Autor Thema: HM-SEC-SD-2 neu  (Gelesen 167145 mal)

M_I_B

  • Gast
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #645 am: 22 Januar 2018, 12:16:24 »
... na, dann wird es hoffentlich bald auch bei den anderen Anbietern wieder auftauchen... Danke für die Info

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3006
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #646 am: 22 Januar 2018, 15:13:18 »
Ich sehe gerade dass das Modul bei ELV wieder bestellbar ist.
Na dann nix wie los!
Danke und Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline Motivierte linke Hände

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 556
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #647 am: 22 Januar 2018, 15:19:58 »
Das Thema rückt immer weiter von den Rauchmeldern ab... Dennoch: Hat dieses Modul im Hinblick auf die Kernfunktionalität (also nicht Preis, Bastelspaß, ...) einen Vorteil gegenüber den aktuellen LAN-Gateways?
FHEM 6.0 in einer KVM VM mit Ubuntu
HM-CFG-USB2, 2xHM-CFG-HMLAN, HM-HMUARTLGW mit 100+ HomeMatic Devices, Geofencing, Fritzbox, Unifi, HUE, Harmony-Hub, Denon-Receiver-Modul, SSCAM, Calendar, GardenaSmartDevice, homebridge-fhem und ein wenig 1Wire.

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3006
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #648 am: 22 Januar 2018, 15:34:44 »
Naja
Ist halt ein HMUARTLGW auf WLAN-Basis!
Aber jetzt genug OT! Dazu gibt es genug threads!
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline friesenjung

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 334
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #649 am: 23 Januar 2018, 09:11:23 »
Guten Morgen.

ich hab ne Verständnisfrage ;)
Die SD2 sollen sich laut Wiki ja alle paar Tage melden. Tun Sie auch.

Wenn ich aber nun, zB. nach einem Update, Fhem neu starte, wird an alle HM-Devices ein "statusRequest" gesendet.

1. Frage: bei mir melden sich die SD2 innerhalb "sofort bis ca. ne Stunde". Ich dachte man kann sie nur durch ein "Burst" aufwecken. Dann müsste es aber hin und wieder mal mehr als ein Tag dauern bis ich eine Antwort bekomme, oder?

2. das geht ja auch auf die Batterie. Sollte man die SD2 nicht bei so einem "statusRequest" durch Neustart außen vor lassen, um die Batterie zu schonen? Wenn ja, kann das ein "normaler User" einstellen?

was meint Ihr?
VG...
FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

M_I_B

  • Gast
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #650 am: 23 Januar 2018, 09:39:10 »
... also das mit dem Neustart ist mir noch gar nicht aufgefallen, daher kann ich zumindest dazu nix sagen ...

Was den Batterieverbrauch betrifft aber schon... Die 10 Jahre sind m.E. utopisch. Nach meinen Langzeitmessungen an einem SD dürften die Batterien (es sind zwei verbaut) in spätestens 7 Jahren platt sein, eher früher. Das mag natürlich stark streuen, aber so in etwa.
Ist aber im Grunde nicht wirklich ein Problem. Die Batterien lassen sich recht einfach austauschen (gelötet) und sind auch z.Z. bei den üblich Verdächtigen zu erhalten. Wer natürlich die Zertifizierung erhalten will, muss dann die im Grunde einwandfreien RM in die Tonne hauen und neue kaufen ...

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10673
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #651 am: 23 Januar 2018, 09:49:36 »
mit attr autoreadreg lässt sich das abschalten.
damit es zb kein overload gibt, werden die devices verzögert angesprochen und die aktuelle load muss unter dem batchlevel liegen.
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline friesenjung

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 334
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #652 am: 23 Januar 2018, 10:39:49 »
mit attr autoreadreg lässt sich das abschalten.
damit es zb kein overload gibt, werden die devices verzögert angesprochen und die aktuelle load muss unter dem batchlevel liegen.

ah ok, danke für den Hinweis.
Hab das mal bei mir gecheckt und da stand autoreadreg schon auf 5. Trotzdem fordert er bei jedem Start den statusRequest. Laut commandRef sollte doch bei autoreadreg=5 nur ein update angefordert werden, wenn Registerlisten oder peerlisten nicht komplett sind. Sind sie bei mir aber.

Oder interpretiere ich das falsch? Laut commandref baut autoreadreg doch nur von 1-4 aufeinander auf!?
FHEM auf Synology mittels Docker,  Jeelink-Clone 1x für PCA301 und 1x für Lacrosse, THZ304SOL, Homematic: CUL_HM / M-MOD-RPI-PCB, Pushover, Xiaomi s50

Online frank

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 10673
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #653 am: 23 Januar 2018, 12:18:57 »
nach meiner erfahrung mindestens 1-5.
FHEM: 6.0(SVN) => Pi3(buster)
IO: CUL433|CUL868|HMLAN|HMUSB2|HMUART
CUL_HM: CC-TC|CC-VD|SEC-SD|SEC-SC|SEC-RHS|Sw1PBU-FM|Sw1-FM|Dim1TPBU-FM|Dim1T-FM|ES-PMSw1-Pl
IT: ITZ500|ITT1500|ITR1500|GRR3500
WebUI [HMdeviceTools.js (hm.js)]: https://forum.fhem.de/index.php/topic,106959.0.html

Offline MCh76

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 151
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #654 am: 29 Januar 2018, 22:03:47 »
So, den ELV Bausatz zusammenlöten hab ich gepackt. Jetzt noch ne doofe Verständnisfrage bzgl. der Abbildung aus der guten Anleitung. Wie wird der Wemos am HM Modul angeschlossen? Sind das spezielle Jumperkabel in die Buchsen des HM oder Litzenkabel dranlöten? Diese Buchsen am HM Modul haben ja sicher ihren Sinn...
Danke für eine Info. VG, Chris

Offline pc1246

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3006
  • Kein support per PN oder eMail
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #655 am: 29 Januar 2018, 22:43:08 »
Moin MCh76
OT On
Ich hatte hier https://forum.fhem.de/index.php/topic,35298.msg751093.html#msg751093 schon mal ein paar links gepostet. Gleich der erste erklaert alles, hier speziell https://forum.fhem.de/index.php?action=dlattach;topic=69042.0;attach=74300 . Welche Art von Verbindung Du herstellst, ist Dir ueberlassen!
Ansonsten bitte im passenden thread fragen, oder einen neuen aufmachen!
OT Off
Gruss Christoph
RasPi2
Onkyo_AVR;3 Enigma2; SB_Server ; SB_Player; HM-USB mit 15 HM-CC-RT-DN, 3 HM_WDS10_TH_O, 6 HM-Sec-SCo, 4 HM-Sec-MDIR-2, 1 HM-Sen-MDIR-O-2, 8 Ferion 5000 OW ; PhilipsTV; add-on board mit 6 IT-Steckdosen;3 harmony hub; Jeelink mit 9 PCA301; Somfy; S7-300; 3 LGW; KS300; ESA2000; HUE

Offline theophilou85

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #656 am: 30 Januar 2018, 10:41:33 »
Grüß euch

Hätte ein paar allgemeine Fragen zum HM-SEC-SD-2.

1.) Habe schon einiges hier im Forum über ihn gelesen und eine Möglichkeit der "Stummschaltung" (wenn man wach und zu Hause ist) gibt es nicht? Vielleicht ein Firmware/Hardwarehack? (Risiko und VDSlosigkeit sind mir bewusst)

2.) Habe ihn gestern einmal beim Steakbraten getestet ( ;D ) , er ging auch ab und wollte nun wissen, wie lange er bei Rauchentwicklung herumlärmt? Bis der Rauch wieder weg ist, oder bis man ihn quitiert, eine gewisse Dauer...?

3.) Wenn Rauch in der Kammer ist und man sendet ein: "alarmOff" wirkt es dann überhaupt?

4.) Wenn es wirkt... wie lange hält die Wirkung, bis er wieder von vorne anfängt, oder gibt er dann ne Ruhe?

5.) Gibt es generell eine Minimalklingeldauer wenn er selbst auslöst bis man den Alarm quittieren kann?

6.) Gibt es eine Minimalklingeldauer, wenn man ein "alarmOn" rausschickt?

Vielen Dank schon einmal.

Online Otto123

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 20156
  • schon mal restore trainiert?
    • Otto's Technik Blog
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #657 am: 14 Februar 2018, 22:22:39 »
Hi,

ich habe die SD (nicht SD-2) und kann deren Verhalten bei Rauch verbal (aus der Erinnerung) beschreiben:
Er meldet Rauch, mit der Verzögerung von einer "Alarm Salve" reagieren meine beiden anderen RM.
Dann suche ich schnell den Stock und drücke den Knopf (was beim SD ein künstlerischer Akt ist)
Dann geht er (ich würde sagen am Ende der Salve) aus.
Dann gehen die anderen wieder mit der Verzögerung einer Alarmsalve aus.
Wenn man jetzt das Glück hat und der Rauch ist aus der Kammer raus (gewedelt) bleibt er aus. Ist noch Rauch in der Kammer oder strömt er nach, geht er wieder an und das Spiel beginnt von vorn.

Ob man in dem Momemt irgendetwas von FHEM senden kann, habe ich mir nicht getraut. In dem Fall war immer handeln und nicht am Computer spielen angesagt.

Meines Wissen gibt es immer so eine Art Salve, gemessen habe ich die Zeit nicht.

Hier habe ich mal einen echten Alarm als Log gepostet. Der war minimal kurz, ich war in unmittelbarer Nähe.

Gruß Otto
Viele Grüße aus Leipzig
RaspberryPi B B+ B2 B3 B3+ ZeroW,HMLAN,HMUART,Homematic,Fritz!Box 7490+7412,WRT1900ACS-OpenWrt,Sonos,VU+,Arduino nano,ESP8266

Offline theophilou85

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 165
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #658 am: 15 April 2018, 22:47:07 »
Hallo Otto

Danke für die Info. Da ich meinen inzwischen aufgehängt habe und kein "Rauchspray" zum Testen hab, kann ich es leider nicht selbst testen. Vielleicht tut sich ja jemand die Arbeit an, oder weiß es.
Grund meiner Frage ist der, dass ich, wenn ich das Gerät schon nicht "muten" kann, es zumin. sofern ich zu Hause bin und es Tag ist, möglichst schnell automatisch abbrechen möchte. Oder hat inzwischen schon jemand ne "Mute"-Lösung.

Lg

Offline Prof. Dr. Peter Henning

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 8275
Antw:HM-SEC-SD-2 neu
« Antwort #659 am: 16 April 2018, 07:46:40 »
Zitat
Dann suche ich schnell den Stock
Fernbedienung.

Mein Tipp: Die Rauchmelder sind bei mir mittels Alarm-Modul als Aktoren der Alarmanlage definiert. Sie gehen auch bei anderen echten Gefahrensituationen an, wenn z.B. irgendwo ein Wassereinbruch stattfindet (wir haben da so eine Kellertür, und bei Starkregen kam das auch schon mal im Sommer vor). Gleichzeitig gibt es einen anderen (virtuellen) Aktor, der nach spätestens 30 Sekunden diesen Alarm wieder cancelt. Und natürlich einen bestimmten Lichtschalter, der nach Betätigung auch den Alarm wieder stoppt - worst case also nach 2 "Salven".

Das kann man auch ohne Alarm-Modul realisieren, allerdings weniger komfortabel.

LG

pah

 

decade-submarginal