Autor Thema: Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2  (Gelesen 14255 mal)

Offline ranzen

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 17
Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« am: 07 Februar 2015, 14:04:19 »
Moin,

ich habe bei mir gerade den Umzug meiner Haussteuerung vom alten Raspberry Pi B auf den neuen Raspi 2 vollzogen. Der alte Raspi B hat bei mir über ein Jahr lang als Plattform für meine SmartHome-Anwendung FHEM gedient. Hardwaremäßig war er mit ROT von Busware (für die Anbindung an das hauseigene EIB/KNX-Netz) sowie mit 433 MHz CUL (USB - für die Funksteckdosen) und EnOcean USB 300 (Fenster-Drehgriffkontakt - Batterielos - Energieerzeugung: Durch Drehen des Griffes) ausgestattet. Da er leistungsmäßig allmählich an seine Grenzen kam, ging ich schon längere Zeit mit dem Gedanken an sein Ablösung schwanger.

Da kam mit jetzt die Pollin-Ankündigung ganz recht. Gleich bestellt und gleich geliefert ;-)

Da der neue Raspi 2 sein BS nicht mehr von einer SC-Card, sondern von der Micro-SD bootet, konnte ich die alte Installation so nicht übernehmen. Klar hätte ich mit DD den Inhalt mit dem Umweg über die Platte umkopieren können, aber ich habe mich dann doch für eine völlige Neuinstallation entschieden. Das klappte sowohl mit der Hardware als auch mit der Software rel. problemlos. Lediglich der automatische Start des EIB/KNX-Treibers klappte nicht gleich. Aber das läuft jetzt auch.

Die Arbeit hat sich gelohnt. Die FHEM-Anwendung auf dem neuen Raspi 2 ist nicht wiederzuerkennen. Alles läuft sehr flüssig und sauber. Selbst die Graphenerstellung funktioniert jetzt so, daß ihre Benutzung sinnvoll ist. ich bin sehr zufrieden.

Hier mal zum Vergleich die uname -a Anzeigen der beiden Maschinen:

alt: Linux SmartHome 3.12.31+ #718 PREEMPT Sat Oct 25 16:09:41 BST 2014 armv6l GNU/Linux
neu: Linux raspberrypi 3.18.5-v7+ #225 SMP PREEMPT Fri Jan 30 18:53:55 GMT 2015 armv7l GNU/Linux

totoya

Offline MiWe58

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 172
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #1 am: 21 Februar 2015, 11:42:03 »
Auch ich habe den Umzug soeben vorgenommen.

Bei mir hat es auf Anhieb geklappt. Und zwar so:

1: auf dem ursprünglichen RasPi:
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get dist-upgrade


2: SD-Karte entfernen und mit USB image Tool am PC ein Image erzeugen
"USB Image Tool 1.70 Copyright (c) 2006-2014 Alexander Beug"

3: Dieses Image mit dem selben Tool auf die micro SD-Karte für den RasPi 2 geschrieben

4: Raspi 2 angeschlossen:
 Netzwerk + Spannungsversorgung

5: IP-Adresse ermittelt über Fritz.Box - Heimnetz - Netzwerk

6: Fhem Startbildschirm über den Browser aufgerufen
http://192.xxx.xxx.xx:8083/

7: Hurra! Fhem ist da!

8: Die neue micro SD hat 16 GB und die ursprüngliche SD hatte 8 GB.
Nun also den erweiterten Speicherbereich nutzen:
Einwählen auf die RasPi Oberfläche mit PuTTY
sudo raspi-config
startet die Benutzeroberfläche
Auswahl "Expand Filesystem"
Anschließend startet der RasPi neu und die volle Speicherkapazität der neuen SD steht zur Verfügung

Nachdem ich hier bereits viel von den Beiträgen profitiert habe, hoffe ich, dass diese kurze Beschreibung dem Einen oder Anderen das Leben etwas leicher macht.

Gruß
Michael
« Letzte Änderung: 21 Februar 2015, 11:44:56 von MiWe58 »
Devices: RasPi II, HomeMatic, KNX, Heliotherm-Wärmepumpe
Steuerung: Rollos, Beleuchtung, Heizung-Heliotherm, Heizung-Heizkreise, Alarm, Zugang, Wasser
Hilfreich Hilfreich x 1 Liste anzeigen

Offline Michi240281

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1229
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #2 am: 24 Februar 2015, 16:30:55 »
@MiWe: Kannst du das Programm hier anhängen um das Image zu erstellen/zu schreiben? Finde nur einen Link, aber da gibts nirgends ne Download-Möglichkeit!

Besten Dank!!
FHEM 5.6 auf RPi2 / HM LAN Adapter / diverse HM-Devices
FHEM-Remote-App
QNAP 419P / Onkyo TX-SR 608
DM500HD / GM Spark One
Sony 52HX905

Offline Cihan

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 63
RPi2 FHEM 5.6
Arduino UNO Firmata
5x DS18B20 OneWire
2 Relais

Offline Michi240281

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1229
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #4 am: 24 Februar 2015, 20:24:35 »
Besten Dank! Hat geklappt! Pi2 rennt wie Sau!
FHEM 5.6 auf RPi2 / HM LAN Adapter / diverse HM-Devices
FHEM-Remote-App
QNAP 419P / Onkyo TX-SR 608
DM500HD / GM Spark One
Sony 52HX905

dirk.msc

  • Gast
Umzug von der FritzBox auf den neuen Raspi 2
« Antwort #5 am: 01 März 2015, 13:28:26 »
Ich bin mit meiner FHEM-Installation von der FritzBox auf den Raspi 2 umgezogen, weil es auf der Fritzbox in der letzten Zeit immer unerträglicher wurde (Abstürze, schlechte Performance, etc.).

Der Umzug war extrem simpel. Alles hat auf Anhieb funktioniert und die Performance ist spitze - speziell bei den Graphen. Bei Gelegenheit werde ich die FHEM-Installation auf der Fritzbox mal wiederbeleben, um sie mit der auf dem Raspi zu verbinden. Dann kann ich auch die Fritzbox-spezifischen Dinge wie WLAN-Steuerung, DECT-Steckdosen, usw. wieder nutzen. Wenn das dann aber mal wegstürzt, ist es halb so wild.

Offline aliate

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 73
Antw:Umzug von der FritzBox auf den neuen Raspi 2
« Antwort #6 am: 01 März 2015, 19:53:25 »
Ich bin mit meiner FHEM-Installation von der FritzBox auf den Raspi 2 umgezogen, weil es auf der Fritzbox in der letzten Zeit immer unerträglicher wurde (Abstürze, schlechte Performance, etc.).

Der Umzug war extrem simpel. Alles hat auf Anhieb funktioniert und die Performance ist spitze - speziell bei den Graphen. Bei Gelegenheit werde ich die FHEM-Installation auf der Fritzbox mal wiederbeleben, um sie mit der auf dem Raspi zu verbinden. Dann kann ich auch die Fritzbox-spezifischen Dinge wie WLAN-Steuerung, DECT-Steckdosen, usw. wieder nutzen. Wenn das dann aber mal wegstürzt, ist es halb so wild.

....bin vergangenen Freitag auch auf einen Raspi 2 umgezogen. Performance ist echt gut.

Die DECT-Steckdosen kannst Du aber auch ohne Probleme mit fhem auf einem Raspberry steuern. Stichwort: FBDECT bzw. FBAHA

dirk.msc

  • Gast
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #7 am: 22 März 2015, 10:51:53 »
Danke für den Tipp - das hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass das auch so geht. Dann ist die FritzBox FHEM-Installation wirklich nicht mehr nötig.

Offline Timmy.m

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 252
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #8 am: 22 März 2015, 13:41:35 »
Hallo!

Darf ich Eure Erfolgs-Story einmal mit meinem Problem behelligen?

Ich habe folgendes gemacht:



1: auf dem ursprünglichen RasPi:
sudo apt-get update
sudo apt-get upgrade
sudo apt-get dist-upgrade


2: SD-Karte entfernen und mit USB image Tool am PC ein Image erzeugen
"USB Image Tool 1.70 Copyright (c) 2006-2014 Alexander Beug"

3: Dieses Image mit dem selben Tool auf die micro SD-Karte für den RasPi 2 geschrieben

4: Raspi 2 angeschlossen:
 Netzwerk + Spannungsversorgung

Leider passiert nichts... Power und ACT leuchten Dauerlicht und RaspberryPi2 scheint nicht zu booten. Über externen Monitor (VIDEO OUT) kein Signal.
Steck ich die MicroSD Karte in den Adapter und in meinen RaspberryPi 1 Model B funktioniert alles.
Installiere ich ein frisches Image von Raspian auf die Karte läuft Raspberry 2 wunderbar.

Hat jemand eine Idee? Ich verzweifle nach zwei Wochen langsam.

Grüße Tim
FHEM5.9@RaspPi.3B|HMLAN|CUL868V3|1Wire|HUE|FritzBox|BotVacDconnected|3xKindleDisplay|
FHEM2FHEM|
FHEM5.9@RaspPi.2B|nanoCul868|TCM310|JeeLinkClone|RFXTRX433E|ZWave|Zigbee|xiaomi
RaspberryMatic@RaspPi.3B+ in Planung

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12957
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #9 am: 22 März 2015, 14:30:33 »
versuche mal noch ein
sudo rpi-update
Das dist-upgrade kannst Du machen, musst Du nicht.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Timmy.m

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 252
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #10 am: 22 März 2015, 20:23:38 »
Hallo Otto.

Vielen Dank für die Antwort. Ich habe den Befehl ausgeführt und er hat auch einiges auf dem RaspberryPi1B einiges installiert.
Leider keinen Erfolg beim RaspberryPi2. Auch dieser bootet nicht.

Warum habe ich diese Probleme immer?!

Grüße Tim
FHEM5.9@RaspPi.3B|HMLAN|CUL868V3|1Wire|HUE|FritzBox|BotVacDconnected|3xKindleDisplay|
FHEM2FHEM|
FHEM5.9@RaspPi.2B|nanoCul868|TCM310|JeeLinkClone|RFXTRX433E|ZWave|Zigbee|xiaomi
RaspberryMatic@RaspPi.3B+ in Planung

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12957
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #11 am: 22 März 2015, 22:28:39 »
Wenn Du Dich per Terminal anmeldest, welche Zeile zeigt er als erstes?
Also sowas wie: Linux raspib2 3.18.7-v7+ #757 SMP PREEMPT Sat Feb 21 14:54:05 GMT 2015 armv7l

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline KernSani

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2804
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #12 am: 22 März 2015, 22:49:33 »
Hallo Timmy.m,

ich hatte das selbe Problem. Auf altem RasPi gings, auf neuem nicht. Schuld war eines der Updates (ich glaube es war dist-upgrade). Habe dann letzendlich auf einem frischen Raspian, den FHEM-Folder rüberkopiert und fröhlich alle fehlenden Komponenten nachinstalliert...
So hatte ich wenigstens mal aufgeräumt...

Grüße,

Oli

RasPi: RFXTRX, HM, zigbee2mqtt, mySensors, JeeLink, miLight, squeezbox, Alexa, Siri, ...

Offline Otto123

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 12957
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #13 am: 22 März 2015, 22:55:48 »
Am Ende ist das ne gute und schnelle Idee.
Ich habe das hier mal aufgeschrieben.

Vielleicht geht das schneller als lange Fehler zu suchen.

Und zu wissen wie Backup und vor allem Restore geht ist auch nicht schlecht :)

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline Timmy.m

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 252
Antw:Umzug meiner SmartHome-Anwendung auf den neuen Raspi 2
« Antwort #14 am: 23 März 2015, 19:42:38 »
Hallo Otto und Oli,

vielen Dank. Dann werde ich halt alles neu machen.

Noch zur Vervollständigung steht folgendes nach dem Anmelden:
Linux raspberrypi 3.18.9+ #768 PREEMPT Sun Mar 15 18:59:03 GMT 2015 armv6l


Grüße Tim
« Letzte Änderung: 23 März 2015, 19:45:48 von Timmy.m »
FHEM5.9@RaspPi.3B|HMLAN|CUL868V3|1Wire|HUE|FritzBox|BotVacDconnected|3xKindleDisplay|
FHEM2FHEM|
FHEM5.9@RaspPi.2B|nanoCul868|TCM310|JeeLinkClone|RFXTRX433E|ZWave|Zigbee|xiaomi
RaspberryMatic@RaspPi.3B+ in Planung

 

decade-submarginal