Autor Thema: Sunricher SR 2820 Wifi  (Gelesen 19656 mal)

Offline turi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #195 am: 16 Januar 2017, 12:09:41 »
Die unterschiedlichen Zonen brauchst Du so eigentlich nicht, denn Du kannst die Geräte ja direkt über die IP-Adresse ansprechen. Diese Zonen-Funktion ist ja quasi wegen der normalen RF-Fernbedienungen gemacht.

Die Original-App macht auch davon gebrauch. Deshalb hatten wir auch eine LK35 App für Android entwickelt. Zumindest in der Pro-Version kann man da mehrere Controller per IP-Adresse anlegen, da ist die Bedienung auch ganz gut gelöst, denke ich. Die Standard-App hatten wir noch nicht aktualisiert. Ich selbst nutze aber inzwischen auch FHEM, um meine 3 Controller damit zu steuern.

Offline Koenisch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #196 am: 16 Januar 2017, 13:43:25 »
Hallo Turi,

von Prinzip he hast du Recht. Ich benutze aber die Controller ohne Wifi und benutze die Wifi Bridge, deswegen ist die Auswahl der Zone schon interessant für mich.

Gruß

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #197 am: 16 Januar 2017, 13:55:05 »
Die unterschiedlichen Zonen brauchst Du so eigentlich nicht, denn Du kannst die Geräte ja direkt über die IP-Adresse ansprechen. Diese Zonen-Funktion ist ja quasi wegen der normalen RF-Fernbedienungen gemacht.

Die Original-App macht auch davon gebrauch. Deshalb hatten wir auch eine LK35 App für Android entwickelt. Zumindest in der Pro-Version kann man da mehrere Controller per IP-Adresse anlegen, da ist die Bedienung auch ganz gut gelöst, denke ich. Die Standard-App hatten wir noch nicht aktualisiert. Ich selbst nutze aber inzwischen auch FHEM, um meine 3 Controller damit zu steuern.

*wir* ?

Bist Du da im "inneren Kreis" ? Wäre schön. Das mit den Zonen hatte ich nie richtig verstanden.
Wenn ja: kannst du mit Infos helfen ?

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline Koenisch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #198 am: 16 Januar 2017, 14:27:26 »
Hallo,

ich versuche mal.

Von Sunricher gibt es sowohl Controller mit und ohne Wifi. (Sunricher ist der originäre Hersteller der Produkte, alle weiteren sind nur umgelabelte Sunricher Produkte)
Allen ist gemein, dass sie über eine RF Fernbedienung gesteuert werden können. Dazu muss man die Fernbedienung anlernen (Knopf am Controller drücken, dann Zone und eine beliebige Funktion an der Fernbedienung). Damit man beim Einsatz mehrerer Controller nicht mehrere Fernbedienungen einsetzten muss, ist die Zone sinnvoll. Dadurch kann man mit einer Fernbedienung mehrere unterschiedliche Controller (max 8) unabhängig bedienen. Durch den Einsatz einer WifiBridge kann jetzt die Fernbedienung durch eine APP oder FHEM ersetzt werden. Da dann aber alle Controller unter der selben IP angesprochen werden, kann man die einzelnen Controller anhand der Zone unterscheiden. Die WifiBridge wird analog zur RF Fernbedienung angelernt. Controller in den Lernmodus, in der APP Zone auswählen und bel. Funktion ausführen. Pro Controller können 8 unterschiedliche Empfänger angelernt werden.

Wenn ich nun die Zonen geschickt einschalten, durch setzten einzelner Bits im 5. Byte ist es möglich Controller mehrere Zone zeitgleich anzusteuern.

http://de.sunricher.com/perfect-funk-serie/perfect-funk-controller-cv/rgb-w-funk-controller-sr-1009fa.html

Interpretation des Protokoll. Bis jetzt ist bei den ersten 4 Byte lediglich bekannt, dass erste Byte 0x55 ist. Die 3 folgenden Bytes sind sicherlich eine Art ID, die sich aus der RF Funktionalität ableiten lässt und bei einer WiFi Verbindung nicht weiter ausgewertet wird.

Weiterhin kann man mit der RF Fernbedienung noch 8 Szenen pro Zone abspeichern. Die Szenenwerte werden dabei direkt im Controller abgelegt. Programmierung geht über einstellen des Lichtes und einen langen Druck auf die Szenen Taste. Abruf der Szene durch kurzen Druck auf Szenentaste. Wie zwischen langem Druck und kurzem Druck in der APP unterschieden wird müsste ich im IP Protokoll mal nachsehen (durch Paketvergleich mit Wireshark)


Es ist auch eine automatischer Farbwechselmodus möglich. Ich hab mal oben den Link zur Produktbeschreibung beigefügt.

Durch geschickte Programmierung könnte man mit den Controllern noch viel mehr anstellen, nicht nur RGB(W) oder WW/CW (Warm-, Kaltweiße Stripes). Man könnte auch 4 unabhängige Stripes (einfarbig) pro Controller steuern, oder 4 dimmbare 12V Seilsysteme (pro Kanal kann der Controller 7A ansteuern)......

Und die Controller sind relativ günstig.

PS: Was meinst du mit innerem Kreis? Hab lediglich gute Infoquellen, kann 1 und 1 zusammenzählen, hab Elektrotechnik studiert und viele Jahre praktische Erfahrung als Programmierer (bin aber bei C++ stehen geblieben, aber so schwer ist Perl ja auch nicht zu lesen) und Elektroinstallateur.

Gruß
« Letzte Änderung: 16 Januar 2017, 14:39:50 von Koenisch »

Offline Koenisch

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 6
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #199 am: 23 Januar 2017, 16:22:45 »
Hallo,


Ich habe mal mit dem Vorschlag von turi rumgespielt. Sein Ablauf funktioniert prinzipiell, hat aber noch einige Punkte die geändert werden müssen. Beim Schreiben einer RGB(W) Sequenz, bedarf es eines Delays nach jeden Befehl. R - Delay - G - Delay -.... Nicht alle Befehle in einem Rutsch. Kann sein, dass dieses Delay der WifiBridge geschuldet ist. Ich bin noch am Wertebereich am Testen, ob für RGB 0x80 oder 0xFF richtig ist und beim Dimmbereich ebenfalls.

Zur Anmerkung meiner vorherigen Mail bzgl. einer ggf. individuellen Ansteuerung einzelner Kanäle. Mir ist bewußt, dass die RGB Kanäle im Bezug auf Helligkeit abhängig von einander sind. Volle Helligkeit auf den einen Kanal schließt eine feingliedrige Regelung der unteren Helligkeiten eines anderen Kanals aus. Für stationiäreAnwendungen/ Lichtszenarien dürfte dies aber hinnehmbar sein.

Gruß

Offline turi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #200 am: 23 Januar 2017, 16:42:44 »
Sorry, ich komme zeitlich nicht eher zum Antworten ... also mal eine kleine Status-Meldung.

Ich habe letzte Woche mit dem Entwickler telefoniert und mir sind daraus einige Sachen klar geworden. Das Prinzip der Lib basiert auf einer Vielzahl von Controllern, die alle auf einen gleichen/ähnlichen Funktionsumfang herunter gebrochen werden sollen. So ist zum Beispiel das HSV-Farbmodell eine Kernkomponente da und da nich alle Controller einen Befehl zum aus-/einschalten haben, wird dies auch in Software erledigt mit Setzen der Farben auf Null zum Beispiel.

Klare Aussage ist, dass so spezielle Anforderungen wie bei diesem Controllertyp das über den Haufen werfen und damit sehr wahrscheinlich nicht in den originalen Quellcode einfließen werden. Das ist mit dem Hintergrundwissen auch für mich nachvollziehbar.

Was bleibt dann als Alternative? Nun, man kann ein eigenes Modul entwickeln und auch Teile von wifilight verwenden, wenn man will. Wir überlegen auch, dies zu tun. Aber es hängen natürlich auch ein paar Verpflichtungen daran. Wir müssen bei uns nochmal klären, in welchem Umfang wir das leisten können, aber die Tendenz geht schon in die Richtung.

Aktuell haben wir für ein Projekt noch das CCT-Dimmen eingebaut für den original Sunricher. Wer das haben möchte, sollte mir erst einmal eine PN schreiben.

Offline Echo-Alexa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #201 am: 11 März 2017, 15:42:59 »
Hallo Zusammen,

gespannt habe ich diesen Beitrag komplett gelesen. Ich hoffe ich darf mich hier dran hängen.
Oder sonst bitte in einen neuen Beitrag verschieben.

Ich habe Euch hier gefunden, da ich einen SR-2818WIN hier Zuhause im Einsatz habe.
Ein wenig eingestaubt habe ich Ihn nun wieder rausgebuddelt, da die APP's für das iPhone bzw. iPad nicht so wirklich cool sind.
Es gibt nur ein einziges, welches sich über LAN ansprechen lässt und die anderen benötigen das eigene WIFI aus dem SR-2818WIN.

Da ich selbst das Thema Heimautomatisierung noch nicht so wirklich im Auge habe kam ich wie gesagt durch befragen der Tante Google hier hin.
Ich habe nicht den oben beschriebenen SR2820 WiFi im Einsatz sondern eben den SR-2818WIN dachte mir, das muss doch alles ähnlich sein.

Erstmal zerlegen und die Elektronik anschauen.
Auffälligstes Stück sind zwei Chips. Der eine für das Funken im RF Bereich und der Zweite Chip auf einer extra Platine. Versteckt unter einer Metalabdeckung.
Schnell war der Übeltäter erkannt. Es handelt sich dort um einen HF-A11 der Firma High-Flying.
So, da mein Modul sowie eine WiFi und eine LAN Schnittstelle hat dachte ich mir, aha WEBOBERFLÄCHE und mal sehen was da so los ist. ADMIN und ADMIN da sollte man mit Zugriff bekommen. Denkste... geht nicht.
OK, also weiter... Sniffen... OK... Wie war das noch gleich, ein Switch ist scheisse dafür...
Also nen ollen alten HUB besorgt. So, jetzt kommt Ihr ins Spiel.

Wenn ich das hier richtig verstanden habe, habt Ihr über das TCP Protokoll heraus gefunden welche Bytes für was zuständig ist.

Ein paar Dinge konnte ich nachvollziehen.
Nur was das DIMMEN angeht bin ich raus.
Ich glaube langsam ich habe mir die ganze Zeit den falschen HEX STRING angesehen.

Ich würde jetzt auch super gerne die Informationen zusammen tragen, die Ihr für das SR2820 WiFi heraus gefunden habt.

Kurz zum WireShark.
Ich hänge nun mit meinem PC per Kabel an dem HUB.
Den SR-2818 ist auch per Kabel mit dem HUB Verbunden.
Der HUB wiederum ist per Kabel an der Fritzbox.
Das iPhone funkt aus dem APP per WiFi an die FritzBox. Nicht an den SR-2818WIN direkt.

Den WireShark habe ich mit einem Filter versehen:
ip.src == 192.168.178.121 && ip.dst == 192.168.178.113
.121 = iPhone mit dem APP
.113 = SR-2818WIN

Untersucht habe ich immer nur das "hin" Paket. Nicht die möglich Quittierung "rueck".

Ach so, total vergessen. Was habe ich eigentlich vor.
Ich würde gerne zum einen Versuchen ein JAVA Programm für den PC zu entwerfen, womit ich zum Beispiel das iPhone APP nachbilden kann.
Zum anderen, wenn das klappt einen SKILL für meine Alexa entwickeln.
Vielleicht erst mal mit einfachen Kommandos. Wenn es aber dann klappt, dann wäre es schon cool Ihr die Dimmstufen zu sagen: 10%, 20, 70%, 100% oder sogar "Alexa, Zone 1 auf 50%"

Ich würde mich riesig freuen, wenn ich Tipps bekommen könnte.
Auch könnte ich mir vorstellen, das Ihr die CODES hier in EUER Programm aufnehmen könnt.
Ich habe einen R G B W (Warmweiss) Stripe im Einsatz

Grüße ans alle


So hier sind meine Ergebnisse.
Leider kann ich nicht genau sagen, in welcher Gruppe er das ganze immer gefunkt hat.
Zur Erklärung: Das SR-2918WIN kann mit zwei RF LED Treibern reden.
Linker LED Kreis 15m == ist auf 1 angemeldet.
Rechter LED Kreis 16m == ist auf 2 angemeldet.


POWER BUTTON EIN/AUS --- Hier war weisses Licht voreingestellt

Einschalten weiss ging an 55 9e 79 50 02 00 02 12 ab c1 aa aa
Ausschalten weiss ging aus 55 9e 79 50 02 00 02 12 a9 bf aa aa
Einschalten weiss ging an 55 9e 79 50 02 00 02 12 ab c1 aa aa
Ausschalten weiss ging aus 55 9e 79 50 02 00 02 12 a9 bf aa aa


Umschalten auf ROTE Taste

ROTE Taste rot leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
ROTE Taste weiss leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa
ROTE Taste rot leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
ROTE Taste weiss leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa


Umschalten auf GRUENE Taste

GRUENE Taste gruen leuchtet         55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
GRUENE Taste weiss leuchtet         55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa
GRUENE Taste gruen leuchtet         55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
GRUENE Taste weiss leuchtet         55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa


Umschalten auf BLAUE Taste

BLAUE Taste BLAUE leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 87 8f aa aa
BLAUE Taste weiss leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 88 90 aa aa
BLAUE Taste BLAUE leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 87 8f aa aa
BLAUE Taste weiss leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 88 90 aa aa


Umschalten auf WEISSE Taste

WEISSE Taste weiss ging aus         55 9e 79 50 02 00 02 05 8a 93 aa aa
WEISSE Taste weiss ging an         55 9e 79 50 02 00 02 05 8b 94 aa aa
WEISSE Taste weiss ging aus         55 9e 79 50 02 00 02 05 8a 93 aa aa
WEISSE Taste weiss ging an         55 9e 79 50 02 00 02 05 8b 94 aa aa


Umschalten auf ROTE Taste (weiss war vorher ausgeschaltet)

ROTE Taste rot leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
ROTE Taste --- leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa
ROTE Taste rot leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
ROTE Taste --- leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa


Umschalten auf GRUENE Taste (weiss war vorher ausgeschaltet)

GRUENE Taste GRUENE leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
GRUENE Taste ------ leuchtet         55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa
GRUENE Taste GRUENE leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
GRUENE Taste ------ leuchtet         55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa


Umschalten auf BLAUE Taste (weiss war vorher ausgeschaltet)

BLAUE Taste BLAUE leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 87 8f aa aa
BLAUE Taste ----- leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 88 90 aa aa
BLAUE Taste BLAUE leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 87 8f aa aa
BLAUE Taste ----- leuchtet 55 9e 79 50 02 00 02 04 88 90 aa aa


Zahlen Tasten 1-8
--------------------

1 Taste Byte 7 (01 HEX = 1 DEZ)

55 9e 79 50 02 01 02 0a 92 a1 aa aa
55 9e 79 50 02 01 02 0a 93 a2 aa aa
55 9e 79 50 02 01 02 0a 92 a1 aa aa
55 9e 79 50 02 01 02 0a 93 a2 aa aa
55 9e 79 50 02 01 02 0a 92 a1 aa aa
55 9e 79 50 02 01 02 0a 93 a2 aa aa

2 Taste Byte 7 (02 HEX = 2 DEZ)

55 9e 79 50 02 02 02 0b 95 a6 aa aa
55 9e 79 50 02 02 02 0b 96 a7 aa aa
55 9e 79 50 02 02 02 0b 95 a6 aa aa
55 9e 79 50 02 02 02 0b 96 a7 aa aa
55 9e 79 50 02 02 02 0b 95 a6 aa aa
55 9e 79 50 02 02 02 0b 96 a7 aa aa

3 Taste Byte 7 (04 HEX = 4 DEZ)

55 9e 79 50 02 04 02 0c 98 ac aa aa
55 9e 79 50 02 04 02 0c 99 ad aa aa
55 9e 79 50 02 04 02 0c 98 ac aa aa
55 9e 79 50 02 04 02 0c 99 ad aa aa
55 9e 79 50 02 04 02 0c 98 ac aa aa
55 9e 79 50 02 04 02 0c 99 ad aa aa

4 Taste Byte 7 (08 HEX = 8 DEZ)

55 9e 79 50 02 08 02 0d 9c b5 aa aa
55 9e 79 50 02 08 02 0d 9b b4 aa aa
55 9e 79 50 02 08 02 0d 9c b5 aa aa
55 9e 79 50 02 08 02 0d 9b b4 aa aa
55 9e 79 50 02 08 02 0d 9c b5 aa aa
55 9e 79 50 02 08 02 0d 9b b4 aa aa

5 Taste Byte 7 (10 HEX = 16 DEZ)

55 9e 79 50 02 10 02 0e 9e c0 aa aa
55 9e 79 50 02 10 02 0e 9f c1 aa aa
55 9e 79 50 02 10 02 0e 9e c0 aa aa
55 9e 79 50 02 10 02 0e 9f c1 aa aa
55 9e 79 50 02 10 02 0e 9e c0 aa aa
55 9e 79 50 02 10 02 0e 9f c1 aa aa
55 9e 79 50 02 10 02 0e 9e c0 aa aa

6 Taste Byte 7 (20 HEX = 32 DEZ)

55 9e 79 50 02 20 02 0f a1 d4 aa aa
55 9e 79 50 02 20 02 0f a2 d5 aa aa
55 9e 79 50 02 20 02 0f a1 d4 aa aa
55 9e 79 50 02 20 02 0f a2 d5 aa aa
55 9e 79 50 02 20 02 0f a1 d4 aa aa
55 9e 79 50 02 20 02 0f a2 d5 aa aa
55 9e 79 50 02 20 02 0f a1 d4 aa aa

7 Taste Byte 7 (40 HEX = 64 DEZ)

55 9e 79 50 02 40 02 10 a5 f9 aa aa
55 9e 79 50 02 40 02 10 a4 f8 aa aa
55 9e 79 50 02 40 02 10 a5 f9 aa aa
55 9e 79 50 02 40 02 10 a4 f8 aa aa
55 9e 79 50 02 40 02 10 a5 f9 aa aa
55 9e 79 50 02 40 02 10 a4 f8 aa aa
55 9e 79 50 02 40 02 10 a5 f9 aa aa

8 Taste Byte 7 (80 HEX = 128 DEZ)

55 9e 79 50 02 80 02 11 a7 3c aa aa
55 9e 79 50 02 80 02 11 a8 3d aa aa
55 9e 79 50 02 80 02 11 a7 3c aa aa
55 9e 79 50 02 80 02 11 a8 3d aa aa
55 9e 79 50 02 80 02 11 a7 3c aa aa
55 9e 79 50 02 80 02 11 a8 3d aa aa
55 9e 79 50 02 80 02 11 a7 3c aa aa


Rot An / Aus mit niedrigster Helligkeit

55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa


Rot An / Aus mit hellster Helligkeit

55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 02 81 87 aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 02 82 88 aa aa


Gruen An / Aus mit niedrigster Helligkeit

55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa


Gruen An / Aus mit hellster Helligkeit

55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 03 84 8b aa aa
55 9e 79 50 02 00 02 03 85 8c aa aa


Blau An / Aus mit niedrigster Helligkeit

55 9e 79 50 02 03 02 04 87 92 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 04 88 93 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 04 87 92 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 04 88 93 aa aa


Blau An / Aus mit hellster Helligkeit

55 9e 79 50 02 03 02 04 87 92 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 04 88 93 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 04 87 92 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 04 88 93 aa aa


Weiss An / Aus mit niedrigster Helligkeit

55 9e 79 50 02 03 02 05 8a 96 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 05 8b 97 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 05 8a 96 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 05 8b 97 aa aa


Weiss An / Aus mit hellster Helligkeit

55 9e 79 50 02 03 02 05 8a 96 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 05 8b 97 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 05 8a 96 aa aa
55 9e 79 50 02 03 02 05 8b 97 aa aa
« Letzte Änderung: 11 März 2017, 16:21:46 von Echo-Alexa »

Offline turi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #202 am: 12 März 2017, 16:50:56 »
Also wenn ich es richtig in Erinnerung habe, werden da UDP-Pakete verschickt, nicht TCP. Eine Rückmeldung ist auch nicht vorgesehen, man kann also nicht den aktuellen Zustand auslesen.

Diese Bridge arbeitet so, dass über LAN/WLAN Befehle Empfangen werden und dann per RF an die einzelnen Controller übertragen. Ich nehme an, Du hast da die 1009er. Dafür ist es vorgesehen.

Es gab/gibt ja eine kleine Java-API für die Wifi-Controller, die sicher auch für die Bridge funktioniert, denn die App macht da ja auch keine Unterscheidung. Leider liegt diese nicht mehr am Original-Speicherort. Ich hänge diese mal an.

Noch ein Wort zum Dimmen: RGB dimmt man einfach, indem der Helligkeitswert mit der prozentualen Helligkeit multipliziert wird. Das geht natürlich nur in gewissen Grenzen farbecht. Zusätzlich haben die Controller noch eine 8-stufige Dimmung über separaten Befehl, die aber sicher ähnlich arbeitet. Den weißen Kanal ändert man einfach in der Intensität.

Edit: das mit der Datei klappt hier nicht, deshalb bitte hier laden: www.led-studien.de/prog/LK35-API.ZIP
« Letzte Änderung: 12 März 2017, 16:55:35 von turi »

Offline Echo-Alexa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #203 am: 12 März 2017, 18:36:01 »
Hmmm... UDP Pakete habe ich gar nicht hingehen sehen vom Handy zur Bridge.

Ja mit den 1009 liegst Du 100% richtig.
Dann habe ich vielleicht meinen Wirshark falsch eingestellt.

Den WireShark hatte ich mit dem Filter versehen:
ip.src == 192.168.178.121 && ip.dst == 192.168.178.113
und da kam immer nur das TCP.

Dimmen:
Ich hätte erwartet auch ein Byte oder so mit anderen Werten zu entdecken.
Deswegen war meine Vermutung ich habe die ganze Zeit das Falsche 12 Byte Telegramm angesehen bzw. die Daten aus dem Telegramm.
Gab es denn für die Sunricher 2820 eine genaue BYTE Aufschlüsselung ?

Schönen Abend noch

File habe ich schon mal gezogen DANKE !

Offline turi

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 26
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #204 am: 12 März 2017, 19:00:18 »
Eine ausführliche Analyse hatte ich hier schon gepostet: https://forum.fhem.de/index.php/topic,34254.msg383254.html#msg383254

Mit TCP hast Du wahrscheinlich Recht, habe nochmal geschaut.

Dimmen geht nur in der einen (RGB) Variante per Befehl in 8 Stufen, alles andere muss man selbst machen...

Offline herrmannj

  • Global Moderator
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4316
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #205 am: 12 März 2017, 22:13:53 »
zum dimmen hat es sich bewährt via HSV zu gehen. Mit dem V (Value, Helligkeit) kann man das problemlos machen. Am Ausgang dann von HSV in RGB umrechnen.

RGB dimmen geht natürlich auch führt auf längere Sicht aber zu Problemen (Farbkorrektur wird deutlich komplexer, Rundungsfehler addieren sich wenn man das mehrfach runter/rauf macht)

vg
joerg
smartVisu mit fronthem, einiges an HM, RFXTRX, Oregon, CUL, Homeeasy, ganz viele LED + Diverse

Offline Echo-Alexa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #206 am: 13 März 2017, 21:29:18 »
Irgendwie drehe ich mich heute im Kreis.
Habe noch einmal versucht weitere Dinge den 12 Bytes zu entlocken.

Ich glaube ich komme mit einen APP für das iPhone nicht weiter.
Mit diesem kann ich nur die
- 1-8 Zonen
- R G B einzeln ein und aus schalten   |   halte ich länger gedrückt dimmt er langsam ab auf fast ganz aus und bei erneutem gedrückt halten dimmt er wieder langsam auf Volllicht
- dimmen ab (Sonnensymbol mit wenigen Strahlen)
- dimmen auf (Sonnensymbol mit vielen Strahlen)
- Farbrad
- Programm vor
- Programm zurück
- Programm schneller
- Programm langsamer
- Taste "S"

Diese APP ist allerdings die einzige, welche ich eine IP vergeben kann die von der LAN Adresse kommt.
Es gibt noch 3 weitere welche dann aber eine WiFi Verbindung direkt mit der 2818WIN Bridge aufbauen wollen.
Da kann ich aber ja NICHT mehr mitsniffen. Zumindest weiß ich nicht wie es anstellen soll.

In diesen 3 anderen APPs kann man aber zusätzlich noch zum Farbrad die drei Farben per Schieberegler direkt ansteuern.
Auch gibt es einen Schieberegler W (White  ??) und einen Schieberegler Sonne.

| 00 | 11 | 22 | 33 | 44 | 55 | 66 | 77 | 88 | 99 | AA | BB
----------------------------------------------------------------
| 55 | 9e | 79 | 50 | 02 | 00 | 02 | 05 | 8b | 94 | AA | AA

00 = Header
11 =
22 =
33 =
44 =
55 = ZONE (Zone 1 = 01 HEX = 1 DEZ); Zonen=HEX=DEZ: 1=01=1, 2=02=2, 3=04=4, 4=08=8, 5=10=16, 6=20=32, 7=40=64, 8=80=128
66 = RBGW ?? = Hex 18 GRUEN | HEX 19 ROT | HEX 20 BLAU | HEX 21 WEISS|
77 =
88 =
99 = Checksum Addiert Bytes (44 + 55 + 66 + 77 + 88)
AA = ENDE
BB = ENDE

Habe mir jetzt mal das mit dem HSV durchgelesen. Super erklärt auf Eurem WIKI.
Wenn der ja das Farbrad hat, wir der möglicherweise ja auch arbeiten.

Was ich nun überhaupt nicht verstehe ist, warum kann ich 2x DIMMEN ??

Einmal über die Sonne ca. 7-8 Abstufungen. Aber es geht nicht ganz auf aus.
Die zweite Möglichkeit ist, wenn ich zum Beispiel die ROTE R Taste festhalte. Dimmt er ab und das sogar auf fast AUS. Taste loslassen und erneut festhalten dimmt er auf voll hell. Aber auch dann könnte ich per Sonne wieder heller oder dunkler dimmen.

------------------

Hatte ich vergessen.
Beim dimmen über die R G B Tasten (lange halten) triggert das APP einfach nur das letzte Telegramm erneut an.
Es wird kein neues mit neuen Werten versendet.
Ich denke dieses Dimmen wird sich dann ja gar nicht umsetzen können. Es wäre ja auch nur immer für eine Farbe machbar.
Aber es wird durch diese Dimmmethode schon richtig dunkel...
« Letzte Änderung: 14 März 2017, 06:18:42 von Echo-Alexa »

Offline markoweb

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 8
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #207 am: 13 Mai 2017, 18:24:04 »
Hallo,

etwas off topic ... aber vielleicht interessiert es  die Sunricher Fans ja doch:

https://github.com/magcode/sunricher-wifi-mqtt

VG

Offline Echo-Alexa

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 4
Antw:Sunricher SR 2820 Wifi
« Antwort #208 am: 21 Mai 2017, 19:27:38 »
Hallo,

etwas off topic ... aber vielleicht interessiert es  die Sunricher Fans ja doch:

https://github.com/magcode/sunricher-wifi-mqtt

VG
Na ja, nicht so ganz OffTopic.
Vielen Dank dafür.