Autor Thema: [gelöst]Junkers Therme mit Stetigreglung, warum liegen 20V an Modulat.-Eingang?  (Gelesen 2261 mal)

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4221
  • jetzt DBLog befreit
Hallo, ich habe mir die Stetigreglung mit dem Pollin AVR-NET-IO Board und DAC/OPV nachgebaut. Mit einem Labornetzteil funktioniert das Ganze auch wie gewünscht. Nun wollte ich heute die Steuerung mit der Therme verbinden. Die Kontakte sind mit 1 2 4 bezeichnet, so mit 3 Kontakten dürfte das ja kein Problem sein, dachte ich. Leider ist die Belegung, auch durch messen nicht zu ergründen. Also das Steuerteil, FR100, auseinander gebaut aber dort gibt es an den 3 Kontakten keinen der GND ist. Jetzt komme ich nicht weiter, kann mir jemand sagen wie die 3 Kontakte belegt sind (Vcc, GND und Steuersignal)?

Gefunden habe ich im Netz:
1: 24V
2: Modulation
4 Gnd

Aber wenn ich an 2 gegen GND messe, liegen da ohne FR100 und ohne jeglich angeschlossene Steuerung so an die 20V an, dass kann doch nicht stimmen, oder?

Vielen Dank

Frank
« Letzte Änderung: 12 Mai 2015, 14:43:25 von franky08 »
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Stretch auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4221
  • jetzt DBLog befreit
Keiner eine Antwort?? Kann ich trotz der anliegenden 20V die Steuerung draufklemmen? Ich will mir da nichts zerschiesen.

Vg frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Stretch auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4221
  • jetzt DBLog befreit
Funktioniert!
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Stretch auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline kpwg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 324
Mist, hab den Beitrag überlesen  8)

So viele werden das nicht einsetzen. Ich finde, das es recht gut funktioniert, lediglich sollte per C6-script noch der DAC mit definierten Werten initialisiert werden. Ich hatte es ein paar mal, das nach Stromausfall die Therme plötzlich heizte. Schaltplan Variante 3 ist so in Ordnung.

Ansonsten ist meins hier dokumentiert: http://www.ethersex.de/index.php/FHEM_Kueche_%28Deutsch%29
Mittlerweile ist das aber nicht mehr der Stand. Da auf dem Board noch Platz war, ist ein BMP180 eingezogen und misst den Drock, nachdem ich meine WS300PC endlich ausgesondert habe.

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4221
  • jetzt DBLog befreit
Das Ganze läuft seit heute an die Heizung angeschlossen. Nur sind es heute 24°C draußen  :(
Warte auf die Nacht aber hatte die Steuerung schon seit einer Woche mit einem Labornetzteil laufen und da sind keine Probleme aufgetreten. Bei einem Stromausfall (fhem hat eine USV) wird der DAC automatisch auf ca. 5V also Heizung aus gesetzt bis vom Threshold Modul ein neuer Sollwert kommt und den DAC wieder auf die richtige Spannung setzt.
Zitat
Schaltplan Variante 3 ist so in Ordnung.
Den hab ich auch genommen.

P.S. Probelauf heute Nacht bestanden nur der TH für die Steuerung ist zu träge, werde auf einen TC im Wohnzimmer ausweichen. 1Wire geht leider räumlich nicht und für die Vor-/Rücklauftemperatur habe ich den Differenztemperatursensor von HM im Einsatz

VG
Frank
« Letzte Änderung: 05 Mai 2015, 06:32:28 von franky08 »
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Stretch auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline franky08

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4221
  • jetzt DBLog befreit
20V kommen vom Pull up Widerstand in der Therme.

VG
Frank
Debian Wheezy auf ZBOX nano/ Stretch auf 2.tem ZBOX nano FHEM2FHEM an RaspiB
22Zoll ViewSonic als Infodislay (WVC)
3xHMLAN mit vccu ,fhem5.8, CCU2,
ECMD an AVR-NET-IO mit DAC u. ADC an Junkers Stetigregelung, Siemens LOGO!8, JeeLink

Offline kpwg

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 324
Hier ähnlich. Knapp über 20V hatte ich gemessen.

Meine Werte am DAC sind übrigens bei 930 für 0% und etwa 3800 für 100%. Die Therme reagiert sofort- viel schneller als der TR200.

 

decade-submarginal