Autor Thema: Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!  (Gelesen 624694 mal)

Offline pejonp

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1049
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #2250 am: 15 November 2018, 23:30:56 »
Hallo HCS,

ich habe dein LaCrossGateway noch um das Protokoll WH24 erweitert (https://forum.fhem.de/index.php/topic,93280.msg859226.html#msg859226).

Jörg
JeeLink (RFM69CW) LGW 868MHz:WT470+TFA+TX37-IT+EMT7110+FS20+W136+WH25A HP1003+WH2621
SignalD(CC1101):Bresser+WS-0101(868MHz WH1080) Velux KLF200
MAX!:HM-MOD-UART:Rauch HM-SEC-SD
VITOSOLIC 200 + RESOL VBUS-LAN
SolarEdge SE5K(TCP 24 RS485)+Sonnenbatterie ComfortS(Vera3)+TD3511+DRT710M(RS485

Offline Depechem

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 695
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #2251 am: 07 Juni 2019, 11:22:54 »
Hallo kann mir bitte jemad helfen bevor ich etwas falsch mache.

Ich verwende seit einigen Jahren den:

- LaCrosse JeeLink Stick für die WS1600 sowie einen TX29 DTH
- dort sind beide Sensoren gleichzeitig im Togglemodus angebunden
- die initCommands sind so eingestellt 5m 30t 0a v
- Problem darin ist das die WS1600 immer 30s Pause machen muss.

Daher möchte ich jetzt den TX29 DTH ablernen und nur noch die WS1600 als Dauerempfang haben.

Nun meine Frage.
- wie müssen die initCommands jetzt neu aussehen
- und kann ich diese einfach ändern und der Jeelink empfängt die WS1600 dann dauerhaft. oder muss auch die Ws1600 neu angelernt werden? (ich habe dann immer das Problem mit flaschen Statistikwerten wenn ich sie neu anlernen müsste) < daher diese Frage.

Vielen Dank Gruß Thomas
RaspberryPi2 / FHEM / 3 Wand-Tablets mit Tablet UI / HM USB / verschiedene HM-Aktoren / JeeLink USB für WS1600 und mehrere LaCrosse Sensoren / HEOS ...

Offline rippi46

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 473
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #2252 am: 07 Juni 2019, 11:39:17 »
Hallo Depechem,

so sehen meine Einstellungen aus:
4m 2r v
So viel ich weiss muss nichts neu eingelernt werden.
Ich boote nur den Stick neu.

Gruß rippi
FHEM, LMS, VDR ,Dell 9010 Ubuntu 16.04, Max Komponenten, HM-Thermostate; Elro, Brennenstuhl u. Intertechno mit Connair.
Picoreplayer, Raspi IR-Lanadapter, Firmata(wifi), LaCrosse,
nanocul433, nanocul868, fhemduino, Signalduino
MySensor-GW+Sensoren, RGBWW, Xiaomi,Nextion,LEDMatrix,Alexa,Dashbutton

Offline Depechem

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 695
Antw:Jeelik Modul zur Einbindung von La Crosse!
« Antwort #2253 am: 07 Juni 2019, 13:28:33 »
Hallo Depechem,

so sehen meine Einstellungen aus:
4m 2r v
So viel ich weiss muss nichts neu eingelernt werden.
Ich boote nur den Stick neu.

Gruß rippi

vieln Dank. es hat funktioniert
RaspberryPi2 / FHEM / 3 Wand-Tablets mit Tablet UI / HM USB / verschiedene HM-Aktoren / JeeLink USB für WS1600 und mehrere LaCrosse Sensoren / HEOS ...

 

decade-submarginal