Autor Thema: Home Companion (Android Wear)  (Gelesen 61194 mal)

Offline Hans Franz

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 547
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #45 am: 03 Juni 2015, 15:35:10 »
Ein:
http://fhemhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2 group=Home_Companion &XHR=1 liefert ein Ergebnis, wenn Home_Companion die einzige Group ist in der sich das Device befindet, als auch:
http://fhemhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2 Home_Companion=1 &XHR=1 wenn Home_Companion  ein userattr ist.

Gruß
Hans
« Letzte Änderung: 03 Juni 2015, 15:36:46 von Hans Franz »
Raspi
CUL, Nano-CUL
FHT8V, FHT80B, S300TH
WM1000WZ, ELRO
LW12, LD382,DS18B20

stefanheintz

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #46 am: 03 Juni 2015, 19:32:18 »
OK, dann liegt es vermutlich daran und ist eine Besonderheit bei Homematic-Geräten.
Ein echter Switch (Aktor) schaut da so aus:
"PossibleSets":"clear:readings,trigger,register,rssi,msgEvents,all getConfig getRegRaw getSerial getVersion inhibit:on,off off on on-for-timer on-till pair peerBulk peerIODev press raw regBulk regSet reset sign:on,off statusRequest toggle unpair",
Ein reiner Sensor sieht so aus:
"PossibleSets":"clear:readings,trigger,register,rssi,msgEvents,all getConfig getRegRaw peerBulk peerChan raw regBulk regSet reset sign:on,off unpair",
Da stehen also auch "on" und "off" drin, als mögliche Werte für sign (Verschlüsselung bei Homematic). Kann dann eigentlich nur daran liegen, dass auch der Sensor von Home Companion angezeigt wird.

Anderes Beispiel, ein HarmonyHub-Modul:
"PossibleSets":" activity:TVPS3,TVPCPS3,PS3,TVPC,TV,PC,PowerOff autocreate:LG-Fernseher,LG-Verstärker,Revoltec-Beleuchtungssteuerung,ASRock-Media.Player,Sony.PS3, command getConfig:noArg getCurrentActivity:noArg off:noArg reconnect:noArg sleeptimer sync:noArg text cursor:up,down,left,right,pageUp,pageDown,home,end special:previousTrack,nextTrack,stop,playPause,volumeUp,volumeDown,mute update:noArg",
Da steht auch irgendwo irgendwie "on" und "off" drin.

Vielleicht kannst Du den Vergleich etwas robuster machen, vielleicht eine RegEx ".off.on.", um wirklich nur das abzufragen?

Das is ne gute Idee und kann ich schnell mal ausprobieren. Komme aber wahrscheinlich erst Freitag dazu ne Testversion zu bauen.

stefanheintz

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #47 am: 03 Juni 2015, 20:10:24 »
Ein:
http://fhemhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2 group=Home_Companion &XHR=1 liefert ein Ergebnis, wenn Home_Companion die einzige Group ist in der sich das Device befindet, als auch:
http://fhemhost:8083/fhem?cmd=jsonlist2 Home_Companion=1 &XHR=1 wenn Home_Companion  ein userattr ist.

Gruß
Hans

Praktisch, dass man da gleich mitfiltern kann und es würde auf jeden Fall die Geschwindigkeit erhöhen. Spiele ich mal mit rum.

stefanheintz

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #48 am: 03 Juni 2015, 21:10:37 »
OK, dann liegt es vermutlich daran und ist eine Besonderheit bei Homematic-Geräten.
Ein echter Switch (Aktor) schaut da so aus:
"PossibleSets":"clear:readings,trigger,register,rssi,msgEvents,all getConfig getRegRaw getSerial getVersion inhibit:on,off off on on-for-timer on-till pair peerBulk peerIODev press raw regBulk regSet reset sign:on,off statusRequest toggle unpair",
Ein reiner Sensor sieht so aus:
"PossibleSets":"clear:readings,trigger,register,rssi,msgEvents,all getConfig getRegRaw peerBulk peerChan raw regBulk regSet reset sign:on,off unpair",
Da stehen also auch "on" und "off" drin, als mögliche Werte für sign (Verschlüsselung bei Homematic). Kann dann eigentlich nur daran liegen, dass auch der Sensor von Home Companion angezeigt wird.

Anderes Beispiel, ein HarmonyHub-Modul:
"PossibleSets":" activity:TVPS3,TVPCPS3,PS3,TVPC,TV,PC,PowerOff autocreate:LG-Fernseher,LG-Verstärker,Revoltec-Beleuchtungssteuerung,ASRock-Media.Player,Sony.PS3, command getConfig:noArg getCurrentActivity:noArg off:noArg reconnect:noArg sleeptimer sync:noArg text cursor:up,down,left,right,pageUp,pageDown,home,end special:previousTrack,nextTrack,stop,playPause,volumeUp,volumeDown,mute update:noArg",
Da steht auch irgendwo irgendwie "on" und "off" drin.

Vielleicht kannst Du den Vergleich etwas robuster machen, vielleicht eine RegEx ".off.on.", um wirklich nur das abzufragen?

Kann man das HarmonyHub-Modul schalten oder ist das ein Sensor?

Offline Brockmann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #49 am: 03 Juni 2015, 21:53:42 »
Kann man das HarmonyHub-Modul schalten oder ist das ein Sensor?
HarmonyHub ist eine vernetzte Fernbedienung von Logitech. Es gibt ein pauschales "off" (alle Geräte aus), aber kein pauschales "on", von daher ist das wohl ein Sonderfall.

stefanheintz

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #50 am: 07 Juni 2015, 13:56:31 »
Es gibt eine neue Testversion im Play Store (1.3.12) welche das Filtern von ein- bzw. ausschaltbaren Geräte verbessert. Damit sollte die Geschwindigkeit auf der Uhr die Geräate anzuzeigen verbessert werden (sofern es eine große Anzahl von Geräten in FHEM gibt). Könnt ihr das bestätigen?

@Brockmann: Danke für die Hilfe.

Offline Oli_t

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #51 am: 07 Juni 2015, 20:06:05 »
Hallo Stefan,

das Laden auf der Uhr geht jetzt recht zügig. Was mir aber immer noch nicht gefällt ist das Schalten selbst. 4 Sekunden sind da einfach zu lange. Das kann Tasker sogar über Sprachsteuerung via Autowear-Plugin schneller  ;D

Offline ErzGabriel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 315
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #52 am: 07 Juni 2015, 20:10:03 »
Habe das Update soeben getestet. Laden geht schneller und schalten auch. Das schalten brauch bei mir keine 4 Sekunden.

SpenZerX

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #53 am: 21 Juni 2015, 14:25:58 »
Hallo,

ich habe deine App gerade getestet.

Sieht ganz gut aus, obwohl viele Geräte bei mir nicht funktionieren.

Schön wären natürlich ein paar grafische Elemente (z.B. Floorplan im Hintergrund)

Das super Feature wäre natürlich optional die direkt Spracheingabe.

Bin mal gespannt wie es weiter geht ...

Offline cbvo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 43
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #54 am: 24 Juni 2015, 12:09:33 »
Hallo.

Kann man sich auch die Temperaturen anzeigen lassen?
Wie kann man Geräte aus bzw. Einblenden lassen?

Läuft momentan Super auf der Uhr, auch mit den Räumen finde ich Klasse.

Mfg Benni
RaspPi
Addon Board 868 Mhz, IT, VUplus solo²
Fritzbox 7390
Onewire Temp Fühler

stefanheintz

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #55 am: 29 Juni 2015, 18:00:34 »
Hallo.

Kann man sich auch die Temperaturen anzeigen lassen?
Wie kann man Geräte aus bzw. Einblenden lassen?

Läuft momentan Super auf der Uhr, auch mit den Räumen finde ich Klasse.

Mfg Benni

Bisher habe ich die Funktionen auf die reinen schaltbaren Geräte begrenzt. Die Temperaturanzeige habe ich bisher noch nicht im Fokus gehabt, nehme ich mal mit auf die Wishlist :-)
Geräte ein/ausblenden würde ich mehr in die Favoriten-Funktion mit reinstecken.

stefanheintz

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #56 am: 29 Juni 2015, 18:01:45 »
Hallo,

ich habe deine App gerade getestet.

Sieht ganz gut aus, obwohl viele Geräte bei mir nicht funktionieren.

Schön wären natürlich ein paar grafische Elemente (z.B. Floorplan im Hintergrund)

Das super Feature wäre natürlich optional die direkt Spracheingabe.

Bin mal gespannt wie es weiter geht ...

Floorplan + Spracheingabe nehme ich mit auf die Wishlist.
Welche Geräte funktionieren denn bei dir denn nicht?

SpenZerX

  • Gast
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #57 am: 29 Juni 2015, 22:49:50 »
Also funktionieren tut schon einiges, aber nur mit on und off ist es nicht so toll. Auch funktioniert das Icon dann nicht optimal. Eine Wahlmöglichkeit wäre toll, wie im Web Interface. Vermutlich die Optionen aus Possible Sets.  Rollos bediene ich z.B. mit hoch und runter.


  "Name":"EG.Kueche.Rollo.4",
    "PossibleSets":"runter hoch off:noArg on:noArg blink toggle on-for-timer on-till off-for-timer intervals off-till",

Offline ErzGabriel

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 315
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #58 am: 30 Juni 2015, 19:20:22 »
Ich möchte meine Ideen und Vorschläge mal äußern.

- Favoritenliste finde ich nicht wichtig, da man das über die Definition eines Raums für die Uhr machen kann. Interessant währe aber die Option Räume ausblenden zu können, somit hätte man alles was man brauch.

- Einen Floorplan auf der Uhr anzeigen zu lassen, sollte man sich überlegen, da das Display der Uhr nicht gerade groß ist und der Floorplan so sehr klein dargestellt wird und man wahrscheinlich nichts mehr erkennen oder auseinander halten kann.

- Zu dem Thema Symbole. Vielleicht ist es ja möglich der App zu sagen, sie soll die Symbole aus Fhem übernehmen, so hätte man immer die passenden Symbole für den jeweiligen Aktor.

- Interessant fände ich, wenn man die Anzeige der Temperatur hätte, da ich da gerade an einen Außensensor denke, somit könnte man sehen ob es friert.

- Heizungssteuerung wäre auch ne sehr wichtige Sache in meinen Augen. Ich behaupte mal, das jeder einen Heizplan hat, der automatisch läuft aber es kommt ja doch mal vor, das man manuell eingreifen will oder muss.

Was davon umgesetzt wird oder umgesetzt werden kann, kann ich natürlich nicht sagen aber ich bin der Meinung, das immer bedacht werden sollte. Das Display ist nicht groß und die Rechnerleistung einer Uhr ist nicht wie in einem Smartphone und somit sollte in erster Linie immer die Nutzbarkeit bleiben. Was in meinen Augen heißt, die App möglichst Ressourcen schonend zu halten, bei möglichst guter Funktionalität.
Ich bin auch weiterhin gerne bereit beim testen zu helfen und wenn nötig Logfiles oder andere Daten zur Verfügung zu stellen.

Offline Brockmann

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 917
Antw:Home Companion (Android Wear)
« Antwort #59 am: 01 Juli 2015, 09:33:59 »
Na gut, dann auch mal mein Senf:
  • Ich fände es vor allem wichtig, selbst möglichst einfach definieren zu können, welche Geräte ich auf der Uhr sehe will und welche nicht. Für mich wäre dazu die beste Lösung, einen speziellen Raum in FHEM anzulegen. Alle Geräte, die ich in diesen Raum stecke, zeigt die Uhr an. Über eine Gruppe ließe sich das vermutlich genauso lösen.
  • Eine relativ universelle Lösung, möglichst viele Geräte bedienen zu können, wäre vielleicht, selbst definieren zu können, welche Befehle anstelle von "on/off" beim Antippen gesendet werden. Eventuell könnte man hierfür ein eigenes FHEM-Attribut verwenden und das so nach FHEM auslagern. Perfekt wäre dabei ein einfacher Automat mit Regeln wie "Wenn der Zustand X ist, dann ändere ihn auf Y, wenn der Zustand Z ist, dann ändere ihn auf X". Damit könnte man auch komplexere Geräte wie beispielsweise eine Keymatic flexibel einbinden, ohne dass die App gerätespezifische Extrawürste kochen müsste. Eventuell könnte man auch zwischen kurz und lang antippen unterscheiden und dabei jeweils andere Akionen setzen, beispielsweise bei der Keymatic: "short:unlocked:lock,short:locked:unlock,long:unlocked:open,long:locked:open".
  • Temperaturen, Stati usw. anzuzeigen wäre sicher auch gut. Dann aber getrennt von den Steuermöglichkeiten. Aber einen ganze Floorplan o. ä. auf die Uhr zu bringen, fände ich unsinnig. Sprachsteuerung wäre im Prinzip nicht schlecht. Klingt aber zumindest aufwendig und es gibt dazu ja schon fertige Lösungen.
Man merkt vielleicht schon, ich würde möglichst viel von der Konfiguration FHEM überlassen, da sind die Mechanismen und eine Oberfläche dafür schon vorhanden. Die App könnte möglichst schlank bleiben und sich alle benötigen Konfigurationsdaten aus FHEM ziehen. Mein Ansatz ist dabei auch eher der minimalistische: Ich möchte wenige, ausgewählte Informationen/Funktionen auf der Uhr haben. Wenn ich dann doch mal was anderes brauche, kann ich immer noch zum Smartphone greifen, das ja ohnehin in der Nähe ist.

Bitte nur als Ideen und Diskussionsbeitrag zur Meinungsbildung verstehen, nicht als "Forderungskatalog" oderso.