Autor Thema: culfw@ARM  (Gelesen 228086 mal)

Offline bigmo

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 24
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1050 am: 01 Mai 2019, 17:40:33 »
Hi Leute,

ich habe neuerdings ein Problem mit meinem geflashten Cube. Er vergisst immer wieder seine Netzwerkeistellungen (feste IP) und stellt sich auf DHCP zurück.
Ich habe schon neu geflasht und Eprom gelöscht aber das Phänomen bleibt.

Hatte das schon mal jemand?

Niemand eine Idee? Das macht mich noch verrückt. Dagegen war die amnesie des original Cube ja ein Segen...

Offline Kharim

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 297
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1051 am: 01 Mai 2019, 17:58:56 »
Welche Firmwareversion nutzt du?
Ich hatte/"habe" das Problem, dass meine Einstellung auf 433Mhz ständig verloren ging.
Dadurch neuen Cube gekauft und eine inzwischen aktuellere Firmware geflasht - bisher Ruhe.
Ich kann also leider nicht sagen, ob das anscheinende Rücksetzen der Einstellungen ein FW oder HW Problem war.

-> Firmware auf das aktuellste Build patchen
-> zu deinem Problem: MAC Adress-Reservierung am Router und Cube auf DHCP belassen....

Kahrim
Raspberry Pi 2 + Minibian + 2x MAX Cube CUN (868/433Mhz) + Thermostate + Fensterkontakte + Taster+RGB-LED Band über pigpiod + TFA Sensoren 30.3169/3125
Raspberry Pi 2 + Minibian +Z-Wave (USB) + Bewegungsmelder + Fensterkontakt + Sirene + SMS Steuer-/Benachrichtigung (ohne Internet)

Offline kotaro

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1052 am: 13 Mai 2019, 15:24:57 »
irgendwie komme ich nicht mehr an den ATMELSAM-Bain-SYSTEMPROGRAMMER ... Der Link fürht sofort auf die Hauptseite der Webseite.. somit kommt man da irgenwie nicht ran....

könnt ihr mir helfen?

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1053 am: 13 Mai 2019, 17:03:33 »

Offline kotaro

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 97
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1054 am: 13 Mai 2019, 18:35:46 »
Danke dir

Offline adn77

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 85
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1055 am: 04 Juni 2019, 22:05:19 »
Habe ich riichtig verstanden, dass man an den MAX Cube auch 1wire Komponenten anschließen könnte, die mit der a-culfw abgefragt werden können?

Ich überlege, so zu einem günstgen Helligkeitssensor zu kommen...

Wahrscheinlich braucht man einen Busmaster, aber wie und wo schließt man den an?

Danke schonmal,
Alex

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1056 am: 05 Juni 2019, 18:09:34 »
Die Schaltung ist die gleiche wie für den MapleCUN:
https://wiki.fhem.de/wiki/MapleCUx_und_1-wire

Angeschlossen wird das an einem freien CC1100 Port. SDA an den CS Pin und SCL an den IN Pin. Belegung siehe board.h. Mittlerweile ist es auch egal, welchen Port man dafür nimmt. Der I2C Busmaster wird an allen Ports erkannt.

Frei Pins am Cube siehe:
https://forum.fhem.de/index.php/topic,38404.msg680606.html#msg680606
Gefällt mir Gefällt mir x 1 Liste anzeigen

Offline phantom

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 70
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1057 am: 16 Juni 2019, 13:29:10 »
Hi,

@Mihca
das fertige 1.26.06 CUBE_BL.binläuft auf dem CUBe bei mir auch nicht, booted nach Flashen nicht mehr.
Die 1.26.05 läuft aber problemlos.

@telekatz
Liegt das evtl. am 1-wire autodetect? Warum sollte dann die 1.26.06 CUBEx4_BL.bin laufen, (tut es bei mir auch nicht); habe noch kein 1-wire Modul dran (kommt aber...)

Gruß Phantom

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1058 am: 16 Juni 2019, 19:39:18 »
Mit der letzten Änderung funktioniert 1-wire nur noch mit Hardware Autodetect. Das ist bei CUBEx4_BL aktiviert, nicht aber bei CUBE_BL. Da bei CUBE_BL noch 1-wire aktiviert war, lief das nicht.
Ob ein 1-wire Modul angeschlossen ist oder nicht ist bei CUBEx4_BL egal. Das Modul wird von Hardware Autodetect erkannt.

Offline Mihca

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
  • Fhem seit 2014
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1059 am: 18 Juni 2019, 13:51:19 »
@phantom

ich habe 1.26.06 CUBEx4_BL.bin aus Zeitgründen noch nicht ausprobiert.

mfG Mihca
Kein Fehler ist so dumm, dass man ihn nicht machen könnte.

Intel NUC Ubuntu, Rollo-, Sonnen-, Licht-, Heizungs-, Poolsteuerung, Energiebilanzen. 40xHomeMatic, 15xFS20, 1xWMBUS, 1xSonoff/Tasmota, 4xWeMos/ESPEasy, 2xCUL868v3 USB, 1xHMLAN, 1xMAX! Cube LAN mit CUL-Firmware

Offline Holzlenkrad

  • New Member
  • *
  • Beiträge: 25
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1060 am: 19 Juni 2019, 18:05:36 »
Hat eigentlich jemand eine Idee, wie ich die Battery LED abschalten kann, oder noch besser eine sinnvolle Aufgabe geben kann (wie z.B. den Batterie-Status der Homematic-Geräte anzuzeigen :O )?

Wie ich die Power LED konfiguriere habe ich schon selbst raus gefunden.

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1061 am: 07 Juli 2019, 14:58:10 »
Angeregt durch den Beitrag mit dem MSC Bootloader für den MapleCUL habe ich auch den Bootloader für den Cube überarbeitet und auf MSC umgestellt. Geflasht wird der neue Bootloader genauso wie der alte.

Die Firmware Dateien sind mit beiden Bootloadern kompatibel. Man kann also auch den alten Bootloader weiter benutzen.

Offline mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1082
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1062 am: 09 Juli 2019, 15:25:56 »
Ich habe heute nochmal seit langer Zeit versucht, die a-culfw für nanoCUL und CUBe auf dem RPi zu kompilieren. Da ich mittlerweile ein neu aufgesetztes System mit Buster habe, musste ich erstmal wieder alle benötigten Pakete zusammensuchen und installieren. (binutils-arm-none-eabi, gcc-arm-none-eabi, bossa-cli, libnewlib-arm-none-eabi, libstdc++-arm-none-eabi-newlib, gcc-avr, avr-libc)

Für den nanoCUL läuft auch alles. Beim Kompilieren des Bootloader für den CUBe kommt es aber zu einem Fehler beim Linken:
/usr/lib/gcc/arm-none-eabi/7.3.1/../../../arm-none-eabi/bin/ld: section .ARM.exidx LMA [0011ccf0,0011ccf7] overlaps section .relocate LMA [0011ccf0,0011d25f]
collect2: error: ld returned 1 exit status
make[3]: *** [Makefile:125: CUBE_BL.elf] Fehler 1

Hat das Problem sonst noch jemand, bzw. gibt es eine Lösung dafür?

P.S.: Ein make direkt im Unterverzeichnis bootloader läuft durch und erstellt mir die bootloader_CUBE.bin
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

Offline Telekatz

  • Developer
  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 849
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1063 am: 09 Juli 2019, 17:16:33 »
Wie groß ist die bootloader_CUBE.bin Datei, die dabei herauskam?

Offline mahowi

  • Developer
  • Hero Member
  • ****
  • Beiträge: 1082
Antw:culfw@ARM
« Antwort #1064 am: 09 Juli 2019, 17:32:00 »
dietpi@fhem:~/src/a-culfw/culfw/Devices/CUBe$ ls -l bootloader_CUBE.bin
-rwxr-xr-x 1 dietpi dietpi 15720 Jul  9 17:28 bootloader_CUBE.bin
CUBe (MAX): HT, FK | CUBe (SlowRF): ESA2000WZ
JeeLink: LaCrosse | nanoCUL433: Smartwares SHS-51001-EU, EM1000GZ
ZME_UZB1: GreenWave PowerNode, Popp Thermostat | SIGNALDuino: HE877, X10 MS14A, Revolt NC-5462,  IT Steckdosen + PIR
tado° | Milight | HUE, Lightify | SmarterCoffee

 

decade-submarginal