Autor Thema: Mein Fhem und vieles was dazu gehört  (Gelesen 21533 mal)

Offline kvo1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1473
  • FHEMonaut
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #15 am: 09 März 2015, 13:23:42 »
Hallo Marcel,

danke für den Denkanstoß.

Zitat
P.S. Auf den einzelnen Floorplanseiten hier in den Bildern werden die Temperatur und die Luftfeuchte ein wenig zu weit rechts angezeigt, das ist auf dem Tablet nicht so, dort sind diese genau mittig, falls jemand ne Idee hat warum das hier am PC so versetzt angezeigt wird, dann wäre ich für Tipps dankbar.
Beides, PC und Tablet, greifen über FhemWEB 8083 auf Fhem zu.

Welche Auflösung hat Dein PC ?

gruss
klaus
RPi1: mit CUL: HM-CC-RT-DN,HM-ES-PMSw1-Pl,HM-LC-BL1-FM,HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-PL2,HM-SCI-3-FM,HM-SEC-SC-2,KFM-Sensor
RPi2: Viessmann(optolink) mit 99_VCONTROL.pm,
Cubietruck: Wheezy / Apache / Owncloud
Cubietruck: Armbian(Jessie) / fhem 5.7 / LMS 7.9
RPi3: (Test) mit 7" Touch  &  HM-MOD-RPI-PCB

Offline HoTi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 750
  • Automatisierungjunky
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #16 am: 10 März 2015, 07:14:49 »
Boa, sehr geil!

Danke fürs Teilen, wenn ich mal im Sommer Zeit haben sollte dann versuche ich mal den Schlüsselboard nachzubauen.

Viele Grüße aus  Oberbayern
Tim (RettungsTim)

Cubian auf Cubitruck (128GB SSD) / FHEM / Arbeite mit Homematic

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #17 am: 10 März 2015, 11:56:51 »
Hallo klaus, mein PC hat eine Auflösung von 1600x900.

Hallo RettungsTim, freut mich, dass ich euch Ideen gezeigt habe, die ihr nachbauen könnt/wollt.

Einen schönen Dienstag noch allen.
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline kvo1

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1473
  • FHEMonaut
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #18 am: 10 März 2015, 14:40:24 »
Ich glaube ich hatte so einen Effekt auch schon einmal und das kam dann durch
die verschiedenen Auflösungen......kannst Du die Auflösung des PC mal so einstellen
Wie das Table und dann testen.
RPi1: mit CUL: HM-CC-RT-DN,HM-ES-PMSw1-Pl,HM-LC-BL1-FM,HM-LC-Bl1PBU-FM,HM-LC-SW1-PL2,HM-SCI-3-FM,HM-SEC-SC-2,KFM-Sensor
RPi2: Viessmann(optolink) mit 99_VCONTROL.pm,
Cubietruck: Wheezy / Apache / Owncloud
Cubietruck: Armbian(Jessie) / fhem 5.7 / LMS 7.9
RPi3: (Test) mit 7" Touch  &  HM-MOD-RPI-PCB

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #19 am: 11 März 2015, 09:41:44 »
Leider immer noch das selbe Ergebnis, auch wenn ich die Auflösung am PC genau einstelle wie am Tablet.
Aber ist auch nicht weiter schlimm, da eh alles über das Tablet visualisiert wird.
Ist nur blöd gewesen, wenn man die Temperaturen positionieren wollte und dann immer wieder Kontrolle auf dem Tablet machen musste, ob es passt.
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline Torchwood

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 58
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #20 am: 08 Oktober 2015, 11:28:34 »
Hallo Marcel,

bin genau auf die gleiche Idee gekommen mit dem Briefkasten. Verwende allerdings den optischen Kontakt, der aber auch einen Sabotagekontakt hat. Wenn die Klappe geöffnet wird, löst der optische Kontakt aus. Die Entnahme der Post über die Tür will ich ebenfalls über den Sabotagekontakt lösen. Allerdings habe ich hier auch nach längerem Suchen keine Idee für das entsprechende notify gefunden und bin nun über Deinen (hervorragenden) Beitrag gestolpert. Leider gehst Du nicht darauf ein, wie Du das mit dem Sabotagekontakt und der Ansteuerung über ein notify gelöst hast. Könntest Du mir mal auf die Sprünge helfen?

Desweiteren muss ich noch lösen, wie ich eine sichere Funkverbindung aus dem geschlossenen Metallbriefkasten realisiere - das hakt noch. Muss irgendwie die Antenne nach außen verlegen...


Gruß
Volker

Offline Matscher

  • Developer
  • Full Member
  • ****
  • Beiträge: 317
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #21 am: 08 Oktober 2015, 14:44:19 »
Hallo Marcel,

mich würde der Regensensor interessieren (- Umbau TX29IT Temperatursender als Regensensor und Lichtsensoren auf dem Balkon).

Woher hast Du den den Sensor? Der sieht groß und qualitativ gut aus. Und wie genau ist die Regenerkennung?

Danke und Gruß,
Steve
Win10 64bit
CUL V3 868Mhz - FS20, S300TH, KS300, FHT, HMS
nanoCUL 868Mhz als RFR + nanoCUL 868Mhz für Homematic
MySensors Ethernet Gateway, Energy meter, Water meter
Modul: 09_CUL_FHTTK.pm (assumed), culfw part HAS_FHT_TF

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #22 am: 19 Oktober 2015, 00:40:38 »
Hey Torchwood, sorry für die "späte" Antwort, aber z.Z. hab ich wenig Zeit für´s Forum und der gleiche.
Also notify ist folgendes:

Briefeinwurf:
define Briefkasten_Post_n1 notify Briefkasten:open.* set BriefkastenDummy Brief_vorhanden

Briefabholung:
define Briefkasten_Post_n2 notify Briefkasten:sabotageError:.* set BriefkastenDummy kein_Brief_vorhanden

Über diesen Dummy wird mir dann halt auf dem Tablet angezeigt, dass Post da ist. Mit weiteren notifys, die sich auf BriefkastenDummy beziehen, wird auch eine Sprachausgabe gesteuert und eine Pushnachricht per Pushover.

Zu der Verbindung kann ich nur eines sagen, meiner sendet prima aus dem Blechkasten raus, allerdings hatte ich mit einer Funksteckdose im Keller so meine Probleme.
Ich habe den HMLan und habe diesen aufgeschraubt und die Antenne einfach nach "aussen" verlegt, sprich, eine kleine Kerbe in das Plastik gemacht und die Antenne rausschauen lassen.
Das hat einiges gebracht, eine Umbauanleitung der Antenne gibt es hier im Forum auch, aber ich wollte es erst einmal so probieren, bevor ich an meinem HMLan rumlöte. ;)


Hey Matscher, auch hier sorry, wegen der "späten" Antwort.
Den Sensor habe ich bei Amazon bestellt.

Größe ca. 13cm hoch, 4cm breit und 1,5cm dick.

Da ich den Sensor wie hier beschrieben : http://forum.fhem.de/index.php/topic,26335.msg271432.html#msg271432

umgebaut habe, wird mir quasi ein Wert zwischen -40°C und +59°C gegeben.
Mit diesen Werten kann man dann seine notifys steuern.
Regnet es nur ganz leicht, also Nieselregen, dann liegt der Wert bei mir bis -5°C, sobald es etwas fester wird oder die Fläche des Regensensors sehr nass wird, dann werden um die +20°C und mehr angezeigt.
Ich habe mir ein userreading für das device angelegt, welches mir den Wert von 0-100 bzw. 0-99 anzeigt und ein weiteres Reading zeigt mir an ob Nass oder Trocken :

userreading : state { sprintf("%.0f",ReadingsVal("Regensensor_Balkon","temperature",0)+40.0);; },Zustand {return "Trocken" if (ReadingsVal("Regensensor_Balkon","temperature","0") < "25"); return "Nass" }

Funktioniert bei mir super, diesen Sommer ohne Probleme, so konnte ich Nachts auch mal die Fenster voll auf lassen und sobald es regnet, fahren die Rollos runter.

Hoffe euch hilft das weiter, falls Fragen sind, fragen...! Kann leider z.Z. was länger dauern mit der Antwort.
« Letzte Änderung: 19 Oktober 2015, 02:48:03 von Ma_Bo »
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Online NewRasPi

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 206
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #23 am: 19 Oktober 2015, 12:33:25 »
Hallo Marcel,
das ist ja ein klasse Projekt und natürlich ist es super, dass Du uns alle daran teilhaben lässt.

Ein paar Fragen hätte ich schon dazu.
1. Als "Zentrale" läuft alles auf nur einem Raspberry Pi B+? (wo liegt den die Grenze was ein Raspi kann)
2. Die ganzen Log- Einträge (Schreibzugriffe) kommen alle auf die Micro SD-Karte wo auch das Betriebssystem drauf ist?
3. wie bekommst Du es hin, das beim aktivieren des Tablet mit Android (mit WVC) erst mal der Bildschirm entsperrt werden muss,  bevor man darauf Info`s angezeigt bekommt?
4. Deine Keymatic wird dann wohl durch die 4 Knopf Funkfernbedienung gesteuert? (mit Öffnung der Haustür?)
5. Diese genialen Menue- Bildschirme können wohl nicht als "Tabellenraster" für andere User mit ähnlichen Vorstellungen verwendet/   umgebaut werden?

An alle Spezialisten noch die Frage:
So wie Marcel das Schlüsselboard gebaut hat, nur statt den umgebauten Funk- Fenstersensor verschiedene
Widerstände als Erkennung (z.B. erste Person anwesend 500 Ohm, zweite Person +1 KOhm, etc. über einen GPIO Port Eingang (Kabel) auswerten - ist das machbar?

Für jeden Tip bin ich Dir sehr Dankbar.
Schöne Grüße aus der bayrischen Rhön
Raspberry Pi 2 Mod B + Raspberry Pi 3; HM Lan Adapter; 8 Kanal Relaiskarte; ca. 15x 1wire Temperatur Sensor DS18B20; 10x HC-SR501 Bewegungsmelder; 9x HM Rauchmelder HM-Sec-SD; HM Funk Fenstersensoren; HM Strommess-Zwischenstecker;

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #24 am: 20 Oktober 2015, 00:55:57 »
Hey NewRasPi, also zu
1. Ich hatte mal alles auf einem Raspberry Pi B+ laufen, bis mir das zu langsam wurde mit den ganzen SVG´s usw., habe dann alles auf einem Intel NUC mit 4GB Ram und 128GB SSD umgerüstet und bin mehr als zufrieden... Z.Z. habe ich ca. 1200 Einträge in meiner Config und es läuft alles stabil durch... Aber es laufen auch noch andere Sachen auf dem NUC, z.B. eine Serversoftware für 3 meiner Tracker, die ich zum überwachen von 3 Fahrzeugen einsetze...

2. damals alles auf SD, jetzt wie schon bei 1. alles auf SSD ;)

3. Mein Tablet, Ionik (genaue Bezeichnung weiß ich gerade leider nicht) hat keinen Sperrbildschirm, bzw. abgeschaltet... Sobald ich das Haus verlasse, schalte ich mit WVC das Tablet ab, da aber WVC das Tablet nicht einschalten kann (zumindest wenn es nicht gerootet ist), schalte ich die Spannungsversorgung kurz für das Tablet aus, somit startet es neu (Batterie ausgebaut) und startet direkt mit der WVC App... Das ganze dauert zwar ca. 1 Minute, aber das kann ich verschmerzen, eine andere Lösung habe ich auch nicht weiter gesucht, das es mir so reicht...

4. Die Keymatic wird über die 4 Knopf Fernbedienung gesteuert und über den HMLan, ich kann mir z.B. eine WhatsApp (mit dem yowsup Modul) an Fhem schicken und damit die Tür öffnen oder aber mit jedem anderen Device aus Fhem...

5. Im Prinzip könntest du meine Bilder (Menüeinträge) auch für dich verwenden, da es einfach nur Bilder für die entsprechenden Devices sind... Ich kann hier auch wenn gewünscht, die Rahmen ohne Text zur Verfügung stellen und man kann sich dann mit einem Zeichenprogramm wie Gimp (kostenlos) oder Photoshop, seine eigene Schrift rein machen...

Mit den Widerständen geht es auch, kannst z.B. einen TX29IT (funktioniert mit JeeLink) nehmen und diesen so ansteuern, dass sich der Widerstandswert bei jedem "Schlüsselhacken" ändern...

Grüße Marcel
« Letzte Änderung: 20 Oktober 2015, 00:57:28 von Ma_Bo »
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #25 am: 20 Oktober 2015, 01:15:22 »
Mein Rahmen für das Tablet hat sich auch geändert...
Dieser Bilderrahmen ist angefertigt nach meinen Maßen und ohne Glasscheibe und ohne Rückwanddeckel...

Wer sich so etwas auch bestellen möchte kann dies unter www.bildershop-24.de (nein, ich bekomme dafür kein Geld, dass ich hier Werbung mache) ;)
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline Tutti_Bomovski

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 159
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #26 am: 25 Oktober 2015, 11:55:05 »
Hi Marcel,
tolles Projekt, was mich etwas neidisch macht.
Mein Floorplan sieht mal bei weitem nicht so genial aus.
Mich würde schwer interessieren, wie du das gemacht hast!
Speziell Dinge wie Wetter dort einzubinden!
Vielleicht schickst du mir mal ein paar Tipps.  :)

DANKE

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #27 am: 02 November 2015, 12:36:46 »
Hey Tutti_Bomovski, ich habe für das Wetter erst einmal das Weathermodul benutzt, hier beschrieben : http://www.fhemwiki.de/wiki/Weather
Danach hast du einige readings, für den jetzigen tag und für die 4 folgenden.
Ich habe mir für jedes Reading, welches ich im Floorplan anzeigen möchte, einen eigenen dummy erstellt und lasse diesen dann über jeweils ein notify den status ändern, sobald dieser sich auch in den readings von dem weathermodul ändert.

kurzes Beispiel : (du musst die xxxxxx hinter weather gegen die zahlen deines ortes austauschen)

define MeinWetter weather xxxxxx 3600 de 
attr MeinWetter room Wetter

define HeutigerTag dummy
attr HeutigerTag room Wetter

define HeutigerTagnotify notify MeinWetter:day_of_week.* { fhem "set HeutigerTag ".ReadingsVal("MeinWetter","day_of_week",0)}
attr HeutigerTagnotify room Wetter

Meine Floorplans sind in stundenlanger "Malarbeit" mit Photoshop entstanden, für jeden Floorplan habe ich ein eigenes Hintergrundbild und für jeden Dummy oder jedes Device, welche ich per Button ändern möchte, habe ich einen eigenen Button "gemalt".

Ein Beispiel füge ich mal an.

Grüße Marcel
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

Offline HoTi

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 750
  • Automatisierungjunky
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #28 am: 12 November 2015, 12:53:08 »
Hallo Ma_Bo,

wie hast du das mit den Buttons umgesetzt? Hättest du da ein Codeschnipsel für mich, ich scheine nicht nach den richtigen Suchbegriffen zu suchen.

Ich würde gerne sehen wie du das ICON bei aktiv wechselst.
Viele Grüße aus  Oberbayern
Tim (RettungsTim)

Cubian auf Cubitruck (128GB SSD) / FHEM / Arbeite mit Homematic

Offline Ma_Bo

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1121
Antw:Mein Fhem und vieles was dazu gehört
« Antwort #29 am: 13 November 2015, 02:35:34 »
Hey RettungsTim, ich versuch mal zu erklären wie es bei mir funktioniert.

Als erstes hab ich einen Floorplan erstellt :

define Wohnzimmer FLOORPLAN
attr Wohnzimmer fp_arrange 0
attr Wohnzimmer fp_backgroundimg Wohnzimmer.png
attr Wohnzimmer fp_noMenu 1
attr Wohnzimmer room Floorplans

Das attr Wohnzimmer fp_backgroundimg Wohnzimmer.png gibt an, welches Hintergrundbild mein Floorplan hat, dieses Bild muss in den Ordner fhem/www/images/default/

(Mein FHEMWEB heisst WEB und hat das
attr WEB iconPath default:openautomationich weiss nicht mehr genau, ob das erforderlich war, aber schaden kann es nicht :) )

Danach habe ich einen Ordner erstellt, in den die Bilder für die "Buttons" kommen. Dieser muss genau so heissen wie der Floorplan, also in diesem Fall: fhem/www/images/Wohnzimmer/

Jetzt erstmal ein dummy als Beispiel, welcher on und off auf dem Floorplan geschaltet werden soll :

define Stehlampe_TV dummy
attr Stehlampe_TV alias Stehlampe TV
attr Stehlampe_TV fp_Wohnzimmer 10,10,0,
attr Stehlampe_TV room Wohnzimmer
attr Stehlampe_TV setList off on

ein kurzes set Stehlampe_TV on damit der Zustand schonmal gegeben ist und du gleich was siehst

Nun muss das Bild für on und off in den zuvor erstellten Ordner fhem/www/images/Wohzimmer/ mit folgendem Namen :
Bild für on : Stehlampe_TV.on.png
Bild für off : Stehlampe_TV.off.png

danach ein set WEB rereadicons mein FHEMWEB heisst in diesem Fall WEB

danach sollte auf deinem Floorplan Wohnzimmer dein Dummy Stehlampe_TV mit dem entsprechenden Bildchen für on zu sehen sein, jetzt einmal drauf tippen und er sollte auf off umschalten und das Bildchen für off sollte zu sehen sein.

Ich hoffe das war es was du gemeint hast und ich konnte dir damit helfen.
NUC mit FHEM, HM Heizungsthermostate, HM Wandthermostate, Intertechno Funksteckdosen, 10" Tablet als Wanddisplay, KeyMatic, Fensterkontakte, Fensterkontakte umgebaut als Wassermelder und Briefkastenmelder, Aussenthermostat, Anwesenheitssteuerung über Fritz Box, Google Home usw. usw.

 

decade-submarginal