Autor Thema: CUL mit a-culfw empfängt nix  (Gelesen 2375 mal)

Offline dieoma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
CUL mit a-culfw empfängt nix
« am: 17 Mai 2015, 11:10:23 »
Hallo,

ich habe meinen CUL 433v3 mit IT Empfangsfirmware (v1.03.04) geflasht was leider per flash.sh nicht geklappt hat trotzdem er natürlich im Bootloader modus war: Flash now device
Call: dfu-programmer atmega32u4 erase
dfu-programmer: no device present.
Call: dfu-programmer atmega32u4 flash CUL_V3_433MHZ.hex
dfu-programmer: no device present.
Call: dfu-programmer atmega32u4 start
dfu-programmer: no device present.
also habe ich es über usbprogram_v3 der Originalfirmware gemacht: pi@fhem ~/CUL_VER_161/Devices/CUL $ sudo make usbprogram_v3
dfu-programmer atmega32u4 erase || true
dfu-programmer atmega32u4 flash CUL_V3.hex
Validating...
24272 bytes used (84.65%)
dfu-programmer atmega32u4 start
aber Hauptsache die Firmware ist drauf: CUL1 raw => V 1.03.04 a-culfw Build: 96 (2015-04-15_19-37-58) CUL433 (F-Band: 433MHz)
Nun drücke ich fröhlich auf meiner billig CMI (OBI) 433 Funke herum aber im log erscheint dazu nix, lediglich: tail -f /opt/fhem/log/fhem-2015-05.log
2015.05.17 10:51:19 2: CUL1: unknown message s7C90D240DE
2015.05.17 10:51:19 2: CUL1: unknown message s7C90D240DE
2015.05.17 10:51:55 2: CUL1: unknown message s7C90D240DE
2015.05.17 10:57:16 2: CUL1: unknown message sAC90D540DE
Mein Plan war den IT Code herauszulesen da keine dip Schalter zur Verfügung stehen und sie per autocreate nicht auftauchen... Habe ich etwas falsche gemacht/verstanden? Muss neben der Firmware (doch) noch etwas in FHEM umgestellt werden? Danke für Eure Hilfe!
« Letzte Änderung: 17 Mai 2015, 11:16:07 von dieoma »
FHEM5.8 auf Raspi 2, HomeMatic über HMLan mit einigen Aktoren, IT433 Steckosen über CUL, Squeezebox und Tablet-UI

Offline bjoernh

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 765
Antw:CUL mit a-culfw empfängt nix
« Antwort #1 am: 17 Mai 2015, 11:51:58 »
Was für eine Fernbedienung ist es? Aktuell kann er CUL nur IT V1 und IT V3

Offline dieoma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:CUL mit a-culfw empfängt nix
« Antwort #2 am: 17 Mai 2015, 13:17:09 »
Ich habe zwei Sets mit je drei Steckdosen und keine FB erzeugt etwas am CUL. Die eine ist von REV Typ 8341L (sieht exakt so aus wie im wiki, aber ohne Dreh-Wahlschalter: http://www.fhemwiki.de/wiki/Datei:Rev-funksteckdose-telecontrol-3500-w-008345.png ) und eine von CMI/OBI - ich denke es sind dieselbe wie in http://forum.fhem.de/index.php?topic=35200.0 beschrieben aber natürlich klappt keiner der benannten Codes...
FHEM5.8 auf Raspi 2, HomeMatic über HMLan mit einigen Aktoren, IT433 Steckosen über CUL, Squeezebox und Tablet-UI

irgendsowas

  • Gast
Antw:CUL mit a-culfw empfängt nix
« Antwort #3 am: 18 Mai 2015, 18:23:31 »
Hallo,

die REV- Fernbedienung wollte ich auch nutzen, leider geht es bis jetzt noch nicht.
Die Steckdosen aber funktionieren einwandfrei!..


siehe:
http://forum.fhem.de/index.php/topic,14348.msg269791.html#msg269791

Offline dieoma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:CUL mit a-culfw empfängt nix
« Antwort #4 am: 20 Mai 2015, 09:39:00 »
ich bin nicht sicher ob ich die Antwort richtig verstehe denn mein Ziel ist es ja die Fernbedienung eben nicht zu benutzen sondern über den CUL zu schalten. In dem benannten link bist du dann ja irgendwie auf den "richtigen" code für deine FB gekommen: 1FFF1FF0FFFF - wie komme ich auf meine?!?
FHEM5.8 auf Raspi 2, HomeMatic über HMLan mit einigen Aktoren, IT433 Steckosen über CUL, Squeezebox und Tablet-UI

Offline dieoma

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 105
Antw:CUL mit a-culfw empfängt nix
« Antwort #5 am: 22 Mai 2015, 11:29:27 »
Hat sich teilweise erledigt, habe die Codierung einer CMI Fernbedienung über die Lötpunkte herausgefunden. Das eigentliche Problem, dass ich per a-culfw nix empfange ist zwar noch ungelöst aber so komme ich ersteinmal weiter...
« Letzte Änderung: 22 Mai 2015, 13:47:49 von dieoma »
FHEM5.8 auf Raspi 2, HomeMatic über HMLan mit einigen Aktoren, IT433 Steckosen über CUL, Squeezebox und Tablet-UI