Autor Thema: THZ Tecalor (LWZ Stiebel Eltron) Wärmepumpe -Optimierung und Erfahrungsaustausch  (Gelesen 294615 mal)

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Auch habe ich in den Plots manchmal auf Luefterstufe 1 auf die ich alle 3h schalte, einene hoeheren grafischen Plot als normalerweise.
Das könnte - bei den genannten kalten Temperaturen - mit Einfrieren von Wärmetauscher oder Ansaugluftfilter erklärt werden. Die Anlage versucht, den erhöhten Widerstand durch höhere Drehzahlen auszugleichen. Das habe ich momentan auch
  • an der Zuluft, weil offenbar deren Filter im Ansaugrohr an der Haus-Außenseite zufriert
  • an der Abluft, weil die Luftfeuchtigkeit im Wärmetauscher kondensiert und einfriert
« Letzte Änderung: 18 Januar 2016, 22:19:13 von willybauss »
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1470
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Gestern hatte ich einen Plot von Luefterstufe 2, der den gleichen Wert geplottet hatte wie einer von Luefterstufe 1.
Koennte wirklich mit den aktuellen Temperaturen zusammen haengen. Wir schreiben aktuell um die -15°C.
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Wir schreiben aktuell um die -15°C.
Ja, meine THZ hat mir heute Nacht auch ein paar Emails geschickt, weil wieder eine Stunde Zusatzheizung rum war.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1470
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
und kaum steigt die temperatur, schon normalisiert sich die lueftung....  8)
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline friesenjung

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Nabend zusammen,

ich hatte heute eine interessante "Reparatur" meiner 304:
Ich hatte den Fehler 7 (Fortluftlüfter) > Stromlos machen, wie in der Bedienungsanleitung steht, brachte nix > Heizbetrieb wurde eingestellt, da bei diesem Fehler der Kompressor blockiert wird.
Die Anlage konnte ich in der Zwischenzeit im "Notbetrieb", also nur mit dem Heizstab, weiter laufen lassen.
Techniker kam > Diagnose: Lüfter meldet keine Drehzahl zurück. Also Ersatzlüfter bestellt und heute sollte der eingebaut werden.
Und nun kommts. Hinter der rechten Seitenwand, eben da wo der Fortluftlüfter sitzt gibt es 2 Stecker-Verbindungen und in einem Stecker war ein Kontaktstift nach hinten verrutscht und es gab keinen Kontakt mehr! Der Stift war wohl nie richtig im Stecker arretiert und hat sich über die nun fast 2 Jahre durch die Vibrationen des Kompressors immer weiter gelockert.
Stift reingedrückt und siehe da - läuft.
Kleiner Fehler, große Wirkung...vielleicht hilft die Info ja mal jemanden...

Auch bekam ich heute ein neues Bedienfeld, da mein Erstes kaum zu bedienen war (nahm den "Touch" vom Finger mal an, mal nicht an). Dabei vielen mir 2 Dinge auf:
1. die Menü-Punkte in diesem Panel sind komplett neu sortiert und gruppiert. Ein Beispiel: Erster Menü-Punkt heißt nun "Info". Bei Bedarf kann ich das noch detailierter "erfassen".

und 2. scheinen bestimmte Werte in der Display-Einheit zwischengespeichert zu werden, bevor sie endgültig und dauerhaft in einem anderen Bereich gespeichert werden. Könnte das sein oder wie erklärt sich, dass der Wert von sBoostHCTotal nach dem Displaywechsel wieder den Wert von gestern hatte? Ich hatte die aktuellen Werte von heute nochmal gesichert, bevor der Techniker kam...

VG
Daniel
FHEM auf Raspi 2,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Also bei mir hat HCBoostTotal heute auch den Wert von gestern. Das liegt aber daran, dass bei den aktuellen Temperaturen kein Booster gebraucht wird  :)  ... Brauchst Du momentan tatsächlich Booster-Unterstützung? Keine Ahnung, ob da was zwischengespeichert wird. Wenn ja, dann sollten sich Deine Display-Werte von heute morgen von den FHEM-Werten von heute morgen unterscheiden - falls Du sie überhaupt loggst. Ich logge sie automatisch jede Nacht kurz vor 24 Uhr. Kannst ja beim nächsten Booster-Einsatz nochmal beide Werte abfragen und vergleichen.


Die Displays haben ja auch eine eigene Firmware, die beim neuen Display wahrscheinlich neuer ist. Ich glaube beim booten sieht man da sogar eine Information. Die Displays kauft SE/Tecalor von Kromschröter zu. Dort kann man glaube ich auch eine Wartungssoftware für die Anlage runterladen, evtl. auch Updates fürs Display. Allerdings muss man da ziemlich suchen, und sie sagen nirgends klar, für welches Display welcher Anlage es ist => no risk, no fun.


Der Fehler mit dem Stecker ist wieder typisch für unsere Zeit. Alles nur noch husch husch, Hauptsache der Umsatz stimmt.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline friesenjung

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
Hallo Willy,

ich bin immer wieder über Dein breites Wissen zur THZ erstaunt  :)

Normalerweise braucht es auch bei mir bei den jetzigen Temperaturen keine Booster-Unterstützung! Da die Anlage aber defekt war, ging ja nur noch der Booster (Heizstab). Ich hab quasi 2 Tage lang WW + Heizung mit dem Heizstab betrieben. Dadurch hatte ich mal Einblick was man so verbraucht, wenn man nur mit den Heizstab heizt.

Ich logge die Werte auch jede Nacht. Die Werte von denen ich sprach kamen übrigens beide aus FHEM. Ich habe manuell mit "GET" die Werte jwls. vor und nach dem Displaytausch geholt. Vorher sagte FHEM: 2039 kWh und nach dem Displaytausch 2022 kWh, was mich halt etwas verwirrt!? Is aber auch nich sooo wichtig.

Grüße...
FHEM auf Raspi 2,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Das mit den unterschiedlichen Werten verwirrt mich auch - habe keine Erklärung dafür. Dann erzähl doch mal, wie groß die Unterschiede im Stromverbrauch sind - Heizstab vs. Wärmepumpe. Das 3 - 4 fache?

Das mit meinem Wissen war vor 4 Jahren noch komplett anders: keine Ahnung, kein Plan wie sowas geht. Wir waren mit dem Bau gerade fertig, neu eingezogen und ich wusste, dass der Sani/Heizungsinstallateur nur das Allernötigste gemacht hatte - grade so, dass er dem Haushersteller die volle Rechnung stellen konnte, ohne wirklich viel dafür zu tun. Zu diesem Zeitpunkt erlitt ich einen Bandscheibenvorfall und war 6 Wochen krank geschrieben. Ich konnte vor Schmerzen weder sitzen noch liegen, nachts schlafen war deshalb fast undenkbar. So kam es, dass ich im Stehen im Internet surfte, permanent mit dem Infrarotthermometer durch alle Räume des Hauses streifte und Tabellen mit Messwerten von Durchfluss, Verbrauch, Temperaturen usw. erstellte. Das Ganze hat sich dann halt so hochgeschaukelt. Als ich merkte, wie man ohne Komfortverlust enorm Heizkosten sparen kann wurde das zum Selbstläufer. Eine Erfahrung, die mir nun viel nützt, auf deren Auslöser ich aber eigentlich gerne verzichtet hätte.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline friesenjung

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 240
... Dann erzähl doch mal, wie groß die Unterschiede im Stromverbrauch sind - Heizstab vs. Wärmepumpe. Das 3 - 4 fache?

...
Hallo Willy,
hab eben mal versucht mittels der Logs Heizstab vs. Wärmepumpe herauszufinden. Ich hab mir jeweils einen Bereich von etwa 2 Tagen aus der Zeit "Nur Heizstab" und "WP wieder in Betrieb" herausgesucht. Die Außentemperaturen waren in den Zeitabschnitten vergleichbar (im Schnitt 6°C). Auch der WW-Bedarf ist ähnlich.

Das Ergebnis ist interessant, aber sieh selbst.

Ach ja, dabei ist mir auch aufgefallen, dass viele Parameter nicht so eindeutig von Ihrem Name her sind. Eine Doku wäre da sehr hilfreich. Im "Ur"-Forum findet man hin und wider Versuch das im Wiki mal zu dokumentieren. Vielleicht sollten wir das nochmal angehen!?

In meinem Fall weiß ich beispielsweise nicht, ob ich sHeat... und sElectrl... richtig interpretiere. Ich habe leider auch noch kein englisches Handbuch finden können, aber immi wahrscheinlich die Parameter nach dem englischem Handbuch benennt. Ist das so?

Ich verstehe es laut dt. Handbuch so (z.B.):
sElectrHCTotal = "E HEIZUNG SUMME", also die dem Verdichter zugeführte Energie
sHeatHCTotal = "WM HEIZEN   SUMME", also die an Heizkreis abgegebene Wärmemenge

demzufolge müsste mein Vergleich also so aussehen:

1. nur Booster aktiv:

Dauer der Beobachtung ca. 49.18h
sBoostDHWTotal = 7 kWh
sBoostHCTotal =101 kWh

Gesamtverbrauch = sBoostDHWTotal + sBoostHCTotal =108 kWh

Gesamtverbrauch je Stunde etwa: 2.20 kWh


2. Wärmepumpe wieder repariert (kein Booster mehr gebraucht)

         
Dauer der Beobachtung = 56.42h
sElectrDHWTotal = 5 kWh
sElectrHCTotal = 15   kWh

Gesamtverbrauch = sElectrDHWTotal + sElectrHCTotal =20 kWh

Gesamtverbrauch je Stunde etwa: 0.35 kWh

Wenn ich sHeat... aber nun falsch interpretiert haben sollte, sähe es nicht so rosig aus. Dann kämen noch sHeatDHWTotal = 9 kWh und sHeatHCTotal = 46 kWh dazu.

Wenn meine Annahme jedoch korrekt ist, dann ist das Heizen mit Heizstab schon heftig!!!

VG
Daniel

   
FHEM auf Raspi 2,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
Hi Daniel,
Du hast schon richtig interpretiert. Das wäre dann also ein Faktor von ca. 6,3. Eigentlich erwarte ich bei Luftwärmepumpen 3 bis maximal 4, wobei die 4 eher bei der 5er-Serie (modulierende WP) sein dürften.


Evtl. war Dein Boosterbetrieb etwas benachteiligt dadurch, dass ja offenbar vorher die Heizung ausgefallen war. War es dann kälter im Haus und es musste erst mal wieder aufgeheizt werden? Oder es könnte sein, dass die Heizzyklen beim WP-Betrieb sehr glücklich ins bzw. außer das Zeitfenster gefallen sind, oder hat die Sonne mitgeheizt, oder ...


Das mit der Sonne merke ich ganz deutlich, und kann es über das Tracking des PV-Zählers gegenchecken.


Für den Wirkungsgrad der Wärmepumpe habe ich mir auch einen Plot gebaut. Ich weiß gar nicht, ob ich den auch im 1. Beitrag verlinkt habe. Hier wäre mal der Januar:
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
hab was vergessen: vermutlich hat immi tatsächlich irgendwo ein englisches Manual aufgetrieben. Damit wäre eine Übersetzung und somit Ergänzung des Wiki ganz einfach.


@immi:
Do you have an english version of the installation manual or where else is the source of all these english special terms? With the help of this source it might be easy to find a volunteer to update the wiki.
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 946
Hi Willy
there are many manuals just google. They mix up power with energy :(
This is my interpretation

sHeatHCDay
Amount of heat that has been transferred by the heat pump to the heating circuit on this day
sHeatHCTotal
Amount of heat that has been transferred by the heat pump to the heating circuit since the appliance was commissioned.
sHeatDHWDay
Amount of heat that was transferred by the heat pump to the DHW cylinder on this day.
sHeatDHWTotal
Amount of heat that has been transferred by the heat pump to the DHW cylinder since the appliance was commissioned.

sBoostHCTotal
Amount of heat that has been transferred by the electric emergency/booster heater to the heating circuit since the appliance was commissioned
sBoostDHWTotal
Amount of heat that has been transferred by the electric emergency/booster heater to the DHW cylinder since the appliance was commissioned

sElectrHCDay
ElectricalEnergy drawn by the compressor on this day for supplying the heating circuit.
sElectrHCTotal
ElectricalEnergy drawn by the compressor since commissioning for supplying the heating circuit
sElectrDHWDay
Electrical energy drawn by the compressor on this day for supplying the DHW cylinder
sElectrDHWTotal
Electrical energy drawn by the compressor since commissioning for supplying the DHW cylinder


------------------following is just a marketing gag
sHeatRecoveredDay
Amount of heat that was recovered from the ventilation system on this day.
sHeatRecoveredTotal
Amount of heat that has been recovered from the ventilation system since the appliance was commissioned.

p.s. I also like to monitor my heating cop by displaying actualPower_Qc and actualPower_Pel from sGlobal.
If something goes wrong, you see immediatelly (drawback the 2 parameter have spikes, which should be ignored).

p.s.2 someone should xcheck what I wrote before writing the wiki, or ask tecalor

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1470
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Hi Willy,

how long does this plot take to be created? As it's a whole month, i guess it's quite a time.
Did you ever post the details of this plot? If not, can you please provide the details? Looks quite interesting.

Thanks,
Markus
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline willybauss

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1623
mit meinem ersten  Raspberry Pi model B wäre es nicht möglich gewesen, diesen monatlichen Plot darzustellen. Der Raspi 2B macht das in ca. 20 Sekunden. Ich habe die SVG-Definition mal angehängt. Wenn ihr sie testet kann ich sie anschließend im 1. Beitrag einfügen.
Wenn ihr den Plot nicht darstellen könnt muss evtl. der "fixedrange 30days" raus, aber der ist ja ohnehin nicht im SVG-File, sondern in der fhem.cfg.


PS:
Mit dem 2B geht die Darstellung von Plots generell ca. 10 bis 15 mal schneller als mit dem B  :)
FHEM auf Raspberry Pi B und 2B; THZ (THZ-303SOL), CUL_HM, TCM-EnOcean, SamsungTV, JSONMETER, SYSMON, OBIS, STATISTICS, CO20, FHEM2FHEM

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1470
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Danke, werde mal testen.
In der WIKI waers vermutlich besser aufgehoben :) Im ersten Beitrag vielleicht auch nen Link dorthin eintragen?

Gruß
Markus
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

 

decade-submarginal