Autor Thema: Eltako F4HK14 in FHEM einlernen  (Gelesen 7911 mal)

Offline andreas_r

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #15 am: 28 Februar 2015, 15:06:51 »
Hallo nochmal,

prinzipiell funktioniert das jetzt alles. Allerdings ist es immer noch so, dass der physikalische Thermostat die gewünschte Temperatur am Relais übersteuert.

Kleines Beispiel:
Ich stelle in FHEM die Zieltemperatur mit

set EnO_4BS_FFE0B234 setpointTemp 21.5

auf 21,5 Grad ein. Das funktioniert so lange, bis das nächste Telegramm des Thermostats gesendet wird. HIer wird dann wieder die Zieltemperatur übernommen, die das Thermostat mitsendet. (was natürlich nicht die 21.5 Grad sind)

In der Commandref steht dazu folgendes:

Zitat
If Fhem and FTR55* is teached in, the temperature control of the FTR55* can be either blocked or to a setpoint deviation of +/- 3 K be limited. For this use the optional parameter [block] = lock|unlock, unlock is default.

Mein Problem ist jetzt nur, dass es das Attribut "block" nicht gibt. ("blockTemp" oder "blockSetPointTemp" gäbe es)

Weiß jemand, was die Attribute bedeuten und welches ich ggf. nehmen muss?
Oder andere Frage: Anscheinend kann man ja auch alternativ die Setpoint Deviation auf +/- 3 Grad einstellen. Weiß jemand, wie man das macht?

Danke und viele Grüße,
Andreas

Offline andreas_r

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #16 am: 03 März 2015, 16:26:31 »
weiß wirklich keiner mehr was dazu?  :-\

Offline Firelight

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #17 am: 04 März 2015, 18:44:33 »
Hallo,

Es gibt nach den Update von FHEM einen  ATTR blockSetpointTemp. Wofür der benutzt wird weiss ich leider nicht aber vielleicht ist das die Lösung.

Offline Firelight

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 93
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #18 am: 04 März 2015, 19:48:31 »
Hallo,

Ich bin auch gerade am testen da ich das wohnzimmer auf 18 grad abends runter setzen möchte wegen mein terrarium.
Bei mir sieht der code jetzt so aus.


Das stellantrieb:


define EnO_switch_00840D08 EnOcean 00840D08
attr EnO_switch_00840D08 IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_switch_00840D08 alias Ventiel Woonkamer
attr EnO_switch_00840D08 eep A5-10-06
attr EnO_switch_00840D08 group Verwarming
attr EnO_switch_00840D08 manufID 00D
attr EnO_switch_00840D08 model FHK61
attr EnO_switch_00840D08 room Woonkamer
attr EnO_switch_00840D08 scaleDecimals 1
attr EnO_switch_00840D08 scaleMax 40
attr EnO_switch_00840D08 scaleMin 8
attr EnO_switch_00840D08 setCmdTrigger refDev
attr EnO_switch_00840D08 subDef xxxxxxxxx
attr EnO_switch_00840D08 subType roomSensorControl.05
attr EnO_switch_00840D08 temperatureRefDev EnO_sensor_00839B41


Und der Fühler:

define EnO_sensor_00839B41 EnOcean 00839B41
attr EnO_sensor_00839B41 IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_sensor_00839B41 alias Thermostaat Woonkamer
attr EnO_sensor_00839B41 blockSetpointTemp yes
attr EnO_sensor_00839B41 eep A5-10-06
attr EnO_sensor_00839B41 group Verwarming
attr EnO_sensor_00839B41 manufID 00D
attr EnO_sensor_00839B41 room Woonkamer
attr EnO_sensor_00839B41 stateFormat temperature
attr EnO_sensor_00839B41 subType roomSensorControl.05

Biss jetzt scheinnt es zu funktionieren.

Offline andreas_r

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #19 am: 08 März 2015, 21:21:06 »
Bei mir scheint es jetzt auch so zu funktionieren. Was noch als Problem bleibt: Manchmal schicken die (physikalischen) Funkthermostate leider nicht ganz zuverlässig Ihren Status. NOrmalerweise sollte das alle 20 min passieren. Wenn diese Statusmeldung ausbleibt, geht der Aktor in einen Sicherheits- bzw. Wartungsmodus und heizt nach irgendeinem von Eltako vordefiniertem Schema.
Ich werde noch versuchen, dass FHEM hier im Falle eines fehlenden Telegramms einen "Ersatz" dafür schicken kann.

Hat jemand eine Idee, wie man das realisieren könnte? Also sozusagen einen Befehl schicken, wenn zB die letzten beiden erwarteten Signale vom Thermostat nicht gekommen sind?

Viele Grüße,
Andreas

Arkonid

  • Gast
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #20 am: 14 Oktober 2015, 20:55:12 »
Hallo,

welche Werte werden denn bei euch angezeigt für den F4HK14?

Bei mir steht da: T: 26.8 SPT: 27.9 NR: 0

Eigentlich habe ich auch den Schaltzustand gehofft: An oder Aus


Offline andreas_r

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 69
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #21 am: 15 Oktober 2015, 13:13:50 »
Ist die gleiche Ausgabe bei mir. Ich habe das problem jetzt langfristig damit gelöst, dass die STEUERUNG der Temperatur weiterhin nur von den physikalischen Sensoren gemacht wird und FHEM lediglich die ANZEIGE und das LOGGING macht. Eine zuverlässige Steruerung der Solltemperatur über die physikalischen Sensoren, die im Zweifelsfall von FHEM übersteuert werden kann, war leider nicht machbar.

Viele Grüße,
Andreas

Offline Stonemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 288
    • Baublog WeberHaus Citylife 500
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #22 am: 25 September 2018, 08:09:59 »
Ich wärme das alte Thema mal wieder auf, da ich vor einem ähnlichen Problem stehe.
Ich habe Thermokon SR04 Raumthermostate verbaut - diese sind im Aktor f4HK14 eingelernt.
Jetzt habe ich beide in FHEM integriert - allerdings werden meine in FHEM eingestellten Werte vom Raumthermostat wieder überschrieben, wenn es wieder seine Ist- und Sollwerte sendet.

Ich habe in FHEM folgendermaßen konfiguriert:

Termokon Raumthermostat:
define EnO_05045D78 EnOcean 05045D78
attr EnO_05045D78 IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_05045D78 alias Wohnzimmer
attr EnO_05045D78 blockSetpointTemp yes
attr EnO_05045D78 eep A5-10-06
attr EnO_05045D78 manufID 002
attr EnO_05045D78 room EnOcean
attr EnO_05045D78 subType roomSensorControl.05
attr EnO_05045D78 teachMethod 4BS

F4HK14:
define EnO_FFD1DD29 EnOcean FFD1DD29
attr EnO_FFD1DD29 IODev TCM_ESP3_0
attr EnO_FFD1DD29 alias Regler_Wohnzimmer
attr EnO_FFD1DD29 comMode confirm
attr EnO_FFD1DD29 eep A5-10-06
attr EnO_FFD1DD29 fp_Erdgeschoss 272,627,5,EnO_FFD1DD29,
attr EnO_FFD1DD29 manufID 00D
attr EnO_FFD1DD29 model Eltako_FHK14
attr EnO_FFD1DD29 room EnOcean
attr EnO_FFD1DD29 setCmdTrigger refDev
attr EnO_FFD1DD29 subDef FF9E6DA6
attr EnO_FFD1DD29 subType roomSensorControl.05
attr EnO_FFD1DD29 temperatureRefDev EnO_05045D78
attr EnO_FFD1DD29 webCmd setpointTemp:nightReduction

Gibt es nur die Möglichkeit die physischen Thermostate aud dem F4HK14 zu löschen? Oder hab ich was in der definition falsch, so dass der Wert vom physischen Thermostat wieder überschrieben wird? Muss ich setCmdTrigger auf manuell setzen? So funktioniert es auf jeden Fall nicht richtig.
Oder muss ich per PCT14 was umstellen im Aktor selbst?
FHEM aus Raspberry PI 3 B+, Haussteuerung auf EnOcean Basis, Tecalor THZ 404eco Wärmepumpe

Offline TimoD

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 54
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #23 am: 06 Oktober 2018, 15:48:21 »
Häng mich hier auch nochmal kurz hin! Also hab alles soweit hin bekommen nur leider bekomm ich es nicht hin die Ziel Temp vorzugeben. Wenn ich eine Temperatur setze kommt nachher eine andere raus! Z.B. Setze ich 25 Grad steht die Heizung danach auf 19 Grad und so weiter,...

Gibt es irgend eine Auswahl zur Skalierung welche mit der Konfig in PCT abgeglichen werden muss?

Eingelernt ist das Fhem Device in PCT als GFVS Device ist das richtig?

Grüße Timo


Offline Stonemuc

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 288
    • Baublog WeberHaus Citylife 500
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #24 am: 26 Oktober 2018, 05:48:23 »
Ich hab hier noch was gefunden...allerdings schon etwas verstaubt. https://forum.fhem.de/index.php/topic,14943.0.html

Das mit dem blockSetpointTemp klappt leider nicht.
Hat jemand noch die Thermokon SR04? Wenn ja, was habt ihr für eine manufID eingetragen?
FHEM aus Raspberry PI 3 B+, Haussteuerung auf EnOcean Basis, Tecalor THZ 404eco Wärmepumpe

Offline tdoubleyoo

  • Newbie
  • Beiträge: 1
Antw:Eltako F4HK14 in FHEM einlernen
« Antwort #25 am: 07 November 2019, 17:32:42 »
Hallo zusammen,

ein Jahr später, es wird wieder kalt, da kann man das Thema nochmal rausholen. Hat das jemand mittlerweile laufend hinbekommen mit dem Überschreiben der SR04-Sensorwerte durch FHEM?

Nochmal kurz das Setup:

Thermokon SR04 (Thermo+SollWert) -> F4HK14  <-> FHEM-Stellantrieb-Device

Sobald beide eingelernt sind und ich über das Stellantrieb Device einen neuen Sollwert setze passieren merkwürdige Dinge, z.B.
- setpointTemp auf 20 Grad => F4HK14 geht nach kurzer Zeit auf 19.9 Grad
- setpointTemp auf 20 Grad, SR04 setpointTemp auf 25 Grad => F4HK14 geht auf 22 Grad

Habe mit scaleMin/Max rumprobiert, das ändert nichts. Auch im SR04-Sensor blockSetpointTemp auf yes gestellt, tut auch nix. Ist-Temperatur wird immer korrekt übernommen.

Internals:
   DEF        FF978B85
   FUUID      5dbf19b0-f33f-e855-92ca-bed0320af9b63051
   IODev      TCM_ESP3_0
   NAME       stellantrieb_arbeitszimmer
   NR         86
   NTFY_ORDER 50-stellantrieb_arbeitszimmer
   STATE      <div style="text-align:left">22.4 °C / 20.9 °C (Ist/Soll), Status: 0</div>
   TYPE       EnOcean
   READINGS:
     2019-11-05 13:50:28   block           unlock
     2019-11-06 08:59:06   controllerMode  auto
     2019-11-06 08:59:06   energyHoldOff   holdoff
     2019-11-07 17:19:52   nightReduction  0
     2019-11-07 17:19:52   setpointTemp    20.9
     2019-11-07 17:19:52   state           T: 22.4 SPT: 20.9 NR: 0
     2019-11-05 13:50:04   teach           4BS teach-in sent
     2019-11-07 17:19:52   temperature     22.4
Attributes:
   IODev      TCM_ESP3_0
   comMode    confirm
   eep        A5-10-06
   eventMap   holdoff:0 normal:1
   genericDeviceType thermostat
   group      stellmotoren
   homebridgeMapping TargetTemperature=setpointTemp,minValue=18,maxValue=25,minStep=0.5,CurrentTemperature=temperature
   manufID    00D
   model      Eltako_FHK14
   room       Stellantriebe
   setCmdTrigger revDev
   stateFormat <div style="text-align:left">temperature °C / setpointTemp °C (Ist/Soll), Status: energyHoldOff</div>
   subDef     FFA11EA6
   subType    roomSensorControl.05
   teachMethod RPS
   temperatureRevDev eg_thermo_arbeitszimmer

In einem anderen Thread ist noch das Rücksetzen der F4HK14 mit PCT14 empfohlen, hat mir auch nicht geholfen...

Viele (leicht ratlose) Grüße,
Thomas
« Letzte Änderung: 07 November 2019, 18:24:55 von tdoubleyoo »