Autor Thema: LaCrosse für CUL  (Gelesen 57537 mal)

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #75 am: 22 Oktober 2017, 15:01:02 »
Verbindungsabbrüche könnten beim NANO sein:

USB-Kabel oder FTDI-TEST-Pin-Problem.
Spannungsversorgung am Limit? RASPI-Netzteil?

Einfach mal hier im Forum nach "FTDI" "Nano"  und "Test Pin" danach suchen ....

Ein Firmware-Problem ist es definitiv nicht!

Grüße,
Jürgen
« Letzte Änderung: 22 Oktober 2017, 15:03:44 von juergs »

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1813
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #76 am: 17 Dezember 2017, 14:55:02 »
komisch hab immer wieder Probleme mit meinem Temperatur Sensoren ..
Nun habe ich einen von 2 wieder am Laufen durch pair.. 60 und Batterie Rein/Raus. Der bekommt auch laufend Daten.

Der 2. will gar nicht ... wieso aiuch immer jemand eine idee ?
List Jeelinkk original cul:
Internals:
   Clients    :PCA301:EC3000:RoomNode:LaCrosse:ETH200comfort:CUL_IR:HX2272:FS20:AliRF:Level:EMT7110:KeyValueProtocol
   DEF        /dev/ttyUSB0@57600
   DeviceName /dev/ttyUSB0@57600
   FD         24
   NAME       myJeeLink
   NR         125
   PARTIAL   
   RAWMSG     OK 9 41 1 4 10 92
   STATE      initialized
   TYPE       JeeLink
   initMessages
   model      LaCrosseITPlusReader.10.1s
   myJeeLink_MSGCNT 6127
   myJeeLink_TIME 2017-12-17 14:52:26
   settings   (RFM69CW f:868300 t:30~5)
   MatchList:
     1:PCA301   ^\S+\s+24
     2:EC3000   ^\S+\s+22
     3:RoomNode ^\S+\s+11
     4:LaCrosse ^(\S+\s+9 |OK\sWS\s)
     5:AliRF    ^\S+\s+5
     6:EMT7110  ^OK\sEMT7110\s
     7:KeyValueProtocol ^OK\sVALUES\s
   READINGS:
     2017-12-17 14:52:26   state           initialized
Attributes:
   flashCommand avrdude -p atmega328P -c arduino -P [PORT] -D -U flash:w:[HEXFILE] 2>[LOGFILE]
   initCommands 5m 30t 0a v
   room       LaCrosse


Der laufende Sensor:
Internals:
   DEF        29
   IODev      myJeeLink
   LASTInputDev myJeeLink
   LaCrosse_lastRcv 2017-12-17 14:53:26
   MSGCNT     6115
   NAME       LaCrosse_29
   NR         132
   STATE      T: 3.4 H: 92
   TYPE       LaCrosse
   addr       29
   battery_new 0
   corr1      0
   corr2      0
   myJeeLink_MSGCNT 6115
   myJeeLink_RAWMSG OK 9 41 1 4 10 92
   myJeeLink_TIME 2017-12-17 14:53:26
   previousH  92
   previousT  3.4
   sensorType 0=T(H)
   READINGS:
     2017-12-17 14:53:26   battery         ok
     2017-12-17 14:53:26   humidity        92
     2017-12-17 14:41:16   state           T: 3.4 H: 92
     2017-12-17 14:53:26   temperature     3.4
Attributes:
   IODev      myJeeLink
   room       LaCrosse
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
« Letzte Änderung: 17 Dezember 2017, 16:11:33 von juergs »

Offline ChrisW

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1813
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #78 am: 17 Dezember 2017, 19:56:08 »
Hab die Technoline TX 29 DTH-IT Aussensender ...
jetzt wird es lustig genau nach anweisung gemacht sogar pair ohne Batterie aber trotzdem der 2. Sensor wird NICHT gefunden !
Der andere schickt munter weiter seine Daten ...
Verstehe ich einfach nicht

Log:
2017.12.17 20:09:40 5: myJeeLink: dispatch OK 9 41 129 4 27 82
2017.12.17 20:09:45 5: JeeLink/RAW: /OK 9 41 129 4 27 82

2017.12.17 20:09:45 5: myJeeLink: dispatch OK 9 41 129 4 27 82
2017.12.17 20:09:51 5: JeeLink/RAW: /OK 9 41 1 4 9 92

2017.12.17 20:09:51 5: myJeeLink: dispatch OK 9 41 1 4 9 92
2017.12.17 20:09:56 5: JeeLink/RAW: /OK 9 41 1 4 9 92

2017.12.17 20:09:56 5: myJeeLink: dispatch OK 9 41 1 4 9 92
2017.12.17 20:10:01 5: JeeLink/RAW: /OK
2017.12.17 20:10:01 5: JeeLink/RAW: OK/ 9 41 1 4 9 92

2017.12.17 20:10:01 5: myJeeLink: dispatch OK 9 41 1 4 9 92
2017.12.17 20:10:11 5: JeeLink/RAW: /OK 9 41 1 4 9 92

2017.12.17 20:10:11 5: myJeeLink: dispatch OK 9 41 1 4 9 92


Edit2:
Ich glaub beide Geräte haben den selben Namen .. Da die Temperaturen Schwanken im LOG
2017-12-17_20:29:01 temp_out temperature: 5.1
2017-12-17_20:29:01 temp_out humidity: 82
2017-12-17_20:29:01 temp_out T: 5.1 H: 82
2017-12-17_20:29:11 temp_out temperature: 5.2
2017-12-17_20:29:11 temp_out T: 5.2 H: 82
2017-12-17_20:29:16 temp_out temperature: 5.1
2017-12-17_20:29:16 temp_out T: 5.1 H: 82
2017-12-17_20:29:31 temp_out temperature: 3.3
2017-12-17_20:29:31 temp_out humidity: 92
2017-12-17_20:29:31 temp_out T: 3.3 H: 92
« Letzte Änderung: 17 Dezember 2017, 20:30:53 von ChrisW »
Raspberry PI3 mit allem möglichen.

Offline FFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #79 am: 04 Januar 2018, 16:57:52 »
Hallo liebe Leute,
da ich jetzt einen Original-CUL (von Busware, Fw. 1.67) übrig habe, der ursprünglich meine Homematice-Devices bedient hat, möchte ich nun endlich meinen
https://www.amazon.de/gp/product/B00392XX5U/ref=oh_aui_detailpage_o00_s00?ie=UTF8&psc=1
Technoline  TX 29 DTH - IT auslesen.
Obwohl ich die vorherigen Beiträge gelesen habe, komme ich nicht weiter.
Kann mir jemand sagen, was ich noch definieren muss? Werden die Technoline-Geräte irgendwie "angelernt"?
Habe einen
set CUL_0 raw Nr1
abgesetzt und das Attribut auf SlowRF gesetzt, aber sehe keine Wirkung.
Bedanke mich im voraus,
Gruß Friedhelm
Mein jetziger CUL:
Internals:
   CMDS       ABbCeFGhiKkLlMmNRTtUuVWXxYZ
   CUL_0_MSGCNT 169
   CUL_0_TIME 2018-01-04 16:49:18
   Clients    :FS20:FHT.*:KS300:USF1000:BS:HMS: :CUL_EM:CUL_WS:CUL_FHTTK:CUL_HOERMANN: :ESA2000:CUL_IR:CUL_TX:Revolt:IT:UNIRoll:SOMFY: :STACKABLE_CC:TSSTACKED:STACKABLE:CUL_RFR::CUL_TCM97001:CUL_REDIRECT:
   DEF        /dev/ttyACM0@9600 1234
   DeviceName /dev/ttyACM0@9600
   FD         11
   FHTID      1234
   NAME       CUL_0
   NR         24
   PARTIAL   
   RAWMSG     N019A261936C0AAAA00005FEAA3
   STATE      Initialized
   TYPE       CUL
   VERSION    V 1.67 CUL868
   initString X21
   MatchList:
     1:USF1000  ^81..(04|0c)..0101a001a5ceaa00....
     2:BS       ^81..(04|0c)..0101a001a5cf
     3:FS20     ^81..(04|0c)..0101a001
     4:FHT      ^81..(04|09|0d)..(0909a001|83098301|c409c401)..
     5:KS300    ^810d04..4027a001
     6:CUL_WS   ^K.....
     7:CUL_EM   ^E0.................$
     8:HMS      ^810e04......a001
     9:CUL_FHTTK ^T[A-F0-9]{8}
     A:CUL_RFR  ^[0-9A-F]{4}U.
     B:CUL_HOERMANN ^R..........
     C:ESA2000  ^S................................$
     D:CUL_IR   ^I............
     E:CUL_TX   ^TX[A-F0-9]{10}
     F:Revolt   ^r......................$
     G:IT       ^i......
     H:STACKABLE_CC ^\*
     I:UNIRoll  ^[0-9A-F]{5}(B|D|E)
     J:SOMFY    ^Y[r|t|s]:?[A-F0-9]+
     K:CUL_TCM97001 ^s[A-F0-9]+
     L:CUL_REDIRECT ^o+
     M:TSSTACKED ^\*
     N:STACKABLE ^\*
   READINGS:
     2017-09-10 10:07:25   ccconf          freq:868.300MHz bWidth:101KHz rAmpl:33dB sens:8dB
     2018-01-04 16:37:11   cmds             A B b C e F G h i K k L l M m N R T t U u V W X x Y Z
     2017-09-29 18:14:16   raw             V 1.67 CUL868
     2018-01-04 16:49:18   state           Initialized
     2016-09-13 17:48:48   uptime          0 08:20:16
     2018-01-04 16:41:26   version         V 1.67 CUL868
   helper:
Attributes:
   icon       cul_cul
   rfmode     SlowRF
   room       System
   verbose    2
FHEM 5.8 auf Raspberry Pi B, Raspbian Stretch, Homematic-Komponenten

Offline JoWiemann

  • Tester
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 2459
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #80 am: 04 Januar 2018, 17:00:15 »
Hast Du den CUL auf 433 MHz gesetzt? Der CUL schaltet nur beim senden für IT automatisch auf 433 MHz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg
Jörg Wiemann

Slave: RPi B+ mit 512 MB, COC (868 MHz), CUL V3 (433.92MHz SlowRF); FHEMduino, Aktuelles FHEM

Master: CubieTruck; Debian; Aktuelles FHEM

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #81 am: 04 Januar 2018, 17:03:31 »
Besser mal den CUL auf Attribut verbose 5 setzen dann mal ins Log schauen oder posten  ;)

Uhhh, das ist ein CC1101 CUL !!!!

Du brauchst aber ein Jeelink-"CUL" mit RFM12 oder RFM69CW Modul damit Du auf 868 MHz die Lacrosse-Protokolle empfangen kannst...

Jürgen
« Letzte Änderung: 04 Januar 2018, 17:06:25 von juergs »
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline FFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #82 am: 04 Januar 2018, 17:07:07 »
Hast Du den CUL auf 433 MHz gesetzt? Der CUL schaltet nur beim senden für IT automatisch auf 433 MHz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg
Hallo Jürgen, danke für die Frage, aber nein, steht auf 868 MHz, da der Sensor lt. Amazon ja auch auch 868 MHz sendet, ist doch richtig?
FHEM 5.8 auf Raspberry Pi B, Raspbian Stretch, Homematic-Komponenten


Offline FFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #84 am: 04 Januar 2018, 17:10:04 »
Danke Jörg und Jürgen,
ich denke, dann bestelle ich mir lieber den JeeLink!

Gruß,
Friedheml
FHEM 5.8 auf Raspberry Pi B, Raspbian Stretch, Homematic-Komponenten

Offline juergs

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1088
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #85 am: 04 Januar 2018, 17:23:33 »
Schau Dir die LaCrosseGateway von HCS für den 8266 an.
Diese vereint 3 Empfangsmodule für unterschiedliche Bitraten....

Lässt sich einfach mit der Platine von PeMue aufbauen ...


Offline connormcl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #86 am: 06 Januar 2018, 20:24:42 »
Hast Du den CUL auf 433 MHz gesetzt? Der CUL schaltet nur beim senden für IT automatisch auf 433 MHz.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Grüße Jörg

Besser mal den CUL auf Attribut verbose 5 setzen dann mal ins Log schauen oder posten  ;)

Uhhh, das ist ein CC1101 CUL !!!!

Du brauchst aber ein Jeelink-"CUL" mit RFM12 oder RFM69CW Modul damit Du auf 868 MHz die Lacrosse-Protokolle empfangen kannst...

Jürgen

Oben geht aber einiges durcheinander...

Der TX29-DTH-IT sendet auf 868mhz:

LaCrosse 868mhz mit CC1101 CUL -> culfw verwenden
LaCrosse 868mhz mit "JeeLink" CUL bzw. RFM12B -> JeeLink Firmware verwenden

Wobei sich bei mir die culfw als nicht stabil und zuverlässig bei LaCrosse erwiesen hat, sobald man viele Sender benutzt und einen zu billigen Arduino Nano.

Bei CC1101 den CUL auf SlowRF setzen und dann "set ... raw Nr1" sollte ausreichen.

Den JeeLink muss wiederum auch auf die entsprechende bitrate des Senders über die initCommands eingestellt werden.
Siehe Datenraten-Abschnitte hier: https://wiki.fhem.de/wiki/JeeLink

Danach noch Autocreate in FHEM einschalten und los gehts...
« Letzte Änderung: 06 Januar 2018, 20:29:24 von connormcl »

Offline FFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #87 am: 07 Januar 2018, 12:56:15 »
Danke,    connormcl,
aber eigentlich müsste es dann ja mit meiner oben angegebene Konfiguration(s. List) funktionieren,
SlowRF ist eingestellt, . Aber in der fhem.cfg taucht kein neues (Technoline)-Gerät auf.
Ich vermute mal, dass mit "culfw" nicht die Busware-culfw gemeint ist:-(.
Zur Zeit ist da noch die Busware Software "V 1.67 CUL868" drauf.
Da der JeeLink-CUL bestellt ist, die JeeLab-Leute aber noch verlängerte Weihnachtsferien haben, dauert dessen Lieferung noch etwas.

Gruß,
Friedhelm


FHEM 5.8 auf Raspberry Pi B, Raspbian Stretch, Homematic-Komponenten

Offline connormcl

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 271
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #88 am: 08 Januar 2018, 00:57:53 »
Ja, eigentlich sollte es funktionieren.

Ich kann aber nur vom nanoCUL sprechen; dort habe ich die Firmware von hier heruntergeladen: http://culfw.de/culfw.html

Und dann für den nanoCUL so angepasst, wie hier im Thread auf den ersten paar Seiten beschrieben.
Ich weiss aber nicht, ob das in deiner Busware-Firmware alles aktiv und korrekt eingestellt ist.


Danach sollte es im Log ungefähr so aussehen:

Zitat
2015.04.25 13:05:16 3: set CUL868 raw Nr1
2015.04.25 13:05:16 2: CUL868: unknown message 01
2015.04.25 13:05:17 2: CUL868: unknown message N02256A54434006001BBE4AB49D
2015.04.25 13:05:23 2: CUL868: unknown message N02908AAA6AB3000169025DF1CC

Und die Thermometer dann wenn autocreate aktiv ist unter "HMS" in der Oberfläche erscheinen...evtl. Seite neu laden...

Evtl. mal das verbose auf dem CUL auf 5 setzen und schauen, was passiert und ob er eine Fehlermeldung ausgibt...

Offline FFHEM

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 133
Antw:LaCrosse für CUL
« Antwort #89 am: 08 Januar 2018, 18:24:43 »
Vielen Dank,
werde ich mir ansehen!
FHEM 5.8 auf Raspberry Pi B, Raspbian Stretch, Homematic-Komponenten

 

decade-submarginal