Verschiedenes > Projekte

Mein FHEM

(1/7) > >>

noanda:
ich muss dazu sagen, dass es bereits meine zweite FHEM Installation. Das Bild ist recht einfach, wir sind eine Familie und Bewohnen einen 4 Zimmer Wohnung Küche / Bad.

Aktoren:
6 x Heizung HM 886
20 x IT Steckdosen 433
6 x HM Steckdosen 886
9 x Fenster / Türkontakt 433
1 x Bewegungsmelder HM 886
5 x Rauchmelder Flamingo 433
1 x Außenthermometer 433
1 x NFC – Tag Reader
3 x LED RGB Steuerung 433
1 x RFXTRX Sender
1 x HMLAN
1 x Instar Cam
2 x Fernbedienung IT
1 x Tablett XOR
Das Ganze läuft auf eine RPI B+ (noch die Latenzzeiten sind mir etwas zu hoch)

Aufbau und Grundgedanken:
Ich habe die Wohnung in 2 Große Gruppen geteilt: 1 Gemeinschaftsräume (Küche, Bad, Wohnzimmer) 2 Individuelle Räume 2xKinderzimmer, Schlafzimmer.
Angefangen habe ich das ganze über das PRESENCE Modul für die Handys, diese werden über W-Lan und bluetooth erkannt (watchdog).
Nur Das Apfelphone meiner Frau geht nicht. Deswegen habe ich im Flur unter der Schlüsse einen NFC USB Stick, meine Frau hat einen NFC Tag am Schlüssel hängen, damit wird erkannt ob Sie da ist oder nicht.
Die Anwesenheit Stati werden an einen Dummy weitergegeben. Damit der mit event-on-change-reading ausgelesen werden kann.
diese Werte werden dann weitergegeben an das ROOMMATE Modul, hier sind alle Stati aktiv Also von „gone“ über „awoken“ bis „asleep“.

Weiter geht es mit dem Modul, LightScene  . Jedes Zimmer hat mehrere eigene Scenes. Die im Großen und Ganzen den Stati von ROOMMATE entsprechen und noch ein paar mehr, wie z.B. „Kino“ im Wohnzimmer.
Weiter werden noch die Herrlichkeit über Twilight abgefragt und die Feiertage über Hollyday.
Nun wird die Sache denkbar einfach. Der gemeinsame Staust aller Bewohner steuert die Gemeinschaftsräume uns setzt die entsprechende Scene, je nach dem wer anwesend ist, werden die individuellen Räume auch auf Die entsprechenden „scene“ gestellt. Es gibt fast alle „scene“ doppelt einmal mit und einmal ohne Licht. Je nachdem ob Twilight
 sagt mit oder ohne Licht.
Einige „scene“ werden mittlerweile über den emotionalen zustand gesetzt. Und verändern die Farben der LED.

Kleine Besonderheiten:
- Der „awoken“ Status wird über einen Google Kalender gesetzt (dann ist die Kaffeemaschine warm und die Heizung an).
- Die Steckdosen am PC werden nicht nur über „home“ gesteuert, die PC‘s werden extra gepingt. Dann geht der Saft nicht aus wenn sie noch an sind (Upload usw.) und steuern die Schreibtischbeleuchtung
- Es gibt besondere Scenes „Z.B. WarmesBad“ wenn der Junior badet, dieser wird aber nach 30 Minuten in den Normalzustand zurück verätzt.
- Es gibt eine Alarmanlage, die über IPCAM ein Bild von der Tür liefert wenn der Alarm ausgelöst wird und per Mail verschickt.
- Bei Rauchalarm wird die Alarmsirene eingeschaltet und Mails verschickt.
- Die Rücksetzung des Alarm geht über NFC-TAG oder Telefon
- Es gibt einen Heizungshauptschalter, damit in der Übergangszeit die Heizungen nicht so „hüpfen“
- Die Temperatur der Flüsse werden überwacht (ich bin Kajakfahrer)
- in verschiedenen „Scene“ wird zwischen Feiertagen und Arbeitstagen unterschieden (IF Modul) und damit Heizung und Licht im „Awoken“ Zustand unterschieden ohne weitere „scene“ zu bauen
- Da ich öfters vor dem TV einpennen, kann der „asleep“ Zustand über eine Counter gesetzt werden
- Die „scens“ geben die Temperatur an einen Dummy, der Stellt die Heiztemperatur ein. Aber nur wenn die Fenster / Türen geschlossen sind.
- die Ventilatoren sind von Anwesenheit und Außentemperatur abhängig.

Darstellung:
Zur allgemeinen Steuerung, hängt ein Tablett in der Küche im LASCAR Stil. Außerdem können die Floorplans auch über die Handys abgerufen werden. In ein paar Räumen kann man die Stati auch über die IT Fernbedienungen setzen.
Geplant: es ist noch Keymatic, die Aufzeichnung des Stromverbrauchs, das Auslesen von Emotionen über Schlafzustand über ein Sportarmband aber so weit bin ich noch nicht
Für Tipps und Meinungen bin ich offen  ;D

noanda:
Noch ein paar Bilder dazu

FranzB94:
Hi noanda!

Tolles Projekt! Man kann schön über die Bilder staunen. Leider kann man als FHEM-Anfänger kaum etwas davon verwenden, weil du nicht beschreibst Wie! du es in FHEM integriert hast. Vielleicht magst du einen WiKi-Beitrag verfassen?

Rätselhaft ist mir ehrlich gesagt, was du mit dem Junior veranstaltest:


--- Zitat ---- Es gibt besondere Scenes „Z.B. WarmesBad“ wenn der Junior badet, dieser wird aber nach 30 Minuten in den Normalzustand zurück verätzt.
--- Ende Zitat ---

noanda:
Nun ich will ihn nicht "Verätzen" sondern die Steuerung soll versetzen, Worterkennung ist halt nicht immer gut.

Wenn ich ein wenig Zeit habe, oder besondere Teile der Steuerung interessant sind lasst es mich wissen, werde es mal austüfteln.


bjoernbo:
wow, das sieht klasse aus'! Das ganze ist umgesetzt mit RSS richtig? Dann muss ich mich mal da reinarbeiten.

Frage zu deiner CAM. Das ist, wenn ich das richtig gelesen habe ein Foto/Bild welches dort angeteigt wird, oder?
Ich habe meine Versuche das Livebild zu integrieren bereits abgebrochen. Im WebViewControll wird mir das nicht angezeigt.
Wäre das mit RSS möglich?

Navigation

[0] Themen-Index

[#] Nächste Seite

Zur normalen Ansicht wechseln