.... you will for sure find someone inside FHEM who writes a module for it

immi

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1743
...
Fussboden:

Wenn ich nun mal Parkett im ganzen Haus, außer Bäder möchte, dann gibt es nur die Wahl zwischen verklebt und nicht verklebt.
...
Falsch. Es gibt auch zweilagig mit 10 statt 16mm Dicke, extra zur Reduzierung dieses Problems erfunden. Dann hätte es noch engere Verlegeabstände der FBH gegeben, ebenfalls extra für dieses Problem, usw. usw.
Auf den Rest zu antworten verkneife ich mir.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1743
In winter my ventilator is "on" at "1" from 11:30 to 21, from 1 to 1:45 and from 8 to 8:30.
Rest of the day it is "0".
-->this is programmed in the tecalor.
For the extraventilation, I had a very complicated script, which since 1 week I changed to a very easy. I can tell you the side-effects in 4 weeks.
My Refresh interval of the sensor CO20 is 300s.
define extraVent notify co20 IF ([co20:voc] > 2000) (set Mythz p99startUnschedVent 2)No idea how it reacts in an airflow, but it makes sense.
I have it hidden behind a NAS in the Studio. Hidden because if someone with too much Perfume is too next to the sensor, it saturates for some minutes.
immi
Sounds pretty easy, thanks.

I'll need a few things more, e.g.
  • stop ventilation as soon as it's hot outside AND nobody is at home (question is how to identify if somebody is at home)
  • do not intterrupt ventilation during night if passive cooling is activated
  • ...
I might need to do this via fhem, though I don't like to break the reliability of a THZ-only based logic  :-\ .
Possibly I can make use of the unused oven input to stop ventilation in certain situations.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1740
Hey Willy i really tried some things bevor, but nothing works so fine for me as the Presence via Lan-bluetooth. We are using Bluetooth 4.0 on our cell-phones und usb-bluetooth-dongles on the beagleboneblack which is actually my testing enviroment - and on the cubietruck which has our fhem behavior in working condition on it.
The battery power of the cells phones is no problem since the modern phones have 4.0 BT and with the two devices we are covering more than 100m2 on one etage.
A watchdog with a 5minutes delay makes sure that the cell-phone is really gone bevor the event comes up.
We are also using the Residents Module to give the prensece state to a person.

All together works very fine here.

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 974
Sounds pretty easy, thanks.
In sommer I will reverse it (already done last year)
During the night vent with passive cooling.
During the hot hours of the day no-vent and extraVent if the air quality is bad.

I simplified the code to the minimum, exactly because I do not want to relay to fhem.
FHEM gives me just the extravent, when  air quality is bad.

I am using the presence module (with ping to a mobilephone) since a year, to monitor when my wife  is at home and to play her tricks,
like all lights off or shutter down....

Offline NaCkHaYeD

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
@willybauss
Scheinbar hätten wir dich fragen sollen, denn der Rest der Firmen hat wohl keine Ahnung.

Um die Sache zu beenden, Verlegeabstand, Verlegelänge wurde exakt nach Heizlastberechnung von einer Fachfirma ausgelegt. In manchen Räumen sind sogar zwei Kreise, da ab einer gewissen Länge die Effizenz auch wieder sinkt.
Da wir mehrere Angebote hatten, können wir sagen, dass Unabhängige das Gleiche ermittelt haben. Sicherlich kann ich mir auch ein Parkett mit 1mm Nutzschicht verkleben lassen, das wird halt dann nicht abgeschliffen, sondern erneuert. Ebenso hätte ich mir ein Haus mit kleinen Fenstern und 20cm Styropor bauen können, wir hatten halt lieber einen Sternengucker mit 6m², statt Schiessschatten. Da der aus Sicherheitsglas ist, verlieren wir in der Diele etliches an Energie, das merke ich an der Einstellung am Thermostat, das ist halt so. Andersrum kann man mit richtiger Beschattung auch viel in der Übergangszeit herein holen.

Es macht auch einen Unterschied ob du im Haus 18°C hast wie empfohlen, oder du eine Frau hast, die gerne 21°C hat.

Ich hatte nur einen Vergleich zwischen WP und Alternativen erwähnen wollen im Bezug auf 1kW rein und xkW raus. Das im nachhinein sich auf Strom zu verlassen, der falsche Weg war (Thema EEG), tja, ist halt so. Der kW-Verbrauch hängt, wie du schon gesagt hast an der Konstruktion, aber auch viel am Persönlichen.

Das mit dem Sensor auf unterer Position ist mir auch schon in den Sinn gekommen, befürchte aber, dann bekomme ich nicht die Badewanne voll. Läuft der Rest auf Heizstab, sind die Gewinne auch schon wieder dahin.

mfg
Thomas

Offline NaCkHaYeD

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
@immi

those Sticks will be available soon at Velux, but one Thing is not really ok for me.
Per datasheet it says that the messurement is relative not absolute, for this you should give the stick a reference every week outside. That means you took out the stick, go out, wait x min, go in, put it back. I don´t know if this solution is very good. Anyway the other chip cost more than 100€.
Anyway i will order two of them.

with regards
Thomas

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 974
Anyway the other chip cost more than 100€.

Hi Thomas
"Relative" and  "Absolute" does not give a feeling .
The co20 is not calibrated both as offset and as scala.
It goes in saturation....
But it is tecnically very simple. You have to do nothing.
Compare it to your nose. It is relative, it is not calibrated but works very well.

>>for this you should give the stick a reference every week outside
never needed

100€ is to much money for such a sensor. For the money I would take a netatmo, which is supported by fhem.
immi
« Letzte Änderung: 18 März 2015, 21:29:54 von immi »

Offline der-Lolo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1740
but the CO2 sensor from Velux is integrated in FHEM and it is cheap... If you look in thread about it you will find out that the most people are lucky with the sensor...

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 974
sorry I understood wrong that it costs 100€

Offline maximalz

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 48
Zitat
Would it be a good idea to mount the CO-20 sensor directly into the exhaust ventilation hose close to the THZ? This would be a few minute job in my case, since the fhem server is very close to it.

Klingt gut. Wo genau würdest Du das einbauen? Meine Abluft geht durch einen dicken, flexiblen Schlauch, den ich sehr ungerne perforieren würde, weil ich den sonst nicht mehr dicht bekommen würde.
THZ (403 SOL), OBIS (2x EDL21)

Offline belu

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 121
Es gibt billige CO Melder mit Schaltkontakt. Da reicht einer im Keller in 30 cm Höhe montiert. Da Kohlenmonoxid Schwere als die Restliche luft ist. O oder CO2. Man muss sich das als Gas wie Wasser vorstellen. Ich habe den im Flur im Keller sitzen. Er macht Alarm aber eine Reaktion in der Automatisierung kann ich mir da noch nicht so richtig vorstellen.
Lüftung aus = Quatsch
Lüftung Max = Quatsch

Wenn der auslöst ist nur Gefahr wenn man auf dem Kellerboden schläft. Alle Fenster auf und Gebläse.
Ich für mich würde da auch keine Bastellösung suchen. Das Ding muss immer funktionieren!

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 974
Belu
you are right, and confirming what I wrote  17 März 2015, 17:23:17
The CO20 is a air quality nose. It detects several gases but I doubt that it can detect both CO and CO2 .

>>The CO20 is not a dual  dual smoke/CO detectors detector!! You should buy a separated smoke detector
DO not use it for detecting dangerous gas levels!

Use it only  in parallel to a certified smoke detector allarm, to get a better comfort or to save some energy (not much).
immi

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1743
Auch ich habe diesen durchsichtigen Flexschlauch. Er mündet nahe der Anlage im zentralen Schalldämpfer. An der Anschlussstelle sollte es möglich sein, ein USB-Kabel dazwischen zu bekommen. Das kann man ja notfalls irgendwie abdichten.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM