Autor Thema: FHEMconfig  (Gelesen 17253 mal)

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
FHEMconfig
« am: 01 März 2015, 08:15:17 »
FHEMcontrol ist ein Konfigurationsinterface für fhem als Applikation implementiert
Die Konfiguration lässt sich da nur die nötigsten Daten geladen werden müssen so sehr schnell und "snappy" editieren/konfigurieren

Es beinhaltet
- eine druchsuchbare Baumansicht aller devices
- Eingabezeile um Befehle direkt auszuprobieren
- Konfigurationseditor für alle Files mit Suche und Syntax Highlighting
- Konfigurationstab für alle Geräte für Set/Get/Attribute
- Hinzufügen von Geräten über Wizard der glich Auszug aus Commandref anzeigt, define aus Commandref vorschlägt
- löschen von Geräten per Kontext Menü
... to be continued

Download des aktuellen Releases:
https://github.com/cutec-chris/FEHMconfig/releases
« Letzte Änderung: 08 März 2015, 22:59:11 von chris_z »

Offline StefanL

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 122
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #1 am: 01 März 2015, 09:00:55 »
Hallo Chris_z
Sieht bis jetzt nicht schlecht aus. Recht über sichtlich.  Vor allen Anfängern sollte es gelingen die einstiegs Hürde in FHEM etwas zu vereinfachen

gesendet vom Handy

NUC als Prduktivsystem,  Rasperry Pi mit FHEM zum Testen, diverse HM Komponenten, Arduino mit EthernetShield (China), AVR NetIO, NanoCUL, FHEMduino

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #2 am: 01 März 2015, 09:22:57 »
genau.
Man könnte beim hinzufügen eines devices gleich sinvolle Attribute mitsetzen (z.b. on change reading)
Eine Bibliothek mit Beispielimplementationen wäre vllt auch ganz schick

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #3 am: 01 März 2015, 09:24:00 »
Hier ist übrigends das Projekt und Source gehostet, falls jemand schaun mag
https://github.com/cutec-chris/fhem-control

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #4 am: 02 März 2015, 20:09:24 »
Erstes Release:

https://github.com/cutec-chris/fhem-control/releases

Es gibt nun ein StandardTab für alle Geräte, auf dem Get,Set ausgefügrt werden kann.
Attribute können editiert werden
Readings und Internals werden dargestellt.

Es gibt eine Kommandozeile über die man sich direkt mit fhem "unterhalten" kann.
Es gibt einen Log Viewer der life die Readings mitloggt

Es ist also jetzt quasi auf dem Stand der Weboberfläche.

Offline P.A.Trick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1689
  • Love it, change it or leave it
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #5 am: 02 März 2015, 20:16:23 »
Ich habe die App mal eben unter Linux getestet und finde sie recht hilfreich zum sortieren. Klasse vielen Dank dafür!

PS Wunsch: Es wäre super, wenn wir solche Apps als apt-Repo miteinbinden könnten!
Cubietruck,RPI,QNAP Ts-419p+, FS20, FRITZ!DECT200, 7 MAX! Thermostate, 3 MAX! Fensterkontakte, Kodi, CUL V3.3, EM1000S, LW12, LD382, HUE, HM-CFG-USB-2, 1x HM-LC-SW1-FM, 2x HM-LC-SW2-FM, 2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 3xHM-LC-Bl1PBU-FM,HM-SEC-RHS, 2xHM-SEC-SD,HM-WDS30-T-O, 3x HM-LC-Dim1TPBU-FM, RPI+AddOn

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #6 am: 02 März 2015, 20:24:31 »
Ein echtes repo ist mir zu aufwändig, ein deb für 32 und 64bit wäre aber kein problem. Das könnte man dann genauso wie fhem selbst einrichten (wget+dpkg)

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #7 am: 02 März 2015, 20:39:30 »
Gibts irgendwie die Möglichkeit raw einzulesen, welche devices von der fhem instanz unterstützt werden ? Also quasi die commandref raw abzurufen ?
Als nächstes steht aus meiner Sicht eine Möglichkeit an bequem neue Devices hinzuzufügen dazu will ich eine Liste aller möglichen Devices voll duchsuchbar darstellen.
(Falls jemand eine für Anfänger noch bequemere Version einfällt immer her damit).

Offline P.A.Trick

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1689
  • Love it, change it or leave it
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #8 am: 02 März 2015, 20:44:45 »
Ein echtes repo ist mir zu aufwändig, ein deb für 32 und 64bit wäre aber kein problem. Das könnte man dann genauso wie fhem selbst einrichten (wget+dpkg)

Ok das reicht auch!
Cubietruck,RPI,QNAP Ts-419p+, FS20, FRITZ!DECT200, 7 MAX! Thermostate, 3 MAX! Fensterkontakte, Kodi, CUL V3.3, EM1000S, LW12, LD382, HUE, HM-CFG-USB-2, 1x HM-LC-SW1-FM, 2x HM-LC-SW2-FM, 2x HM-LC-Sw1PBU-FM, 3xHM-LC-Bl1PBU-FM,HM-SEC-RHS, 2xHM-SEC-SD,HM-WDS30-T-O, 3x HM-LC-Dim1TPBU-FM, RPI+AddOn

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #9 am: 04 März 2015, 04:48:55 »
Zu meiner Vorfrage, macht es sinn die irgendwo anders zu stellen ? Hier scheint sie niemand wharzunehmen.
Mit version kann ich mir eine Modulliste holen, scheinbar sind darin aber nur module enthalten die in der config verwendet werden.
Kann man irgendwie eine Liste aller Module bekommen ?

Mit help modul kann ich mir dann den Hilfetext dazu holen was die Vorfrage teilweise beantwortet.

Offline Brockmann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 906
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #10 am: 04 März 2015, 08:28:25 »
Hab es gerade mal ausprobiert (Windows-Version). Gefällt mir im Prinzip sehr gut. *Daumen hoch*

Was mir aufgefallen ist:
  • Bei den Attributen kann man die Pfeiltasten (links/rechts) nicht benutzen bzw. die verändern die Position in der Tabelle, nicht in der Eingabezeile.
  • Bei Modulen, die kein set implementieren (Beispiel DOIF), kommen da etwas merkwürdige Sachen im Auswahlfeld (ich habs lieber nicht probiert, die zu setzen).
  • Ich musste erstmal überlegen, was "gelesene Werte" bedeuten soll ... ah, "Readings"! Könnte von mir aus englisch bleiben.

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4317
    • tech_LogBuch
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #11 am: 04 März 2015, 12:58:52 »
Habe das Programm nicht zur Zusammenarbeit bewegen können.
Ich nehme an, dass weder HTTPS, noch abweichende Ports unterstützt werden?
In der Log-Lasche wird auch nichts ausgegeben...

Grüße,

Alexander

In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #12 am: 04 März 2015, 18:44:47 »
@Brockmann
>Bei Modulen, die kein set implementieren (Beispiel DOIF), kommen da etwas merkwürdige Sachen im Auswahlfeld (ich habs lieber nicht probiert, die zu setzen).
Ist in der Entwicklungsversion schon behoben da wird Get/Set jetzt auch schon korrekt ein/ausgeblendet.
>Ich musste erstmal überlegen, was "gelesene Werte" bedeuten soll ... ah, "Readings"! Könnte von mir aus englisch bleiben.
Ich wills eigentlich Einsteigertauglicher machen werd aber die Originalnamen in Klammern dahinterschreiben.
>Bei den Attributen kann man die Pfeiltasten (links/rechts) nicht benutzen bzw. die verändern die Position in der Tabelle, nicht in der Eingabezeile.
Das macht das Key/Value Control das ich da benzu schon so, ich werd nen Bugreport machen hab aber jetzt nicht die muße den Fehler im Control selbst zu suchen.

@hexenmeister
Beides richtig, wird in der nächsten Version beides gehn https wirds selbst ausprobieren beim connecten und abweichender Port durch :

Offline hexenmeister

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 4317
    • tech_LogBuch
Antw:FHEMcontrol
« Antwort #13 am: 04 März 2015, 19:08:23 »
wird in der nächsten Version beides gehn https wirds selbst ausprobieren beim connecten und abweichender Port durch :

Kling gut, danke. Werde ich ausprobieren :)

In Verwendung: HM, EnOcean, 1wire, Firmata, MySensors, ESPEasy, MQTT*, NodeRED, Alexa, Telegram,..
Maintainer: MQTT_GENERIC_BRIDGE, SYSMON, SMARTMON, systemd_watchdog, MQTT, MQTT_DEVICE, MQTT_BRIDGE
Contrib: dev_proxy
Kaffeekasse: https://www.paypal.me/s6z

Offline chris_z

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 107