Autor Thema: Alternative culfw  (Gelesen 312791 mal)

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3693
Antw:Alternative culfw
« Antwort #30 am: 30 März 2015, 18:24:06 »
Zitat
2015-03-30 18:20:08 CUL miniCUL UNKNOWNCODE p 8 576 3904 576 1952 1 4 4 22 5F090AA3A0
2015-03-30 18:20:09 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_95 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_95
2015-03-30 18:20:09 CUL miniCUL UNKNOWNCODE p 8 576 3872 576 1936 1 4 4 22 5F090AA3A0
2015-03-30 18:20:09 CUL miniCUL UNKNOWNCODE p 8 592 3680 592 1840 1 4 4 21 5F090AA3A0
2015-03-30 18:20:09 CUL miniCUL UNKNOWNCODE p 8 576 3872 576 1936 1 4 4 21 5F090AA3A0
2015-03-30 18:20:09 CUL miniCUL UNKNOWNCODE p 8 480 3872 480 1936 1 4 4 22 5F090AA3A0
2015-03-30 18:20:09 CUL miniCUL UNKNOWNCODE p 8 560 3840 560 1920 1 4 4 22 5F090AA3A0
entsprich im fhemdino device dann
Zitat
CODE  F0_1
DEF    F0_1
FHEMduino_MSGCNT 85
FHEMduino_RAWMSG W035f090aa3a
FHEMduino_TIME 2015-03-30 18:20:09
IODev FHEMduino
LASTInputDev FHEMduino
MSGCNT 85
NAME az_sen_th
NR 232
STATE T: 17 H: 58 B: ok
TYPE FHEMduino_Env
bitMSG 010111110000100100001010101000111010
equalMSG 0
lastMSG W035F090AA3A
lastReceive 1427732409.50141
minsecs 0

Readings:
Zitat
abshum 8.4 2015-03-30 18:20:09
battery ok 2015-03-30 18:20:09
dewpoint 8.7 2015-03-30 18:20:09 <-------- berechnet durch dewpoitn modul
humidity 58 2015-03-30 18:20:09
sendMode automatic 2015-03-30 18:20:09  <-----es gibt auch manuel wenn man die taste am ws0002 drückt
state T: 17 H: 58 B: ok 2015-03-30 18:20:09
taupunkttemp 8.7 2015-03-30 18:20:09 <-------- berechnet im modul denke ich
temperature 17 2015-03-30 18:20:09
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2260
Antw:Alternative culfw
« Antwort #31 am: 30 März 2015, 18:27:37 »
Hallo Chris,

Die Kodierung kann der 14_FHEMduino_Env.pm entnommen werden.

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 738
Antw:Alternative culfw
« Antwort #32 am: 30 März 2015, 19:41:25 »

2015.03.30 07:19:22 3: CUL433: Unknown code s8C0049AFC8E4, help me!
Der GT-WT-01, welcher mir fründlicherweise Nico zur Verfügung gestellt hat sendet aber einen anderen Code.
Ich habe da mal gegoogelt und bin dann drauf gekommen, dass es das Proloque Protokoll ist.
Dieses Protokoll beginnt immer mit einer 1001 also 9.

Protollbeschreibung:
# Protocol prologue start everytime with 1001
# e.g. 91080F614C     1001 0001 0000 1000 0000 1111 0110 0001 0100 1100
#                      A    B    C    D    E    F    G    H    I
# A = Startbit 1001
# B+C = Random Address
# D Bit 4 Battery, 3 Manual, 2+1 Channel
# E+F+G Bit 15+16 negativ temp, 14-0 temp
# H+I Hum

Deiner sieht also irgendwie anders aus.
Da hilft es nur eine Messreihe zu machen.
Ebenso mal die Batterie neu einlegen, sowie auch leere reintun.
Taste hinten drücken sollte auch nicht fehlen.
Um die Minus-Bits zu finden muss der Sensor dann noch in die Gefriertruhe ;-)

Bei dem Wert: 8C003EA388ED sehe ich es auch so, dass er 6,2C anzeigt. Luftfeuchtigkeit könnte 56% sein.

Wie gesagt, schreib bitte alles genau in einer Tabelle auf, dann finden wir das schon raus.
So wie es für mich aussieht hat der Sensor auch eine Checksumme, was der GT-WT-01 von mir deffinitiv nicht hat.


vielen Dank für die Weiterentwicklung. Es gibt einen kleinen Schönheitsfehler im Max-Mode, auf den Du wahrscheinlich keinen Einfluß hast.
Matthias prüft in der 14_CUL_MAX.pm die Firmware Version des CULs. Hier ein Ausschnitt:

Man sollte vielleicht mit Matthias dafür eine Lösung finden.
Mhh ok, vielleicht sollte man um die Probleme zu umgehen auf eine Version 2.00 springen. Wie ist die Meinung der Anderen hierzu?


Hallo Chris,

Die Kodierung kann der 14_FHEMduino_Env.pm entnommen werden.

Grüße Jörg
Ich schau es mir mal an... kann ja nicht so schwer sein ;-)
 

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 738
Antw:Alternative culfw
« Antwort #33 am: 30 März 2015, 20:01:46 »
entsprich im fhemdino device dann
Readings:

Hast Du mir mal ein paar Ausgaben vom CUL inkl. den Werten?
Danke vorab.

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 738
Antw:Alternative culfw
« Antwort #34 am: 30 März 2015, 21:29:26 »
Hallo,

anbei ein 14_CUL_TCM97001.pm Modul.
Ich kann es diese Woche leider nicht komplett testen.

Mit diesem Modul sollten nun auch die Logitechs WS... gehen.
Außerdem kann man das Modell nun fix einstellen, d.H. sobald es gesetzt wurde,  wird immer nach diesem Schema dekodiert.

Viele Grüße
Björn
« Letzte Änderung: 30 März 2015, 22:34:11 von bjoernh »

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3693
Antw:Alternative culfw
« Antwort #35 am: 30 März 2015, 21:36:00 »
Hast Du mir mal ein paar Ausgaben vom CUL inkl. den Werten?
Danke vorab.

ich hoffe das reicht dir. wusste auf die schnelle nicht wie ich die beiden sachen zusammentragen sollte. anhand des zeitstempeös kann man die werte denke ich aber zusammenbringen

dein modul zieh ich mir gleich
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3693
Antw:Alternative culfw
« Antwort #36 am: 30 März 2015, 21:52:30 »
es scheint als würde versucht bei jeder sensor-meldung ein neues device anzulegen
Zitat
2015-03-30 21:50:08 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_24321 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_24321
2015-03-30 21:50:23 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_82 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_82
2015-03-30 21:50:30 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_82 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_82
2015-03-30 21:50:43 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_24321 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_24321
2015-03-30 21:50:58 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_82 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_82
2015-03-30 21:51:05 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_82 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_82
2015-03-30 21:51:18 Global global UNDEFINED CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_24321 CUL_TCM97001 CUL_TCM97001_24321
wirklich anlegen konnte er aber nur (sonst name zu lang?)
Zitat
CUL_TCM97001_24321
CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_24321
CUL_TCM97001_CUL_TCM97001_82
model steht auf NC_WS
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 738
Antw:Alternative culfw
« Antwort #37 am: 30 März 2015, 21:57:08 »
es scheint als würde versucht bei jeder sensor-meldung ein neues device anzulegenwirklich anlegen konnte er aber nur (sonst name zu lang?)model steht auf NC_WS
Mhh ok, dann muss ich nochmals in Ruhe danach schauen...

Offline simonberry

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 83
Antw:Alternative culfw
« Antwort #38 am: 30 März 2015, 22:01:12 »
Hallo Björn

zunächst muss ich mich korrigieren, mein Sensor heißt GT-WS-02, das erklärt auch warum er sich a bisserl anders verhält.
Meine Tests haben herausgefunden:

#    F    F    0    0    F    9    5    5    F    8    0    6
# 1111 1111 0000 0000 1111 1001 0101 0101 1111 1000 0000 0110
#    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L
# A+B = Zufällige Code wechelt beim Batteriewechsel
# C Bit 4 Battery, 3 Manual, 2+1 Channel
# D+E+F Temperatur, wenn es negativ wird muss man negieren und dann 1 addieren, wie im ersten Post beschrieben.
# G+H Hum - ich habe folgende Werte herausgelesen:
# I,J,K,L keine Ahnung
#   J  war bei mir bis jetzt nur entweder 8 oder 0

HUM: G+H
HH%  DD
84%  A9
58%  75
54%  6D
51%  67
50%  65
49%  63
48%  61
47%  5F
46%  5D
45%  5B
44%  59
42%  54
41%  52
LL%  37
LL%  15

Sieht meiner meinung so aus aus, als müsste man durch 2 dividieren, Beispiel:
0xA9 ==> 169 dez / 2 = 84%
0x52 ==> 82 dez / 2 =41 %

Viele Grüße

Simonberry
NUC5i3RYK#DBLOG,MYSQL,LIRC,MPD,
Rpi B#HM-CFG-USB-2: HM-PB-6-WM55,HM-LC-Bl1-FM, HM-Sec-RHS, HM-LC-SwPBU1-FM;CUL868:FS20, FS20 S8/S8-2, FS20 S4A, FS20 SU-2, FS20 DI, FS20 ST, FS20WS1;CUL433: Somfy RTS, IT, TX;GPIO4: DS18B20;Sonst:Youless LS110, Fronius Datenlogger
WEMOS-D1-MINI#JVC-via-IR,DHT22

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 738
Antw:Alternative culfw
« Antwort #39 am: 30 März 2015, 22:24:54 »
es scheint als würde versucht bei jeder sensor-meldung ein neues device anzulegenwirklich anlegen konnte er aber nur (sonst name zu lang?)model steht auf NC_WS
Probierst Du bitte nochmals das neu angehängte Modul.

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 738
Antw:Alternative culfw
« Antwort #40 am: 30 März 2015, 22:41:31 »

#    F    F    0    0    F    9    5    5    F    8    0    6
# 1111 1111 0000 0000 1111 1001 0101 0101 1111 1000 0000 0110
#    A    B    C    D    E    F    G    H    I    J    K    L
# A+B = Zufällige Code wechelt beim Batteriewechsel
# C Bit 4 Battery, 3 Manual, 2+1 Channel
# D+E+F Temperatur, wenn es negativ wird muss man negieren und dann 1 addieren, wie im ersten Post beschrieben.
# G+H Hum - ich habe folgende Werte herausgelesen:
# I,J,K,L keine Ahnung
#   J  war bei mir bis jetzt nur entweder 8 oder 0
OK, danke, ich schau es mir mal an. K+L Sind übrigens der RSSI Wert. Das J hab ich auch hin un wieder gesegen, ich kann mir nur vorstellen, dass das das Trennbitt zwischen der Paketwiederholung ist.
CRC hat er wohl dann keine. Da bleibt dann später nur ein manuelles Einstellen des Modells. Automatisch kann der dann leider nicht erkannt werden.

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3693
Antw:Alternative culfw
« Antwort #41 am: 31 März 2015, 06:50:56 »
aber hallo, funktioniert! nun kann ich , nach dem du it v3 auch schon implementiert hattest, den fhemduino abbauen und einen cul draus basteln :-)
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2260
Antw:Alternative culfw
« Antwort #42 am: 31 März 2015, 09:39:18 »
Hallo Björn,

die Aureol werden auch empfangen. Kodierung ist auch in der 14_FHEMduino_Env hinterlegt.

Grüße Jörg

Update: Zweiter Screenshot nun vom nanoCUL, erster war vom FHEMduino. Sorry
« Letzte Änderung: 31 März 2015, 10:03:09 von JoWiemann »
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline dmoibm

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 7
Antw:Alternative culfw
« Antwort #43 am: 31 März 2015, 19:33:06 »
Hallo Björn

Herzlichen Dank für deine Arbeit! Es hat super funktioniert.... bis ich noch einen FHEM update gemacht habe (letzter update war ca. vor 5 Tagen).

Hast du eine Idee welches Modul mir da dreinfunkt?

Aber nochmals: es hat wirklich wunderbar geklappt! Ich habe zwar nur die ITS-150 bisher ausprobieren können aber mit der hat es wunderbar funktioniert. Super Job!

Grüsse
Daniel

Offline chris1284

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 3693
Antw:Alternative culfw
« Antwort #44 am: 31 März 2015, 19:54:10 »
wenn dann sicher 10_IT.pm aber mit aktueller firmware und aktuellen modulen läuft alles sauber (auch die  ITS-150 / ITT 1500).
cul wurde  schon eine ganze weile nicht mehr angefastt (anfan märz)
# $Id: 00_CUL.pm 8176 2015-03-08 18:37:04Z martinp876 $
it wurde gestern aktualisiert
# $Id: 10_IT.pm 8338 2015-03-30 17:17:08Z dancer0705 $
#HP Proliant MicroServer Gen8: FHEM, SAMBA, PLEX
#CCU2 + HMLAN: Heizung, Schalter, Sensoren, Remotes
#nanoCUL868: lacrossmode für Außensensor
#culCUBE868,signalduino,nanoCUL433: die lauschen nur