Autor Thema: Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden  (Gelesen 11985 mal)

Offline Radiator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« am: 29 März 2015, 18:54:55 »
Ich habe meine Stiebel Eltron Wärmepumpe mittels CAN an FHEM angeschlossen.
Verwendet habe ich das USBtin Interface, Kosten ca. 35€.

Anbei ein paar Screenshots, und ein Modul.
Da ich selber Perl Novize bin, bin mir sicher, dass der Code suboptimal ist.
Insbesondere das durch"loopen" durch den hash beim Empfang erscheint mir etwas aufwendig.
Bei mir läuft das Script stabil auf einem NUC unter Ubuntu, und füllt fleissig eine MySQL Datenbank.

Habe leider keine Zeit um das Modul offiziell zu maintainen, vielleicht findet sich ja jemand mit weichem Herz

Hartmut

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1464
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #1 am: 07 April 2015, 10:37:31 »
Hi,

was genau hast Du denn fuer eine WP?

Gruß
Markus
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline Radiator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #2 am: 07 April 2015, 15:40:15 »
Ich habe die WPL 15 iks-2.
Das Modul spielt aber mit jeder anderen SE Wärmepumpe mit CAN Bus, also z.B. mit solchen mit Wärmepumpenmanager WPMme, WPM II.
Darauf läuft das Kromschröder Elster Protokoll, das auch die ComfortSoft (Das Einrichtungstool der Servicetechniker) benutzt.
Die Basisdaten sind wohl immer gleich, aber je nach Pumpentyp und angeschlossenene Erweiterungen braucht's halt eine pumpenspeziefische Konfiguration.
Mit den Tools von Jürg (http://juerg5524.ch) lassen sich die Elster Codes an einem Abend ermitteln. Die Toolchain dokumentiere ich gern bei Bedarf. Wenn man mal herausgefunden hat, wie es geht, dann ist, wie immer, alles ganz einfach.

Hartmut

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 908
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #3 am: 07 April 2015, 20:07:33 »
well done Hartmut !!
WPL needed also a module
immi

Offline micomat

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1464
  • Alle redem vom WAF - das ist Männerdiskriminierung
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #4 am: 09 April 2015, 10:43:04 »
Soweit ich weiß hat die THZ/LWZ auch ein CAN Bus Interface... hm... :-)
1x RasPi with FHEM@1000MHz, CUL433+868, IT, 2x EGPM2LAN, THZ/LWZ, STV, FB_Callmonitor, 3x HMS100TF, HMLAN, 4x HM-LC-Sw1PBU-FM, 1x HM-WDS30-T-O, 2x TX3-TH, Pushover
1x RasPi with 2x USB-IR-SML-Head, THZ via Ser2net and SMA Inverter via LAN for pvoutput.org

Offline Radiator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #5 am: 19 September 2015, 19:23:47 »
Anbei die neueste Version des SECAN Modules.
Ich habe den Code etwas aufgeräumt und noch ein paar neue Parameter gefunden.
Das Modul läuft jetzt seit rund einem Jahr ohne Zicken.

Die Arbeit hat sich schon bezahlt gemacht, ich konnte dem freundlichen Heizungsbauer schnell klarmachen, dass das Warmwasser-Dreiwegeventil hängt.
Am Telefon hat er es abgestritten, als ich ihm den Plot gezeigt hatte, sagte er nur "Oh, ja". 8)
Hartmut

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 908
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #6 am: 20 September 2015, 08:50:34 »
Hi Hartmut
Anbei die neueste Version des SECAN Modules.
Ich habe den Code etwas aufgeräumt und noch ein paar neue Parameter gefunden.
Das Modul läuft jetzt seit rund einem Jahr ohne Zicken.
well-done
Ich gehe von aus, dass Dein Modul die Stiebel Eltron Wärmepumpe THZ/LWZ nicht supportet.
Würdest Du überlegen Dein Modul in 00_WPLsomething umzunennen?
nur ein Vorschlag


Zitat
Die Arbeit hat sich schon bezahlt gemacht, ich konnte dem freundlichen Heizungsbauer schnell klarmachen, dass das Warmwasser-Dreiwegeventil hängt.
Am Telefon hat er es abgestritten, als ich ihm den Plot gezeigt hatte, sagte er nur "Oh, ja".
Kannst Du bitte den Plot teilen und erkleren Deine Diagnose?
ciao
immi

Offline Radiator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #7 am: 20 September 2015, 16:58:37 »
Hallo Immi,

anbei das auf 00_WPL15.pm umbenannte Modul. Weil es heute geregnet hatte, habe ich Zeit gehabt die Set Routine richtig zu machen.

Zur Fehlerdiagnose habe ich zwei Plots anhehängt "before".png zeigt einen Plot vor der Reparatur. Man sieht deutlich, wie sich die Wärmepumpe über Stunden abmüht das Warmwasser zu erwärmen. Dazu mußte die Wärmepumpe regelmäßig Abtauen. Gleichzeitig steigt der Rücklauf leicht an, und die Fußbodenheizung wurde beim Warmwassererzeugen spürbar wärmer. "After.png" zeigt den Plot nach der Reparatur mit sehr schneller Aufheizung.

Hartmut


Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 908
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #8 am: 20 September 2015, 20:20:29 »
nice !!

Ich habe irgendwo gelesen: WP Steuerung (..) Ich kann es per Definition nicht besser wissen/machen als das Entwicklerteam von Stiebel, dass sicher aus 10 und mehr Spezialisten besteht.
oder, vielleicht doch :)

Offline juerg5524

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #9 am: 23 September 2015, 12:30:47 »
Hallo Hartmut,

Dein SECAN Modul sieht toll aus. Ich würde es gerne in einer Simulation testen. Dazu bräuchte ich aber einen ("totalen") Scan Deiner WP von Dir. Wäre es Dir vielleicht möglich, mir einen solchen Scan zukommen zu lassen?

Vielen Dank und Grüsse
Jürg

Offline juerg5524

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #10 am: 24 September 2015, 08:28:08 »
Ich gehe von aus, dass Dein Modul die Stiebel Eltron Wärmepumpe THZ/LWZ nicht supportet.

Hallo immi,

es ist davon auszugehen, dass das Modul von Hartmut auch die THZ/LWZ Reihe unterstützt. Hinweise findest Du hier:

http://knx-user-forum.de/forum/öffentlicher-bereich/knx-eib-forum/12686-anbindung-canbus-an-knx

http://knx-user-forum.de/forum/öffentlicher-bereich/knx-eib-forum/code-schnipsel/26505-anbindung-tecalor-ttw13

http://knx-user-forum.de/forum/supportforen/wiregate/38306-plugin-für-stiebel-eltron-lwz-304-404-can-bus

Viele Grüsse
Jürg

Offline Radiator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #11 am: 24 September 2015, 08:54:48 »
Hallo Jürg,
anbei meine gesammelten Scans. Der eigentliche Scan ist ab Zeile 4696 8)
Ich mache Dir gerne einen Neuen, bin aber erst wieder nächste Woche zu Hause.
Die Typenbezeichnung ist WPL15 iks-2.

Vielen Dank übrigens für Deine Super Arbeit mit den Scan Tools und CS_Brücke.

Wie nicht anders zu erwarten war, weichen einige Codes deutlich von Deiner Elster Tabelle ab. Wenn das Modul universell werden sollte, dann müsste, ähnlich wie bei der Comfortsoft, anhand der ausgelesenen Anlagenkonfiguration eben die Codes extern nachgeladen werden.

Hast Du schon etwas Licht in das FEK Mysterium bringen können?
Hartmut

Offline Radiator

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #12 am: 24 September 2015, 09:29:23 »
Hallo Jürg,
wenn Du simulieren willst, noch eine kleine Hilfestellung, weil ich ja noch keinerlei Doku für das Modul erstellt habe. Das Modul habe ich gem. Immi's Rat auf 'WPL15' umbenannt.

Definition in FHEM unter Linux dann entsprechend: define Stiebel WPL15 /dev/ttyACM0

Das Abrufen von Werten erfolgt (noch) nicht über einen internen Timer, Du musst also von 'Hand' pollen.

Die Definition define aFoo at +*00:00:10 get Stiebel WP_Sammelstatus_Relais;;get Stiebel WP_Status;;
fragt alle 10 Sekunden Status und Sammelrelais ab.

Immi hat in seinem THZ Modul eine gut gelungene Umsetzung der internen Timer, die muss ich ihm mal bei Gelegenheit 'stibitzen'.

Hartmut

Offline immi

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 908
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #13 am: 24 September 2015, 09:45:15 »
Hallo immi,
es ist davon auszugehen, dass das Modul von Hartmut auch die THZ/LWZ Reihe unterstützt. Hinweise findest Du hier:
Hi Jürg
My question is if someone wants to invest time for THZ/LWZ and Can-bus.
I see no benefit now, therefore I will not do it.
THZ/LWZ with serial interface is (to my modest opinion) pretty well supported in FHEM.

Hi Hartmut
"internen Timer" was tricky; especially to find a solution for the initial refresh of 100 registers, without slowing down FHEM and without a "non-blocking parallel implementation"...
If I can help you with "internen Timer", we can keep on discussing in PM
immi

Offline juerg5524

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Stiebel Eltron Wärmepumpe mit CAN anbinden
« Antwort #14 am: 24 September 2015, 10:15:38 »
Hallo Hartmut,

vielen Dank für Deine Unterstützung. Ich werde einmal sehen, ob ich das packe! Perl und Fhem gehören nicht zu meinen Spezialitäten. Aber vielleicht gelingt es mir, mein Perl-Modul (C++-Wrapper-Modul "elster_perl.so") in ein Fhem-Modul einzubinden. 

Bei älteren Wärmpepumpenmanager (vor WPM 3) funktioniert das Zusammenspiel mit der ComfortSoft. In diesen Fällen könnte man die Zuordnungstabellen halb automatisch erstellen. Kannst Du mir noch sagen, welche Wärmepumpenmanager Du hast?

Das FEK scheint ganz normal zu funktionieren: siehe dazu scan_data_heckmannju.inc. Bei diesem Scan ist das Problem, dass es sich um einen WPM 3 handelt und der wird von der ComfortSoft nicht unterstützt.

Viele Grüsse und gute Reise
Jürg